Home / Forum / Mein Baby / Wegwerfwindeln oder Baumwollwindeln?

Wegwerfwindeln oder Baumwollwindeln?

17. Juli 2015 um 18:44

Guten Abend zusammen

wir haben eigentlich nicht lange darüber nachdenken müssen. Wenn man bedenkt, wieviel Müll durch Pampers & co. entsteht, haben wir uns dazu entschieden keine (oder nur wenige) Wegwerfwindeln zu benutzen. Wie handhabt ihr das, was ist eurer Meinung nach besser?
Wir haben uns jetzt mal ein wenig informiert, aber es gibt ja sooooo viele verschiedene Windeln/Windelsysteme. Meine Schwägerin benutzt Mullwindeln und dazu die Überwindeln von Totsbots. Von den Mullwindeln bin ich nicht so überzeugt. Wie sind eure Erfahrungen? Vielleicht benutzt jemand auch diese All-in-one Windeln? Welcher Hersteller? Kann man die Windeln auch gebraucht gut kaufen oder lässt mit der Zeit die Saugfähigkeit nach?

Wir sind für viele Kommentare sehr dankbar und wünschen euch einen schönen sonnigen Abend!

Mehr lesen

10. August 2015 um 22:10

Hallo
Unser kleines kommt zwar erst im januar, aber wir haben auch über stoffwindeln nachgedacht
Also ganz haben wir uns noch nicht entschieden, da es ja doch unheimlich viel aufwand ist und ich zum größten teil auf mich allein gestellt bin, da mein Mann viel arbeiten ist.
Für mich würde eigentlich nur die all-in-one in frage kommen.
Ich hab mich viel informiert und abgesehen von der hautverträglichkeit und dass du nicht so viel müll produzierst, sind stoffwindel auch für die richtige beinstellung sehr gut
Bei den stoffwindeln ist es eigentlich so, dass sie ihre vollständige saugkraft erst erreicht haben, wenn sie etwas öfters gewaschen wurden. Also brauchst du keine bedenken zu haben,sie gebraucht zu holen, außerdem sind dann auch 100% keine chemikalien mehr drinne.
Was mich außerdem etwas zögern lässt, ist dass sie jedes mal sofort gewechselt werden sollten wenn sie rein gemacht haben. Da sie nicht so saugfähig sind wie zum beispiel pampers ( ist ja auch klar, weil in den wegwerfwindeln chemie drin ist die die flüssigkeit bindet und nicht auslaufen kann) natürlich sollte mann seinem kind auch nicht erst stunden danach die windeln wechseln! So war das nicht gemeint xD aber in der nacht stehst du ja nicht jede halbe stunde auf und guckst ob er oder sie pipi gemacht hat. Und wenn es dann wirklich so sein sollte, dass die windel in der nacht auslaufen sollte, ist es ja auch wieder fürs baby nicht so traumhaft mit dem ganzen körper in dem urin zu liegen. Vielleicht hat hier ja auch jemand zu meinem bedenken etwas mehr erfahrung, ich kann leider nur dass sagen was mir erzählt bzw gelesen habe.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Eure tollsten Sprüche zur Hochzeit
Von: 13wunder15
neu
10. August 2015 um 19:18

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen