Home / Forum / Mein Baby / Welche guten Ratschläge....

Welche guten Ratschläge....

26. Dezember 2010 um 23:04 Letzte Antwort: 27. Dezember 2010 um 11:44

habt ihr denn so zu Weihnachten bekommen für eure Kleinen

Also ich konnte gestern bei meiner Mutter die ganze Liste an Halbweisheiten und Ansichten von vor 100 Jahren abarbeiten
Es fing an als wir ankamen....ich sollt den Kleinen nach EINSTÜNDIGER!!!!! Fahrt doch im Maxi Cosi lassen, er schläft ja so schön....möchte dazu sagen, dass mein Kleiner sowas von lieb ist....der quäkt nur einmal kurz wenn er rausgenommen wird und dann ist wieder gut und er schläft weiter...

Todesmutig wagte es mein Freund ihr zu sagen, dass das nicht gut für den Rücken wäre.....es folgte eine viertelstündige Stellungsnahme seitens meiner Mutter, dass er darin ja total gut liegt und das total entlastend für den Rücken ist....

Sowohl Kinderärztin als auch Hebi haben mir gesagt, das ich gerade weil er auch schon fast sieben Kilo mit seinen siebeneinhalb Wochen hat, besonders drauf achten soll das er nicht zulange in dem Teil ist...

Dann sollte ich so früh wie möglich mit Beikost anfangen, weil er doch schon so groß ist....hatte es gewagt zu sagen, dass ich möglichst lange die Pre geben möchte....

Seine Körperhaltung ist viel zu steif, er überstreckt sich ja total......joa ich weiss das er teils sehr hyperton ist, allerdings bei ihrem Handling was sie an den Tag gelegt hat, hät ich mich auch total versteift...

Ich mach mir ja viel zuviele Sorgen und sie hat ja schliesslich schon drei Kinder groß gezogen....da hatte ich es gewagt ihr einen kritischen Blick zuzuwerfen, als sie ihn "irgendwie" auf dem Schoß balancierte.

Dann kamen noch diverse Diskussionen über Gewicht, Pampers, Fußhaltung etc....ich habe sie dann irgendwann gefragt ob sie denn heute morgen das Nettigkeitsgen gefrühstückt hätte, ihr Charme wäre ja kaum auszuhalten...

Also ich bin ja für Ratschläge offen und auch grade von Frauen die schon Kinder haben, nehme das ja auch gerne an und verwurschtel das dann oder eben nicht, aber die Frau hat mich gestern echt aufgeregt...wär mein kleiner Bruder nicht gewesen....ich wäre schon sehr früh wieder gefahren.

Und dann immer die Stichelleien gegen "Schwiegermutter" weil die etwas mehr Geld haben und z.B. den Kinderwagen bezahlt haben.....zumal hat sie sich so doll den Enkel gewünscht und vergöttert den Kleinen natürlich. Nun fingen gestern schon Diskussionen wegen der Taufe an. Mein Freund hatte es gewagt, meinem kleinen Bruder zu sagen er müsste einen Anzug tragen und er würde mit ihm zusammen einen kaufen gehen....Wohlgemerkt war das ein Scherz! Wir legen keinen Wert auf Dresscode
Aber direkt ergoss sich über uns ein Schwall, das mein kleiner Bruder sowas nicht trägt...allerhöchsten ein T- Shirt mit Hemd drüber....
Achja und sie hat ja auch nichts "Schickes" zum Anziehen...

Achja die Mutter von meinem Freund kennt sie noch gar nicht Und uns graut jetzt schon wenn sie nächstes Jahr aufeinander treffen

Also ein gelungener Nachmittag und mal wieder habe ich die 100km Entfernung zwischen uns gut geheissen...es ist zwar auch nett mit ihr, aber öfters bräucht ich das nicht....und vorallem nicht wenn sie in Weihnachtsstimmung ist!!!!

LG

Mehr lesen

26. Dezember 2010 um 23:09


ja das übliche gelabber geb ihm möhrensaft und was zu essen, bla bla

der absolute knaller kam von meiner Oma
da sich der kleine langsam hin und her rollt und sich auch ab und an mal dreht, soll ich ihn im Bett festbinden damit er nicht aus dem bett fällt jaja, das war wohl früher üblich

Gefällt mir
26. Dezember 2010 um 23:09


ja....aber er hatte zur Geburt schon 4620 gr.... ist halt ein Großer Aber nicht dick!!!!!!!!!!!

Gefällt mir
26. Dezember 2010 um 23:25


wenns nach meinem schwiegervater geht, würde der kleine cola eis (allgemein schoki) sahne und alles "gute" geben

muss total aufpassen, meiner nichte gab er mit 6 monaten wohl schonmal eis

Gefällt mir
27. Dezember 2010 um 11:44

Oh ich vergaß
es ist seltsam, das ich ein so "zufriedenes" Kind habe, entweder man hat ein Schreikind oder aber Eines was die ganze Zeit nur kuscheln möchte.
Auch das er das eben nicht möchte, ist nicht gut. Wobei er schon auch kuscheln mag, aber doch bitte nicht über Stunden....
Hier hatte ich erwähnt, dass ich es ja eigentlich ganz schön finde, dass er schon so ein großes Sicherheitsgefühl hat (er kann ja auch alleine im Bettchen schlafen)

Und die absolute Super- Weisheit darf natürlich nicht fehlen
Ich sollte den Kleinen doch dann auch mal schreien lassen, weil er sich das sonst merkt und ausnutzt...mein 7,5 Wochen altes BABY!!!!!!!!!!
Ich bin ja froh (auch wenns vllt komisch klingt) wenn er mal zweimal am Tag, wirklich schreit, weil ich dann weiss das er mich braucht... Und dann bin ich natürlich sofort parat

So mal schaun ob mir noch mehr einfällt wenn ich den Nachmittag verdaut habe

lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers