Home / Forum / Mein Baby / Welche Kinderwagen sind aktuell empfehlenswert?

Welche Kinderwagen sind aktuell empfehlenswert?

21. Mai 2013 um 23:08

Oder eure persönlichen Favoriten - und warum?
Worauf habt ihr beim Kauf Wert gelegt?

Kennt jemand von euch den Kinderwagen von Seed?

Mehr lesen

21. Mai 2013 um 23:12


Ich finde emmaljunga Kinderwagen klasse weil:

1. Riesen Wanne (Kind hat sehr lange genug Platz)
2. Super luftbereifung ( gut bei Wald, Wiesen und Zoo besuchen)
3. schickes Design ( aber das ist ja Geschmacksache).

Nachteil man braucht schon einen größeren Kofferraum um ihn mit dem Auto mit zunehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2013 um 23:17

Deswegen habe ich
noch hinzugefügt, ob jemand den Kinderwagen von Seed kennt Ich habe hier keinen Händler in der Nähe, der den führt, er scheint aber vom Handling, Gewicht und der Praktikabilität vergleichbar mit dem Bugaboo oder Joolz zu sein. Aber wenn ihn jemand schon ausprobiert hätte, würde mir das natürlich helfen. Manchmal hat man ja hier Glück

Welcher hat euch denn überzeugt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2013 um 23:19
In Antwort auf freda_12723208


Ich finde emmaljunga Kinderwagen klasse weil:

1. Riesen Wanne (Kind hat sehr lange genug Platz)
2. Super luftbereifung ( gut bei Wald, Wiesen und Zoo besuchen)
3. schickes Design ( aber das ist ja Geschmacksache).

Nachteil man braucht schon einen größeren Kofferraum um ihn mit dem Auto mit zunehmen!

Emmaljunga
hatte ich zu Beginn bei meinem zweiten Kind, er war mir allerdings, trotz der großen Wanne zu sperrig. Ja, die Federung ist sehr gut und die Sicherheit auch, aber für die Stadt und damals den zweiten Stock im Altbau ohne Aufzug auf lange Sicht eher die falsche Wahl.

Diesmal ist es zwar kein Altbau, aber ein altes Fachwerkhaus ohne Platz im Hausflur, sodass das Gewicht und die Größe bei der Auswahl eine große Rolle spielen.

Trotzdem danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 0:44

Gesselein m6
Super Kinderwagen zumindest wenn man in einer Stadt wohnt. Für keinen anderen würde ich den hergeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 0:57

..
Ich liebe unseren Hartan VIP!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 1:11

Ja, den finde ich schon allein deshalb ganz interessant,
weil man ihn mit dem entsprechenden Zubehör zum Fahrradanhänger "aufrüsten" kann. Außerdem ist er der einzige, der für sportliche Aktivitäten wirklich geeignet ist.

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 1:12
In Antwort auf backtotherulesx

Gesselein m6
Super Kinderwagen zumindest wenn man in einer Stadt wohnt. Für keinen anderen würde ich den hergeben.

Leider gefällt er mir vom Design her nicht so ganz,
trotzdem danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 1:14
In Antwort auf kristy_12449155

..
Ich liebe unseren Hartan VIP!

Ist beim Hartan Vip die Babyschale nicht
verhältnismäßig niedrig im Vergleich zu anderen kleinen, leichten Kinderwagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 1:16

Auch schön!
Gefällt mir besser mit den großen Rädern vorne. Wusste gar nicht, dass es da inzwischen Neuerungen gibt.

Danke jedenfalls!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 8:06

Was teures
Aus eigener, leidvoller Erfahrung kann ich dir nur raten, keinen billigen zu nehmen, die guten fangen preislich immer so bei 500 aufwärts an.
Ich persönlich mag keine Schwenkräder, wir wohnen im/am Wald, und da ist es besser, etwas robustes zu haben, da sind die Schwenkräder anfälliger bei kleinen Wurzeln und löchern. Wirklichen Offroad-Gebrauch macht aber kein Kinderwagen mit. Ich wollte von Anfang an einen Kiwa von Teutonia, Emmaljunga oder Hartan, mein Mann wollte was sehr viel billigeres, also mussten wir nach 8 Monaten was neues kaufen. Die schönen, klassischen Emmaljunga-Gestelle gab es nur mit Babyschale, die wir ja nicht brauchen, und daher haben wir einen Teutonia Elegance genommen. Ich liebe ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 9:23


Ich bevorzuge einen hartan racer gt und einen gebrauchten tfk joggster. Hat eine super wanne und ist schon klein beim zusammen falten, perfekt fur uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 9:33

Wir
Hatten das erste halbe Jahr einen Hartan Topline und seitdem einen Chariot Cx1.
Preislich gibt's nix teureres -.- aber wenn du auf Qualität und Funktionalität wertlegst ist er der beste. Funktioniert einwandfrei als buggi, zum joggen und als Fahrradanhänger.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 10:18


Ich habe einen gebrauchten Teutonia, der ist jetzt seit 3 1/2 Jahren quasi im Dauergebrauch, über Stock und Stein und Bürgersteige und er ist immer noch TOP.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 10:27

Teutonia oder Emmaljunga!
sind ganz klar meine Lieblinge.
Wir haben einen Emmaljunga und ich bin total zufrieden, große Reifen, große Wanne, kannst überall mit lang fahren und die haben eine Top Qualität.
Zwar etwas teurer aber auf jedenfall sein Geld wert.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 10:34

.
Wir haben einen Gesslein F10 u von eig zufrieden, nur dass ich ihn immer komplett auseinander bauen muss um ihn in meinen Polo zu bekommen

Hat jemand Erfahrung mit dem quinny buzz?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:09
In Antwort auf alexis_11935866

.
Wir haben einen Gesslein F10 u von eig zufrieden, nur dass ich ihn immer komplett auseinander bauen muss um ihn in meinen Polo zu bekommen

Hat jemand Erfahrung mit dem quinny buzz?

Das handliche Design und das Gewicht wären mir schon sehr wichtig,
da ich, wie gesagt, den Wagen nicht im Hausflur positionieren kann, sondern mit in die Wohnung tragen muss. Deswegen sollte er insgesamt möglichst leicht und, auch wenn das vielleicht erst einmal blöd klingt, platzsparend sein.

Ich glaube nicht, dass Gesslein per se ungeeignet ist, aber für meine Bedürfnisse eher suboptimal.

Trotzdem danke.

Und nein, Erfahrungen mit Kinderwagen von Quinny habe ich leider nicht, mir wäre aber (das was ich in Erinnerung habe) die Babywanne zu klein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:12
In Antwort auf honori_12160777

Teutonia oder Emmaljunga!
sind ganz klar meine Lieblinge.
Wir haben einen Emmaljunga und ich bin total zufrieden, große Reifen, große Wanne, kannst überall mit lang fahren und die haben eine Top Qualität.
Zwar etwas teurer aber auf jedenfall sein Geld wert.

LG

Bzgl. des Emmaljungas
habe ich etwas weiter unten scon etwas geschrieben. Da hatte ich bei einem meiner vorherigen Kinder bereits einen, der zwar sehr sicher und unglaublich gut gefedert war, aber leider viel zu sperrig.

Teutonia ist okay, aber auch hier frage ich mich bei den Modellen mit den Kinderwagenschalen (ich weiß leider den von Teutonia zugedachten richtigen Namen), wie lange die wohl passen, weil sie verhältnismäßig eng wirken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:12
In Antwort auf ece_12270855


Ich habe einen gebrauchten Teutonia, der ist jetzt seit 3 1/2 Jahren quasi im Dauergebrauch, über Stock und Stein und Bürgersteige und er ist immer noch TOP.

Siehe meine Frage oben
Trotzdem danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:15

TFK und Urban Jungle sind die einzigen "dreirädrigen",
die ich okay finde. TFK auch aufgrund der Möglichkeit ihn zum Fahrradanhänger zu erweitern.

Allerdings überlge ich, wie gesagt, ob die Wagen nicht dann doch zu sperrig sind - im Vergleich mit Bugaboo, Joolz, Seed...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:16
In Antwort auf joann_12271672

Wir
Hatten das erste halbe Jahr einen Hartan Topline und seitdem einen Chariot Cx1.
Preislich gibt's nix teureres -.- aber wenn du auf Qualität und Funktionalität wertlegst ist er der beste. Funktioniert einwandfrei als buggi, zum joggen und als Fahrradanhänger.
LG

Ich glaube den Wert des Chariot
würde ich, in sportlicher Hinsicht, nicht "abfahren" - auch wenn er mir optisch gut gefällt und ich die Vorzüge um Federung und Komfort kenne.

Hartan gefällt mir leider nicht so wirklich gut.

Aber danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:17

Danke dir!
Aber Hartan ist vom Design her nicht wirklich "meins"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:18
In Antwort auf jeanie_12297938


Ich bevorzuge einen hartan racer gt und einen gebrauchten tfk joggster. Hat eine super wanne und ist schon klein beim zusammen falten, perfekt fur uns

Zwei verschiedene Kinderwagen
wären mir jetzt persönlich zu viel. Auch weil die Auto-Variante wegfällt und weil ich beide immer in der Wohnung rumstehen hätte.

Trotzdem danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:19

Danke dir!
Bezogen auf Hartan - s.o.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:19

OK,
danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:24

Bei meinem Sohn
hatten wir für kurze Zeit auch einen Bugaboo. Wahrscheinlich mehr aus Eitelkeit, denn eigentlich war er dafür schon zu alt, als dass es sich wirklich gelohnt hätte. Grundsätzlich mochte ich aber den Aufbau, das Gewicht & Co. - und wie gesagt, jetzt gefallen mir die größeren Reifen auch gut (und ich glaube, sie wären tendenziell besser für das Kopfsteinpflaster der Altstadt geeignet ).

Ich habe den Kinderwagen von Seed schon mal im unschwangeren Zustand in Köln "in Aktion" gesehen, mit Schwenkrädern, und fand ihn - auf diesen ersten Blick - vergleichbar mit dem Bugaboo und dem Joolz. Die Federung hätte mich da noch interessiert, und, ob es wirklich so handlich scheint, die Babywanne in den Sportsitz umwandeln zu können...

Mal schauen, ob ich noch Erfahrungsberichte finde

Danke! Und dir auch viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:26

Danke für die ausführliche Liste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:28
In Antwort auf nan_12830512

Was teures
Aus eigener, leidvoller Erfahrung kann ich dir nur raten, keinen billigen zu nehmen, die guten fangen preislich immer so bei 500 aufwärts an.
Ich persönlich mag keine Schwenkräder, wir wohnen im/am Wald, und da ist es besser, etwas robustes zu haben, da sind die Schwenkräder anfälliger bei kleinen Wurzeln und löchern. Wirklichen Offroad-Gebrauch macht aber kein Kinderwagen mit. Ich wollte von Anfang an einen Kiwa von Teutonia, Emmaljunga oder Hartan, mein Mann wollte was sehr viel billigeres, also mussten wir nach 8 Monaten was neues kaufen. Die schönen, klassischen Emmaljunga-Gestelle gab es nur mit Babyschale, die wir ja nicht brauchen, und daher haben wir einen Teutonia Elegance genommen. Ich liebe ihn

Ja, alle von mir favorisierten Wagen liegen auch im
oberen Preis-Segment. Für mich ist es genau umgekehrt: Ich such einen Wagen für den klassischen Stadtgebrauch - für alle Outdoor-Unternehmungen Richtung Wald kommt das Kind ins Tuch

Danke dir aber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:29

Danke auch dir!
Leider ist Hartan nicht so unter meinen persönlichen Favoriten - auch wenn sie qualitativ sehr hochwertige Wagen herstellen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:30

Okay,
Mutsy schau ich mir auch noch einmal an. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:34

Klein, leicht und Top
Hartan VIP XL.... ich bin total begeistert davon

mir war auch wichtig, dass das Gestell klein zusammenklappbar ist und nicht so schwer...
mit dem KiWa hat man immernoch ausreichend Platz im Kofferraum und muss nicht so was schweres hoch wuchten.
Also auch geeignet wenn man den hoch in die Wohnung tragen muss.
Fährt sich sehr leicht (Schwenkräder) und ich hab zwei Sätze san Reifen (Luftreifen und Hartkammer!? - oder so ähnlich), also gut ausgestattet für Stadt & Gelände

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:36

Als
meine Tochter noch Einzelkind war, hatten wir den Bugaboo Cameleon. Für uns war der Da wir manchmal auch etwas "rustikaler" unterwegs sind, hatten wir die Winterräder vorne oft bzw. fast immer außer in der Stadt drauf. Aber die sind ja mit einem Klick gewechselt.

Seit ca. eineinhalb Jahren haben wir nun den Donkey von Bugaboo, zunächst zwei Monate als Mono, dann kam unser Sohn, seit dem als Duo. Und der ist noch mehr
Sollte man mal nur ein Kind dabei haben ist er ratz fatz zusammengeschoben, der Einkaufskorb ist toll, für zwei Kinder ist unbezahlbar und auch für unsere bald drei wird er dank Kiddiboard noch ausreichen. Mit den vier Gummireifen die vorne schwenkbar sind ist er sowohl statdtauglich als auch geländegängig. Ich kann ihn wärmstens empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:48

Der TFK
Twist wäre für mich nach dem Joggster nur die zweite Wahl (weil man letzteren eben durch ein Ergänzungsset auch als Fahrradanhänger nutzen könnte), aber grundsätzlich mag ich TFK durchaus.

Die Fahrradanhänger finde ich schon toll, aber rein als sportliche Variante würde sich der Preis dann doch wieder nicht lohnen. Es wäre mehr ein zusätzlicher Anreiz, der den sehr hohen Preis aber nicht aufwiegen würde...

Trotzdem danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:51
In Antwort auf kruemel0910

Als
meine Tochter noch Einzelkind war, hatten wir den Bugaboo Cameleon. Für uns war der Da wir manchmal auch etwas "rustikaler" unterwegs sind, hatten wir die Winterräder vorne oft bzw. fast immer außer in der Stadt drauf. Aber die sind ja mit einem Klick gewechselt.

Seit ca. eineinhalb Jahren haben wir nun den Donkey von Bugaboo, zunächst zwei Monate als Mono, dann kam unser Sohn, seit dem als Duo. Und der ist noch mehr
Sollte man mal nur ein Kind dabei haben ist er ratz fatz zusammengeschoben, der Einkaufskorb ist toll, für zwei Kinder ist unbezahlbar und auch für unsere bald drei wird er dank Kiddiboard noch ausreichen. Mit den vier Gummireifen die vorne schwenkbar sind ist er sowohl statdtauglich als auch geländegängig. Ich kann ihn wärmstens empfehlen.

Also der Donkey
wäre wahrscheinlich eher unnötig, da definitiv kein Kind mehr folgen wird. Insgesamt ist es dann schon das vierte und ich habe vor mich danach sterilisieren zu lassen. Also, die Möglichkeit ihn als Duo nutzen zu können muss ich mir nicht offenhalten

Aber, wie unten schon geschrieben, grundsätzlich finde ich Bugaboo gut - gerade mit den neuen, größeren Schwenkrädern. Außerdem weiß ich bei Bugaboo um die wirklich gute Federung!

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:51
In Antwort auf xiang_12739609

Klein, leicht und Top
Hartan VIP XL.... ich bin total begeistert davon

mir war auch wichtig, dass das Gestell klein zusammenklappbar ist und nicht so schwer...
mit dem KiWa hat man immernoch ausreichend Platz im Kofferraum und muss nicht so was schweres hoch wuchten.
Also auch geeignet wenn man den hoch in die Wohnung tragen muss.
Fährt sich sehr leicht (Schwenkräder) und ich hab zwei Sätze san Reifen (Luftreifen und Hartkammer!? - oder so ähnlich), also gut ausgestattet für Stadt & Gelände

Ok,
danke auch dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:52

Also
mir gefallen die Gesslein(da gibts so tolle Modelle) und Bugaboo. Sowohl optisch als auch im Gebrauch.

Ganz schlimm find ich Hartan und Emmaljunga. Die sind so hässlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:55
In Antwort auf vanja_12835692

Also der Donkey
wäre wahrscheinlich eher unnötig, da definitiv kein Kind mehr folgen wird. Insgesamt ist es dann schon das vierte und ich habe vor mich danach sterilisieren zu lassen. Also, die Möglichkeit ihn als Duo nutzen zu können muss ich mir nicht offenhalten

Aber, wie unten schon geschrieben, grundsätzlich finde ich Bugaboo gut - gerade mit den neuen, größeren Schwenkrädern. Außerdem weiß ich bei Bugaboo um die wirklich gute Federung!

Danke!

Dann
ist er eigentlich auch zu teuer und vier Kinder reichen definitiv, da hast du Recht. Aber der Cameleon war auch

Gerne und viel Spaß bei der Entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 11:56

Immer wieder
ABC Design Turbo 6s Nicht teuer, robust, wendig und schick

Bei mehr Geld würde ich mir einen Hartan oder Gesslein holen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 12:52
In Antwort auf vanja_12835692

Ist beim Hartan Vip die Babyschale nicht
verhältnismäßig niedrig im Vergleich zu anderen kleinen, leichten Kinderwagen?

..
Nein ich fand es nicht zu niedrig. Hatten allerdings die Kombitasche. Ich mag die schale oder die Softtasche nicht.
Aber wie ich oben gelesen habe gefällt dir Hartan gar nicht ^^.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 16:03

Emmaljunga
war mein absoluter traumkinderwagen,am besten in weis
habe aber einen von abc,bin ich total zufrieden mit.vor allem hat er eine gute federung.nachteil ist,das er sehr sperrig ist,gerade in kleine autos bekommt man ihn nicht rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 16:51


Mein Favorit ist nach wie vor der Bugaboo Cameleon. Unser Sohn ist zwar schon 2,5 Jahre alt, aber ich benutze ihn immer noch oft und gerne, zB beim Shoppen.

Der BugCam ist leicht, wendig, einfach zu verstauen und mein Sohn schläft gerne drin
Für mich ist es der bisher einzige KiWa, der auch als Buggy was taugt, vor allem vom Fahrkomfort her und auch für größer gewachsene Leute geeignet. Wenn ich die 1,90m-Kerle sehe, die sich halb den Rücken durchbrechen um ihre Mini-Buggys zu schieben, krieg ich schon vom Hingucken Schmerzen

Wenn ich heute nochmal einen KiWa kaufen müsste, würd ich das neue Modell, also den Bugaboo Cameleon nehmen. Den ganz neuen Bugaboo Buffalo würd ich mir aber auch mal anschauen. Ich hab ihn noch nicht "live" gesehen, aber er scheint mir eine Mischung aus Cameleon und Donkey zu sein. Größere Reifen vorne, also schön geländetauglich und größeren Stauraum, also ideal für Shopping-Queens wie mich Ganz praktisch find ich auch die Taschenhaken und das erweiterbare Sonnenverdeck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:51

Ah ja, stimmt!
Der Brio ist auch noch ähnlich konstruiert, danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:53
In Antwort auf ailsa_12632517


Mein Favorit ist nach wie vor der Bugaboo Cameleon. Unser Sohn ist zwar schon 2,5 Jahre alt, aber ich benutze ihn immer noch oft und gerne, zB beim Shoppen.

Der BugCam ist leicht, wendig, einfach zu verstauen und mein Sohn schläft gerne drin
Für mich ist es der bisher einzige KiWa, der auch als Buggy was taugt, vor allem vom Fahrkomfort her und auch für größer gewachsene Leute geeignet. Wenn ich die 1,90m-Kerle sehe, die sich halb den Rücken durchbrechen um ihre Mini-Buggys zu schieben, krieg ich schon vom Hingucken Schmerzen

Wenn ich heute nochmal einen KiWa kaufen müsste, würd ich das neue Modell, also den Bugaboo Cameleon nehmen. Den ganz neuen Bugaboo Buffalo würd ich mir aber auch mal anschauen. Ich hab ihn noch nicht "live" gesehen, aber er scheint mir eine Mischung aus Cameleon und Donkey zu sein. Größere Reifen vorne, also schön geländetauglich und größeren Stauraum, also ideal für Shopping-Queens wie mich Ganz praktisch find ich auch die Taschenhaken und das erweiterbare Sonnenverdeck.

Ja, ich finde den Bugaboo auch sehr wendig und absolut
stadttauglich! Der Buffalo gefällt mir aufgrund der größeren Vorderräder noch ein bisschen besser, als das Vorgängermodell.

Danke jedenfalls!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:54
In Antwort auf celina_12083065

Emmaljunga
war mein absoluter traumkinderwagen,am besten in weis
habe aber einen von abc,bin ich total zufrieden mit.vor allem hat er eine gute federung.nachteil ist,das er sehr sperrig ist,gerade in kleine autos bekommt man ihn nicht rein.

Wie gesagt,
einen Emmaljunga hatte ich früher mal und leider ist er mir zu schwer und zu wuchtig. Häßlich finde ich ihn nicht, aber etwas unpraktisch in meiner aktuellen Situation.

Trotzdem danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:54

Danke auch dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:57

Den habe ich heute durch Zufall mal "Probeschieben" dürfen...
durch eine entfernte Bekannte aus dem Kindergarten - und ja: Super Federung und absolut tauglich auf unebenem Untergrund. Die Babyschale ist inzwischen auch etwas ergonomischer, oder?

Schöner Wagen!

Welche Farbe ist es bei euch geworden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:57

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:58
In Antwort auf bastelbiene

Immer wieder
ABC Design Turbo 6s Nicht teuer, robust, wendig und schick

Bei mehr Geld würde ich mir einen Hartan oder Gesslein holen

Ich finde die Wagen von ABC Design grundsätzlich okay,
aber im Vergleich zu anderen etwas zu schwer.

Danke dir aber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:59

Concord gefällt mir optisch leider nicht so...
trotzdem danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 18:25

Natürlich den Stokke Xplory

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest