Home / Forum / Mein Baby / Was zur Einschulung anziehen?

Was zur Einschulung anziehen?

19. Mai 2016 um 17:01

Meine Freundin und ich haben und für die Einschulung unserer Jungs ganz tolle Sommerkleider gekauft. Etwas Glockenförmig. Dazu Schöne aber schlichte High heels. Zufällig haben wir ne Bekannte getroffen und War ganz schockiert das wir uns so aufbrezeln.
Jetzt bin ich ehrlich gesagt etwas verunsichert. Was hattet ihr denn an?Jeans und tshirt oder doch etwas chic....

Mehr lesen

19. Mai 2016 um 17:04

Ist das denn auch sonst euer Stil?
Also nicht im Alltag, schon klar. Aber generell zu besonderen Anlässen?

Gefällt mir

19. Mai 2016 um 17:06

Ein
Sommerkleid mit passenden Schuhen ist doch nicht aufgebrezelt. Du willst ja keine dramatische Abendrobe mit Pelzmantel tragen...
Natürlich macht man sich für die Einschulungsfeier ein bisschen schick. Ich finds total ok!

Gefällt mir

19. Mai 2016 um 17:18

Also ich hatte auch ein kleid an.
Mein Mann Jeans und hemd, Schwiegereltern auch eher locker Casual. Meine Eltern waren aufgebrezelt.
Die anderen Eltern bei der Einschulung waren auch eher in casual-alltags-klamotte unterwegs.
Hier in unserer Gegend wird um die Einschulung kein brimborium gemacht.
Das ist in den östlichen Regionen Deutschlands glaub anders, da ist es ja DAS!!! Ereignis im Jahr und da muss sich natürlich auch aufgebrezelt werden.

Gefällt mir

19. Mai 2016 um 20:02

Also
Ich stehe total auf Kleider und hohe Hacken aber natürlich kennen mich die andere Mamas aus der Kita nicht so. Habe jetzt nur Angst das ich echt overdress bin.
Mein Sohn wird ganz cool gehen. Habe ein tshirt für ihn mit Namen drucken lassen und ne schicke Cappi.

Gefällt mir

19. Mai 2016 um 21:13
In Antwort auf marimercedes

Also
Ich stehe total auf Kleider und hohe Hacken aber natürlich kennen mich die andere Mamas aus der Kita nicht so. Habe jetzt nur Angst das ich echt overdress bin.
Mein Sohn wird ganz cool gehen. Habe ein tshirt für ihn mit Namen drucken lassen und ne schicke Cappi.

Ich habe deshalb gefragt...
Weil wenn du dich nicht wohlfühlen würdest, dann wäre es für den Anlass definitiv nicht passend. Aber wenn es dein Stil ist, wunderbar! Ich finde den Anlass auch besonders und es ist egal was die anderen sagen ich wünsche euch einen tollen Tag! Liebe Grüße

Gefällt mir

19. Mai 2016 um 21:53

Ich hatte
ein weißes knielanges Kleid an mit großen roten Blüten drauf. Dazu rote Sandalen mit Keilabsatz und einen weißen Bolero. Ich habe mich so sehr wohl gefühlt und ich kann nicht sagen, dass ich overdressed war. Es gab aber auch Leute, die hatten nur normale Alltagskkamotten an. Genauso bei den Kindern. Manche ( gerade Mädchen ) hatten wahre Prinzessinnenkleider an, andere dagegen ganz normale Sachen. Mein Sohn hatte eine dunkle Jeans, ein blau kariertes Hemd und eine graue Strickjacke dazu. Also etwas schick, aber immernoch bequem. Manche Jungs hatten einen Anzug mit Schlips und Kragen an. Finde ich auch etwas übertrieben, aber jeder so, wie er möchte. Zieh das an, worin du dich wohl fühlst. Achja, ich komme aus den östlichen Bundesländern, wo die Einschulung DAS Ereignis ist

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 11:01

In Oberbayern ist das einfach...
Ich bin im Dirndl gegangen und das haben viele andere auch gemacht

Man muss sich selbst wohlfühlen. Ist es dein Stil und das Sommerkleid kein Abendkleid (das wäre tatsächlich etwas too much), sehe ich da kein Problem. Man darf zur Einschulung schon ein bisschen besser angezogen sein, als im Alltag...
Es kann ja auch nicht mehr passieren als dass ein paar andere Eltern finden, dass du overdressed bist. Wäre aber doch auch egal

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 11:43

Ich trug ein eher formelles-elegantes Sommerkleid im Blaudruckstil
dazu einen dünnen blauen Blazer.

dazu braune Leder-Heels (marc'o'polo, also eher schlicht mit Blockabsatz und kleinem Plateau).

Haare zum Zopf.

Der Mann trug ein kragenloses, weißes Overhead-Hemd, dazu eine blaue leinenhose und braune leichte lederschuhe.

Overdressed waren wir nicht. Aber es gab Leute, die waren eindeutig underdressed

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 11:48
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Ich trug ein eher formelles-elegantes Sommerkleid im Blaudruckstil
dazu einen dünnen blauen Blazer.

dazu braune Leder-Heels (marc'o'polo, also eher schlicht mit Blockabsatz und kleinem Plateau).

Haare zum Zopf.

Der Mann trug ein kragenloses, weißes Overhead-Hemd, dazu eine blaue leinenhose und braune leichte lederschuhe.

Overdressed waren wir nicht. Aber es gab Leute, die waren eindeutig underdressed

Sehr schick fand ich etwa die 3/4-hose in 3 nummern zu klein
zum sackigen herrenshirt

oder jeans und ausgeblichenes altes polo (als Frau)...

nenenene....

ich würde mich nicht davon verunsichern lassen, wenn andere sich nicht zu kleiden wissen. es ist schon ein gewisser anlass und das darf man auch sehen.

klar, es ist tagsüber - also keine pailletten, keine bodenlangen kleider und keine dramatischen ausschnitte/ make up. aber sonst...

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 12:34

Ich würde auch eher
in Jeans und Tshirt gehen.....meine Tochter auch bequem.....

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 13:54

Bei uns ist es kein
Großes Ereignis wie in DE.
Wir sind nur die erste Stunde dabei und danach findet der reguläre Unterricht statt.
Wir ziehen uns normal an.
Also mein Sohn eine Jeans und ein schönes Poloshirt.
Da ich eh im Sommer hauptsächlich Kleider trage,ziehe ich eins mit ballerinas an.

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 22:00

Warum solltest
Du das Kleid denn nicht anziehen. Ich überlege gerade wie seltsam deine Freundin drauf ist wenn sie so schockiert ist weil du ein Kleid tragen willst Wie strange von ihr

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 22:29

Sommerkleid und schlichte High Heels
, klingt schön, würde ich definitiv an deiner Stelle tragen. Gerade, weil du dich darin wohlfühlst

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen