Anzeige

Forum / Mein Baby

Welche Milch macht Stuhlgang weich ?

Letzte Nachricht: 23. Dezember 2006 um 21:27
A
an0N_1251970199z
22.12.06 um 17:37

Ich bitte um eure Erfahrungen - ( auch wenn ich zweifache Mutter bin un bei meiner Grossen auch damals einiges ausprobiert habe ) !
Also ich habe leider nach 2-einhalb Monaten aufgehört zu Stillen weil mein Sohn die Brust komplett abgelehnt hat . Nun trinkt er jetzt BEBA-Pre-Start . Sein Stühle sind seither schon viel fester geworden ( logisch ). Er hat jetzt schon seit 2 Tage nicht mehr gekackt - jetzt weiss ich nicht ob das schon Verstopfung wird oder abwarten. Welche Erfahrungen habt ihr mit BEBA ? Ich möchte ja auch nicht unbedingt wechseln wenns nicht sein muss, ist eh nicht so gut wegen der Verdauung . Ich habe hier oft gelesen Milasan wird so hochgelobt , ich kenne es nicht . Meine Grosse hat damals als Baby von Humana z.B Vertopfung bekommen . Milumil soll weiche Stühle machen aber auch SEHR sättigend sein , und das soll es ja denke ich bei uns nicht sein da mein Kleiner eher wenig trinkt und wenn es sehr sättigt trinkt er womöglich noch weniger .
Welche Erfahrungen habt ihr mit verschiedenen Produkten ?

Mehr lesen

S
sandie_12458507
22.12.06 um 17:46

Keine Erfahrung mit Beba
aber Hipp1 hat bei uns auch für sehr festen Stuhl gesorgt. Ich hatte zwischendurch Aptamil, damit wars besser. Aber die Blähungen waren viel schlimmer. Bin dann wieder zurück zu Hipp u. hab den Fläschchen einen Tropfen Öl beigemischt, damit es besser flutscht. War ein Tipp der Hebamme u. mein KiA hats auch unterstützt. Mittlerweile sind wir bei Hipp2 u. Beikost angelangt u. seitdem ist der Stuhl weich.
Vielleicht probierst Du es mal mit Aptamil. Der Stuhlgang wurde bei uns auf jeden Fall weicher.

1 -Gefällt mir

J
julija_11955430
22.12.06 um 18:37

Auch keine Erfahrung mit Beba
aber man hat mir bei Fläschen - wenn es Verdaunungsprobleme gibt - Fencheltee druntezumischen empfohlen. Ich hab es hin und wieder gemacht, allerdings hab ich Fläschen erst ab 5 Monat zum Zufüttern gegeben.
Hast Du den Eindruck, dass er muss und nicht kann, oder fehlt es einfach so rechnerisch?
Bei Pre-Nahrung müsste es aber wie bei der Muttermilch noch etwas "locker" mit dem Stuhlgang sein, oder? Ich meine - wenn man mit Beikost anfängt, dann soll schon nach 2-3 Tagen spätestens Stuhl haben, bei Muttermilch wäre es nicht unbedingt so...
Hm, das war aber nur meine (theoretische) Überlegung

Viel Glück,
Bora

Gefällt mir

A
an0N_1251970199z
22.12.06 um 19:40
In Antwort auf julija_11955430

Auch keine Erfahrung mit Beba
aber man hat mir bei Fläschen - wenn es Verdaunungsprobleme gibt - Fencheltee druntezumischen empfohlen. Ich hab es hin und wieder gemacht, allerdings hab ich Fläschen erst ab 5 Monat zum Zufüttern gegeben.
Hast Du den Eindruck, dass er muss und nicht kann, oder fehlt es einfach so rechnerisch?
Bei Pre-Nahrung müsste es aber wie bei der Muttermilch noch etwas "locker" mit dem Stuhlgang sein, oder? Ich meine - wenn man mit Beikost anfängt, dann soll schon nach 2-3 Tagen spätestens Stuhl haben, bei Muttermilch wäre es nicht unbedingt so...
Hm, das war aber nur meine (theoretische) Überlegung

Viel Glück,
Bora

Mojko...
ich habe nicht den Eindruck dass es muss und nicht kann - eher rechnerisch - aber dass muss gar nicht so wichtig sein - selbst wenn er theoretisch nach Tag 3. gross macht - ohne Schmerzen und relativ weich - spricht man trotzdem nicht von Verstopfung .
Ich weiss nur dass verschieden Milchsorten auch verschiedene Stühle ausmachen können -von hart bis weich- und wollte mich nur mal so umhören welche Miclhsorten erfahrungsgemäß weichere Stühle erzeugen wie z.B von Milumil bekannt ist . Ich muss ja erst noch beobachten wie er jetzt von BEBA-Pre macht , falls nicht gut - würde dann eventuell wechseln .

LG Katarina

Gefällt mir

Anzeige
O
odessa_12554005
22.12.06 um 20:25
In Antwort auf sandie_12458507

Keine Erfahrung mit Beba
aber Hipp1 hat bei uns auch für sehr festen Stuhl gesorgt. Ich hatte zwischendurch Aptamil, damit wars besser. Aber die Blähungen waren viel schlimmer. Bin dann wieder zurück zu Hipp u. hab den Fläschchen einen Tropfen Öl beigemischt, damit es besser flutscht. War ein Tipp der Hebamme u. mein KiA hats auch unterstützt. Mittlerweile sind wir bei Hipp2 u. Beikost angelangt u. seitdem ist der Stuhl weich.
Vielleicht probierst Du es mal mit Aptamil. Der Stuhlgang wurde bei uns auf jeden Fall weicher.

Probiotisch
Wir haben Hipp probiotisch und ab und an, "rutschte" es da auch nicht so richtig. Mein KA hat mir empfohlen, einen Löffel Milchpulver durch einen Löffel MilchZUCKER zu ersetzen, bis es besser wird. Wenn es häufiger vorkommt, kannst Du die Milch "dünner" anrühren, also mal einen Löffel weg lassen. Dann kommt er sicher häufiger, aber es flutsch dann besser und vielleicht trinkt er dann auch ein wenig mehr.

Gruß und Frohe Weihnachten Kim

Gefällt mir

I
imani_12743032
22.12.06 um 20:55

Hatte bei meinem großen auch Beba
aber erst nach dem 4ten MOnat die zweier davon. Hatte allerdings gute erfahrungen gemacht. jetzt habe ich Hipp 1 probiotisch und auch keien probleme mit dem Stuhl. Ich habe die Flasche immer mit fenchel oder Kümmel-Fenchel_anis Tee angerührt und nicht mit putem Wasser. Versuche es doch mal.
Liebe Gerüße Sandra

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
birgit_11892245
22.12.06 um 21:04

Aptamil Pre...
...war am besten (obwohl sehr teuer), da sind irgendwelche Ballaststoffe drin - hat ausnahmsweise wirklich gehalten, was es versprochen hat Ansonsten kann ich mich zwei Ratschlägen, die weiter unten gegeben wurden, nur anschließen:
- Nimm (vorübergehend) einen Löffel Milchpulver pro Flasche weniger als auf der Packung angegeben. Typische Menge war immer statt 6 Löffel auf 180 ml nur 5. Hat bei uns (drei Flaschenkinder) IMMER geholfen.
- Wenns gar nicht gehen will, nimm statt des Löffels Milchpulver Milchzucker, allerdings kriegen manche davon wohl auch Blähungen...

Grüße! Tiny

1 -Gefällt mir

Anzeige
I
iida_12752641
23.12.06 um 8:54

Hi

Ich geb in jedes flaechlein 1 teeloeffel milchzucker dazu. der wirkt echt wunder..

Gefällt mir

Z
zona_12158947
23.12.06 um 9:49
In Antwort auf odessa_12554005

Probiotisch
Wir haben Hipp probiotisch und ab und an, "rutschte" es da auch nicht so richtig. Mein KA hat mir empfohlen, einen Löffel Milchpulver durch einen Löffel MilchZUCKER zu ersetzen, bis es besser wird. Wenn es häufiger vorkommt, kannst Du die Milch "dünner" anrühren, also mal einen Löffel weg lassen. Dann kommt er sicher häufiger, aber es flutsch dann besser und vielleicht trinkt er dann auch ein wenig mehr.

Gruß und Frohe Weihnachten Kim

Milumil
also ich kann nicht sagen das mein kleiner von der milumil verstopfung oder nen härteren stuhlgang hat/hatte. jetzt kann man zwar nicht mehr auf die milch schliessen, da er ja schon drei breimahlzeiten bekommt, aber nach dem stillen mit nur einer breimahlzeit und vier flaschen war alles ok. er bekommt auch immernch die pre, die reicht ihm noch.
gruss,
ariane mit joshua (9monate und 2wochen)

Gefällt mir

Anzeige
G
gerrit_12141109
23.12.06 um 21:03
In Antwort auf zona_12158947

Milumil
also ich kann nicht sagen das mein kleiner von der milumil verstopfung oder nen härteren stuhlgang hat/hatte. jetzt kann man zwar nicht mehr auf die milch schliessen, da er ja schon drei breimahlzeiten bekommt, aber nach dem stillen mit nur einer breimahlzeit und vier flaschen war alles ok. er bekommt auch immernch die pre, die reicht ihm noch.
gruss,
ariane mit joshua (9monate und 2wochen)

Hallo!!!
Ich nehme seit ich nicht mehr stille Milasan. Felix ist jetzt fast 8 Monate, bekommt jetzt die 2er Milch, wir hatten noch nie Probleme mit dem Stuhlgang.
Milasan ist die marke die es "früher" schon in der DDR gab. Gibt es bei uns eigentlich überall REAL, DM, Schlecker usw. und ist im gegensatz zu anderen relativ günstig, immer so 5 Euro für 800 gr.

Habe in der Bekanntschaft mehrere Muttis die mit ihren Mäusen Stuhlgangsprobleme hatten und dann auf Milasan umgestellt haben und siehe da seit dem klappt es gut.

Liebe Grüße.

Ulrike mit Felix.

Gefällt mir

A
an0N_1195944599z
23.12.06 um 21:27
In Antwort auf gerrit_12141109

Hallo!!!
Ich nehme seit ich nicht mehr stille Milasan. Felix ist jetzt fast 8 Monate, bekommt jetzt die 2er Milch, wir hatten noch nie Probleme mit dem Stuhlgang.
Milasan ist die marke die es "früher" schon in der DDR gab. Gibt es bei uns eigentlich überall REAL, DM, Schlecker usw. und ist im gegensatz zu anderen relativ günstig, immer so 5 Euro für 800 gr.

Habe in der Bekanntschaft mehrere Muttis die mit ihren Mäusen Stuhlgangsprobleme hatten und dann auf Milasan umgestellt haben und siehe da seit dem klappt es gut.

Liebe Grüße.

Ulrike mit Felix.

Hallo
ich habe die humana pre gehabt und nun bin ich auf die 1umgestellt... vorher wird sie noch gestillt nur leider wird sie da wohl net ganz satt mehr...

ich würde allerdings nicht ohne rücksprache mit dem kiarzt nicht einfach auf ne andere marke umstellen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige