Home / Forum / Mein Baby / Welche mama legt sich zum baby ins babybett???

Welche mama legt sich zum baby ins babybett???

7. August 2012 um 19:20

Mein minimäusi ist zur zeit ziemlich mies gelaut, mama muss immer in der nähe sein... Die einzige möglichkeit ihn zum schlafen zubekommen ist, dass er sich an mich kuschelt! Bis vor 2 wochen schlief er die 1. Etappe in seinem bett und kam dann zu uns! Das klappt nun nicht mehr er will kuscheln, was ja an sich ja ganz toll ist, aber in seinem bett bisschen schwierig wird! Daneben sitzen und kopf streicheln oder ähnlichem reicht leider nicht er muss an mich gekuschelt sein, auf dem arm ein schlafen lassen und ablegen geht nicht, er ist innerhalb kürzester zeit wieder wach! Meist dreht er sich direkt auf den bauch und fängt an zu meckern...
Bei uns im bett hat es die letzten tage "super" geklappt, allerdings ist er da gestern rausgefallen, also muss ne andere lösung her! Meine idee war jetzt, zu ihm ins bett klettern und da mit ihm kuscheln, hält das bett mich aus? Hab angst, dass wir beide damit zusammen brechen und er sich verletzt !!!
Auch für andere ideen bin ich offen !

Lg mona mit 2 jungs (28 monate und 7 monate)

Mehr lesen

7. August 2012 um 19:25

Habs auch
Gemacht und das bett hat es überlebt..

Lg.wog 65 kg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 19:31

Ich
hab mich vor das Bett mit einer Matraze gelegt! Wenn er dann eingeschlafen ist konnte ich aus dem Zimmer zu gehen ohne das das Bett geknarrt hat!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 19:34

Bettschutzgitter haben
Wir grad bestellt, müsste die tage kommen. ABER ich glaube, dass das nicht viel bringen wird ! Als er ebend wach wurde hat er sich gleich wieder hingestellt im bett, denke, dass er einfach noch tiefer fallen würde, weil er dann übers bettgitter drüber fällt ...
Mhh, ich wiege (noch ) 75 kilo, mein mäusi gute 8... Dann werd ich das wohl dann nochmal probieren! Hoffe unser bett ist stabil genug!
Hab den vorteil, dass daneben direkt das bett vom grossen bruder steht und ich das noch als kletterhilfe nutzen kann !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 19:35
In Antwort auf paula_12061195

Ich
hab mich vor das Bett mit einer Matraze gelegt! Wenn er dann eingeschlafen ist konnte ich aus dem Zimmer zu gehen ohne das das Bett geknarrt hat!

Lg

Das reicht ihm ja nicht
Und vorm bett ist auch nicht genug platz, weil da das bett vom grossen bruder steht und nur wenig platz zwischen den beiden betten ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 20:46


unseres hält es aus! meine momentanen 77 kg + 13 kg von meinem kleinen großen, war erst letzte woche wieder drin gelegen aber wie die anderen schreiben, unbemerkt rauskommen ist fast unmöglich und drin einschlafen Büst man mit ganz argen Rückenschmerzen!!
Ich steig da eh nicht mehr rein, oder frühestens wieder in 5 Wochen
vroni mit benedikt an der hand 28 monate und baby im bauch 36 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 21:03
In Antwort auf vroni241


unseres hält es aus! meine momentanen 77 kg + 13 kg von meinem kleinen großen, war erst letzte woche wieder drin gelegen aber wie die anderen schreiben, unbemerkt rauskommen ist fast unmöglich und drin einschlafen Büst man mit ganz argen Rückenschmerzen!!
Ich steig da eh nicht mehr rein, oder frühestens wieder in 5 Wochen
vroni mit benedikt an der hand 28 monate und baby im bauch 36 ssw

Ihr meint nicht tatsächlich ein babybett mit gittern oder
Wäre nie auf die idee gekommen mich da rein zu legen und wenn ich es mit vorstelle hätte ich echt angst das es knackt. Aber wenns hält warum nicht . Wenn mein kleiner phasen hat in denen er schlecht schläft hole ich ihn bei uns ins bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 21:07
In Antwort auf brynja_12636691

Ihr meint nicht tatsächlich ein babybett mit gittern oder
Wäre nie auf die idee gekommen mich da rein zu legen und wenn ich es mit vorstelle hätte ich echt angst das es knackt. Aber wenns hält warum nicht . Wenn mein kleiner phasen hat in denen er schlecht schläft hole ich ihn bei uns ins bett


doch, das mit den gittern
wenn ich meinen sohn zu uns hole, dann habe ich eine woche lang kampf, dass er wieder in seinem bett schläft! Dann meint der er kann ab jetzt immer bei uns schlafen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 21:20

Ich ich ich
anders ist mit einschlafen gaaaar nix!!!
Sie kuschelt sich an mich trinkt und schläft ein!
Jeden abend ...
Für uns ist es der beste weg!
Ich komm auch unbemerkt wieder raus,
nicht immer, aber zu 99% !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 0:10

Ich auch
Ich lege mich auch täglich zu meinem 22 monate alten sohn ins gitterbett. Ansonsten würde er nie alleine in seinem zimmer bzw. Bett schlafen. Ausserdem braucht er die brust zum einschlafen.
Ich schaffe es sogar jetzt noch ins bett zu kommen und wieder raus obwohl ich in der 41 woche schwanger bin . Zwar nicht mehr so leicht aber es geht...
Anfangs bin ich immer unten durch geklettert (dort wo ich die 3 gitterstäbe rausgenommen habe, damit mein sohn später in der nacht zu uns ins bett kommen kann), doch dann hab ich festgestellt dass es doch einfacher ist oben übers gitter zu klettern.

Also es klappt gut und erleichtert uns den alltag.

Lg lurifant mit gabriel 22 monate und bauchmädchen emma ET plus 6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 0:16


auf der untersten ebene habe ich auch so manche stunde zusammengeskuschelt mit meinem sohn verbracht- man hat auch mehr platz als man vermuten würde (ich bin allerdinsg auch nur 1,60 m groß )...rauskommen,naja,reden wir nicht drüber....
http://www.youtube.com/watch?v=MLErNXIYjMg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 7:16

Mein mann sagt,
dass das bett mich nicht aushält, weil der lattenrahmen nur an 4 stellen mit einen kleinen metallstab befestigt wird! Da ist nix geschraubt oder so! Das bett steht auf unterster stufe, ich glaub weiter oben würde ich es mich auch nicht trauen . Werd es nachher vielleicht erstmal ohne baby probieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 7:36

Ok, zur not
Zeig ich ihm den theard nachher nochmal und das es bei keinem zusammen gebrochen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 7:42


Ich habs so gemacht wenn meine sich nicht ablegen lässt das ich mit dem oberkörper in ihrem bett liege da wo die gitterstäbe raus kommen... So konnte sie kuscheln und ich mich wegschleichen ohne das sie es merkt

Nur der rücken leidet da enorm!!

Ich hab mittlerweile auch zu viel schiss das sie ausm bett fällt nun wo sie mobil ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 8:12
In Antwort auf darian_12676581


Ich habs so gemacht wenn meine sich nicht ablegen lässt das ich mit dem oberkörper in ihrem bett liege da wo die gitterstäbe raus kommen... So konnte sie kuscheln und ich mich wegschleichen ohne das sie es merkt

Nur der rücken leidet da enorm!!

Ich hab mittlerweile auch zu viel schiss das sie ausm bett fällt nun wo sie mobil ist....

Ich glaube bei unserer gitterstaböffnung
Würde ich nur quer durch passen, es können nur 2 stäbe rausgemacht werden... Mein grosser passte da immer grade so durch !!! U d vorm bett ist auch nicht genug platz!
Hatte ich auch schon drüber nachgedacht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2012 um 20:00

Habs probiert
Baby schläft, bett steht noch!!!
Vielen dank!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2012 um 12:02

110 kg waren wohl zu viel
Letztens beim Babysitten meiner Enkelin haben wir Einkriegezeck und Verstecken gespielt. Aber v
ielleicht war ihr Bettchen doch kein so guter Ort dafür. http://static.afcdn.com/world/communaute/forum/imforum/smiley/g47.gif
Beim ersten mal gings noch gut, aber beim fangen spielen hatte ich wohl zu viel Schwung beim reinplumpsen.
Es muss ein Bild für Götter gewesen sein, als das Lattenrost brach. http://static.afcdn.com/world/communaute/forum/imforum/smiley/g24.gif
Meine Schwiegertochter war not amused. Aber wozu ist man haftpflichversichert?













Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2012 um 12:12

110 kg waren wohl zu viel
Letztens beim Babysitten meiner Enkelin haben wir Einkriegezeck und Verstecken gespielt. Aber v
ielleicht war ihr Bettchen doch kein so guter Ort dafür.
Beim ersten mal gings noch gut, aber beim fangen spielen hatte ich wohl zu viel Schwung beim reinplumpsen.
Es muss ein Bild für Götter gewesen sein, als das Lattenrost brach.
Meine Schwiegertochter war not amused. Aber wozu ist man haftpflichversichert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen