Home / Forum / Mein Baby / Welche Babytrage könnt ihr empfehlen?

Welche Babytrage könnt ihr empfehlen?

31. Januar 2011 um 20:20

Hallo,
bei meiner ersten Tochter hatte ich ein älteres Modell vom BabyBjörn. Mein Mann hatte zweimal einen steifen Rücken nach der Benutzung.
Die neueren sollen ja besser sein...
Hab jetzt auch gelesen, die Manducas sollen so gut sein(?)
Welche Babytragen könnt ihr empfehlen? Sind die alle für den Rücken der Neugeborenen so schlecht oder gibts da auch gute?

Mit dem Tragetuch komm ich absolut nicht zurecht.

Mehr lesen

31. Januar 2011 um 20:32

Hallo
Wie alt ist das Baby denn?
Babybjörn ist immer noch schlecht. Das neueste Modell ist zwar mal ein großer Schritt in die richtige Richtung, aber es gibt eine Menge wesentlich bessere Tragem, die auch noch alle günstiger sind.
Manduca ist schon mal ziemlich gut, aber erst ab Sitzalter zu empfehlen. Ich denke mal Dir gehts eher um ein Neugeborenes, oder? Hier eignen sich ab Geburt Bondolino, Didytai, Hop-Tye oder Mysol. Unter Umständen die ersten Wochen auch noch der Marsupi, aber eigentlich auch nur bedingt, da durch die Befestigung der Schultergurte am Rückenteil der Rücken des Kindes zu flach gedrückt wird.
Am einfachsten von diesen Tragen anzuwenden ist denke ich der Bondolino. allerdings müsste er zu Beginn wahrscheinlich unten noch abgebunden werden, also so dass der Steg schmaller wird, so dass er genau von Kniekehle zu Kniekehle des Babys reicht. Sowohl Bondolino wie auch didytai, Hop-Tye und Mysol können auch auf dem Rücken genutzt werden, was gerade sehr praktisch ist, wenn man schon ein größeres Kind hat, das z.B. noch in der TRotzphase steckt.
Wenn Du noch FRagen hast kannst Du mir gerne schreiben. Noch bin ich zwar keine Trageberaterin, aber ich hoffe Ende April meinen ersten Kurs absolvieren zu können.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 20:35


Ich kann die Bauchtrage "Go" von Chicco empfehlen. Ist vom 1. Lebenstag an geeignet. Bis 9kg. Ich glaub jede Trage wird irgentwann auf den Ruecken schlagen. Man soll ja auch nicht 5 stunden damit rum laufen.

Aber Ich find sie

Lg, Angie mit Liam Tyler - 22 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 20:37

Danke ihr drei.
Also das Baby ist noch im Bauch. Meine Große ist schon fast 3 und aus dem Trage-Alter raus. Meistens jedenfalls.
Ich kopier mir mal eure Beiträge und mache mich bei Gelegenheit mal schlau.
Vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 20:43
In Antwort auf sage_11881477


Ich kann die Bauchtrage "Go" von Chicco empfehlen. Ist vom 1. Lebenstag an geeignet. Bis 9kg. Ich glaub jede Trage wird irgentwann auf den Ruecken schlagen. Man soll ja auch nicht 5 stunden damit rum laufen.

Aber Ich find sie

Lg, Angie mit Liam Tyler - 22 Tage alt


Da würde ich meinen Sohn nicht mal für Geld reinsetzen. Ich hätte gerne mal Enkelkinder. Und die Kinder sitzen da nicht drin, die hängen wie wenn man sie an der Unterhose aufgehängt hätte.
Und eine gute Trage geht weder zu Lasten des Rückens des Kindes noch des Trägers.
Deinem Sohn zu Liebe nutze sie nicht mehr. Er hängt da wirklich mit dem ganzen Gewicht auf seinen Hoden, die Hüfte befindet sich nicht der optimalen Position (Stichwort Hüftdysplasie) und der Rücken wird gerade gedrückt, so dass die Bandscheiben (die in dem Alter noch gar nicht fadür ausgelegt sind) das ganze Gewicht abfedern müssen bei jedem Schritt.
Und Gerüchteweise habe ich gehört, dass sie für den Träger auch unbequem sein soll.

Jetzt habe ich mir gerade nochmal Bilder in Web angeschaut von der Trage, nicht dass ich die Verwechsle. Das sieht ja noch schlimmer aus, wie ich in Erinnerung hatte. Das Kind hockt nicht an Deinem Körper, es schlackert ja fast schon vor den Beinen. *Grusel*

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 21:07

Hi
ich hatte nun die ganze zeit einen beco (butterfly) auch in meinen album))
den fand ich klasse! mit säuglingseinsatz...kann vorne und aufm rücken getragen werden. unddddd....ich fand ihn eig. ganz bequem!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 21:17
In Antwort auf tacey_12383464

Hi
ich hatte nun die ganze zeit einen beco (butterfly) auch in meinen album))
den fand ich klasse! mit säuglingseinsatz...kann vorne und aufm rücken getragen werden. unddddd....ich fand ihn eig. ganz bequem!

liebe grüße

Ja
der ist auch nicht schlecht, gehört aber wie die Manduca und der Ergo in die Kategorie "Erst ab Sitzalter geeignet - egal was der Hersteller sagt".

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 21:34

Ja
Die richtige Anhock-Spreitzhaltung ist wichtig, allerdings ist der Ergo am Steg zu breit (auch mit diesem Neugeborenen-Einsatz, so dass das Kind darrin hoffnungslos überspreizt ist. Durfte ich letztens im Tierpark bewundern. Das Kind saß im Spagat darin. Der Winkel zwiacshen den Oberschenkeln sollte nicht mehr als 90 Grad betragen, bei Neugeborenen eher 60 Grad. Messen kannst Du das, indem Du die Zeigefingern beider Hände an die Oberschenkel des Babys legst und dann die Linien sozusagen bis zum Treffpunkt der Finger verlängerst. Das sollte Maximal ein rechter Winkel sein. Und die Knie des Babies sollten in Höhe seines Bauchnabels sein.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram