Home / Forum / Mein Baby / Wässriger durchfall vom zahnen??

Wässriger durchfall vom zahnen??

26. Oktober 2012 um 3:55

Dass ein Baby Durchfall und Fieber bekommen kann wenns zahnt ist mir bewusst, aber was ist noch normal??

Letzten Freitag Abend fing es an.. Plötzlich Schnupfen, Erbrechen, Durchfall, Fieber.
Es wurde nicht besser und ich hab am Sonntag beim Notdienst angerufen. Solange er noch einigermaßen gut drauf ist brauch ich nicht kommen und soll das erstmal weiter beobachten.
Jut, Mama beobachtet und Mama wechselt jede Stunde die volle Windel.
Montag war das Fieber und Erbrechen weg, aber der Durchfall nicht. Immer noch ständig, grünlich und wässrig. Gut, ich wollte mir eh einen neuen Kinderarzt hier suchen (sind gerade hergezogen), kontrollieren lassen schadet ja nicht. Der KiA hat erhöhte Darmtätigkeit festgestellt und meinte bei Stillkindern ist alles normal, Farbe, Konsistenz usw können immer mal wieder variieren. Und solange er nicht dehydriert ist macht er nix, ich soll normal weiterstillen. Aha.
Ich wurde ziemlich schnell wieder weggeschickt, O-Ton überbesorgte Mama (war zum ersten mal außer der Reihe beim Arzt mit ihm).

Aber was ist normal frag ich mich?
Heute ist Freitag und er hat immer noch wässrigen Durchfall, quasi den ganzen Tag. Eben war ich mit ihm 2 Stunden im Bad und immer wenn ich dachte er ist fertig mit seiner Entleerung und ne neue Windel drum hatte gings von vorne los..

Vielleicht mal seine Eckdaten:
Er ist 9 Monate alt, wird immer noch voll gestillt (mag absolut nicht essen), bekommt gerade seinen 5. Zahn und normal war bei ihm eine Entleerung in der Woche, und das schon seit er 5 Monate alt ist. Ich hatte ihn vor 3 Wochen mal gewogen, da hatte er 9,5Kg und eben hatte er 9,1Kg. Ja er hat Reserven, aber sind meine Sorgen berechtigt? Soll ich nochmal zum Arzt? Könnte der überhaupt was machen?
Kommt das nur vom Zahnen und geht vorbei?
(Er hat kein Fieber und ist relativ normal drauf)

Was meint ihr?



Mehr lesen

26. Oktober 2012 um 7:42

Liebe pipilotta
Och mensch,armer junge. Also ich würde nochmals zum kia oder ins kh,finde das nocht normal.wenn der stuhlgang breeig ist finde ich es über längere zeit ok,aber wässrig...dazu finde ich es nicht gut wenn der kleine mann abnimmt...ih würde nochmals hingehen.alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 8:55

Guten Morgen!
Also bei meinem Sohn war der Durchfall beim Zahnen immer schleimig, und übergeben musste er sich dabei nie. Fieber hat er auch oft dazu gehabt, aber der Spuk war dann auch immer nach 2, spätestens 3 Tagen vorbei. Er hat in dem Alter aber schon Brei gegessen und wurde nicht mehr gestillt, aber das kann doch nicht soooo einen Unterschied machen, oder? Ich würde es auch nochmal woanders abklären lassen. Vor allem, wenn Du das Gefühl hast, von Deinem Kinderarzt nicht ernstgenommen zu werden! Das geht gar nicht finde ich. Ein einziges Mal hab ich mich von meinem Kinderarzt auslachen lassen, weil ich mir Sorgen gemacht hab und bin wieder gegangen. Am nächsten Tag sind wir im Krankenhaus gelandet. Ich bereue bis heute, dass ich nicht auf mein Gefühl gehört hab, sondern auf diesen dämlichen inkompetenten Arzt.
Also wenn Du das Gefühl hast, es geht ihm nicht gut, dann geh nochmal woanders hin.
Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest