Home / Forum / Mein Baby / Welche Erfahrungen habt ihr mit Osteheopathie gemacht

Welche Erfahrungen habt ihr mit Osteheopathie gemacht

19. August 2013 um 19:36

Hallo, frage steht ja oben.
Da mein Lütter wirklich seit Anfang an mit seinen Blähungen kämpft, werde ich mich morgen mal bei einer ostheopathin melden.

Warum habt ihr es in Anspruch genommen?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Ich hoffe dass sie helfen kann...

Lg Jule

Mehr lesen

19. August 2013 um 19:44

Hallo
Mein kleiner mann hatte so mit 2 wochen angefangen zu pressen . Stuhl war mehrmals tägl nur die winde machten ärger
Wir haben alles wirklich alles probiert denn er war 90% des wach seins nur mit pressen beschäftigt ! Er hat zum glück nicht geweint oder arg gejammert aber leidig war es schon ... Aufjedenfall hab ich dann doch beschlossen es zu versuchen ... Und wirklich ohne witz ... Seit dem presst er vll 10% nur noch !! Er ist endlich entspannt und kann die welt entdecken ohne diesen störfaktor !
Zwischen der 6 und 7 ten woche war die behandlung morgen wird er 10 wochen
Also ich kann es nur empfehlen , aber habe erst mal alles andere versucht !
Lg und gute besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 19:50

Ich würds versuchen!
Wir waren beim Osteopathen weil der Kleine so viel gespuckt hat... Dagegen konnte sie leider nichts machen, aber sie hat zwei mini Verrenkungen behoben und aufeinmal mochte er auf dem Bauch liegen und sich hochstützen... Dabei hat er vorher immer gemeckert.

Ein Versuch ist es Wert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 20:06

Präventiv
Hallo ,
also wir waren präventiv beim Osteopathen. Wollte einfach sicher sein, dass sie nichts durch die Geburt behalten hat. War alles ok, ich war sehr zufrieden und zumindest in dem Zusammenhang sicher dass wir alles getan haben, damit es ihr gut geht. Man kann dann immer sicher sein, das ist es nicht. Außerdem hat er uns ein paar Tipps gegeben worauf wir achten sollen um zu sehen, wenn sie fehlstellungen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 20:35

Wir
Haben auch schon alles versucht. Und bei uns ist es auch so das er wirklich 90% des Tages und der Nacht am pressen und drücken ist.

Kümmelzäpfchen, Saab Simplex, fliegergriff,
Ich trinke fencheltee, lasse wirklich alles blähende weg! Bauchmassagen, kirschkernkissen und und und....

Es ist anstrengend für alle ...

Aber ich hab richtig viel Hoffnung dass es damit klappt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 20:48
In Antwort auf marfa_12317364

Wir
Haben auch schon alles versucht. Und bei uns ist es auch so das er wirklich 90% des Tages und der Nacht am pressen und drücken ist.

Kümmelzäpfchen, Saab Simplex, fliegergriff,
Ich trinke fencheltee, lasse wirklich alles blähende weg! Bauchmassagen, kirschkernkissen und und und....

Es ist anstrengend für alle ...

Aber ich hab richtig viel Hoffnung dass es damit klappt!

Oh ja
Anstrengend war es fuer uns auch !! Aber probier es aus , vll seid ihr auch bald entspannter
Bin mal gespannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook