Anzeige

Forum / Mein Baby

Weiss nicht weiter... er verletzt sich ständig selbst!

Letzte Nachricht: 15. Februar 2010 um 22:51
S
sheela_12831213
15.02.10 um 19:20

Mein Kleiner ist eigentlich ein ganz lieber, kuschelt gerne, spielt viel und ist fröhlich. Er ist jetzt etwas über 13 Monate alt.
Doch vor etwa drei Wochen hat er angefangen sich selbst weh zu tun, wenn ihm etwas nicht in den Kram passt.
Er haut seinen Kopf gegen das erstbeste das er vor sich hat. Meist den Boden, beim essen den Esstisch oder auch den Hinterkopf gegen die Wand.
Er schlägt sich auch mit der Hand ins Gesicht.

Der Auslöser kann ganz banal sein, das Klötzchen lässt sich nicht so stappeln wie er will, er kommt nicht beim ersten Versuch auf sein Rad, die Erbse will nicht auf die Gabel oder natürlich wenn ich ihn vom Sofa runterhole oder ihm etwas verbiete.
Vorallem wird es immer schlimmer. Nichts passt ihm mehr, er schreit rum, wenn ich nicht reagiere, haut er den Kopf gegen irgendwas und nochmal... Fängt an zu weinen und schmeisst Gegenstände umher.

Ich wollte es bis anhin ignorieren, bwz. ihn bei einem Anfall auf die Decke setzen (so hab ich ihm das Beissen abgewöhnt) doch ich bin mir nicht so sicher, ob das funktioniert.
Vorallem hab ich mittlerweile echt das Gefühl dass ich etwas falsch mache. Zum verzweifeln.

Weiss jemand Rat?

LG Natascha

Mehr lesen

L
liska_11913922
15.02.10 um 20:11

Weiß leider keinen Rat
Aber schiebe dich mal nach oben damit dir jemand helfen kann.

Lg Bianca

Gefällt mir

S
sheela_12831213
15.02.10 um 20:17
In Antwort auf liska_11913922

Weiß leider keinen Rat
Aber schiebe dich mal nach oben damit dir jemand helfen kann.

Lg Bianca

Danke
total lieb von dir

Gefällt mir

A
an0N_1285335699z
15.02.10 um 20:43

Ich denke ignorieren
ist das Beste. Die Kleinen merken unheimlich schnell, dass sie dadurch mehr Aufmerksamkeit bekommen, wenn du es aber nicht beachtest und ganz normal weitermachst, dann wird es irgendwann uninteressant.
So haben es jedenfalls meine Freundin und ihr Mann mit ihrer Tochter gemacht. Und sie ist Erzieherin - sie muss es also wissen .

Gott sei Dank hat mein Großer sowas nicht gemacht...ich wüsste auch nicht, ob ich das so ignorieren könnte. Hoffentlich kommt unser Kleiner niemals auf so eine Idee.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sheela_12831213
15.02.10 um 21:05

Danke
ich werde mein Bestes geben, es zu ignorieren, aber ihr könnt euch ja vorstellen wie schwer mir das fällt, wenn ich sehe wie mein Baby sich weh tut.

Dann weiss ich wenigstens, dass das wohl zur Entwicklung gehört.
Da kommt wohl noch einiges auf mich zu

Gefällt mir

S
su bin_12904230
15.02.10 um 22:18

Ich kenn das auch
Hi
als ich mir das grad durchgelesen hab, hab ich mir nur gedacht...kenn ich auch!
Louis beisst immer alles und jeden wen ihm was nicht passt!
Couchtisch (da ist sogar schon sein Gebissabdruck), Glastisch, mich und auch sich selbst in die Hand!
Hab den KA drauf angesprochen, er hat gemeint, wenn er gegenstände beisst oder sich selbst IGNORIEREN!
Drum schaut auch mein couchtisch so aus
Wenn er mich beisst ihn nehmen, ihm sagen, dass es mir weh getan hat und in sein Bett setzen und erstmal MEIN DING machen!
Es ist jetzt auch wirklich schon besser geworden.
Ich glaube, das ist ein Mix aus Phase und den Genen!
Irgendwie bekomme ich und auch mein Mann ja auch immer n Fön wenn irgendwas net so klappt wie wir wollen
LG
Steffi mit Louis 14 monate

Gefällt mir

P
psyche_12928493
15.02.10 um 22:51

Wir sind auch Clubmitglieder
mein Sohn (15 Monate) hat vor 3 Wochen auch das sich selberhauen entdeckt.
Wutattaken, Essen runterwerfen, Teller hinterher, Trinken ausleeren, auf dem Boden werfen,... das haben wir schon länger.
Jetzt haut er sich gerade immer mit der flachen Hand ins Gesicht.
Hab festgestellt, dass wenn ich ihn aufforde das zu lassen er es umso häufiger macht und mich dabei anschaut.
Jetzt ignoriere ich es einfach und wundre mich das eh ihm nicht wehtut
Auch diese Phase wird vergehen, dafür werden neu auftreten.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige