Home / Forum / Mein Baby / Wasserkopf??? ich dreh noch durch!!!

Wasserkopf??? ich dreh noch durch!!!

25. Dezember 2012 um 23:43

Erstmal wünsche ich Euch schöne Feiertage und nun zu meinem Problem:

Ich war am Freitag mit meinem Sohn zur U3, soweit alles okay, ALLERDINGS hat sie den Verdacht geäußert, dass er einen Wasserkopf haben könnte, DENN er hat dieses SonnenuntergangsPhänomen, d.h. der untere Teil der pupille verschwindet unterm unteren augenlid und über dem oberen Teil der pupille sieht man das weiße vom augapfel. Sieht also aus wie eine untergehende Sonne! Er stellt die Augen aber auch richtig. Jedenfalls habe ich jetzt einen Termin für Ende Januar zur kopfsono bekommen um zu schauen ob er eventuell zu viel Druck im Gehirn hat. Der Verdacht alleine war schon zuviel. Ich habe beinahe bei der Ärztin angefangen zu heulen. Mittlerweile kann ich gar nicht mehr richtig schlafen aus sorge. Sein Kopf ist von der Größe normal entwickelt, aber ich habe gelesen das Kinder nicht zwangsläufig einen großen Kopf haben müssen. Meine nerven liegen brach!!!

Hat eins eurer Kinder zufällig auch den Verdacht auf wasserkopf gehabt und am Ende hat sich das nicht bestätigt?

Mehr lesen

26. Dezember 2012 um 0:25

...
Ich habe auch schon drüber nachgedacht in die Kinderklinik zu fahren, aber mein Mann ist felsenfest davon überzeugt das er nichts hat.

Der Ultraschall ist bei einem spezi und das wat leider der einzige "frühe" Termin, da sie ja auch noch über die Feiertage zu haben.

Aus dem Mund der Ärztin hat es sich nicht dringend angehört, aber nachdem was ich dadrüber alles gelesen habe....

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2012 um 23:32

Schieb
Kann mir noch jemand was dazu sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2012 um 23:34

Hallo
Mein kleiner ist ein frühchen und hat eine hirnblutung .. Somit bekam er einen wasserkopf .

Ich will dir keine angst machen und du sollst dich auch nicht verrückt machen !

Noah bekam einen schlauch gesetzt , damit das hirnwasser wieder abfließen kann .
Ich hatte auch grosse angst , aber es hört sich immer schlimmer an , als es ist.

Was ich aber bei dir net verstehe . Verdacht auf wasserkopf , aber der kopfumfang ist normal ?
Mhm.. Ich weiss nicht ob es da zich verschiedene ursachen gibt , aber jetzt rein vom logischen denken würde ich sagen .. Mhm könnte mir net vorstellen das es ein wasserkopf ist .

Hirndruck entsteht , wenn sich zuviel hirnwasser staut . Bei noah wa es immer ziemlich deutlich zu erkennen .
Fieber oder unterkühlt, gekotzt und er wa einfach vom verhalten anders .

Nun ist jedes kind anders und ich bin kein arzt und will hier auch nichts falsches sagen , aber mache dich nicht verrückt .

Ps: sollte es wirklich so sein , heisst es natrürlich nicht , dass gleich ein schlauch gesetzt wird . Das wird meist nur im schlimmsten fall gemacht .
Ich kenne viele die das hatten und ein bis zweimal punktiert wurden und dann wa gut .

Würde mich freuen , wenn du hier weiterhin berichten würdest .

Lieben gruss u alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Angeschwollene Lymphknoten
Von: fussel1401
neu
20. Februar 2017 um 13:55
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen