Home / Forum / Mein Baby / Welche Premilch und was für eine Flasche für 8 Wochen altes Stillkind als Notfallration

Welche Premilch und was für eine Flasche für 8 Wochen altes Stillkind als Notfallration

12. April 2016 um 11:21

Hallo ihr Lieben!
Da ich unsere Kleine am Wochenende für 2 Std allein beim Papa lasse und wir noch keine sicheren Stillrhythmus haben, möchte ich zur Sicherheit Milchpulver und Flasche besorgen. Muss ich da auf irgendwas achten?

Mehr lesen

12. April 2016 um 11:22

Von Milchpulver hab ich null Ahnung!
Ich würde eine Pre oder gar HA Pre Nahrung holen.

Meine eigentliche Frage: Wäre abpumpen keine Option?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 11:27

Abpumpen
Zum einen denke ich, zwei Stunden müssten ok sein, wenn Du vorher stillst, zum anderen würde ich eher abpumpen und der Vater kann dann die Muttermilch anbieten, falls er das Gefühl hat, das Baby braucht was.
Wenn Adorno stillen wichtig ist, würde ich das so machen, und gar nicht erst mit pre oder so anfangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 11:43

Teste
Auf jedenfall ob die Flasche angenommen wird! Gibt es oft genug, dass die Flasche verweigert wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 11:59

Es ist ja immer alles Geschmackssache...
....Ich persönlich würde Eine Avent Flasche nehmen oder ähnliches was nen brustähnlichen Sauger hat. Wichtig ist....kleinste lochgröße nehmen sonst kommt da viel zuviel raus.... Bei nuk etc. Sind das Muttermilch/Teesauger. Bei Avent heißt das ein-loch-sauger.

Fraglich ist, ob die kleine das akzeptiert.

Bei vorbelastung mit Allergien ist eine HA- Milch zwar besser, fraglich ist ob ein acht Wochen altes stillkind das trinkt. Die HA-Milch ist durch die starke Hydrolytiscge Aufspaltung etwas bitter.....

Meiner musste im selben alter zugefüttert werden, die HA-Milch ging nur die erste Flasche weil er sehr hungrig war. Bei der zweiten Flasche hat er bitterlich geweint. Normale pre trank er.

Ich würde auch dazu raten erstmal das abpumpen zu versuchen. Bei zwei Stunden kann der Papa sie auch rumtragen bis du wieder da bist. Ist ja nicht sooooo lange....

Du brauchst wenn du was da haben willst auch nicht gleich ne ganze Packung pre zu kaufen, es gibt von Hipp, Milupa Aptamil, Beba und Bebivita portionspackungen. Tetrapacks/Flaschen mit 200ml gebrauchsfertiger Milch. Bis auf Bebivita als HA pre oder nur pre. Kostet je etwa 1 Euro.

Auf der Hipp Homepage kann man portionsbeutel mit Pulver bestellen. 10 Stück für etwa 3,50 ohne Versandkosten.

LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 12:02

Abpumpen
Hat mein Mann auch vorgeschlagen, aber dann müsste ich mir ja erst so'ne Pumpe besorgen und bis ich da genug zusammen hab, dauert das ja wahrscheinlich auch. Ich habe drei Kinder und ich habe alle lange gestillt und nie Flasche gegeben, aber würd so gern mit meiner großen Tochter am WE allein was unternehmen und das mit Pre-Milch kam mir jetzt am Einfachsten vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 12:05
In Antwort auf 000ashni000

Es ist ja immer alles Geschmackssache...
....Ich persönlich würde Eine Avent Flasche nehmen oder ähnliches was nen brustähnlichen Sauger hat. Wichtig ist....kleinste lochgröße nehmen sonst kommt da viel zuviel raus.... Bei nuk etc. Sind das Muttermilch/Teesauger. Bei Avent heißt das ein-loch-sauger.

Fraglich ist, ob die kleine das akzeptiert.

Bei vorbelastung mit Allergien ist eine HA- Milch zwar besser, fraglich ist ob ein acht Wochen altes stillkind das trinkt. Die HA-Milch ist durch die starke Hydrolytiscge Aufspaltung etwas bitter.....

Meiner musste im selben alter zugefüttert werden, die HA-Milch ging nur die erste Flasche weil er sehr hungrig war. Bei der zweiten Flasche hat er bitterlich geweint. Normale pre trank er.

Ich würde auch dazu raten erstmal das abpumpen zu versuchen. Bei zwei Stunden kann der Papa sie auch rumtragen bis du wieder da bist. Ist ja nicht sooooo lange....

Du brauchst wenn du was da haben willst auch nicht gleich ne ganze Packung pre zu kaufen, es gibt von Hipp, Milupa Aptamil, Beba und Bebivita portionspackungen. Tetrapacks/Flaschen mit 200ml gebrauchsfertiger Milch. Bis auf Bebivita als HA pre oder nur pre. Kostet je etwa 1 Euro.

Auf der Hipp Homepage kann man portionsbeutel mit Pulver bestellen. 10 Stück für etwa 3,50 ohne Versandkosten.

LG



Danke
Hast mir sehr geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 12:09
In Antwort auf puks1

Abpumpen
Hat mein Mann auch vorgeschlagen, aber dann müsste ich mir ja erst so'ne Pumpe besorgen und bis ich da genug zusammen hab, dauert das ja wahrscheinlich auch. Ich habe drei Kinder und ich habe alle lange gestillt und nie Flasche gegeben, aber würd so gern mit meiner großen Tochter am WE allein was unternehmen und das mit Pre-Milch kam mir jetzt am Einfachsten vor.

Abpumpen
Musst Du doch gar nicht viel, wenn Du stillst bevor Du. Gehst. Da reicht eine mini Menge, die Du auch per Hand ausstreichen kannst. Wer weiß, ob das Baby überhaupt die Flasche nimmt. Vielleicht wartet es einfach auf Dich.
Ich musste mal zum Zahnarzt und machte mir echt Stress, aber mein Kleiner kuschelte mit Papa, und krähte erst nach Milch, als ich wieder zurück war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 12:24

Ich habe
für alle Fälle die 'trinkfertigen" von Aptamil da. In HA PRE. Das füttern sie auch im Krankenhaus.
Eine Packung Pulver wäre zu viel falls es angebrochen werden muss und die kleinen Flaschen muss man nur noch warm machen. Ist auch kostengünstiger, wenn man es nur im Notfall benutzt.

Bei der Flasche habe ich nur darauf geachtet, dass der Sauger nicht abgeschrägt ist sondern der Brustwarze angepasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 12:36

Lansinoh
Ich kann dir die Fläschchen von Lansinoh empfehlen- das sind die einzigen die mein Sohn nimmt.
Die Sauger sind der Brustwarze sehr ähnlich.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby 13 Wochen Kiss Sydrom?
Von: claudischnuff86
neu
12. April 2016 um 11:44
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram