Home / Forum / Mein Baby / Welche Filme haben bei euch "bleibende Schäden" hinterlassen?

Welche Filme haben bei euch "bleibende Schäden" hinterlassen?

25. August 2010 um 15:44

Hallo ihr Lieben,

gibt es bei euch Filme bei denen ihr euch auch noch lange nach dem ihr ihn gesehen habt vor Schiß in die Hosen macht?

Hier mal meine Top 3

Blair Witch Project (gehe seit dem abends nie in den Wald)

The Descent (oh mein Gott..)

The Hills have Eyes (ohne Worte *würg*)

bin gespannt wie es bei euch so aussieht ...

Mehr lesen

25. August 2010 um 15:48


Saw

Creep

The Grudge

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 15:50


the hills have eyes

Das Haus der 1000 Leichen

The Ring

(wenn meine tochter mit nassen Haaren in der Wanne sitzt erinnert sie mich immer an das mädel in dem Film *grusel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 15:51

Hmm
die genannten filme fand ich jetzt alle nicht soo dolle...
aber welcher mich schon ewig bescheftigt ist
der verbotene schlüssel

ich kann gar nicht sagen wieso..er ist nicht wirklich schlimm aber hats mir irgendwie angetan...

ah und welchen ich echt übel fand war
the ring...keine ahnung warum


lg judith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 16:26


ganz klar

poltergeist

ich habe ihn als kind mit meinen geschwistern gesehen....

izzzzz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 16:34

Zimmer 1408...
der war so scheiße geisteskrank,ehrlich...wäre ich der typ gewesen hätte ich mich sofort erschossen oder so

dann:

lonley hearts killers: da guck ich den film wg. jared leto um mich an dem süßen zu erfreuen und es war einfach nur schrecklich. dazu nach wahrer begebenheit. die fälle sind wirklich passiert. da frag ich mich nur wie kann man nur so grausam sein und die frauen dazu noch das kind so töten

P2- schreie im parkhaus:
voll der kack film aber ich bekomm eine szene nicht aus dem kopf wie so ein netter mann umgebracht wird..das war so furchtbar

die anderen fallen mir gerade nicht ein...von den genannten hab ich zwar auch einige gesehen aber die fand ich jetzt nicht so tragisch sag ich mal. wahrscheinlich deswegen weil ich weiß das das totaler humbuk ist oder so,keine ahnung.
gruselig waren die ja schon.

richtig blutiges gemetzel wie bei SAW zb. guck ich mir garnicht erst an.
eher so psycho-filme oder was wo eine heftige story hinter ist...das ist oft viel schlimmer für mich

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 16:36


Ich möchte den Film ORPHAN empfehlen.

Ein spitzen Film für alle Horrorbesessenen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 16:46

Mir selbst
fallen noch zwei Filme ein...

Chucky die Mörderpuppe...würde mir Jemand dieses Ding vor die Balkontür stellen würde ich sicher tot umfallen

Pans Labyrinth...von diesem Monster unter der Erde habe ich sogar geträumt...furchtbar..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 16:58

Gleich zu setzen
mit der Tussie aus The Grudge...ich fand die nicht sooooo schlimm, liegt wohl daran, das ich selbst lange dunkle (manchmal auch schwarze) Haare habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 17:05

Also ich mach auch mal mit
ES ...seitdem hab ich nen Horror vor Clowns
Saw ... weil das auch so Clownähnlich is

The Ring ich konnte ne zeitlang echt nimmer TV gucken weil ich immer Angst hatte das gleich jemand aus dem Fernseher steigt

Und the Hills Have Eyes ... brrrrrrrrrrrrrrrrr........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 17:41

Weiss ich auch nimmer
aber ich hab seit dem Film echt Angst vor Clowns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:30

Also bei mir
ganz schlimm.... pinocchio.... ja, den gibts als horrorfilm..... der war richtig schlimm....
und tanz der teufel, der war cool

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:37

Was...
...wirklich ganz übel ist ist "Die 120 Tage von Sodom". Basiert auf den Werken von Marquis de Sade und ist ein italienischer Film. - Muss ich noch mehr sagen?

"Dumplings" ist auch ganz furchtbar. Ich hatte vom Gucken 3 Tage lang Unterleibsschmerzen.

"H6" ist für Leute die bei "Ju-On" nicht einschlafen auch ganz schön gruselig.

Und was für mich der ultimative Horror ist sind Kriegsfilme. James Ryan, Full Metal Jacket, Thin red line...
Da krieg ich jedesmal Panikattacken. Aber ohne Scheiß, da klinkt in mir irgendwas ganz schlimm aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:50


1.) Hostel - ein einziges ekelerregendes Gemetzel, widerlich!!

2.) The Descent - würg!!

3.) Cube - jetzt kein wirklich schlimmer Horrorfilm, aber die Vorstellung ICH wäre in so nen Ding gefangen, oh nee, Danke!!

The Ring, House of Wax etc. gingen gerade so... Ich stehe eigentlich überhaupt nicht auf Horrorfilme, aber irgendwie hat ein DVD - Abend mit meinen Mädels immer mit nem Horrorschocker geendet - als kleine Mutprobe sozusagen *SCHÜTTEL*...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:52

*amkoppkratz*
Irgendwie schein ich durch meinen Ex nen Dachschaden abbekommen zu haben. Der hat regelmäßig die Cinema-Asia und die Horror-Abteilung der Videothek geplündert und sich das Zeug reingefahren und ich hab immer mitgeguckt.
Bei so Sachen wie "The Grudge", "The Hills have Eyes" und "Exorzist" schlaf ich mittlerweile selig ein.
Nur bei The Grudge hat mich dieses "Aaaaaaaaaaaagh!"-Geräusch immer wieder ausm Schlaf gerissen, aber das fand ich dann eher nervig als gruselig.

Ich hab auch immer ein paar Folgen Autopsie auf der Festplatte vom DVD-Player, weil ich dabei super einpennen kann. - Bin ich irgendwie krank???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:52

Ich glaub ich bin zu abgestumpft
bei einigen Stellen der hier genannten Filme lache ich oder aber bin am essen
Aber es ist nich so das ich jetz sagen würde die Filme sind soooo schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:53
In Antwort auf werbinichwohl

Ich glaub ich bin zu abgestumpft
bei einigen Stellen der hier genannten Filme lache ich oder aber bin am essen
Aber es ist nich so das ich jetz sagen würde die Filme sind soooo schlimm


Gottseidank, ich bin nicht die einzige!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:54

Mmhh
hostel: weil er wohl auf wahrer Begebenheit ist... Seitdem schau ich mir kein Horrorfilm mehr an

wrong turn fand ich auch ekelhaft

the descent *grusel*

The ring habe ich nie verstanden. Kann mir das mal jemand erklären?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:55
In Antwort auf miro_12310410


Gottseidank, ich bin nicht die einzige!!!!


Die chinesischen Streifen sind aber immer verdammt gut gemacht finde ich! Die nehmen ja sogar Tiergelenke um das realistisch darzustellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:56

Boah!
Mein Ex (eben jener welcher) hat sich den angeguckt und meinte "Booooah, der ist voll schlimm! Aaaargh! Ich hatte die Hosen gestrichen voll!!" Und ich dachte mir Also wenn DER das sagt, dann guck ich den lieber nicht.

Ich habs dann natürlich doch getan, weil ich ja so schrecklich neugierig bin, aber irgendwie fand ich den total mumulike.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:59
In Antwort auf werbinichwohl


Die chinesischen Streifen sind aber immer verdammt gut gemacht finde ich! Die nehmen ja sogar Tiergelenke um das realistisch darzustellen


Ja, ich liebe asiatische Horrorfilme.
Aber geil ist auch "Save the green Planet". Das ist son fast-Horrorfilm, bei dem man aber nur am Gröhlen ist. Und vor allem der Schluss ist der Oberknaller.

Hmmm...
Ich hab hier noch n paar Filme liegen, Kind liegt im Bett, Mann hat Spätschicht...

SCHEISSE!!! Hab keine Chips da!!! Also wird das heute Abend nix mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 2:12

Ach gottt
orphan das waisenkind müsst ihr mal unbedingt anschauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 9:13

Eigentlich kein Horrorfilm,
sondern American History X mit Edward Norton. Ein guter Film mit einem meiner Lieblingsschauspieler, ABER es gibt eine Szene in dem Film, wo er als begnadeter Nazi vor den Augen seines kleines Bruders einen Schwarzen dazu nötigt, sich bäuchlings auf die Straße zu legen und in den Bordstein zu beißen. In der nächsten Sekunde springt er ihm ins Genick....

Der Film ist so gut geschauspielert, dass man vergisst, dass es eigentilch nur ein Film ist.
Ich habe diese brutale Szene wochenlang nicht mehr aus dem Kopf bekommen und konnte diesen Film bis heute kein 2. Mal anschauen und werde es vermutlich auch nie mehr machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 9:32


1. Paranormal Activitys (konnte nächtelang nicht schlafen)

2. Katzenauge (die 3. Geschichte, hab ich mal als Kind geguckt-musste seit dem bei meinen Eltern schlafen)

Mehr weiß ich jetzt erstmal nicht. Hab schon schon sehr viel horrorfilme gesehen. Aber ich sag mir immer das is nicht real, dann schockt mich das nicht so sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 9:36

Einreden das es nicht real ist,
habe ich schon lange aufgegeben... hatte schon als Kind eine so enorme Fantasie, das mir sogar die Märchen von den Gebrüdern Grimm Angst gemacht haben...wobei ich die heute auch immer noch nicht "so ohne" finde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 9:55
In Antwort auf idesta_12575117

Einreden das es nicht real ist,
habe ich schon lange aufgegeben... hatte schon als Kind eine so enorme Fantasie, das mir sogar die Märchen von den Gebrüdern Grimm Angst gemacht haben...wobei ich die heute auch immer noch nicht "so ohne" finde...


ja die sind wirklich manche krass, eine weiß ich noch, da wurde ein mädchen von Raben gefressen....

bei paranormal activitys konnte ich mir das auch nicht einreden, dieser film ist einfach nur soooo krass....da ist nix mit gemetzel oder so, der geht einfach nur so heftig an die psyche!!! und das kommt alles so real rüber, besonders das ist die kameraeinstellung in der der schauspieler selber filmt. so wie bei gloverfield!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 9:57


jetzt hast du ja schon das ende verraten!!!!!!

böse böse


hab den film aber auch shcon gesehen, das is son "verarsch"-film, wie the six senth und damon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 11:54
In Antwort auf cheezy4


ja die sind wirklich manche krass, eine weiß ich noch, da wurde ein mädchen von Raben gefressen....

bei paranormal activitys konnte ich mir das auch nicht einreden, dieser film ist einfach nur soooo krass....da ist nix mit gemetzel oder so, der geht einfach nur so heftig an die psyche!!! und das kommt alles so real rüber, besonders das ist die kameraeinstellung in der der schauspieler selber filmt. so wie bei gloverfield!

Diese Art von Film
finde ich ganz grauenvoll, deshalb kann ich mir auch nie wieder Blair Witch Projekt ansehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 11:57

Oh Gott,
es gibt noch einen. ."der Fluch von Darkness Falls" ...ich werde meinem Sohn NIE erzählen, das es eine Zahnfee gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 12:05

Naja
so horrorzeugs schau ich gar nicht, mag ich nicht. daher auch keine schäden

aber nach "adams äpfel" hab ich mich entschieden, religionswissenschaften zu studieren.... fataler fehler! ich bin total unzufrieden, da laufen nur freaks rum jetzt muss ich mir wieder was neues suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:40


ganz klar
Steven Kings "ES"
ich mag keine Clowns mehr, ich hab regelrechten schiss davor.
Durfte mir den kack Film aber auch schon mit 11 anschauen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:41

Oh mein Gott
also das hätte ich mir auch sicher nicht angesehen..danke, für deine sehr bildliche Darstellung *übelwerd*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:44


bist du dir da sicher das es echt war???? ich glaube nicht, das sowas in videotheken ausgeliehen werden darf, denn das sind snuff filme!!!!! und sowas ist verboten!
heut zu tage schaut vieles sehr real aus und man kann vieles zusammenschneiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:48

Ich auch
der Film der mir echt angst gemacht hat war "Der Fluch"
ich find die töne die ,die beiden machen echt gruselig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:49
In Antwort auf 69byrd


bist du dir da sicher das es echt war???? ich glaube nicht, das sowas in videotheken ausgeliehen werden darf, denn das sind snuff filme!!!!! und sowas ist verboten!
heut zu tage schaut vieles sehr real aus und man kann vieles zusammenschneiden.

Habe gerade mal gegoogelt..
Die Szenen mit dem Hund sind echt..die PETA hat diese Bilder zur Verfügung gestellt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:55

Achso
Habe hier was über den Film Seed gefunden
Zu Beginn des Films sieht man reale Aufnahmen von Hunden, die brutal getreten und bei lebendigem Leibe gehäutet werden. Zur Verfügung gestellt wurden diese authentischen Szenen von der weltgrößten Tierrechtsorganisation PETA (People for Ethical Treatment of Animals), die auch 2,5 % der Netto-Einnahmen des Films erhält. Boll will damit klarmachen, wie kaputt die menschliche Spezies ist. Das Material von PETA zeigt, dass Menschen nicht per se gut sind. Menschen töten gnadenlos und emotionslos, als Sport, für den Profit oder einfach nur aus Genuss. Also doch echte aufnahmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:58

Na danke vielmals
jetzt habe ich auch einen bleibenden Schaden!

Hätte ich doch diesen Thread nicht gelesen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:59


puuhhh hätt gern den namen des films!!!!!

ich kenn auch einen kranken psychofilm :/ der war echt schlimm ich halt viel aus aber da musste ich dan abschalten. ich frag mal meinen freund wie der nochmal hieß.

ich find psychofilme schilmmer als horrorfilme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 14:04

Tja Darkangel,
betreten auf eigene Gefahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 14:14


Oder "Mirror" fand ich auch heftig .
Habt ihr schon mal " Der Fluch der zwei Schwestern" gesehen der is auch klasse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 14:26


Also,ich bekenne mich zum größten Weichei der Nation.Ich hab mit meinen 33 Jahren nur diese Filme gesehen und schon Schiß bekommen.Bitte nicht lachen:

House of wax
Saw 2 oder so
und Das Omen

Ich muß sagen,das reicht mir und ich krieg Megaangst und kann auch keine Leichen oder so sehen.
Ich versteh nicht,wieso ihr das anguckt,ich würde sterben.Nein,ernsthaft ich kann dann nicht mehr durch die Wohnung gehen.Aufs Klo oder so .Ich krieg Verfolgungsangst und so.Ich habe Megangst Leichen zu sehen oder irgendwie zugerichetete Menschen.Wie geht ihr damit um?Ich frag mich auch,wer sich sowas ausdenkt und so???
Ich weiß,das es albern ist,weil man ja weiß,es ist nur ein Film,aber ich kann da meine Angst nicht überwinden.Ich geh aber auch nicht in die Geisterbahn oder so.

Vielleicht könnt ihr mir ja meine Angst nehmen.

liebe Grüße Michaela(der schon janz anders wird beim Lesen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 14:50

Jadeen,
ich habe vor meiner Schwangerschaft habe ich extrem viele Horrorfilme und Psychofilme gesehen...Seit meiner Schwangerschaft ist Schluß damit, kann das nicht mehr sehen....Dachte ja, es würde sich wieder änderen, aber mein Kleiner ist fast 8 Monate, habe die Hoffnung aufgegeben Tröste dich, es ist doch nicht tragisch wenn man zart beseitet ist, ganz im Gegenteil, es gibt doch auch so viele schöne andere Filme

@alle
da fällt mir noch ein Film ein, komme nicht auf den Titel...Mark Wahlberg spielt die Hauptrolle, und in der Story geht es darum, das Pollen der Pflanzen über die Luft die Menschen zum Selbstmord treibt...Den Film finde ich sehr erschreckend weil da die Natur mal zurück schlägt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:04

Alsoo
ich liebe Horror filme, mein Mann geht jetzt holen

habe bei euch bissle gelesen,

descent, orphan und Meet the feebles hab ich jetzt bei Ihm bestellt

Hoffe mal er findet eins, und die Filme sind gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram