Home / Forum / Mein Baby / WEHENBELASTUNGSTEST.....gehts dann los?

WEHENBELASTUNGSTEST.....gehts dann los?

14. Oktober 2009 um 17:40

hallo,
mich würde mal interessieren bei wieviel von euch es nachm Wehenbelastungstets los ging?
ich bekomm morgen einen und wäre froh wenns dann auch schnell geschafft wäre....=/

GLG Katrin & Fynn (19 Monate) & Mia inside (37.Wo)

Mehr lesen

14. Oktober 2009 um 17:43

Hallo,
also ich weiß von ner Freundin, dass es ca einen Tag später losging!
Vlg und alles Gute

Gefällt mir

14. Oktober 2009 um 17:43

Hatte
am 6.5.09 den Wehenbelastungstest, direkt nachdem ich bei meiner FA war. Wurde dann wieder nach hause geschickt und sollte am 7.5.09 um 7h wieder im KH zur Einleitung sein. auch die brachte nichts und nachdem ich bereits ein Gel vor dem Muttermund und den Wehentropf hatte, wurde um 17:02 mein kleiner Mann per Notks geholt, da seine Herztöne abfielen unter den leichten Wehen vom Tropf.
Ich war aber auch schon bei ET+7

LG und drücke Dir die Daumen dass Du schnell deine Kleine im Arm hälst, wenn Du es Dir so wünschst

Carina

Gefällt mir

14. Oktober 2009 um 18:21

Einen Tag später
Der Wehenbelastungstest hat bei mir nichts in rollen gebracht. Erst die Einleitung hat meiner Tochter auf die Sprünge geholfen Da war ich aber auch schon ET+11!

LG Vroni mit Jule (jetzt schon 9Monate!)

Gefällt mir

14. Oktober 2009 um 18:53


Nix.... die haben mich mit Kaiserschnitttermin wieder nach Hause geschickt.
Hab ja noch gedacht das vllt was passiert wenn ich nochmal schööön heiß Bade und die Treppen 1000000 mal hoch und ruter laufe, aber nichts ist passiert.
Also bin ich dann drei Tage später zum KS.

Gefällt mir

14. Oktober 2009 um 19:59


Also bei mir gings dann quasi direkt los Nach dem eigentlichen Test hat die Ärztin noch ne Vaginaluntersuchung gemacht und dabei ist die Fruchtblase geplatzt *lach* Da haben alle gestaunt
Die Wehen gingen dann auch von alleine los. Ohne Gel und sonstiges. Hatte dann zwar die ganze Nacht über sehr heftige Wehen, aber der MuMu hat sich nicht weiter als 4cm geöffnet, weshalb dann doch ein KS gemacht wurde. Und dabei hat sich herausgestellt, dass die Nabelschnur von meiner Kleinen viel zu kurz war und ich sie niemals spontan hätte entbinden können Tja, sowas weiß man vorher halt net.
Ist aber alles gut gegangen und die kleine Maus kam dann ET+9T gesund und munter zur Welt

Ich wünsch dir alles Gute und ne tolle Geburt.
LG
Nicole und Josephine (fast 5 Monate)

Gefällt mir

14. Oktober 2009 um 20:11

Ui
das hört sich ja alles eher bescheiden an...naja
aber aufgrund von Plazenta verkalkung, wenig Fruchtwasser, nachlassender Kindsbewegungen und leicht geöffnetem MM hoffe ich das die morgen gas geben und quasi direkt n bischen mehr reinknallen damit es losgeht....
ist shcon komisch...mit ner vw plazenta merkt man eh schon wenig aber im mom soür ich sie fast garnicht mehr.......
Ks hin oder her wär mich auch recht..hauptsache die kleine maus ist versorgt...war sonst immer bis zu 16 Tage im plus mit ihrer größe und gewicht..heute plötzlich 4 Tage im minus.....
Hoffe es wird was gemacht =/

danke für eure antworten..

Gefällt mir

14. Oktober 2009 um 20:15

Bei
mir hat er nichts gebracht.

Habe am 26.02. einen bekommen weil das CTG nicht so gut war und mein Sohn schon im Becken lag.
Durfte am nächsten Tag wieder nach Hause weil alles wieder ok war und mein Sohn kam dann zum ET am 13.03.09 zur Welt.


LG Bianca + Joel (7Monate) & Baby inside (10.Wo)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen