Home / Forum / Mein Baby / (Weihnachts-)geschenke fuer Junge- kleine Entscheidungshilfe

(Weihnachts-)geschenke fuer Junge- kleine Entscheidungshilfe

13. Dezember 2014 um 13:54 Letzte Antwort: 14. Dezember 2014 um 9:39

WIe viele zurzeit bin ich gerade am ueberlegen- was schenke ich meinem Sohn ? Auf der Wunschliste meines Sohnes taucht ganz gross : "cooler roboter, der sich in einen dino verwandelt "(transformers) ein kindergartenfreund hat wohl auch sowas und seit TAgen liegt er mir damit auf den Ohren.
Ich wollte ihm gerne eine schoene Holzmurmelbahn Bauernhof) schenken.

Ich bin sowieso immer im Zwiespalt, mein Sohn ( 4 Jahre alt) will Spielsachen wie Spidermanfiguren, Laserschwert Starwars, actionautos, monsterdinosauriers, und was weiss ich alles ( viele Sachen kennt er von seinen Freunden aus dem Kindergarten)- er hat diese Interessen ( und ueberall tauchen diese Spielsachen ja auf, im Laden, in der Werbung, bei seinen Freunden)
und inwieweit soll ich diese foerdern ( also dass ich ihm auch sowas schenke?)

ich hatte eigentlich mir immer vorgenommen, dass meine kinder nicht so klischeemaessig aufwachsen, genauso wie ich eigentlich vorhabe meiner zukuenftigen Tochter keine Hello Kitty und allzu rosaglitzerspielzeug zu schenken und meinem sohn actionfiguren monstersachen.aber ich finde es doch schwierig.

Wie handhabt ihr das? Geht ihr nach den Interessen eurer Kinder oder gebt ihnen eine ( klare) Vorgabe was die Auswahl von Spielsachen geht.

Soll ich ihm diesen Dinosaurier schenken oder die Holzmurmelbahn (bei anderen kindern spielt er damit auch gerne)

Mehr lesen

13. Dezember 2014 um 14:22

Hmmm
Find den transformers cooler als so ne schnöde murmelbahn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2014 um 22:05

Ich würde wohl beides schenken.....
ich finde, dass Kinderwünsche schon ernst genommen werden müssen. Klar, ich kaufe auch nicht alles, was ihnen mal so spontan in den Sinn kommt, aber wenn es eine Sache ist, die ich zwar für total bescheuert halte, aber immer wieder geäußert wird, also ein eindeutiger Herzenswunsch ist, dann schenk ich das, auch wenn ich weiß, dass es eigentlich Schrott ist und dem Kind auch nicht die Freude bereiten wird, die es sich vorstellt.
Und dann eben noch das, was ich für gut finde und womit ich dann auch ins Schwarze treffe. Naja, kann mal sein, dass doch der Herzenswunsch besser ankommt und lange Freude bringt. Dann ist es auch ok.

Man kann nicht alles steuern und wenn man solche Wünsche ignoriert, die man selbst für blöd hält, umso interessanter macht man sie dadurch.
Und so ein bißchen brauchen das Kinder einfach, dass sie sagen können "ich hab auch so einen coolen Roboter, der sich in ein Monster verwandelt", einfach nur, damit sie das sagen können, weil sie dann dazu gehören. Wir Eltern finden das zwar doof, aber wir wissen doch selbst wie es ist. Da kann man noch so schön das Selbstbewusstsein fördern und das Kind stärken, manchmal brauchen sie dennoch so ein Teil, um die obigen Worte sagen zu können. Ist normal, gehört dazu und in meinen Augen nicht bedenklich, so lange das nicht ständig so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2014 um 22:16

Unser Sohn bekommt das was er mag
sonst steht es nur in der Ecke und verstaubt.
Mit 4 Jahren stand unser Junge total auf Holzeisenbahn, er bekam viel davon. Puzzels hat er auch geliebt.

Heute findet er Lego und Playmobile toll und äußert sich auch deutlich was er sich wünscht.

Nämlich die Schule von Playmobile und von Lego den neuen ICE Zug.

Letzteres bekommt er von Oma.

Ich finde es okay sich ein bischen nach den Wünschen der Kinder zu richten und ja unser Sohn mag er sein Tip Toi sehr gerne und seine Schultafel die wird heiß und innig geliebt zur Zeit. Er spielt gerne Schule nach, seitdem er in der Schule ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2014 um 9:39

Ok
danke euch
hab nun diesen roboterdino bestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
total ot: Honorar bekommen, keine Arbeit
Von: caputschino
neu
|
28. Mai 2017 um 11:20
Noch mehr Inspiration?
pinterest