Forum / Mein Baby

Wassergeburt - her mit euren erfahrungen bitte!

Letzte Nachricht: 3. Oktober 2013 um 18:57
02.10.13 um 17:57

Ich interessiere mich für eine Wassergeburt, wird meine erste Geburt, ich habe also noch gar keine Erfahrungen, aber stelle mir vor, dass im warmen Wasser alles entspannter ist und weniger Schmerzhaft.

Wer von euch hatte eine Wassergeburt oder war während der Wehen in der Wanne?
Wann seid ihr ins Geburtsbecken (von den ersten Wehen an oder erst zur reigentlichen Geburt/ ... )
Hattet ihr das Gefühl das, dass wasser hilft?
Was war besonders schön?
Gab es etwas negatives bei der Wassergeburt?
Und wo war euer Geburtspartner dabei?

Freue mich auf Infos! Danke schonmal!
Momi

Mehr lesen

02.10.13 um 18:42


Hey
Ich hatte zwar keine Wassergeburt, aber war während der Wehen in der Wanne.

Ich kann dir nur so viel sagen, ich wollte unbedingt eine Wassergeburt und ich liebe es stundenlang zu baden.

Ich kam in die Wanne, da war der Muttermund 4cm offen. Anfangs war es total entspannend und die Wehen waren viel angenehmer. Nach ca. 30 Min ist mir dann in der Wanne die Fruchtblase geplatzt und die Wehen wurden richtig schmerzhaft. Ich wollte nur noch raus aus der Wanne. Es war mir dann richtig unangenehm dadrin und ich habe dann im Trockenen entbunden

Ich würde es auf jeden Fall jedem empfehlen, in die Wanne zu gehen. Aber versteife dich nicht zu sehr darauf, ich habe schon oft gehört, dass Frauen das Wasser dann nicht mochten. Genauso aber auch umgekehrt..

Versuche es einfach, es entspannt auf jeden Fall ganz toll Und wenn du doch nicht mehr möchtest, kannst du ja jederzeit wieder raus. meine Hebamme hat noch irgendein ätherisches Öl dazu getan, das war echt super.

Achso und ich glaube, man kann keine Pda bekommen, wenn man eine Wassergeburt macht.

Gefällt mir

02.10.13 um 18:47

Huhu
Ich wollte ursprünglich auch ne Wassergeburt, aber als die wehen los gingen und ich in der warmen Wanne war,habe ich die krise bekommen...war mir zu warm,zu nass,zu eng... wollte nur noch raus.
Musst du mal schauen wie du das dann siehst,melde es am besten an bei der krankenhausanmeldung,damit die Wanne frei bleibt,aber versteif dich nicht und sei für alles offen. Ich hatte mich total drauf versteift und war anfangs sehr unglücklich...
Sei für alles bereit

Gefällt mir

02.10.13 um 19:57

Hey momi
Ich hatte letztes jahr eine wassergeburt und das föllig ungeplant ich wusste nicht recht wie was wo und hab dan in der endphase mal in betracht gezogen in die wanne zu gehn und ich hatte totaal wilde und anstrengende wehen draussen auf dem bett in ganz kurzen abständen und kam mir auf dem bett ganz schlimm vor!schwups ins warme wasser und meine wehen wurden super regelmässig und fast sofort kamen dan auch die presswehen!im wasser war das gefühl sehr entspannend auch mit dem gewicht und das warme wasser hatt mir das rückenweh genommen und ich war happy!
Nach ner stunde in der wanne kam unsre kleine prinzessin zur welt unter dem wasser und ich durfte sie eigenhändig ganz langsam hochholen sue hatt mich unter wasser als ich mich vorgebeugt hatte sigar angeschaut und ich war totaaal überwältigt!es war eine sehr schöne geburt und jetzt bin ich im 8monat und hoffe wieder auf eine wssergeburt!
Grüessli us de schwiz!

Gefällt mir

02.10.13 um 19:58


hallo,

ich hatte beim zweiten kind eine wassergeburt und ich fands klasse

Unser zwerg kam um 22:54 auf die welt und in die wanne bin ich ca. eine stunde vorher...ich hatte die richtig heftigen "endwehen " in der wanne und dann noch 3 presswehen dann war er da unser wuzi

Mein Mann war hinter mir außerhalb der wanne...ich fands sehr angenehm die wärme, außerdem war ich froh, dass während der austreibungsphase niemand, nicht die hebamme und arzt an mir herumfummeln konnten...beispielsweise dammschnitt etc...und siehe da dammriss 1. grades, also ganz wenig gerissen, ich denk auch dank des wassers, da wird das gewebe geschmeidiger und reißt nicht so leicht...

Ich werde unser 3.kind wieder im wasser entbinden, wenn es möglich ist und es mal soweit ist

Dir alles gute!!
Liebe Grüße
Katlmum mit Emil 4 jahre und ludwig 11 monate

Gefällt mir

02.10.13 um 20:00
In Antwort auf

Hey momi
Ich hatte letztes jahr eine wassergeburt und das föllig ungeplant ich wusste nicht recht wie was wo und hab dan in der endphase mal in betracht gezogen in die wanne zu gehn und ich hatte totaal wilde und anstrengende wehen draussen auf dem bett in ganz kurzen abständen und kam mir auf dem bett ganz schlimm vor!schwups ins warme wasser und meine wehen wurden super regelmässig und fast sofort kamen dan auch die presswehen!im wasser war das gefühl sehr entspannend auch mit dem gewicht und das warme wasser hatt mir das rückenweh genommen und ich war happy!
Nach ner stunde in der wanne kam unsre kleine prinzessin zur welt unter dem wasser und ich durfte sie eigenhändig ganz langsam hochholen sue hatt mich unter wasser als ich mich vorgebeugt hatte sigar angeschaut und ich war totaaal überwältigt!es war eine sehr schöne geburt und jetzt bin ich im 8monat und hoffe wieder auf eine wssergeburt!
Grüessli us de schwiz!

Übrigens
Ich hatte keinerlei verletzung im dammbereich nichts gerissen undalles supi!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

02.10.13 um 23:07

Ich wollte auch ne Wassergeburt
bin zu Hause unter Wehen in die Wanne und es war herrlich, sehr entspannend und viel besser auszuhalten. Nach 45 min. wollte ich raus, FB geplatzt, ab ins Geburtshaus und da? Kein Bock mehr auf die Wanne War zwar schade aber naja, ich wollte nur noch aufs kuschelige Bett.
Beim nächsten werd ich aber wieder eine Wassergeburt anstreben.
Mach das wonach dir der Sinn steht

Gefällt mir

02.10.13 um 23:21

Es war wundervoll
Bei meinem sohn!

Ich will dieses mal unbedingt wieder eine. In die wanne bin ich ca gegen 22 uhr und um kurz nach 1 uhr war er dann da. Es war total angenehm und entspannend in den pausen aber die schmerzen sollen angeblich stärker sein kann ich nicht sagen denn ich hab keinen Vergleich zu einer "landgeburt".. Nachteil für manche du bekommst nichts gegen die schmerzen bzw keine pda.

Gefällt mir

03.10.13 um 12:23


Huhu

War auch in der wanne. Dort isr mir meine fruchtblase geplatzt. Hatte übrigens such in der wanne CTG, die hatten so ein tragbares. Sehr praktisch!
Ich war ca 1 stunde in der wanne und es war schon entspannend, nur ich hatte immer das bedürfnis zu laufen während den wehen. Der Mumu war dann auch komplett auf, wäre der zwerg nicht stecken geblieben, wäre er wohl in der wanne auf die welt gekommen.
Aber so war es auch in ordnung. Ich konnte wieder laufen zwischenden wehen und das war dann auch angenehmer für mich.

Gefällt mir

03.10.13 um 18:57

Habe meine beiden in der Wanne zur Welt gebracht
Bei der ersten kam ich bei 6cm offen im KH an, untersucht Wanne gefüllt und 1.5 Stunden später war er da.
Leider hatte ich Mühe mit der Nachgeburt und bin alsbald ich aus der Wanne war zusammengeklappt.

Beim zweiten wieder mit 6cm offen im KH, Wehen waren regelmäßig und es ging vorran, kaum in der Wanne wurden sie unregelmäßig und nur weil ich wusste das mein Kreisslauf das Aussteigen nicht mehr schafft durfte ich bleiben.
Wir haben es dann trotz Wehenschwäche geschafft.

Es kann Super sein, kann einem aber auch nicht viel bringen.
Ich würde es wieder tun.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers