Home / Forum / Mein Baby / Welche Einschlafrituale habt ihr?

Welche Einschlafrituale habt ihr?

9. April 2006 um 10:57

Hallo,

das würde mich mal interessieren. Wie lange ist es, was tut ihr genau?

Besonders für kleine Kinder unter 1 Jahr.


LG, kleinebiene25

Mehr lesen

10. April 2006 um 12:01

Hallo!
Also bei uns läuft das immer so ab:

ca. 19:30 Uhr umziehen - danach bekommt sie ihr Abendfläschchen im Wohnzimmer - danach werden die Zähne geputzt. Dann machen wir noch eine "Verabschiedungsrunde" im Vorzimmer - da hängen die Fotos von unseren Verwandten - denen sagen wir alle gute Nacht. Dann sagen wir noch den Stoffbären gute Nacht - und danach legen mein Mann und ich unsere Tochter in ihr Bett. Die Türe ist am Anfang nur angelehnt und wird erst später geschlossen.
Dieses Ritual machen wir seitdem unsere Tochter 5 oder 6 Monate alt ist(vorher habe ich ja noch gestillt) - mitlerweile ist sie schon 1 Jahr alt!

lg baer23

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2006 um 0:50


Hallo!

Also, bei uns ist es immer wie folgt:
Unser Kleiner ist 7 Monate alt!

Also ausziehen, dann waschen und Schlafanzug an. In der Zeit wo ich seinen Brei mache + Fencheltee darf er in seinen Hopser. Dann fütter ich ihn. Danach ein Bäuer und er spielt mit seinem Spielzeug. Auch toben wir dann noch miteinander. Danach sagt er Papa gute Nacht und wir gehen ins Kinderzimmer. Dann geht es ab in den Schlafsack, Schnuller in den Mund und sein Schlafteddy in den Arm. Ich mache das Licht aus, das Babyphone an und das Musikmobile. 10 Minuten später schläft er tief und fest.
Mein Tipp. 1 Stunde bevor der Kleine zu Bett geht Abendessen, denn mit vollem Magen schläft es sich schlecht.
Wie gesagt, bei jedem Kind ist es natürlich verschieden.
Vielleicht konnte ich dir ja weiterhelfen.

Lieben Gruß Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 15:23

Lilly ist 11 Monate alt.
Wir bringen sie abwechselnd ins Bett, mal Papa, mal ich. Sie macht eigentlich keinen Terz. Licht ist aus. Es gibt keine Musik oder Spieluhr. Wollte sie von Anfang an nicht und dabei ist es geblieben. Wir legen sie ins Bett und sie greift nach unserer Hand und zieht sie sich aufs Gesicht. Irgendwann gehen die Augen zu. Vorher dreht sie sich auf die Seite. Das wars.
Wenn sie schläft, verlassen wir das ZImmer. Vorher geht nicht, dann gibts Mecker!
fixundfoxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 22:33
In Antwort auf nerina_12332928

Lilly ist 11 Monate alt.
Wir bringen sie abwechselnd ins Bett, mal Papa, mal ich. Sie macht eigentlich keinen Terz. Licht ist aus. Es gibt keine Musik oder Spieluhr. Wollte sie von Anfang an nicht und dabei ist es geblieben. Wir legen sie ins Bett und sie greift nach unserer Hand und zieht sie sich aufs Gesicht. Irgendwann gehen die Augen zu. Vorher dreht sie sich auf die Seite. Das wars.
Wenn sie schläft, verlassen wir das ZImmer. Vorher geht nicht, dann gibts Mecker!
fixundfoxy

@ fixundfoxy
Hallo fixundfoxy,

ich leg meinen Spatz auch hin, streichel sein Gesicht, dann nimmt er diese Hand und spielt noch 1-2 Minuten damit, dann fängt er an zu jammern, ich dreh ihn auf den Bauch, er klappt die Augen zu und schläft. Manchmal meckert er noch ein wenig, aber meistens ist nach 5 Minuten Ruhe.

Allerdings schläft er noch nicht durch. Ich dachte, vielleicht liegt es daran, dass ich keine große Show veranstalte.
Keine Ahnung. Ich werde versuchen ihm ein Ritual anzugewöhnen, wenn er abends Brei bekommt, dann wird er einen Rhythmus finden. Zur Zeit geht er zum Beispiel jeden Abend um eine andere Zeit ins Bett, weil er manchmal erst kurz vor der letzten Mahlzeit (21 Uhr) geschlafen hat, manchmal ist er dabei totmüde. Immer anders.

LG, kleinebiene25

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2006 um 7:39

Also bei uns ist das so:
So gegen 19.00 Uhr wird unser Kleiner gewaschen und es wird noch ein bissl auf der Wickelkommode gespielt. Dann kann er noch ein bissl nackt strampeln, was er immer ganz Klasse findet.

Nachdem er gewaschen und angezogen ist, bringt Papa ( meist! ) die Flasche rein und wir setzen uns dann auf unseren Sitzsack und dann bekommt er seine Gute - Nacht - Flasche.

Papa bringt noch das Babyphon rein und macht schnell noch das Bettchen zurecht un dann bekommt der Kleine vonm ihm noch einen gute Nacht Kuss...

Wenn er fertig mit trinken ist, kuscheln wir noch ein bissl. Er schmust sich dann immer ganz eng an meinen Hals. Dann lege ich ihn in sein Bett und sage ihm gute Nacht.

Meistens kruschelt er noch ein bissl rum und macht Tönchen und schläft dann auch ein.

Wir machen auch keine Spieluhr oider Musik an. Und ich mache nachts auch zusätzlich kein Licht an. Das einzige was er hat, ist ein Nachtlicht.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Schnecke und Felix, 5 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was gehört in die Reiseapotheke für ein Kleinkind?
Von: lica_12153476
neu
25. August 2007 um 19:47
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen