Home / Forum / Mein Baby / Weiß nicht mehr weiter

Weiß nicht mehr weiter

31. März 2012 um 12:12 Letzte Antwort: 27. Juni 2012 um 21:39

Hallo, ich habe einen 9 Wochen alten Sohn und er will absolut tagsüber nicht einschlafen außer ich geh mit ihm spazieren. Er schreit sich die Seele aus dem Leib da hilft kein rumtragen und kein vorsingen es hilft auch nicht wenn ich mit ihm ins Bett gehe und mit im ein Mittagsschläfchen machen will.Er ist total müde und gereizt und gestern hat er denn ganzen Tag nur 20min. geschlafen. Ich kann ja nicht immer mit ihm spazieren gehen . Mir kommt es vor als hätte er Angst vorm einschlafen. Ich hatte eine Spontan geburt vielleicht ging ihm das zu schnell und er hat noch einen Geburtsschock ich weiß doch auch nicht ,hat mir vielleicht jemand einen Tip? Wäre sehr sehr dankbar. Liebe Grüße Nikita

Mehr lesen

2. April 2012 um 12:06


Darf ich fragen wie er nachts schläft, weil du nur von tagsüber schreibst??
Und schläft er nur, wenn du läufst mit ihm oder schon im Kinderwagen??
Hat er tagsüber sozusagen die gleichen Bedingungen wie nachts. Also abgedunkelter Raum usw. ?

Sonst kannst du mal in einer Apotheke nachfragen es gibt auch Globulies für so Sachen. Auch wenn du das Gefühl hast es ist noch von der Geburt gibt es welche die beruhigen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2012 um 10:23

Dein Baby schreit
Hallo,

mensch das hört sich echt doof an ... mir ging es auch so die ersten Monate. Anton wollte auch nur unterwegs im Tragetuch schlafen und daher war ich nur nur nur spazieren. Mich hat es auch zum verzweifeln gebracht.
Ich habe dann nach 9 Wochen einfach mal versucht in tagsüber im Laufgittern auf den Bauch zum schlafen zu legen (keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin, aber man probiert ja alles). Da ich ihn gut sehen konnte hatte ich auch kein schlechtes Gefühl dabei (für alle die jetzt schreien "oh Gott, das kann sie doch nicht machen)... und tatsächlich habe ich festgestellt, dass er nur auf dem Bauch gut schläft und entspannt. Das ganze habe ich dann immer wiederholt und nach zwei Wochen hat er auch nachts allein in seinem Bettchen auf dem Bauch geschlafen.

Vielleicht hilft es Dir...
LG Jule
PS: Anton ist heute 2 Jahre alt und schläft immernoch nur auf dem Bauch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2012 um 23:24

Nicht schlafen
liebe nikita. zuerst einmal: kein kind hat angst vorm einschlafen in dem alter! um dir aber vielleicht raten zu können, muss ich wissen: stillst du, oder gibst du flasche? habt ihr augenkontakt? hast du vom kinderarzt checken lassen, ob der magenpförtner in ordnung ist-sodbrennen-oder ob dein kind eine hüftdysplasie hat?? ist es dein erstes kind? lebst du in einer guten beziehung? das alles wirkt sich aufs kind aus- und noch viel mehr!!
lieben gruss und viel kraft dir
erzaehlerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2012 um 20:25
In Antwort auf erin_12881689

Nicht schlafen
liebe nikita. zuerst einmal: kein kind hat angst vorm einschlafen in dem alter! um dir aber vielleicht raten zu können, muss ich wissen: stillst du, oder gibst du flasche? habt ihr augenkontakt? hast du vom kinderarzt checken lassen, ob der magenpförtner in ordnung ist-sodbrennen-oder ob dein kind eine hüftdysplasie hat?? ist es dein erstes kind? lebst du in einer guten beziehung? das alles wirkt sich aufs kind aus- und noch viel mehr!!
lieben gruss und viel kraft dir
erzaehlerin

Nicht schlafen
vielen dank für die rückantwort. Also ich stille meinen kleinen spatz ,ich schlafe mit ihm in einem zimmer und der papa in einem andern ich habe mein bett direkt an seinem bett .Ich hatte ihn recht lang bei mir im bett schlafen will ihn jetzt wo er recht viel in der nacht strampelt an sein bettchen gewöhnen .Tagsüber lege ich ihn seit neustem in sein bettchen aber wie gesagt er will nicht einschlafen.Abends klappt es mittlerweile gut ihn ins bett zu bringen er meckert vielleicht noch ne halbe std schläft dann aber. Hüfte ist ok, er hat vereinzelt extreme bauch schmerzen wobei das aber auch mehr nachts vorkommt .Es ist mein erstes kind Die beziehung zum vater ist mometan sehr gespannt er bringt mich halt sehr leicht auf die palme .Vielleicht liegt das ja am stillen oder meine Hormone sind schuld dran aber tagsüber ist mein freund arbeiten also gar nicht daheim .ich war bei einer heilpraktikerin wegen seiner bauch schmerzen und es geht ihm seit 3 tagen schon besser (gebe ihm sonst kümmelzäpfchen und sab) aber das einschlesfen macht halt probleme. liebe grüße nikita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2012 um 20:28
In Antwort auf latina_12321912

Dein Baby schreit
Hallo,

mensch das hört sich echt doof an ... mir ging es auch so die ersten Monate. Anton wollte auch nur unterwegs im Tragetuch schlafen und daher war ich nur nur nur spazieren. Mich hat es auch zum verzweifeln gebracht.
Ich habe dann nach 9 Wochen einfach mal versucht in tagsüber im Laufgittern auf den Bauch zum schlafen zu legen (keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin, aber man probiert ja alles). Da ich ihn gut sehen konnte hatte ich auch kein schlechtes Gefühl dabei (für alle die jetzt schreien "oh Gott, das kann sie doch nicht machen)... und tatsächlich habe ich festgestellt, dass er nur auf dem Bauch gut schläft und entspannt. Das ganze habe ich dann immer wiederholt und nach zwei Wochen hat er auch nachts allein in seinem Bettchen auf dem Bauch geschlafen.

Vielleicht hilft es Dir...
LG Jule
PS: Anton ist heute 2 Jahre alt und schläft immernoch nur auf dem Bauch.

Dein baby schreit
hallo danke für die rückantwort. tagsüber hab ich das noch nicht probiert das ist ne gute idee,das probier ich mal aus danke schön .Liebe grüße nikita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2012 um 23:02

Einschlafen
liebe nikita. es gibt viele möglichkeiten. viele kinder wachen nach dem ersten kurzen eindämmern auf, weil ihnen die kälte auf den leib rückt. da hilft ne wärmflasche vorher im bettchen. andere brauchen einfach eine klassische wiege.die meisten aber zucken mit den ärmchen und halten sich so selber wach. auf den bauch legen ist dann gut---besser aber noch: fest pucken. vielleicht magst du dir das buch: wenn babys häufig schreien von ria blom besorgen. da steht eine etwas komplizierte, aber sehr effektive anleitung zum pucken drin, und auch sonst viel nützliches....
spannungen in der beziehung sind der absolute schlafkiller für babies! der papa gehört nachts zu dir und zum kind! und die ungewöhnliche massnahme-hab ich mal in ner elternberatung empfohlen-ich bin ausgebildete stillberaterin-mami pumpt ab-ca jeden 3. tag-und papa gibt nachts die flasche. das stärkt die papa- kind- bezihung unheimlich, gönnt dir mindestens 6 stunden schlaf und erweckt im vater ein gewisses problembewusstsein beim vater-smile. ausserdem braucht ihr als paar zeit füreinander! bitte such dir hilfe für mindestens einen abend in der woche- irgendwer, der dein kind von 8 bis 10 oder so im kinderwagen um die häuser schiebt-damit ihr reden oder kuscheln oder einen film gucken könnt--- hab keine angst, dein baby verkraftet das!! am liebsten würde ich dich jetzt in den arm nehmen-seufz...viel kraft dir! erzaehlerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2012 um 16:51
In Antwort auf erin_12881689

Einschlafen
liebe nikita. es gibt viele möglichkeiten. viele kinder wachen nach dem ersten kurzen eindämmern auf, weil ihnen die kälte auf den leib rückt. da hilft ne wärmflasche vorher im bettchen. andere brauchen einfach eine klassische wiege.die meisten aber zucken mit den ärmchen und halten sich so selber wach. auf den bauch legen ist dann gut---besser aber noch: fest pucken. vielleicht magst du dir das buch: wenn babys häufig schreien von ria blom besorgen. da steht eine etwas komplizierte, aber sehr effektive anleitung zum pucken drin, und auch sonst viel nützliches....
spannungen in der beziehung sind der absolute schlafkiller für babies! der papa gehört nachts zu dir und zum kind! und die ungewöhnliche massnahme-hab ich mal in ner elternberatung empfohlen-ich bin ausgebildete stillberaterin-mami pumpt ab-ca jeden 3. tag-und papa gibt nachts die flasche. das stärkt die papa- kind- bezihung unheimlich, gönnt dir mindestens 6 stunden schlaf und erweckt im vater ein gewisses problembewusstsein beim vater-smile. ausserdem braucht ihr als paar zeit füreinander! bitte such dir hilfe für mindestens einen abend in der woche- irgendwer, der dein kind von 8 bis 10 oder so im kinderwagen um die häuser schiebt-damit ihr reden oder kuscheln oder einen film gucken könnt--- hab keine angst, dein baby verkraftet das!! am liebsten würde ich dich jetzt in den arm nehmen-seufz...viel kraft dir! erzaehlerin

Einschlafen
danke schön ich hab mit dem kleinen schon soviel probiert,momentan hab ich das problem das ich wahrscheinlich einen soor habe ich habe die letzten 5 tage abgepumt (auch nachts) und wenn das nicht gerreicht hat noch ein bißchen aptamil zugefüttert seit 2 Tagen habe ich ihn wieder angelegt dann tats gleich wieder weh .Habe dann ein stillhütchen verwendet dann gehts einigermassen. Ich behandele den soor mit mundgel. und jetzt habe ich das gefühl das es meinem kleinen mit der milch nicht reicht.Er trinkt ewig lang und wenn er halb am einschlafen ist dock ich ihn ab,dann hält es paar min. dann fängt er wieder an zu schreien und sucht nach der brust. Ich könnt ihm glaub ich den ganzen tag meinen busen in den mund schieben der würd ihn die ganze zeit nehmen.Und dadurch schmerzt mein busen natürlich noch mehr.Es ist ein Teufelskreis. wenn er mittags eben einfach ein bißchen schlafen würde könnte sich mein busen auch ein bißchen erholen.Auf dem bauch schlafen hat er nur einmal gemacht bisher wenn ich es versuche schreit er wie am Spieß.Aber er ist trotz allem mein Sonnenschein,wenn er grinst kann man vieles verdrängen Arbeitest du für "la leche"? war vorgestern bei einer stillberaterin von La leche.Viele liebe Grüße Nikita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2012 um 16:52
In Antwort auf erin_12881689

Einschlafen
liebe nikita. es gibt viele möglichkeiten. viele kinder wachen nach dem ersten kurzen eindämmern auf, weil ihnen die kälte auf den leib rückt. da hilft ne wärmflasche vorher im bettchen. andere brauchen einfach eine klassische wiege.die meisten aber zucken mit den ärmchen und halten sich so selber wach. auf den bauch legen ist dann gut---besser aber noch: fest pucken. vielleicht magst du dir das buch: wenn babys häufig schreien von ria blom besorgen. da steht eine etwas komplizierte, aber sehr effektive anleitung zum pucken drin, und auch sonst viel nützliches....
spannungen in der beziehung sind der absolute schlafkiller für babies! der papa gehört nachts zu dir und zum kind! und die ungewöhnliche massnahme-hab ich mal in ner elternberatung empfohlen-ich bin ausgebildete stillberaterin-mami pumpt ab-ca jeden 3. tag-und papa gibt nachts die flasche. das stärkt die papa- kind- bezihung unheimlich, gönnt dir mindestens 6 stunden schlaf und erweckt im vater ein gewisses problembewusstsein beim vater-smile. ausserdem braucht ihr als paar zeit füreinander! bitte such dir hilfe für mindestens einen abend in der woche- irgendwer, der dein kind von 8 bis 10 oder so im kinderwagen um die häuser schiebt-damit ihr reden oder kuscheln oder einen film gucken könnt--- hab keine angst, dein baby verkraftet das!! am liebsten würde ich dich jetzt in den arm nehmen-seufz...viel kraft dir! erzaehlerin

Einschlafprobleme
danke schön ich hab mit dem kleinen schon soviel probiert,momentan hab ich das problem das ich wahrscheinlich einen soor habe ich habe die letzten 5 tage abgepumt (auch nachts) und wenn das nicht gerreicht hat noch ein bißchen aptamil zugefüttert seit 2 Tagen habe ich ihn wieder angelegt dann tats gleich wieder weh .Habe dann ein stillhütchen verwendet dann gehts einigermassen. Ich behandele den soor mit mundgel. und jetzt habe ich das gefühl das es meinem kleinen mit der milch nicht reicht.Er trinkt ewig lang und wenn er halb am einschlafen ist dock ich ihn ab,dann hält es paar min. dann fängt er wieder an zu schreien und sucht nach der brust. Ich könnt ihm glaub ich den ganzen tag meinen busen in den mund schieben der würd ihn die ganze zeit nehmen.Und dadurch schmerzt mein busen natürlich noch mehr.Es ist ein Teufelskreis. wenn er mittags eben einfach ein bißchen schlafen würde könnte sich mein busen auch ein bißchen erholen.Auf dem bauch schlafen hat er nur einmal gemacht bisher wenn ich es versuche schreit er wie am Spieß.Aber er ist trotz allem mein Sonnenschein,wenn er grinst kann man vieles verdrängen Arbeitest du für "la leche"? war vorgestern bei einer stillberaterin von La leche.Viele liebe Grüße Nikita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 13:24

Cranio
Also mein Sohn ist jetzt 6Wochen alt. Die letzten 3Wochen war er wegen seinem Schnupfen sehr unruhig. Nun gehe ich zur Cranio Sacral Therapie mit ihm und mit Kochsalzlösung ubd der Therapie schläft er jezt auch tagsüber tausendmal besser und viel mehr! Er war vin der Geburt noch verspannt und das wird nun gelöst
Also kann ich nur empfehlen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 20:07
In Antwort auf jonie_11849289

Cranio
Also mein Sohn ist jetzt 6Wochen alt. Die letzten 3Wochen war er wegen seinem Schnupfen sehr unruhig. Nun gehe ich zur Cranio Sacral Therapie mit ihm und mit Kochsalzlösung ubd der Therapie schläft er jezt auch tagsüber tausendmal besser und viel mehr! Er war vin der Geburt noch verspannt und das wird nun gelöst
Also kann ich nur empfehlen!!!

Cranio
danke schön , ich war mit meinem kleinen auch beim cranio hat aber leider nicht viel gebracht die ersten 2 Tage war das einschlafen "ok" aber danach fing es wieder an das er nicht schlafen will war dan mnochmal da aber hat nichts gebracht grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. April 2012 um 11:23

Angst vorm Einschlafen
Das ist gut möglich, meine vier hatten das ähnlich. Ein Schnupfen wird beim Schlafen erst zur vermeintlichen Bedrohung.... . Ein Babykeilkissen zu kaufen dauert jetzt zu lange; lege Dein baby auf jedenfall leicht erhöht und wärme ein Heizdeckchen an, das Du später aus dem Stecker ziehst(aus Sicherheitsgründen). Was auch ein Faktor ist sind die ungemütlich kalten Nächte. Leg Deinen Schatz am Besten neben Dich beim Schlafen, dann wird das bestimmt besser. Was noch hilft ist das da:
http://babysicherheit-und-mehr.de/product_info.php?products_id=39
Ist dort im Sonderangebot, sowas ist hilfreich, und vielleicht, dort gibts ne BeruhugungsCD . Licht weniger machen und leise sprechen. Und eben körpernähe und Wärme...hoffe, Du kriegst bald raus, was Dein Schatzi braucht. Und, beruhige Dich selber!!! Irgendwann erinnerst Du Dich nur noch fern an das Problem.
Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2012 um 21:40

Dran bleiben!
Ich kenne solch heftige Geburtssituation gut. Bleib dran! Was Du schreibst ist doch super, auch wenn es noch keine Wirkung zeigt. Trage Deinen Sohn, bereite ihm ein liebevolles Einschlafritual und sag ihm, dass Du da bist. Singe ihm Lieder. Seine Seele wird das auftanken, aber es wird dauern. Wie lange brauchen wir Erwachsenen um schwere Dinge zu verarbeiten, wieviel mehr so ein kleiner Schatz, der ganz auf Dich und Deine liebevolle Zuwendung angewiesen ist. Halte durch!!
Dann kommt sicherlich auch noch dazu, dass er körperliche und mentale Wachstumsschübe durchmacht, da wird mehr geweint, weniger geschlafen und mehr an Mama geklebt - hilfreiches Buch "Oje, ich wachse".

Alles alles Gut, und viel Kraft! Lass Dich auch mal für Momenta ablösen und ruh Dich kurz aus - es müssen nicht Stunden sein!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2012 um 10:10

Cranio sacral therapie beim osteopathen ist eine gute idee!!!
es hört sich nämlich sehr nach KISS an!
hat meiner auch....aber ist absolut heilbar!!!
man muss nur öfter noch mal zum erneuten einrenken!
einmal reicht meist nicht aus!
also:
ab zum osteopathen und nach KISS fragen!!!

http://www.finderboerse.de/kiss_syndrom.html
http://kiss-therapie.de/
http://kiss-therapie.de/kiss-symptome.php
etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2012 um 20:18
In Antwort auf vilko_12748804

Cranio sacral therapie beim osteopathen ist eine gute idee!!!
es hört sich nämlich sehr nach KISS an!
hat meiner auch....aber ist absolut heilbar!!!
man muss nur öfter noch mal zum erneuten einrenken!
einmal reicht meist nicht aus!
also:
ab zum osteopathen und nach KISS fragen!!!

http://www.finderboerse.de/kiss_syndrom.html
http://kiss-therapie.de/
http://kiss-therapie.de/kiss-symptome.php
etc

Cranjo
halli hallo danke hab mir auch schon überlegt zum osteopaten zu gehen aber bis aufs schlafen gehen ist er eigentlich gut drauf .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2012 um 10:05

Hey^^
Das Schreien muss ja auch nicht den gesamten Tag sein....
Ein Besuch beim Osteopathen kann nie schaden....
Sicher ist sicher....
Der kann dir auch helfen indem er dir nur Tipps gibt, die haben nämlich eine ganz andere Einstellung als "normale" Ärzte....
Ich bin immer wieder überrascht was unser Osteopath uns so neues zeigt und erzählt!

Ich würds an deiner Stelle einfach mal versuchen...

Ganz liebe Grüße!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2012 um 20:09
In Antwort auf vilko_12748804

Hey^^
Das Schreien muss ja auch nicht den gesamten Tag sein....
Ein Besuch beim Osteopathen kann nie schaden....
Sicher ist sicher....
Der kann dir auch helfen indem er dir nur Tipps gibt, die haben nämlich eine ganz andere Einstellung als "normale" Ärzte....
Ich bin immer wieder überrascht was unser Osteopath uns so neues zeigt und erzählt!

Ich würds an deiner Stelle einfach mal versuchen...

Ganz liebe Grüße!!!

Hey
vielen Dank, aber es hat sich gott sei dank gebessert aber wir haben jetzt einen termin beim osteopathen gemacht nur um nummer sicher zu sein.Liebe grüße zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2012 um 21:39
In Antwort auf tamzen_11864956

Hey
vielen Dank, aber es hat sich gott sei dank gebessert aber wir haben jetzt einen termin beim osteopathen gemacht nur um nummer sicher zu sein.Liebe grüße zurück

Freut mich!!!
Alles gute für euch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest