Anzeige

Forum / Mein Baby

Welche Lebensmittel sind denn jetzt Tabu??

Letzte Nachricht: 9. November 2013 um 23:53
O
oriane_11926818
07.11.13 um 14:24

Bin ja schon eine ganze Weile von der Thematik entfernt

was ist denn in der Schwangerschaft ein nogo

Zwiebelmett
Sushi

Mehr lesen

G
gul_12677966
07.11.13 um 14:27

Wie schon gesagt
Rohmilchprodukte, roher Fisch/Fleisch.


Alkohol und Nikotin und sonstige Drogen

Vorsicht vor Katzenkacke wenn Du noch keine Toxoplasmose hattest.

Gefällt mir

D
darcey_12257996
07.11.13 um 14:52

Das ist
aber wirklich selten. Toxo kommt nicht von Katzenurin, sondern -kot und die meisten Salate kommen aus Gewächshäusern, da kommt kaum eine Katze hin hat mir meine FÄ erst vor ein paar Wochen erklärt, als ich unabsichtlich ungewaschenen Eisbergsalat gegessen hab.

Aber klar, vorsichtig sein ist immer besser fürs Gewissen.

Gefällt mir

O
oriane_11926818
07.11.13 um 14:53

Wegen der
toxoplasmose das müsste ja dann nach dem Blut abnehmen im Mutterpass stehen,ob man immun ist ,oder?

Gefällt mir

Anzeige
G
gul_12677966
07.11.13 um 15:18

Wegen Rohmilchkäse
da hatten mir FÄ und Hebamme erklärt, dass Hartkäse okay ist, da der länger gereift ist.

Gefällt mir

H
hamed_11870702
07.11.13 um 15:33

Ab sofort
Bitte ausschließlich am eigens angebauten salatblatt knabbern!!!!


Herrje, ihr übertreibt aber auch..
Alle aufgezählten Produkte (Fisch, sushi, rohes fleisch, fertigsalat) sind grundsätzlich irgendwo gefährlich. Nicht nur, wenn man schwanger ist...
Dort lauern überall gefahren!

Bonduelle war letztens wegen seiner fertigsalate in der kritik- die salate waren nicht richtig gewaschen und verkeimt. Das ist nicht nur für schwangere ein krankheitsrisiko!

Ich habe in meiner Schwangerschaft alles gegessen, worauf ich bock hatte. Ich lebe noch, mein kind lebt auch und ist gesund..

Gefällt mir

H
hamed_11870702
07.11.13 um 15:46

Wenn du alles so
Dramatisch siehst,

- isst du in der Schwangerschaft (oder später dein Kind) dann auch kein Hähnchen, weil es häufig nicht hundertprozentig durch gebraten ist?
- meidest du dann auch babybreigläschen, die industriell hergestellt wurden?
- isst du erdbeerjoghurt, obwohl dort Holz drin ist?
- meidest du dann auch pudding und eier im sommer?

Es lauern überall gefahren. Das hat mir der Schwangerschaft schon nichts mehr zu tun.

Und bla, genauso überholt ist das haarefärbenverbot in der Schwangerschaft..

Aber gut, bin ich halt die rabenmutter.

Gefällt mir

Anzeige
lilaweisskariert
lilaweisskariert
07.11.13 um 15:53

Sorry
aber am besten noch in watte packen und in die ecke stellen...

es gibt Sachen, die früher "verboten" waren, aber die Hygienekontrollen sind heutzutage so streng, dass da nichts mehr passiert...

Man bedenke, andere Länder, andere Sitten...wie machen die Leute es dort?
Ich verzichte auch auf vieles, aber man kann es auch übertreiben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lauria_988376
09.11.13 um 10:26

Wie
War das grade mit dem.reibekäse RückrufAktion? Soviel dazu bei uns ist alles sicher...

Ich esse kein sushi bzw. Nur vegetarisches. Theoretisch darf man das auch nicht weil.mit dem messer ja evt. vorher fisch geschnitten wurde... Und ess kein rumpsteak und mett. Leberwurst ess is vielleicht 1 mal im Monat.
Vorgeschnippelter Salat soll generell ned so toll sein, aber den Essen wir eh nie. Ich geh trotzdem nen döner oder sonst wo essen, obwohl man ja noe weiß wie sauber die da sind.
Haare färben Tu ich auch ned, wo ist das bitte wiederlegt das es nicht schädlich ist? Mein KenntnisStand ist

Gefällt mir

Anzeige
L
lauria_988376
09.11.13 um 10:29
In Antwort auf lauria_988376

Wie
War das grade mit dem.reibekäse RückrufAktion? Soviel dazu bei uns ist alles sicher...

Ich esse kein sushi bzw. Nur vegetarisches. Theoretisch darf man das auch nicht weil.mit dem messer ja evt. vorher fisch geschnitten wurde... Und ess kein rumpsteak und mett. Leberwurst ess is vielleicht 1 mal im Monat.
Vorgeschnippelter Salat soll generell ned so toll sein, aber den Essen wir eh nie. Ich geh trotzdem nen döner oder sonst wo essen, obwohl man ja noe weiß wie sauber die da sind.
Haare färben Tu ich auch ned, wo ist das bitte wiederlegt das es nicht schädlich ist? Mein KenntnisStand ist

Oh ich
hasse gofem über das Handy....

Mein Kennisstand ist, es ist nicht bewiesen das es schädlich ist - aber auch nicht bewiesen das es das nicht ist. Strähnen mach ich, da die Farbe ja nicht direkt auf die Kopfhaut geht.

Sonst fällt mir grad nix ein auf das ich noch verzichte. So was wie Bitterlemon mit Chinin trink ich eh nicht^^

Gefällt mir

G
gemini_12258312
09.11.13 um 13:05

Ich...
...bin ja bekanntlich auch schwanger und halte es so:

Verzichte auf rohes Fleisch und Wurst (roher Schinken, Mett, Steak medium...)
-auf Rohmilchprodukte, sowie Schimmelkäse und Käse mit Rinde
-Gemüse und Obst abwaschen

Und das war's auch schon! Die genannten Sachen haben ein höheres Risiko mit Listerien oder Salmonellen oder Toxoplasmen verseucht zu sein als andere, aber theoretisch könnten die sich überall finden bzw ansiedeln!

Habe auch eine Katze und wasche mir nicjt jedesmal die Finger wenn ich sie gestreichelt habe. Die Wahrscheinlichkeit sich mit Toxoplasmose anzustecken ist wirklich so gering!

Ich höre einfach auf meinen gesunden Menschenverstand! Die genannten, gefährdeten Lebensmittel kann man ja weglassen, aber auch wenn du essen gehst oder so kennt man ja nicht wirklich die dortigen Hygienestandarts, also Risiken gibt es leider immer.

Ach Leberwurst weiß ich auch nur wg dem hohen Gehalt an irgendeinem Vitamin, dass man wohl die ersten 3 monate meiden soll.
Esse ich sehr selten.

Habe gerade vor 2 Tage Streukäse aus der Packung gegessen und plötzlich kommt die Meldung, dass dieser rückgerufen wird mit Verdacht auf Listerien!
Na super, dachte noch der Zufall wäre aber echt zu groß wenn es genau DEN käse betreffen würde, den ich gegessen habe! Leider war es so! Hatte ihn auch nicht erhitzt, sondern so über die Nudeln gestreut.
Jetzt mal abwarten, werde jetzt auf Listerien getestet. Wünsch dir ne schöne Schwangerschaft

Gefällt mir

Anzeige
G
gemini_12258312
09.11.13 um 13:17

Ich finde...
...es nicht übertrieben für mein Kind auf Sachen zu verzichten.
Wirklicher Verzicht ist für mich eigtl nur das Steak und Mett weil ich das beides echt liebe!
Aber die anderen Sachen esse ich zwar, aber von schmerzlichem Verzicht kann da nicht die Rede sein.
Man sollte sich halt drüber im Klaren sein, dass man sich nicht vor jeder Gefahr schützen kann; aber man kann das Risiko halt minimieren.
Jeder so wie er möchte; aber ich könnte nicht damit leben wenn was wäre, weil ich nicht verzichten konnte. Da fängt Verantwortung für mich an!
Und dennoch ist es ein ganz schmaler Grad. Ich bin z.b bis zur 30sten Woche geritten weil ich mich sicher und gut gefühlt habe. Ein sturz hätte auch das Leben meines Kindes kosten können. Naja, jetzt verzichte ich, weil ich mich nixht mehr sicher fühle mit dem dicken Bauch

Gefällt mir

L
luan_12567780
09.11.13 um 23:50

*
Ohweh ich kenn das. Ich hab auf Salami, generell rohes Fleisch/ Wurst verzichtet keine Rohmilchsachen, keine rohen Eier und keinen Tutensalat...und glaub mir mal ich hab 9 Monate sooooooo bock gehabt auf ein Teewurstbrot oder nen Pfefferbeisser/Rohesser. So ab der 36-37 Woche hat mein Gyn entwarnung gegeben. AnsteckuNG is ab da wohl nimmer gefahrlich!
Meine Katze blieb u is noch immer da. Den hab ich einfach auf Toxo testen lassen

Gefällt mir

Anzeige
L
luan_12567780
09.11.13 um 23:53

*
Achso Fisch nur guuuuuut durchgebraten. Wobei mein gyn gesagt hat wurde ich angeln gehen u einen fangen konnte ich den frischen sofort bedenkenlos futtern. Die Bakterien kommen durch die Lagerung. Aber wer angelt sich schon nen Fisch

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige