Home / Forum / Mein Baby / Weint nachts immer wieder...

Weint nachts immer wieder...

24. Oktober 2006 um 12:13

Wer hat das auch schon erlebt: Meine Kleine (1 Jahr) kann man abends so gegen 19:30 ins Bett legen. Dann ist für ca. ne 3/4 Stunde Ruhe. Dann fängt sie an zu quengeln (richtiges weinen ganz selten) , wenn wir es ertragen, gehen wir nicht rein (dann wird sie richtig wach) und sie schläft für ca. 1 Std. wieder ein. Dann quengelt sie wieder, schläft wieder ein, quengelt wieder...das geht bis ca. 23:00 so weiter, dann ist erst einmal Ruhe. Manchmal hört man das quengeln, aber so gegen 02:00 wieder. Morgens steht sie dann so gegen 7:30 frohgelaunt wieder auf. Ich frage mich, was sie wohl hat. Wir essen richtig Abendbrot (so gegen 18:30) und am Abend bekommt sie noch ne Milchflasche und weil sie keinen Schnuller nimmt, noch ne Wasserflasche gleich dabei. Trinkt sie zuviel und hat dann Bauchkneifen???? Ist sie nicht müde genug??? Erlebt sie am Tag zuviel???
Ist zwar blöd, aber es nervt auch irgendwie. Man denkt: oh wie schön jetzt ist Feierabend (sie hat ja auch noch einen Bruder von 2,5 Jahren) und dann hat man dieses Gequengel den ganzen Abend noch in den Ohren...

Mehr lesen

24. Oktober 2006 um 16:29

Wenn
sie mit der Milchflasche oder Wasserflasche einschläft wird es das wohl sein! Dann ist es zu ihrer einschlafgewohnheit geworden und wenn sie dann später wach wird und das kann bis zu 7mal die Nacht sein (ist aber normal) Vermisst sie die!
Dann hast du eigentlich Glück das sie "nur" quengelt!

P.S. Nur ne Theorie!

Liebe Grüße Hasemaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2006 um 6:19
In Antwort auf keren_12732111

Wenn
sie mit der Milchflasche oder Wasserflasche einschläft wird es das wohl sein! Dann ist es zu ihrer einschlafgewohnheit geworden und wenn sie dann später wach wird und das kann bis zu 7mal die Nacht sein (ist aber normal) Vermisst sie die!
Dann hast du eigentlich Glück das sie "nur" quengelt!

P.S. Nur ne Theorie!

Liebe Grüße Hasemaus

Ha...
...sie schläft wieder, ohne aufzuwachen. Wir haben einfach die Milchflsche weggelassen! Wahrscheinlich war das wohl zuviel für den kleinen Bauch (hat ja jeder sicher mal erlebt, das Milch schwer zu vertragen ist, wenn man zuviel davon hatte). Seitdem sie nur die Wasserflasche mit ins Bett bekommt, schäft sie wieder komplett durch.
"Problem erkannt, Problem gebannt!"
Aber Danke Hasemaus für den Beitrag.
Gruß gala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen