Home / Forum / Mein Baby / Welche Geburtsgeschenke haben euch besonders erfreut?

Welche Geburtsgeschenke haben euch besonders erfreut?

2. Juli 2012 um 15:00

Huhu,
eine gute Freundin bekommt in den nächsten Wochen ihr Baby und ich möchte ihr natürlich gerne etwas schenken womit sie und ihr Neugeborenes auch auf jeden Fall was anfangen können!!!
Bei Bekannten verschenke ich in der Regel Gutscheine doch in diesem Fall sollte es doch etwas persönlicher werden!

Ich dachte an einen schön gestalteten Karton in den ich allerlei gemischte Dinge lege.ABER WAS???
Was kann man wirklich gebrauchen und wird eher selten geschenkt?
Die Eltern möchte ich natürlich auch nicht vergessen,da dachte ich an selbst gemachte Gutscheine zum Babysitten etc.

Habt ihr Tipps für mich?

Ein ganz niedliches Kapuzen-Badehandtuch hab ich schonmal

Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass Geschlecht und demnach Name noch nicht bekannt sind!


Mehr lesen

2. Juli 2012 um 15:19

Hallo,
ich fand eine Windeltorte ganz toll . Kann man dann mit Kleinigkeiten bestücken (Schnullerkette, Badezusatz für die Eltern...)

Gutscheine für die Eltern finde ich eine tolle Idee.

Ansonsten einfach mal nachfragen.

Darüber hab ich mich sehr gefreut: (Hatten wir uns auch gewünscht)
-Mobile haben wir nur eines bekommen-darüber hab ich mich sehr gefreut.
-Babytagebuch (in das man wichtige Daten/ Momente eintragen kann und Fotos einkleben kann)
-Kinderbesteck
-Teddy (

Wovon wir zuviel bekommen haben:
Rasseln (Stoff oder Plastik)
Stoffschnuffeltücher

Was ich sonst noch ganz schön finde und was wir nicht bekommen haben:
Baby-/Kleinkindgeschirr (Teller, Schüssel, Becher)
Kinderwagenkette
Anhänger für den MaxiCosi.

Kleidung würde ich, wenn dann etwas größer kaufen 68 oder 74.

GLG,
Ninanenmilch (Zwerg 32 Monate und Mini 23 Wochen)


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 16:27

Also
am meisten gefreut hab ich mich über einen riesigen Korb voller leckerer Sachen von meiner Schwägerin. Stilltee und -saft, Schoki, Kekse usw. und ein Tragetuch (das haben wir uns aber gewünscht und ausgesucht). Außerdem ein selbstgenähtes Kuscheltier mit einem Glöckchen drin von meiner Schwester. Ich würde lieber nicht so viel Krimskrams kaufen, davon bekommt man eh so viel, und mit dem meisten kann man nichts anfangen. Die ganzen Rasseln, Kuscheltiere etc lagen bei uns nur rum... Ein Mobile oder einen Spielbogen find ich gut, vielleicht ein Lammfell zum drauflegen oder eine schöne Puckdecke... Ein Buch mit Kinder- oder Schlafliedern? Das hier ist total schön: http://www.amazon.de/Wiegenlieder-Texte-Melodien-Harmonien-Mitsingen/dp/3150107393/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1341239109&sr=8-1


Grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 16:41


Eine gute Freundin hat mit von Carlos Gonzalez "In Liebe wachsen" geschenkt. Könnte sie immer noch dafür knuddeln. Dieses Buch sollten meiner Meinung nach alle (werdenden) Eltern lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 17:33

Windeln
fand ich klasse. Die sind ja nicht gerade billig. Gutschein wolltest du ja nicht verschenken, wobei man die von Rossmann und DM sehr gut gebrauchen kann.

Mit Badehandtüchern können wir uns totschmeissen.

Bunte Holzbuchstaben mit dem Namen für die Kinderzimmertür fand ich klasse oder schöne Namensschnullerketten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 17:36

Windeltorte hab selst eine bekommen
und letztens auch eine selbst gemacht hat riesen spass gemacht...windeln sind immer gut und am besten nicht die kleinsten weil die manchmal zuuu viele leute schenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 18:03

Von bahnhofsapotheke
gibts ein öl für empfindliche haut. das riecht total lecker...ansonsten vielleicht ein anderes hochwertiges öl. pampers (vielleicht schon gr.2-denn von den 1ern hat man meist so viel, dass es ausreicht)
ein sonnensegel fürs auto?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 19:48

..
Mein tollstes Geschenk war so ein Herzschlag-imitier-Kuschelfuchs von Sterntaler, dann eine Unikathäkelmütze von Wandalismus und ein kleines Holzmobile für den Wickeltisch. Auch habe ich aus den USA ein 1st Christmas Outfit bekommen mit Rentierhut und Latz,voll süß

Windeln sind immer gut!

Was ich en Mass hab: Schnullerketten, Pflegeprodukte, Plüschtiere, Rasseln und vor allem Schnuller. Meiner hat am Anfang gar keinen genommen und später nur Latex von Rossmann,mittlerweile MAM auch. Hier liegen schnuller in allen Farben und Varianten noch OVP

Auf die Produkte von Bahnhofsapotheke schwöre ich auch,aber da würde vielleicht eine kleine Flasche Kümmelöl oder sowas reichen..

Für Mama: Schoki, Babysittergutscheine find ich auch klasse. Mit Stillutensilien wäre ich sparsam,kann ja sein dass sie gar nicht stillt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2012 um 21:09

Mir fällt gerade nur ein, was wir in Massen bekommen haben ....
und in dem Ausmaß echt nicht brauchten:

- gefühlte 100 Schnuffeltücher, Schmusetücher
- soooooo viele Pflegeprodukte !!!
- Windeltorten mit Windelgröße "newborn"
- Kuscheltiere
- Nuckel und Nukelketten
- Fotoalben
- kleine Sets in Größe 50 56

Gefreut habe ich mich über:
z.B. eine Decke von Alana (aus Schurwolle)
oder Kleidung in größeren Größen ab 68
Brustwarzensalbe (an so etwas hab ich damals gar nicht gedacht
Toll fand ich auch eine U-Heft Hülle mit dem Namen meines Kindes
oder ein Buch über Kinderkrankheiten,
oder Kalender "mein erstes Jahr" zum selbst eintragen Woche für Woche.
Ich finde aber auch DM oder Rossmann Gutscheine kommen immer gut, da findet vielleicht Mama auch etwas
vielleicht eine kleine Homöophtieapotheke (Globulis, ect.)

vielleicht konnte ich etwas helfen
liebe Grüße....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 10:01

Vielen lieben Dank für die tollen Anregungen!
Ich bin ganz begeistert! Auf einige Dinge wäre ich niemals gekommen!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 10:28


Es wurde ja schon viel gesagt.

Ich habe mich auch sehr über größere Sachen gefreut. Mein Sohn war mit einer Woche schon aus 56 rausgewachsen und so konnten wir echt vieles überhaupt nicht anziehen!

Aber was ich schön fand: Bademantel in Größe 86. Klar, der liegt erstmal ein Jahr rum. Aber dafür hat man den auch nicht doppelt und man kann ihn sicher irgendwann brauchen! Sehr gefreut habe ich mich immer über selbstgemachtes. Von meiner Tante haben wir ein paar selbstgestrickte Puschen bekommen

Auch eine tolle Idee: Ein selbstgebasteltes Mobile! Es gibt viele tolle Anleitungen dafür im Internet. Das ist dann wirklich persönlich und selbst wenn sie schon eines hat, es ist etwas ganz besonderes und wird daher auch seinen Platz finden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 10:33

Ich finde es total schwierig
da das Richtige zu finden. Wenn du Babysachen schenkst, dann wie schon gesagt wurde erst ab Größe 68 oder so. Wir hatten selbst schon genügend Sachen von 50 bis 62 gekauft und dann noch so viel geschenkt bekommen, dass wir gar nicht alles anziehen konnten. Schnuller und Schnullerketten werden bei uns auch nicht gebraucht, da der Kleine einfach keinen Schnuller nimmt. Sachen fürs Stillen ist auch so eine Sache, ob sie stillen will und ob es dann auch klappt.

Also für die Mutter finde ich Plegeprodukte gut, dass sie sich in der stressigen Zeit auch mal verwöhnen kann. Ich hab da z.B. so ein Mama-Öl bekommen, für in und nach der Schwangerschaft. Die Idee mit dem Babytagebuch finde ich gut und was ich noch toll fand war ein Hand-/Fußabdruckset fürs Baby. Und Windeln gehen immer. Da würde ich aber schon Größe 3 nehmen. Die 2er haben wir nicht lange gebraucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 10:38
In Antwort auf sakura_12108020

Ich finde es total schwierig
da das Richtige zu finden. Wenn du Babysachen schenkst, dann wie schon gesagt wurde erst ab Größe 68 oder so. Wir hatten selbst schon genügend Sachen von 50 bis 62 gekauft und dann noch so viel geschenkt bekommen, dass wir gar nicht alles anziehen konnten. Schnuller und Schnullerketten werden bei uns auch nicht gebraucht, da der Kleine einfach keinen Schnuller nimmt. Sachen fürs Stillen ist auch so eine Sache, ob sie stillen will und ob es dann auch klappt.

Also für die Mutter finde ich Plegeprodukte gut, dass sie sich in der stressigen Zeit auch mal verwöhnen kann. Ich hab da z.B. so ein Mama-Öl bekommen, für in und nach der Schwangerschaft. Die Idee mit dem Babytagebuch finde ich gut und was ich noch toll fand war ein Hand-/Fußabdruckset fürs Baby. Und Windeln gehen immer. Da würde ich aber schon Größe 3 nehmen. Die 2er haben wir nicht lange gebraucht.

Achja,
bei Pflegeprodukten fürs Baby ist halt auch die Frage, ob sie das benutzen wollen. Wir benutzen z.B. fast gar nichts. Nur Mandelöl und ganz selten mal ein Klecks Creme für den Po.

Und Schnuffeltücher haben wir auch mehrere geschenkt bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 10:54


Wir haben von meiner cousine eine selbst genähte Windeltasche bekommen, die ist super süß und damit hast sie in der wockeltasche nicht alles herum fliegen .

Ich habe so eine auch vor ein paar Wochen meiner besten Freundin geschenkt. Die kam super an. Und sie wird immer darauf angesprochen wo sie diese denn her hat.

Windeln kann man nie genug haben, ebenso sind spucktücher, Lätzchen (für später), und die kleinen dreieck Halstücher ( mit klettverschluss oder knopf).

Grüße Alexandra mit Finn (01.01.2012)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen