Home / Forum / Mein Baby / Wehen fördern?

Wehen fördern?

18. April 2007 um 10:17

hi!

ich bin nun 4 tage über meinen ET (14.04) und vor dem we rechnet meine ärztin auf keinen fall mit der geburt bzw wehen.das ctg zeigt immernoch nur eine total grade linie...eigentlich hätt ich da kein problem mit,wenn es den kleinen bei mir gefällt,warum soll er sich dann nich bisschen zeit lassen^^ es is nur so das mein freund extra aus berlin zu mir nach thüringen gekomm is,nich in der schule ist und seid 3 wochen nun schon bei meinen eltern hier mit wohnt...da er seine schulische ausbildung eh abberchen will um sich bei mir was zu suchen ist das ja nich so das problem..er hat nun diese und nächstewoche hier bei mir in einer firma probearbeit..nun ist das doofe,das er nächste woche mit auf montage muss,und wie es aussieht wird es wohl bis dahin noch dauern....er is extra hergekomm um mit dabei zu sein,und ich will ihn auch dabei haben....ich weiß das die frage schon öfters gestellt wurde,aber habt ihr vll ein paar HILFREICHE tipps um endlich wehen zu bekommen? das mit GVK funktioniert bei uns nich,wir sind nun schon seid 3 wochen täglich dabei,aber von wehen is trotzdem noch nix in sicht^^

Mehr lesen

18. April 2007 um 13:37

Echt
also ich hatte letztes jahr am 1 mai termin das war ein motag und hatte freitagabend gvk dann stand ich morgens halb acht auf und eine viertel stunde später kamen die wehen. so gegen 14.00 uhr mittags gingen wir ins kh und um 19.00 uhr war er da. 2 tage voher ich denke schon das gvk geholfen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 14:45

WEHEN FOERDERN...
Hi. Also mein ET ist am 30.April. Bei mir hat sich bis jetzt woechentlich am Muttermund bzw. am Gebaermutterhals getan. Vor ca. 10 Tagen war mein Muttermund 1cm geoeffnet und der Gabermutterhals war nur noch 1cm lang. Zum Thema Wehen...ich hatte bis jetzt noch keine wirklich schmerzhaften Wehen, es hat ab und zu mal etwas mehr oder etwas weniger gezogen, Bauch wird zur Zeit oefters Mal hart und drueckt hier und da (manchmal sogar ziemlich regelmaessig, aber noch nicht schmerzhaft). Ich habe heute Abend wieder einen Termin mit meiner Hebi, mal schauen was die Untersuchungen heute wieder neues ergeben. Irgendetwas muss sich da unten getan haben, da seit gestern Abend um 22 Uhr portionsweise bisschen Schmein aus der Mumu kommt. Das habe ich beim Toilettengang auf dem Toilettepapier gesehen. Es sieht aus wie Eiklar und ist fest, geleeartig. Ich nehme mal an, dass sich der Schleimpfropf geloest hat bzw. er gerade dabei ist sich abzuloesen. Lange kann es nun ja nichtmehr dauern (die meisten Frauen bekommen 2-5 Tage nach Abgang des Schleimpfropfes ihr Kind, kann aber auch noch bis zu 2 Wochen dauern oder bei manchen loest er sich sogar kurz vor der Geburt, ist sehr unterschiedlich). Ich bin auch mit den Nerven am Ende und haette gerne meinen kleinen Teddybaer im Arm, obwohl es bei mir eigentlich mit dem Muttermund und Gebaermutterhals zuegig voran geht, habe ich trozdem versucht mit einigen Mitteln die Wehen anzuregen. Hier sind ein Paar Mutter-Natur-Tips: Treppen steigen, Sexeln, heisses Bad, Fenster putzen, Hueften kreisen, auf allen vieren krabbeln, 1 Glas Rotwein trinken...ich habe ein paar dieser Tips ausprobiert, ob dies der Ausloeser fuer das schnelle Oeffnen meiner Mumu ist - weiss ich nicht, probiers einfach mal aus! Es gibt da noch einige andere Tips, wie z.B. Himbeerblaettertee, Scharfgabetee, Holunderbluetentee, Eisenkraut, Frauenmantel...usw. Ich habe mir den Himbeerblaettertee aus der Apotheke geholt, der soll angeblich die Geburt beschleunigen und die Mumu weich machen - koennte ja auch helfen, dass sie sich schneller oeffnet! Ich trinke taeglich ein paar Tassen davon, ca. 1 halbe Kanne voll. Besonders gut schmeckt der Tee nicht, aber man bekommt ihn runter! Ich benutze ausserdem das sogenannte "Ut-Oel". Das wird von Hebammen empfohlen. Das ist ein Oel, das man sich auf die Bauchdecke schmiert. Es zieht durch die Bauchdecke ein und entspannt die Gebaermutter und kann somit Wehen ausloesen (wenn Baby bereit ist!). Das Oel richt angenehm gut. Ich benutze das Oel 1-2 Mal am Tag. Den Tee und das Oel nehme ich jetzt schon seit ca. 1 Woche und am Samstag habe ich jede 10 Minuten ein paar Wehen gehabt (nicht schmerzhaft, Bauch war nur hart und es hat gedrueckt) und gestern Abend ist meinSchleimpfropf abgegangen. Ob das an dem Tee und an dem Ut-Oel liegt, kann ich nicht sagen, am besten elbst ausprobieren. Ist auch nicht teuer, der Himberrblaettertee hat nur 2,05EUR gekostet und das Ut-Oel in einer 30ml Flasche 8,75EUR - beides aus der Apotheke. Also ich wuensche dir viel Glueck und hoffe, dass ich dir bissle was helfen konnte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen