Home / Forum / Mein Baby / Weihnachtsfrage an alle 2 fach Mamis

Weihnachtsfrage an alle 2 fach Mamis

29. September 2007 um 12:58 Letzte Antwort: 1. Oktober 2007 um 21:29

Hallo an alle Muttis die 2 oder mehr Kinder haben

ich stehe dieses Jahr vor einem riesigen Problem. WAS schenke ich meiner Tochter ( an Weihnachten 19 Monate ) an Heiligabend?
Wir haben einen 4 1/2 Jahre alten Sohn und daher ist mehr als genug Spielzeug vorhanden...
Und zu ihrem ersten Geburtstag wurde sie von überall her nur so zu geworfen mit Mädelszeug. Puppen, Wagen, Bett usw haben wir mittlerweile alles in doppelter Ausführung.
Leider is die Familie meines Mannes etwas komisch und schenkt weder Geld noch Kleider (da freut sich das Kind ja nich drüber...) und daher muss ich mir für die auch was einfallen lassen. Denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass allein aussuchen lassen nich sehr sinnvoll is...die schenken nur Mist!!!

Habt ihr auch so Probleme für eure Zweiten was zu finden (für meinen Sohn hab ich jede Menge Ideen)? Ich muss leider jetzt schon anfangen mir so meine Gedanken zu machen, sonst steh ich nachher wie der Ochs vorm Berg wenn mich alle Anfang November fragen was sie holen sollen.

Ach herje, Weihnachten war ja sooooo viel einfacher als ich selbst noch Kind war

Mehr lesen

29. September 2007 um 13:20

Wir z.B. legen Wert
drauf, dass unsere Kinder auch was bekommen, was sie fördert, Denkspiele oder so. Stöber doch etwas im Internet rum z.B. bei Toysr us.

viel erfolg beim suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2007 um 13:25

Hey
ja, mir gehts genauso.. unsere Jüngste ist weihnachten ein knappes Jahr (1. geburtstag am 3.1.2008) - und spielzeug ist alles noch vorhanden und Klamotten prinzipiell auch. Und die Große wünscht sich ein Fahrrad - mmh.. ich bin am verzweifeln.
Bei uns ist nur das Problem, dass sich KEINER sagen lässt, was die Kinder gebrauchen könnten, sondern jeder so schenkt, wie er es für richtig hält. so kams zB zu Leas (unserer Großen) ersten Geburtstag, dass wir Puppenwagen, Puppen, Klamotten etc alles in dreifacher ausfertigung hatten
Ich hab zwar schon mal probiert, den Verwandten zu sagen, dass wir das und das NICHT brauchen bzw das und dies gebrauchen könnten bzw sich die Kinder wünschen - aber Pustekuchen. Die Verwandten haben immer Recht, die Eltern und Kinder nie.
Werde versuchen, dieses Jahr durchzuboxen, dass Lea schon recht viele Sachen fürs erste Schuljahr bekommt zu weihnachten. denn sie braucht kein spielzeug und soweiter - das stapelt sich alles bei uns.
und die Kleine, mmh... kompliziert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2007 um 13:52
In Antwort auf olwen_12264768

Wir z.B. legen Wert
drauf, dass unsere Kinder auch was bekommen, was sie fördert, Denkspiele oder so. Stöber doch etwas im Internet rum z.B. bei Toysr us.

viel erfolg beim suchen

@charlotte
Wie schön das es nich nur mir so geht
Also irgendwie is beides nich so das wahre...Denn so muss ich mir echt ALLES ausdenken. Nich nur was WIR schenken sondern auch das für die Omas, Opas, Uromas, Tanten usw.
Find ich echt total schlimm.
Auf der andern Seite kann man sie aber nich selbst aussuchen lassen da man dann alles doppelt hat oder die Sachen einfach total sinnlos sind.
Echt ne schwere Sache mit den Kleinen.
Hoffe wir werden noch was passendes finden...
Und dir drücke ich auch die Daumen das du ein paar gute Einfälle hast für deine 2 Mäuse.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2007 um 13:55
In Antwort auf tola_12479934

@charlotte
Wie schön das es nich nur mir so geht
Also irgendwie is beides nich so das wahre...Denn so muss ich mir echt ALLES ausdenken. Nich nur was WIR schenken sondern auch das für die Omas, Opas, Uromas, Tanten usw.
Find ich echt total schlimm.
Auf der andern Seite kann man sie aber nich selbst aussuchen lassen da man dann alles doppelt hat oder die Sachen einfach total sinnlos sind.
Echt ne schwere Sache mit den Kleinen.
Hoffe wir werden noch was passendes finden...
Und dir drücke ich auch die Daumen das du ein paar gute Einfälle hast für deine 2 Mäuse.

LG

@eversmile
Ja, da legen wir auch Wert drauf. Nur wie schon geschrieben...es is noch soooo viel vom großen Bruder da.
Und leider gibts in zwischen nich so viel neues aufm Markt. Ausserdem brauch ein Kind auch nich unbedingt ALLES was es so gibt.
Naja, im Oktober werd ich mal losziehen und mir ein paar Anregungen in den Läden holen. Vielleicht werd ich dann ja etwas schlauer.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2007 um 14:01

@maralea
Ja das mit dem Zusammenlegen haben wir schon sehr oft so gemacht.
Unser Sohn bekam als er 3 wurde ein Hochbett, zum 4. ein Schaukelgerüst und zu Ostern nen Sandkasten.
Unsere Tochter soll wenn sie 3 wird auch ein neues Zimmer bekommen und da werden wir auch nochmal zusammenlegen.

Nur bei Spielzeug is das immer so ne Sache find ich. Die werden ja soooo zugeworfen, das is nich mehr normal.
Küche, Kaufladen, Kasperltheater usw (alles aus Holz und daher auch total teuer) haben wir schon (Sohn) und doppelt is auch irgendwie doof.
Fahrzeuge...ALLES was es so gibt. Ausser dem Wutsch von Puky (leider hat mir nich wirklich jemand auf meinen Thread dazu geantwortet). Den wollt ich ihr holen damit sie mal was "eigenes" hat.
Leider sind meine Schwiegis total verrückt, daher hat unser Sohn schon so viel Spielzeug das wirs im Keller lagern müssen. Es is einfach ZU VIEL!!!

Ich werd mich nächsten Monat mal auf die Suche machen, mit der Hoffnung etwas gescheites zu finden

Aber Danke für die Tipps, LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2007 um 14:52

Hallo
Bei uns gilt als aller erstes die Regel: Geschenke nur nach Absprache. Daran hält sich zum Glück die Verwandtschaft. Die Oma, der Opa, Tanten und Onkel schenken nicht nur gerne ein Geschenk sondern mehere. So haben wir gleich festgesetzt, dass es wenn es mehere Geschenke sind ein Kleidungsstück ist und ein Geschenk über das sich das beschenke Kind freut.

Unser ältester ist jetzt drei Jahre alt und wenn es für ihn Geschenke gibt finde ich Tischspiele oder Bücher toll. Bei unserem zweijährigen sind Bücher auch toll, aber für Tischspiele ist er noch etwas zu jung, auch wenn er manche etwas leichter abgewandelt doch schon etwas spielt.
Letztes Jahr Weihnachten haben alle zusammen gelegt und jetzt haben sie für ihre Größe einen Tisch und Stühle aus Holz.
Dieses Jahr Weihnachten werden auch alle zuammen legen für eine Schaukel, auch aus Holz, weil es stabiler ist. Außerdem rentiert sich bei uns gut eine Schaukel, da derzeit noch zwei weitere Racker unterwegs sind und mein Bruder, der nebenan wohnt, hat auch noch zwei Kinder, die auch gerne bei uns sind.
Weihnachten ist bei uns in der Familie der Zeitpunkt wo alle zusammen legen. Im Gegensatz zu den Geburtstagen, aber da habe ich doch einen Teil der Verwandtschaft so weit, dass wir zusammen einkaufen gehen oder ich ihnen das besorge, was ich für passend halte.

Was ich toll finde sind dies Kaufläden. So einen haben unsere beiden Jungen, aus schönem stabilen Holz, finde ich besser als das Kunststoffzeug und der wird gerne angenommen. Auch wenn ich mir davon von den Eltern der Frau meines Bruders anhören musste, dass ein Kaufladen nur für Mädchen etwas ist.
Was ich auch noch toll finde ist, dass meine Verwandtschaft aus Spanien immer fragt was wir gerne hätten, zum Glück haben sie meinen Kleidungsgeschmack und da bekommen wir immer Kleidung geschickt. Zur Geburt der Tochter meines Bruders hatten sie richtig süße Mädchenkleidung geschickt.

Man muss die Verwandtschaft nur richtig erziehen, dann klappt alles.

Linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2007 um 10:20
In Antwort auf an0N_1198199799z

Hallo
Bei uns gilt als aller erstes die Regel: Geschenke nur nach Absprache. Daran hält sich zum Glück die Verwandtschaft. Die Oma, der Opa, Tanten und Onkel schenken nicht nur gerne ein Geschenk sondern mehere. So haben wir gleich festgesetzt, dass es wenn es mehere Geschenke sind ein Kleidungsstück ist und ein Geschenk über das sich das beschenke Kind freut.

Unser ältester ist jetzt drei Jahre alt und wenn es für ihn Geschenke gibt finde ich Tischspiele oder Bücher toll. Bei unserem zweijährigen sind Bücher auch toll, aber für Tischspiele ist er noch etwas zu jung, auch wenn er manche etwas leichter abgewandelt doch schon etwas spielt.
Letztes Jahr Weihnachten haben alle zusammen gelegt und jetzt haben sie für ihre Größe einen Tisch und Stühle aus Holz.
Dieses Jahr Weihnachten werden auch alle zuammen legen für eine Schaukel, auch aus Holz, weil es stabiler ist. Außerdem rentiert sich bei uns gut eine Schaukel, da derzeit noch zwei weitere Racker unterwegs sind und mein Bruder, der nebenan wohnt, hat auch noch zwei Kinder, die auch gerne bei uns sind.
Weihnachten ist bei uns in der Familie der Zeitpunkt wo alle zusammen legen. Im Gegensatz zu den Geburtstagen, aber da habe ich doch einen Teil der Verwandtschaft so weit, dass wir zusammen einkaufen gehen oder ich ihnen das besorge, was ich für passend halte.

Was ich toll finde sind dies Kaufläden. So einen haben unsere beiden Jungen, aus schönem stabilen Holz, finde ich besser als das Kunststoffzeug und der wird gerne angenommen. Auch wenn ich mir davon von den Eltern der Frau meines Bruders anhören musste, dass ein Kaufladen nur für Mädchen etwas ist.
Was ich auch noch toll finde ist, dass meine Verwandtschaft aus Spanien immer fragt was wir gerne hätten, zum Glück haben sie meinen Kleidungsgeschmack und da bekommen wir immer Kleidung geschickt. Zur Geburt der Tochter meines Bruders hatten sie richtig süße Mädchenkleidung geschickt.

Man muss die Verwandtschaft nur richtig erziehen, dann klappt alles.

Linda

Hallo
Leider is das mit dem erziehen der Verwandschaft nich so einfach.
Denn man kann sie nur erziehen wenn sie sich erziehen lassen.
Zu meiner Schwiegerfamilie hab ich ein ganz schlechtes Verhältnis, wir hatten sogar mal 8 Monate keinen Kontakt...
Die lassen sich leider garnix sagen, da kann man so viel erziehen wie man will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2007 um 21:29
In Antwort auf tola_12479934

@eversmile
Ja, da legen wir auch Wert drauf. Nur wie schon geschrieben...es is noch soooo viel vom großen Bruder da.
Und leider gibts in zwischen nich so viel neues aufm Markt. Ausserdem brauch ein Kind auch nich unbedingt ALLES was es so gibt.
Naja, im Oktober werd ich mal losziehen und mir ein paar Anregungen in den Läden holen. Vielleicht werd ich dann ja etwas schlauer.

LG

Villeicht
könnt ihr ja die Omas doch beschwäzen und euch als Familie nen Wochenendtripp wünschen villeicht Centerpark oder so da kann der Weihnachtsmann ja noch nen schicken Badeanzug oder Kinderkoffer dazulegen und nen aufblasbaren Ball und fertig ist der Lack, zeig ihnen doch mal euer Spielzeuglager im Keller, oder lass nebenbei die Bemerkung fallen dass es ja im Januar so günstig ist bei Ebay seine Weihnachtsgeschenke zu versteigen, könnte ja helfen wenn man fürchten muss dass dann alles verkauft wird?


Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram