Home / Forum / Mein Baby / Wegen Ansteckungsgefahr Pflegekind aus der Familie herausnehmen?

Wegen Ansteckungsgefahr Pflegekind aus der Familie herausnehmen?

17. November 2005 um 20:11

Hallo,

wir haben 1 Adoptivkind und ein Noch-Pflegekind, welches wir bald adoptieren können.Unser Adoptivsohn hat von Geburt an Hepatitis C.Wir bekamen dann Jahre später noch ein Kind dazu , vom gleichen Jugendamt vermittelt.Dann sind wir umgezogen und ein anderes Jugendamt ist zuständig.Nun sollen wir wegen seiner Krankheit eine Bescheinigung zu einem Kinderfest mitbringen, um andere Kinder nicht zu gefährden.Da liegt es doch auch nahe,zu glauben, vielleicht wird unser pFLEGEKIND AUS DER fAMILIE herausgenommen? Wegen der möglichen Ansteckung? Das Kind lebt aber schon fast 4 Jahre bei uns.Wir haben Panik ohne Ende.Ist das möglich, können die so grausam sein.Das Kind ist total intregriert.Wir kenn viele Fälle wo Hep. C KInder auch noch KInder dazubekommen haben.Sonst hätte das Jugendamt doch damals keine neue Vermittlung machen dürfen.Vielleicht überschlagen sich meine Gedanken auch nur, aber was denkt Ihr?

Lg

Iriiri

Mehr lesen

4. Januar 2006 um 16:09

Wegen Ansteckungsgefahr Pflegekind aus der Familie herausnehmen? Antwort hierauf.
Hallo, Iriri,

ich denke, Sie sollten sich in dieser Sache dringend beraten lassen von einem erfahrenen Beistand (kostet nichts, ist ehrenamtlich) der Pflegeelternschule Baden-Württemberg, Tel.: 0711-6645793.
Dort arbeiten sehr erfahrene Beistände, die ich jeder Pflegefamilie empfehlen kann.

Gruß

Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen