Forum / Mein Baby

Welche Milchpumpe

Letzte Nachricht: 5. August um 16:54
J
jelchen88
31.05.22 um 21:10

Hallo, 

mein Sohn ist schon 8 Monate und wir haben voll gestillt. 
Nun musste ich aber starke Medikamente nehmen und deswegen habe ich vorher recht schnell abgestillt. War so soweit auch ok. 
nun geht es mir besser und ich würde ihn gerne wieder was von meiner Milch geben. Er lässt aber nicht mehr anlegen ... auch ok....
jetzt dachte ich, ich Pumpe ab und geb das ihm. 
nun mein Problem, es kommt eine Milch mehr!!! 
ich Pumpe ca 6 mal am Tag für min. 10 Minuten, abends auch power also 2-3 Durchgänge! Ich nimm auch Bockshornklee Kapseln ... es kommt nichts ... außer nur minimal Tropfen. Das seit 4 Wochen! 
was mache ich nur falsch????
das einzige was mir noch eingefallen ist, dass es die Falschen pumpen. Hab diese tragbaren ( günstigen) Pumpen die man in den BH reinleget... kann es sein dass es Daten liegt? 
sollte ich noch in eine gute z. B.  Medela investieren?!? 
Oder ist der Zug einfach abgefahren??? 

vielleicht hab ihr ja noch Tipps oder so für mich 

danke euch 

Mehr lesen

vanny222
vanny222
05.08.22 um 16:54

versuche es doch mal mit mamosan24 ! Ich hatte es nach meiner Schwangerschaft genommen, da ich zu wenig Milch produziert hatte. Nach ca. 2-3 Wochen hatte ich schon fast zu viel und musste ab und zu auch mal abpumpen. mamosan regt nicht nur die Milchproduktion an, sondern es strafft auch noch die sowiso schon recht strapazierte und ausgelaugte Brust und macht sie wieder prall und voluminös. Also eine Vergrößerung sozusagen ! Ein echter Geheimtipp, nicht nur für Mamis ! )

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?