Home / Forum / Mein Baby / Was würdet ihr tun, wenn euer Mann......

Was würdet ihr tun, wenn euer Mann......

4. November 2015 um 10:05

euch im vertrauen erzählen würde, dass er ab und zu mal den Gedanken hat, wie es wohl wäre mit einer anderen Frau zu schlafen?

Hallo,

mein Mann und ich sind seit fast 9 Jahren zusammen, seid einigen Jahren auch verheiratet. Ich bin in der 5. Woche schwanger mit unserem dritten Kind.
Ich habe mich vor meinem Mann sehr gut ausgelebt und bin sehr glücklich mit ihm. Unsere Beziehung, sowie der Sex sind sehr erfüllend, harmonisch und tief.

Mein Mann hatte vor mir kaum Erfahrungen gemacht. Er liebt mich über alles und ist auch mit unserem Sexualleben zufrieden. Es geht zwar wegen der Kinder nicht immer wie wir wollen, aber meist leben wir spontane Gelüste sofort aus.

Nun ja, letztens sind wir irgendwie auf dieses Thema gekommen. Er meint er könnte Liebe und Sex auseinanderhalten und denkt schon ab und zu mal darüber nach, wie es wohl wäre mit einer anderen Frau. Rein der Erfahrung wegen. Ich meine, ok den Gedanken hatte ich auch schon mal kurz, wie es wohl mit dem oder dem wäre. Aber ich muss sagen, es ist jetzt kein heimlicher Wunsch, den ich unbedingt mal ausleben müsste. Mein Mann reicht mir einfach, er macht mich glücklich.
Er meinte auch, dass ihm meine Gefühle wichtiger wären als diesen Gedanken mal wirklich auszuleben. Ich vertraue ihm da auch absolut.

Irgendwie geht es mir aber momentan einfach nicht gut. Es reißt mich doch etwas herunter, ich weiß einfach nicht was ich denken soll (die Schwangerschaftsgefühle tun ihr übriges...) Mein Ego ist natürlich schon ein wenig angekratzt. Denn auch wenn er meint, dass alles mit mir fantastisch ist, bleibt der Stachel, dass ja doch irgendwas evtl fehlt. Es ist halt auch so, dass ich nicht will, dass er unglücklich wird irgendwann. Er ist nicht mein Eigentum. Und ich möchte doch irgendwie eine Lösung finden, die uns beide auf Dauer glücklich macht. Wir wollen definitiv unser Leben miteinander verbringen.

Heute früh fragte ich ihn, ob es denn für ihn auch vorstellbar wäre, dass ich losziehe und mit jemandem schlafe. Er hätte darüber auch schon nachgedacht und würde es ok finden, solange es eben nur reiner Sex wäre ohne kuscheln hinterher oder sowas. Tja das war wohl nicht das, was ich hören wollte
Wenn ich mir vorstelle, ich sitze daheim und er zieht los um mit irgendeiner zu schlafen. Ich würde wohl wahnsinnig werden.

Wie ist es in eurer Beziehung? Denkt ihr euer Partner denkt immer nur an euch? Für immer? Was würdet ihr machen?

Lg Fiodora



Mehr lesen

4. November 2015 um 10:47

Danke für deine lieben Worte <3
Da kommen mir schon wieder gleich die Tränen, diese doofen Hormone..
Erst war ich eigentlich recht gefasst nach dem Gespräch, aber später am Abend haben mich die Nachwehen dann noch ziemlich getroffen. Er hatte schon geschlafen und ich heulte vor mich hin. Irgendwann ist er wach geworden, hat die Situation erfasst und gleich gemeint, was er für ein blödes ... ist, mit mir ausgerechnet jetzt über sowas zu reden. Er hat mich dann auch getröstet und mir versichert, dass er NIEMALS irgendwie unsere Beziehung gefährden würde und irgendwas heimlich anstellen würde.

Ich mach vermutlich da gerade für mich selbst eine zu große Sache draus. Ich weiß auch nicht... Es ist halt einfach erstmal schwer zu verdauen. Ich denke auch, dass viele egal ob Mann oder Frau mal diese Gedanken haben.

Ich werde auf jeden Fall nochmal mit ihm darüber reden. Mich hat heute halt dann doch etwas schockiert, dass es ihm angeblich gleich wäre, wenn ich etwas machen würde (mit seinem Wissen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 11:38

Der Zeitpunkt ist denkbar ungünstig
Mit den ganzen Gefühlen, Hormonen. Aber toll, dass ihr so offen sein könnt, zu einander. Ich glaube, ihr solltet das Thema ab haken, solange du schwanger bist, du dir deiner selbst nicht so sicher bist. Du vertraust ihm und er dir, sonst hätte er es nicht erzählt.
Vielleicht siehst du es in 3 Jahren oder so auch ähnlich und du bist dir sicher Sex und Liebe trennen zu können. Wenn nicht, dann lasst die Finger davon.
Das würde ich meinem Mann wohl erzählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 12:13

Kleine anregung
Ich kann verstehen, dass dich das sehr belastet. Und dann bist du noch schwanger gerade. Das macht es noch viel schlimmer, aber dennoch...verteufel ihn deswegen nicht und zerbrich dir nicht sonden Kopf.
Sei lieber froh drüber, dass er so offen mit dir darüber redet. Es wäre viel schlimmer, wenn er es totschweigen, verleugnen und sich dann heimlich ausleben würde.

Wenn man sich nicht sexuell ausgetobt hat vor einer dauerhaften Partnerschaft, dann sind, so finde ich, solche Gedanken normal. Und es spricht doch nichts dagegen gemeinsam eine neue erotische Welt zu schaffen, oder?
Geh offen mit dem Thema um, teile dich ihm auch mit.

Könntest du dir vllt einen Besuch in einem Swingerclub vorstellen? Nicht um dort mit andern zu schlafen, sondern einfach als Erfahrung. Um zuzusehen. Denn vllt reicht das schon und bringt das gewisse Etwas mit sich, was man nach all den Jahren vermisst. Es ist nicht immer der Wunsch nach einem anderen Sexuallpartner, sondern der Wunsch nach etwas anderem, einem Kick sozusagen.

Mich würde der Gedanke, wie mein Partner (hab jedoch keinen zur Zeit ) mit einer Andern schläft auch kaputt machen. Aber mit solchen erotischen Abenteuern könnt ich super leben^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 16:52

Ich finde
Das von deinem Mann absolut toll dass er da so ehrlich ist! er hat weder ausgesprochen dass er das jetzt tun will noch dass ihm deine Meinung egal ist. wieviel Frauen und Männer denken daran mit xy Sex zu haben oder neu dreier oder oder oder. .. Männer denken da sowieso komplett anders wie wir Frauen. das man sich da gleich trennen würde. seid froh dass ihr dann nicht in die Köpfe der Männer schauen könnt ich verstehe dass dich das aus der Bahn bringt aber dein mann hat das so toll formuliert dass dies lediglich ein Gedanke ist und er aber auf deine Gefühle Rücksicht nimmt. wüsste auch nicht wieso euer Sex leben daher unerfüllt sein soll. das eine schließt das andre nicht aus. rede mit ihm und sag ihm dass dich das sehr verletzt, auch dass er dich quasi aus der Hand geben würde und ob es für ihn in Ordnung ist Du möchtest beidiges nicht oder ob er sagt er braucht das. dann muss man natürlich eine Trennung in Erwägung ziehen. aber danach hört es sich ja absolut nicht an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 17:08

Billig
Porno Ersatz? ?? weil man mal dran denkt wir Sex mit jemand anderes wäre? ? darum schrieb ich ja,gott sei dank kann man nicht in die Köpfe des Partners schauen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 17:10

Jetzt ganz ehrlich?
Ich wäre geschockt, verletzt und stinkig. obwohl mein Verstand mir sagt, dass solche Gedanken normal sind. doch muss er nicht alles aussprechen was er denkt. ich kann Sex und liebe (bzw. starke gefühle) nicht trennen. dennoch...die Gedanken sind frei...aber manche sollte man wirklich für sich behalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 18:33

Das Thema hatten wir vor einigen Jahren auch...
Dazu muss ich sagen, dass mein Mann mein bisher einziger Sexualpartner ist und auch mein Mann hatte vor mir seine Sexualität nur wenig ausgelebt.

Irgendwann erwähnte er dann, dass er es verstehen könnte, wenn ich irgendwann einmal Lust hätte auch einmal einen anderen Sexualpartner zu haben und das er glaubt in dem Fall Sex und Gefühle trennen zu können.
Ich war auch erst schockiert und auch ein wenig verletzt und sagte ihm, dass ich mir das absolut nich vorstellen könnte und dass ich mit dem Konzept einer offenen Beziehung nicht klar kommen würde. Er meinte daraufhin, dass er auch nicht sicher ist, ob er damit klar kommen würde und dass das natürlich nur funktionieren könnte, wenn beide gefühlsmäßig damit klar kommen. Aber sollte es mal soweit sein, sollten wir einfach offen und ehrlich darüber sprechen. Damit war und ist das Thema bis heute vom Tisch!

Mit etwas Abstand betrachtet, finde ich es sogar gut von meinem Mann, dass er das Thema angesprochen hat. Offenheit und Ehrlichkeit gehört für mich einfach zum Fundament unserer Beziehung. Ich liebe und vertraue meinem Mann nach wie vor und kann nicht verstehen, weshal einige Frauen glauben, dass ein Mann, der in diese Richtung denkt, bei der nächsten Gelegenheit fremd gehen wird.

Etwas unsensibel finde ich nur den Zeitpunkt dieses Thema in der Schwangerschaft anzusprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 18:38

Witzig,
dass hier sofort wieder Trennung geschrien wird.

Dann wundert mich nicht, dass so viele Ehen geschieden werden, wenn man seine Fantasien nicht mal mit der Partnerin teilen kann/ darf.

Er hat doch noch gar nichts gemacht, ausser gedacht.
Er hat nicht im Internet nach Frauen gesucht.
Er hat nicht am Wochenende eine aufgerissen.
Er hat nicht mit einer gechattet oder anderweitig etwas sexuelles mit einer geschrieben.

Es ist null komma null passiert, ausser dass er ehrlich seine Gedanken, mit der Frau die er liebt, geteilt hat.

Gut, du bist schwanger, aber das auch nicht zum ersten Mal. Also ist der Zeitpunkt immer etwas heikel.

Mach kein Fass auf. Es tut ihm doch leid. Du bist die Frau, mit der er sein Leben teilen möchte. Alles andere sind doch nur Gedankenspiele.

Das es hier echt Frauen gibt, die sich aufgrund einer Fantasie von ihrem Partner trennen würden, nur weil er mal an Sex mit einer anderen DENKT, finde ich ein bisschen übertrieben. Dann ist Ehrlichkeit und Offenheit wohl nicht gerade wichtig, ich hätte als Mann ja schon Angst was zu erzählen, weil die Frau gleich von Trennung spricht.

Ruhig Blut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 19:22


wie offen ihr alle seit... Also mich hätte das total getroffen. .. und ich glaube ich würde sogar an unsere Beziehung zweifeln.. sowas sagt man doch nicht seiner Frau.. ich würde mich fragen warum ich ihm nicht reiche.. und noch mehr würde es mich treffen das es ihm scheinbar egal ist.. wenn ich mit einem anderen schlafe... ich selbst hab überhaupt garkein Interesse an einem anderen Mann.. und wäre schwer enttäuscht.. wenn dem so ist... und ihr sagt jeder ist so.. möchte ich es lieber nicht wissen.. Die Erlaubnis von mir bekommt er jedenfalls nur inkl.Scheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 19:49

Ich finde es gut, dass dein Mann so ehrlich ist...
das zeigt doch, dass er sich sicher fühlt. Ich glaube, viele Männer trauen sich nicht, offen ihre Gedanken zu äußern... kein Wunder, wenn man sieht, wie viele hier abgehen
Er hat dich ja auch nicht um Erlaubnis zum Betrug gefragt, sondern lediglich eine Vorstellung geteilt. Mehr nicht. Ich finde, man sollte das nicht überbewerten. Ich glaube auch nicht, dass er dich betrügen möchte oder es schon hat - ich bin schon einige Male ziemlich mies betrogen worden von meinen Exen und da lief das immer viel heimlicher und nicht so offen hat. Ich denke auch nicht, dass man dann als Mann befreit eine andere suchen kann, wenn die Frau Bescheid weiß. da fehlt dann auch das Verbotene - was die meisten Fremdgänger eben anmacht.
Aber ich bin da auch nicht so die "normale" Frau, die in jedem Wort und Satz gleich Zweifel sucht und die meint, dass sie mit Eifersucht den Mann bei sich hält. Mein Mann muss mir auch nicht ständig versichern, dass er mich liebt und nur an mich denkt etc pp. Ich bin mir seiner Liebe sehr sicher, ich bin mir unserer Beziehung sicher, ich muss das nicht ständig in Frage stellen. Vertrauen heißt für mich auch, nicht aus jedem Gedanken ein Drama zu machen und die Beziehung in Frage zu stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 20:15
In Antwort auf veilchen2011

Witzig,
dass hier sofort wieder Trennung geschrien wird.

Dann wundert mich nicht, dass so viele Ehen geschieden werden, wenn man seine Fantasien nicht mal mit der Partnerin teilen kann/ darf.

Er hat doch noch gar nichts gemacht, ausser gedacht.
Er hat nicht im Internet nach Frauen gesucht.
Er hat nicht am Wochenende eine aufgerissen.
Er hat nicht mit einer gechattet oder anderweitig etwas sexuelles mit einer geschrieben.

Es ist null komma null passiert, ausser dass er ehrlich seine Gedanken, mit der Frau die er liebt, geteilt hat.

Gut, du bist schwanger, aber das auch nicht zum ersten Mal. Also ist der Zeitpunkt immer etwas heikel.

Mach kein Fass auf. Es tut ihm doch leid. Du bist die Frau, mit der er sein Leben teilen möchte. Alles andere sind doch nur Gedankenspiele.

Das es hier echt Frauen gibt, die sich aufgrund einer Fantasie von ihrem Partner trennen würden, nur weil er mal an Sex mit einer anderen DENKT, finde ich ein bisschen übertrieben. Dann ist Ehrlichkeit und Offenheit wohl nicht gerade wichtig, ich hätte als Mann ja schon Angst was zu erzählen, weil die Frau gleich von Trennung spricht.

Ruhig Blut


Die Gedanken sind frei.
Also wer hier gleich über Trennung nachdenkt -da darf man nur Hoffen, dass man als Paar nie vor richtigen "Problemen" steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 20:46


Huch hier ist ja was los, da muss ich wohl erst mal nachlesen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 20:47

Ich gebe zu
ich kann dir nicht folgen aber macht nix
dadurch kann dann sein perfider plan wenigstens aufgehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 20:51

Ich schreibe dann gleich noch ausführlich,
aber auf deine antwort muss ich gleich eingehen
wir haben genug sex klar, so die letzten zwei monate mag er dann meist nicht unbedingt, ich evtl schon, aber irgendwie auch nicht wies jetzt sein wird, weiß ich natürlich noch nicht. aber es gibt ja auch noch andere möglichkeiten ohne dass er gleich fremd gehen muss. und er ist wirklich nicht der typ, der wegen sowas alles hinschmeißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:01

Ganz genau das sind auch so
meine Befürchtungen, sollte ich überhaupt damit klar kommen und ihm quasi die Erlaubnis erteilen. Aber dazu würde es nicht kommen. Ich könnte mit der Vorstellung nicht leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:04

Ganz ruhig
Ich will dazu nur sagen, dass deine Antwort nicht sehr hilfreich ist, abgesehen davon will ich bestimmt nicht im Wochenbett einen Hausfreund ne mal im Ernst, es gibt Beziehungen in denen man so etwas aussprechen kann. Wir haben so eine Beziehung, das soll nicht heißen, dass er das gleich macht oder sogar vor hat. Ist übrigens das dritte Kind und ich bereue nichts mit diesem wundervollen Mann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:13

Naja
also ich meine was wäre wenn dein mann pornos guckt? oder sich einfach mal so einen runterholt? wie kontrollierst du da seine gedanken? er kann ja wohl denken was er will, oder nicht? oder hast du ihm das versprechen abgenommen, dass er dann nur an dich denkt? hm ich stell mir das gerade schwierig vor..

meiner guckt übrigens nicht nach anderen frauen, oder flirtet die gar an. er ist absolut kein flirttyp. und in meinem beisein hätte er wohl sehr schnell einen einlauf bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:16
In Antwort auf elswedy

Ich finde
Das von deinem Mann absolut toll dass er da so ehrlich ist! er hat weder ausgesprochen dass er das jetzt tun will noch dass ihm deine Meinung egal ist. wieviel Frauen und Männer denken daran mit xy Sex zu haben oder neu dreier oder oder oder. .. Männer denken da sowieso komplett anders wie wir Frauen. das man sich da gleich trennen würde. seid froh dass ihr dann nicht in die Köpfe der Männer schauen könnt ich verstehe dass dich das aus der Bahn bringt aber dein mann hat das so toll formuliert dass dies lediglich ein Gedanke ist und er aber auf deine Gefühle Rücksicht nimmt. wüsste auch nicht wieso euer Sex leben daher unerfüllt sein soll. das eine schließt das andre nicht aus. rede mit ihm und sag ihm dass dich das sehr verletzt, auch dass er dich quasi aus der Hand geben würde und ob es für ihn in Ordnung ist Du möchtest beidiges nicht oder ob er sagt er braucht das. dann muss man natürlich eine Trennung in Erwägung ziehen. aber danach hört es sich ja absolut nicht an.

Du hast es gut heraus gelesen, danke
eben, es war eine reine hypothetische unterhaltung. dank meiner hormone hat es mich halt nun doch etwas verfolgt. ich habe auch vorhin nochmal mit ihm geredet. das schreibe ich gleich noch oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:19

Das war es ja.
Ein austausch über eine heimliche Fantasie. Ein paar Punkte haben eben noch an mir genagt, aber die sind nun auch geklärt. Danke für deine Antwort
Trennung usw finde ich auch absolut übertrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:26

Danke für deine Antwort
Da hast du recht, es ist keine 5 Monate zusammen Beziehung, sondern viel viel mehr. Und das würde ich jetzt wegen einem Gespräch über eine Fantasie nicht gleich aufs Spiel setzen. Wir haben jetzt nochmal geredet und für ihn war das gar keine so große Sache, also nichts was er denkt jetzt unbedingt haben zu müssen. Und wie du sagst, dank der Hormone hats eben eingeschlagen.
Dass er mich attraktiv findet, bekomme ich oft zu spüren da mache ich mir keine Sorgen. Und nun ja den Sex aufpeppen... also sagen wir mal so ich bin nicht besonders prüde da würde mir kaum noch was einfallen ihm auch nicht - ich hab ihn gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:40
In Antwort auf blaetterrascheln

Das Thema hatten wir vor einigen Jahren auch...
Dazu muss ich sagen, dass mein Mann mein bisher einziger Sexualpartner ist und auch mein Mann hatte vor mir seine Sexualität nur wenig ausgelebt.

Irgendwann erwähnte er dann, dass er es verstehen könnte, wenn ich irgendwann einmal Lust hätte auch einmal einen anderen Sexualpartner zu haben und das er glaubt in dem Fall Sex und Gefühle trennen zu können.
Ich war auch erst schockiert und auch ein wenig verletzt und sagte ihm, dass ich mir das absolut nich vorstellen könnte und dass ich mit dem Konzept einer offenen Beziehung nicht klar kommen würde. Er meinte daraufhin, dass er auch nicht sicher ist, ob er damit klar kommen würde und dass das natürlich nur funktionieren könnte, wenn beide gefühlsmäßig damit klar kommen. Aber sollte es mal soweit sein, sollten wir einfach offen und ehrlich darüber sprechen. Damit war und ist das Thema bis heute vom Tisch!

Mit etwas Abstand betrachtet, finde ich es sogar gut von meinem Mann, dass er das Thema angesprochen hat. Offenheit und Ehrlichkeit gehört für mich einfach zum Fundament unserer Beziehung. Ich liebe und vertraue meinem Mann nach wie vor und kann nicht verstehen, weshal einige Frauen glauben, dass ein Mann, der in diese Richtung denkt, bei der nächsten Gelegenheit fremd gehen wird.

Etwas unsensibel finde ich nur den Zeitpunkt dieses Thema in der Schwangerschaft anzusprechen.

Das war ja dann
bei euch quasi das selbe in Grün. Vermutlich kommt dieser Punkt halt einfach mal auf. Ich bin auch froh darüber, dass er ehrlich zu mir war. Wir haben jegliche weitere Gespräche darüber jetzt bis in ein paar Jahren verschoben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:47
In Antwort auf veilchen2011

Witzig,
dass hier sofort wieder Trennung geschrien wird.

Dann wundert mich nicht, dass so viele Ehen geschieden werden, wenn man seine Fantasien nicht mal mit der Partnerin teilen kann/ darf.

Er hat doch noch gar nichts gemacht, ausser gedacht.
Er hat nicht im Internet nach Frauen gesucht.
Er hat nicht am Wochenende eine aufgerissen.
Er hat nicht mit einer gechattet oder anderweitig etwas sexuelles mit einer geschrieben.

Es ist null komma null passiert, ausser dass er ehrlich seine Gedanken, mit der Frau die er liebt, geteilt hat.

Gut, du bist schwanger, aber das auch nicht zum ersten Mal. Also ist der Zeitpunkt immer etwas heikel.

Mach kein Fass auf. Es tut ihm doch leid. Du bist die Frau, mit der er sein Leben teilen möchte. Alles andere sind doch nur Gedankenspiele.

Das es hier echt Frauen gibt, die sich aufgrund einer Fantasie von ihrem Partner trennen würden, nur weil er mal an Sex mit einer anderen DENKT, finde ich ein bisschen übertrieben. Dann ist Ehrlichkeit und Offenheit wohl nicht gerade wichtig, ich hätte als Mann ja schon Angst was zu erzählen, weil die Frau gleich von Trennung spricht.

Ruhig Blut

Danke für deine Antwort!
Ich kann alles so unterschreiben. Und es ist jetzt auch alles soweit geklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:51

Ach lana...
auf dich habe ich nur gewartet
aber ich muss zugeben, du hast mich ein wenig enttäuscht. Mädchen, du lässt nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 21:56
In Antwort auf endlich2014


wie offen ihr alle seit... Also mich hätte das total getroffen. .. und ich glaube ich würde sogar an unsere Beziehung zweifeln.. sowas sagt man doch nicht seiner Frau.. ich würde mich fragen warum ich ihm nicht reiche.. und noch mehr würde es mich treffen das es ihm scheinbar egal ist.. wenn ich mit einem anderen schlafe... ich selbst hab überhaupt garkein Interesse an einem anderen Mann.. und wäre schwer enttäuscht.. wenn dem so ist... und ihr sagt jeder ist so.. möchte ich es lieber nicht wissen.. Die Erlaubnis von mir bekommt er jedenfalls nur inkl.Scheidung.

So in etwa waren auch erstmal meine
gefühle. Aber nachdem ich für mich das ganze ein wenig sortieren konnte und nochmal mit ihm darüber reden, geht es wieder. Und wie gesagt, es ist eine Fantasie, wo ich dann auch zugeben musste, dass ich auch schon mal bei dem einen oder anderen kurz darüber nachgedacht habe wie es wohl wäre. Mehr ist es bei ihm auch nicht, nur haben wir halt diese Möglichkeit in unserem Gespräch mal durchgekaut, dabei hat das Ganze einfach mehr Raum erhalten, als er wollte. Und eine Erlaubnis in diesem Sinne gibt es sicherlich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 22:01

Ich finde es auch so besser,
als, dass er mir das verheimlichen müsste. Wenn er irgendwas heimlich machen würde, wäre es aus. Da bin ich sehr empfindlich. Deshalb schätze ich es, dass wir offen darüber reden konnten. Wir haben da auch gleich nochmal alle Grenzen abgesteckt und da wir uns lieben und respektieren, gehe ich davon aus, dass wir diese einhalten werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 22:07

Mh
also Swingerclub definitv nicht. Wir reden recht offen über unsere sexuellen Wünsche oder Vorstellungen und ich denke in diesem Kontext hat er das nun angesprochen. Für mich wäre alles ein Problem, was er heimlich macht. Also wenn, dann nur in der Zukunft vielleicht ein Dreier oder Vierer. Es muss eine gemeinsame Erfahrung sein. Alles andere würde mich auffressen und ginge garnicht. Vorerst ist das Thema sowieso erstmal durch und vertagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 22:10

Kann mich da nun auch
anschließen. Manches muss halt erst mal verdaut werden, aber ich habe jetzt gemerkt, dass es nur eine Fantasie ist. Die ich sogar ab und an auch mal habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 22:16

Ich habe ja nun auch einiges an
rotz und wasser gelassen. Aber nachdem ich nun nochmal mit ihm geredet habe, sind meine Fragen geklärt und es geht wieder. Und ich versuche zwar oft cool zu bleiben, aber ja ich bin auch schnell eifersüchtig, bzw merke ich, dass es mir weh tut. Es wird aber mit der Zeit besser, bzw komme ich nach und nach damit zurecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 10:41

Gott
sei dank kannst du 1zu1 in den Kopf deines Mannes schauen. .. ich glaube manchen hier würde die Schublade runter fallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 10:57

Nee
ich beziehe dass nur darauf dass ja viele Frauen scheinbar die vorzeigemänner schlecht hin haben. .. nur kann ja gott sei dank keiner die andren Gedanken lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 14:51

Genau
und Masturbation ist Fremdgehen.


"Oh mein Gott, ich habe meinen Mann mit mir selbst betrogen! Wie kann ich jemals wieder in den Spiegel schauen?"

Manche übertreiben hier wieder maßlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 15:09

Tut mir leid,
aber ich finde einfach, dass man eure Vorzeigemänner, die nur an die Göttin die sie geheiratet haben denken, wenn es um sexuelle Fantasien geht, nicht wirklich in die breite Masse werfen kann.
Die Pornoindustrie verdient Millarden mit Fantasien. Wenn jeder nur an seine eigene Frau denken würde, wäre sie pleite.

Eure Männer sind Ausnahmen, die die Regel bestätigen.

Und nur weil hier eure Vorstellung nicht geteilt wird, sind die anderen Männer nicht alle Schweine.

Man kann in niemandes Kopf gucken. Aber es wird auch nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Gleich Trennung zu rufen, für etwas was sich ausschliesslich im Kopf abspielt, ist einfach übertrieben (wir reden ja von einer gar nicht so ausgefallenen Fantasie). Punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 15:33

Hö?
Wann hab ich denn von DEINEM Mann gesprochen?

Ich kenn den nicht. Und er denkt nicht mal an mich, obwohl echt ne heiße Schnitte bin )))

Sorry, war gerade es etwas lustig drauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 15:35

Anti
Ich weiß, dass es das hier gibt.

Aber es gibt eben für jeden Topf einen Deckel.

Wehe nur, wenn es einem selbst passiert und man EINEN Gedanken an einen anderen Mann verschwendet. Dann ist aber die Hölle los.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 15:41

Ich habe
Im Umfeld die Erfahrung gemacht, dass die Frauen, die sooooo sehr davon überzeugt sind, dass ihr Vorzeigemann soetwas nie tun würde, voll auf die Fresse geflogen sind oder aber die Wahrheit nicht sehen wollten. Zumal ich mich hier immer wieder wundern muss, was eigentlich so schlimm an Pornos und Selbstbefriedigung sein soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 15:55

Achherje
was hat ein Porno damit zu tun ob man andere Frauen braucht? Ich habe das Gefühl du bist 14 und nicht erwachsen. Wie so ein Teenie der eifersüchtig darauf ist wenn der Freund Rihanna oder was weiß ich wenn toll findet. Man Mädchen wach auf und komm zurück ins wahre Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 16:15

Nein!!!
Ich hab an Brad Pitt gedacht!!!


Ich ruf ihn mal eben an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 16:37

Ich
Stelle mir Männer generell immer nackig vor und damit haben sich meist die restlichen Gedanken schon erledigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 16:48

Es
ist doch ehrlich gesagt völlig egal. wo kämen wir denn hin wenn wir jetzt auch noch unsere Gedanken offenlegen und rechtfertigen müssen. ob mein mann xy anschaut und dabei dran denkt sie durch zu Nudeln ist mir recht wurscht solange er es nicht tut. ich will gar nicht wissen wie oft uns unsre Männer anschauen und denken ajajaj geht die alte mir auf den Sack und andersrum. immer dieses mein mann würde niiiieeeeee sowie denken und so...ne ist klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 17:40

Ich kann
doch im Supermarkt auf einen Hintern gucken (ob Mann oder Frau ist da unerheblich) und kurz denken: "Wow, netter Hintern!"

Und schwupps, bin ich fremdgegangen...(wer an sowas denkt, ist ja im Geiste schon fremdgegangen).

Und dann der nächste logische Schritt:

Klar, ich geh zu dem Hintern hin und frag ihn nach seiner Telefonnummer, oder besser noch ich frag ihn sofort, ob da was geht. Dummerweise hängt da ein Mensch dran, der eventuell nicht begeistert ist, dass ich gerade ohne sein Wissen was mit seinem Hintern ausgemacht hab.

Das ist doch völlig absurd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 18:23

Redest du mit deinem Partner
niemals über sexuelle Wünsche und Phantasien? Bei dir klingt das, als wäre das was indiskutables...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 18:51

Hahahahaha
Poerotik hat das was mit Edgar Allan Poe zu tun? Poeretorik wäre demnach das künstlerische Unterhalten mit dem sekundären Geschlechtsmerkmal des Gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 18:54

Also bei diesem
Thema fallen mir dann spontan noch Träume ein. Dies kann man ja nicht beeinflussen. Was wenn der Partner einen sexuellen Traum hat und dies "ohhhhh Schreck" nicht mit seiner wundervollen Ehefrau. Aber sicherlich tut dies ein anständiger Mann auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 19:04

Dann hol ich
den Raben aus seinem Allerwertesten und frag noch mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 19:23

Ich hab schon
wieder einen Lachanfall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 19:25

Ich schmeiß mich
gleich vom Sofa vor Lachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 19:54

Hahahaha
Es eine Krux

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 19:58

Entschuldigung,
aber bei dir klingt es wirklich so, als sei es was schlimmes, sich mit seinen sexuellen Gedanken zu befassen. Aber ich will mich nicht streiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 20:33

So manches pärchen
hat solche " ehrlichen " Gedanken auch schon mal gemeinsam in den swingerclub geführt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT Deutsches Museum München
Von: blablabla174
neu
5. November 2015 um 21:16
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen