Home / Forum / Mein Baby / Weg mit dem Bauch!!!

Weg mit dem Bauch!!!

26. April 2006 um 22:03

Hi Mamis,

habt ihr es auch satt, dass euer Bauch nach der Schwangerschaft immernoch wabbbelt, und ihr in Jeans oder Oberteile von früher nicht reinpasst?

Wir könnten uns austauschen, und gegenseitig ermutigen das Fett da wegzukriegen!

Wer macht mit?

LG,
Lucy

Mehr lesen

26. April 2006 um 22:34

ICHHHHHHHHHHHHHHHHH
Habe die Nase voll ,zu sehen ,daß meine schönen Hosen im Schrank einfach so hängen

Ich möchte sie wieder anziehen können.
Die Wampe vormir stört mich höllisch.
Jeans?ich möchte wieder Jeans anziehen können,ohne mich wie eine halbe Tonne zu fühlen .
Aber Diäten kann ich noch nicht
Stille noch voll.



LG

Kuzucuk+Bedide-Iclal(2.11.2005)



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 7:26

Ich brauch...
zum Glück nicht abnehmen hab mein Gewicht von vor der schwangerschaft direkt nach der Geburt wieder gehabt. Da ich in der schwangerschaft nur 8 kilo zugenommen hab.

Aber mein bauch ist trotzdem weich und mehr haut als sonst muss wohl ein paar sit ups machen *gg*.

Liebe Grüße Jessica & Leonie Joy (11 wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 8:02

Mitmachen!!!unbedingt mitmachen
ja genau nach sowas hab ich gesucht!!!! klasse idee!!
hab meine tochter vor 20 tagen entbunden und es müssen aufjedenfall noch 10kg runter...hab es so satt dauernd die klamotten von meinem mann und meiner mama anziehen zu müssen...
lg kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 9:18

Da bin ich auch dabei!
Zu meinem Ausgangsgewicht fehlen zwar "nur" noch 3 kg aber mein Bauch wabbelt auch nur so vor sich hin.

Die Geburt ist jetzt fast 9 Wochen her. Und ich würde doch auch so gerne wieder meine Sachen anziehen! Abgesehen davon heiraten wir im September kirchlich, also MUSS da noch was passieren.

In 3 Wochen fang ich wieder an zu walken und zu reiten. Vorher hat mir die Hebamme abgeraten, weil ich nen Kaiserschnitt hatte. Vielleicht fällt uns allen zusammen noch was ein, was wir so machen könnten!

Lg Karina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 12:11

GEDULD, MÄDELS!!!!
hi ihr lieben. ich habe/hatte mit dem gleichen problem zu kämpfen wie ihr: super süßes baby da, aber die schöne figur???? ach, was soll ich sagen: ich hab in der schwangerschaft über 20 kilo zugenommen. ich sag euch, ich glaub in der geburtsbadewanne hatte um mich herum kaum noch wasser platz

jetzt ist mein sohn ein halbes jahr alt (morgen hat der süße seinen halben geburtstag!!!) und ich hab nur noch einen kilo mehr als vor der schwangerschaft. bin ziemlich stolz auf mich, da ich wirklich wahnsinnig diszipliniert war und echt gehungert hab. ernährt hab ich mich (nach dem abstillen!!! und ich konnte nur 2 monate stillen) hauptsächlich von salat, gemüse, hühnerfleisch, putenfleisch, magerjoghurt, früchten und koffeinfreiem kaffee. und seit 3 monaten bin ich auch wieder regelmäßig ins fitnessstudio gegangen.

ALLERDINGS: mein bauch ist noch immer nicht so schön wie vorher. im stehen sieht man eigentlich kaum was, aber kaum dass ich mich hinsetze, hab ich über der hose so eine wurst. (man könnte auch mini-schwimmreifen sagen). die haut ist einfach noch immer größer als vorher und ich hab fettanlagerungen, wo ich vorher nie welche hatte (hab vor der schwangerschaft immer nur an po und schenkeln zugelegt).
also bitte seid nicht ungeduldig, die rückbildung dauert bei den meisten echt wieder neun monate. mindestens. außer natürlich, ihr gehört zu den gesegneten natur-dünnen mit super-bindegewebe...

@HEIDI KLUM: he bitte! die hat ihre kinder nicht gestillt und sofort nach der geburt mit diät und personal trainer angefangen! ich hab jetzt mal über die diät gelesen, die die frau gemacht hat. so auf die art: keine kohlehydrate, kein brot, kein zucker, keine früchte (zu viel fruchtzucker!), kein alkohol, wenig trinken (super ungesund!). na toll, wenn ich drei kindermädchen hätte, die immer auf mein baby aufpassen, wenn ich von diät und training total fertig bin, dann bin ich auch schnell dünn und schön!

also: nur mut, meine guten! eure männer lieben euch und eure kinder auch - mit oder ohne schwabbelbauchi.

liebe grüße an alle!
angie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 12:20

Will auch mitmachen
Es nervt mich auch vorm Schrank zu stehen und von meinen Klamotten gerade mal 1/4 als anziehbar zu registrieren. Hatte vor Leon ja erfolgreich 17 kg abgenommen, durch Leon 20 zugenommen und davon sind erst 12 wieder wech, also noch 8 kg zuviel, schnief.

Ich will nicht mehr in die Größe 46 ich will nicht. War froh das ich da weg war.

Aber momentan fehlt mir noch so die richtige Energie, und ich esse viel zu viel Süßes, weil ich den Streß mit Arbeit und Baby irgendwie so verarbeite.

Machen wir uns Mut. Wie wärs mit ner Liste mit Namen Größe und Ausgangsgewicht und wir aktualiesieren sobald sich was tut.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 12:59

Was macht ihr denn so den ganzen tag?
bei mir ist es so dass ich morgens wenn meine kleine noch schläft etwas frühsport mache...also ich "tanze" ne halbe stunde zu schneller musik und danach noch ungefähr 20 min mit den "tussihanteln" (<--die haben nur 1,5kg gewicht)manchmal klappt das ganze programm eben nicht weil sie früher wach wird...dann wird erstmal gefrühstückt...wir beide.sie ihr fläschen und wenn sie fertig ist ich irgendwas was schnell geht...meistens irgendein obstzeugs...heute früh konnte ich zwei scheiben vollkornbrot mit wurst essen mittags gibts oft tomatensalat.das geht schnell..zum machen und zum essen...nachmittags gehen wir ungefähr ne std spazieren...da schläft sie besonders gutdanach ess ich manchmal etw obst oder nen quark...ist hunger und zeitbedingt...meine kleine maus hält mich ganz schön auf trab ... ich trink grünen tee und viel wasser.zusätzlich nehm ich so l-carnitin tabletten..eine am tag.abends wenn mein mann von der abreit kommt gehen wir zusammen nochmal die gleiche strecke spazieren...
trotzdem hab ich schon seit ner woche nichts mehr abgenommen in der apotheke meinten die zu mir dass ich ohenhin jetzt nicht abnehmen kann weil sich meine hormone noch nicht umgestellt haben...haben die denn recht!?
ich mach halt noch keinen richtigen sport weil ich nicht an inkontinenz leiden möchte...da muss erst der beckenboden auf vordermann gebracht werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 16:52

Hallo Mädels!
ICh freue mich, dass ich damit nicht allein bin.

Ich hatte nach 6 Wochen immer noch 7 kilo mehr als vor der SS gehabt, und das hat halt genervt.

Deswegen: ich habe KEIN DIÄT gemacht, nur meine Ernährung etwas umgestellt. Damit habe ich 2.9kg schon runter, und mein Bauch geht auch langsam zurück : von 95 ->85. Taille ist bei 74cm.. (vorher 68)

Also: erstes Problem SCHLAF!!! Wer davon zuwenig kriegt, greift viel eher zu Süsses! Ich auch, an solchen Tagen.

Mindestens am WE könnte Partner oder Oma mal helfen, damit wir ausschlafen können..

Zweitens: Ernährung. Ich habe ein voll cooles Buch gelesen über Ernährung. Deswegen habe ich angefangen, ausgiebig zu Frühstücken (2 Rühr-Eier mit Schinken, ohne Butter - in eine Neue Teflonpfanne) Mittags normal: Fleisch, Salat, Beilage
ABENDS: zum Naschen selbstgemachte Popcorn (salzig) oder Dinkelpops (süss) aus der Drogerie
und dann ein Obstshake (Banane, Apfel oder Birne mit Milch oder Soyamilch)

dass allein hatte gereicht!

Um den Bauch- etc. umfang zu reduzieren: kein situps.

sondern joggen! Ich kenne es von meine Strunz-Tage: das oder Nordic reduziert das Fett wo es sein soll, nicht etwa am Brust.

Ich habe also noch 4 kg zuviel, aber 8cm am Bauch, 7cm an der Taille, 4-5cm an der Hüfte

Also los!

Bei Müdigkeit und verlangen nach Süssem kann ich diese Dinkelpops (mit Honig) aus DM echt empfehlen! Ist süss, sättigt das Kaubedürfniss und hat wenig fett und kcal!

LG,
Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 16:58
In Antwort auf kittylabelle

Was macht ihr denn so den ganzen tag?
bei mir ist es so dass ich morgens wenn meine kleine noch schläft etwas frühsport mache...also ich "tanze" ne halbe stunde zu schneller musik und danach noch ungefähr 20 min mit den "tussihanteln" (<--die haben nur 1,5kg gewicht)manchmal klappt das ganze programm eben nicht weil sie früher wach wird...dann wird erstmal gefrühstückt...wir beide.sie ihr fläschen und wenn sie fertig ist ich irgendwas was schnell geht...meistens irgendein obstzeugs...heute früh konnte ich zwei scheiben vollkornbrot mit wurst essen mittags gibts oft tomatensalat.das geht schnell..zum machen und zum essen...nachmittags gehen wir ungefähr ne std spazieren...da schläft sie besonders gutdanach ess ich manchmal etw obst oder nen quark...ist hunger und zeitbedingt...meine kleine maus hält mich ganz schön auf trab ... ich trink grünen tee und viel wasser.zusätzlich nehm ich so l-carnitin tabletten..eine am tag.abends wenn mein mann von der abreit kommt gehen wir zusammen nochmal die gleiche strecke spazieren...
trotzdem hab ich schon seit ner woche nichts mehr abgenommen in der apotheke meinten die zu mir dass ich ohenhin jetzt nicht abnehmen kann weil sich meine hormone noch nicht umgestellt haben...haben die denn recht!?
ich mach halt noch keinen richtigen sport weil ich nicht an inkontinenz leiden möchte...da muss erst der beckenboden auf vordermann gebracht werden...

L-Carnitin
Hi Kitty, also vorsicht mit dem Tabletten. Mich haben sie total hungrig gemacht, und habe dadurch zugenommen.

Es hilft sowieso nur, wenn du Sport treibst, und ausschliesslich dann.

Wobei Tanzen ist cool.

Ich versuche Brot völlig wegzulassen. Damit spare ich gleich Fett ein: das Butter fällt nämlich auch weg.

Ich weiss nicht wie lange deine Entbindung ist her.. aber wieso sollten die Hormone im Weg sein?

was isst du abends? Das ist ja das wichtigste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 17:04

Ausschabung
Das ist bestimmt nicht schön gewesen. ICh hatte ein FG auch, ohne AS. Danach hatte ich auch zugenommen! Ich denke, dass es die Hormone sind! Der Körper denkt, wir sind noch Schwanger oder so.. Die Kilos waren recht hart wegzukriegen, ich hatte schn die Krise.

Dann kam ich zu Strunz und joggen.

Meine Größe im Moment.. tja, dürfte auch so mindestens 42 sein! Das darf doch nicht sein, oder?!

Kannst du deine Hebi wg. Trampolin nicht fragen?

Ich hab kein Problem wg. inkontinenz, kann das durch Sport einfach so entstehen? Also ich war schon öfters joggen (Arzt meinte OK, aber langsam) und NIX schlimmes ist passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2006 um 21:26

Mir hats geholfen
hallo,
ich hatte nach der geburt nur noch 2 kilo zuviel und dacht dass ich die durch das stillen schnell wegbekommen. leider nicht, habe mir dann die dreimonatsspritze geben lassen und stellte mich dann als die kleine 8 monate war auf die waage und hatte weitere 4 kilo drauf, also 6 kilo zuviel. habe nun 12 kilo abgenommen und bin 6 kilo unter dem gewicht das ich am anfang meiner schwangerschaft hatte. bin so happy und will noch 2kilo abnehmen.
ich habe ein buch, das heißt abnehmen nach der schwangerschaft. da soll man alle 2-3 stunden essen und hat pro mahlzeit viele möglichkeiten zum austauschen. habe noch nie eine diät so lange durchgehalten und vorallem so viel abgenommen. meine ganzen sachen sind mir mittlerweile zu weit und ich muss mich zum teil neu einkleiden. kann das buch nur empfehlen. wer interesse hat kann mir ja eine pn schreiben dann kann ich euch den verlag und die bestellnummer mitteilen.

lg hertzl und sternle ( 13 monate )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 23:18
In Antwort auf aggie_876314

Will auch mitmachen
Es nervt mich auch vorm Schrank zu stehen und von meinen Klamotten gerade mal 1/4 als anziehbar zu registrieren. Hatte vor Leon ja erfolgreich 17 kg abgenommen, durch Leon 20 zugenommen und davon sind erst 12 wieder wech, also noch 8 kg zuviel, schnief.

Ich will nicht mehr in die Größe 46 ich will nicht. War froh das ich da weg war.

Aber momentan fehlt mir noch so die richtige Energie, und ich esse viel zu viel Süßes, weil ich den Streß mit Arbeit und Baby irgendwie so verarbeite.

Machen wir uns Mut. Wie wärs mit ner Liste mit Namen Größe und Ausgangsgewicht und wir aktualiesieren sobald sich was tut.

LG Kerstin

Habe 20 kg...
zugenommen. Geb. ist jetzt fast 9 MONATE her und ich hab erst 3 kg runter. gehe jeden Tag spazieren (anstrengende Strecke - Berg hoch)
und habe meine ernährung total umgestellt.
(z.b. statt Nutellatoast, Vollkornbrot mit Salat/ Putenbrust.o.ä.)
habe leider garkeinen Erfolg, obwohl ich jetzt schon wieder seit einem Monat dran bin...

Mein Sohn heißt übrings auch Leon, passte so schön zum Sternzeichen....


Wünsch euch viel erfolg...
(bin total unmotiviert)

(Bin übrings der Meinung das stillen hilft. Habe nämlich 10 von 20 kg nach dem stillen zugenommen, ohne es zu merken, weil ich meine Ernährung nicht rechtzeitig umgestellt habe.)

Naja....
LG

Monchy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen