Home / Forum / Mein Baby / Welche Rückentrage kaufen?

Welche Rückentrage kaufen?

11. August 2011 um 21:32

Kann mir jemand einen Tipp geben? Wir fahren im September nach Berchtesgaden und wollen etwas wandern. Unsere Tochter wird zu dem Zeitpunkt 10,5 Monate alt (jetzt wiegt sie 10 kg).

Gibts hier welche mit Erfahrung?

Vielen Dank + LG olomouc

Mehr lesen

11. August 2011 um 21:47

Hallo
Wie lange kann Deine Tochter denn schon sitzen? Wobei ich mit 10 Monaten generell von einer Kraxe abraten würde. Ich würde zu einer Manduca oder dem Érgo Performance raten.

Interessante Infos zu Kraxen findest Du hier:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=103&t=45725

LG
Morgaine, Trageberaterin

Gefällt mir

11. August 2011 um 21:49

Manduca
Super leicht inder handhabung. Die verteilt auch das gewicht super und man brauch keine hilfe beim drauf schnallen.

Lg

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:02

Hi!
Wir haben eine Kraxe von Larca, die ist der von Deuter sehr ähnlich, aber nur halb so teuer.
Unser Sohn saß letztes Jahr mit 10 Monaten schon drin, er war allerdings auch groß und weit entwickelt, konnte schon ewig sitzen etc.

Die kannst du jedenfalls auch noch ewig benutzen, ich weiß nicht, wie das mit einer Manduca ist.


Grüße!

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:04


Bondolino 1a
Bauch wie auch Rückentrage.

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:05

Ach ja
Die manduca kann man bis 20kg nutzen (mal davon abgesehen, dass ich meinen sohn mit so nem gewicht nicht mehr durch die gegend schleppe ist ja jedem selbst überlassen)

Lg

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:06
In Antwort auf etpat

Hi!
Wir haben eine Kraxe von Larca, die ist der von Deuter sehr ähnlich, aber nur halb so teuer.
Unser Sohn saß letztes Jahr mit 10 Monaten schon drin, er war allerdings auch groß und weit entwickelt, konnte schon ewig sitzen etc.

Die kannst du jedenfalls auch noch ewig benutzen, ich weiß nicht, wie das mit einer Manduca ist.


Grüße!

Manduca
geht bis 20 kg, die Deuter Kids Komfort 2 bis 22 kg. Kein nennenswerter Unterschied.

Ich hatte mal die Kids Komfort 2, hab die aber verkauft, da Tragetuch, Manduca oder Ergo (habe ich alles) viel bequemer ist (und auch noch weniger Platz im Kofferraum einnimmt).

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:09

Ach, das geht!
Meiner wiegt auch zehn kilo und ich finds ok!

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:11
In Antwort auf meryk88

Ach ja
Die manduca kann man bis 20kg nutzen (mal davon abgesehen, dass ich meinen sohn mit so nem gewicht nicht mehr durch die gegend schleppe ist ja jedem selbst überlassen)

Lg

Echt, bis 20 kg?
wow, die kommt mir immer so klein vor...

Ich glaube bei so einem Gewicht braucht man dann aber schon ein Tragegestell mit Bauchgurt, wie bei einer Kraxe. Und schlafen kann das Kind dann darin auch nicht so wirklich, oder?

Aber dass die überhaupt 20kg aushält hätte ich nicht gedacht.

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:15
In Antwort auf morgaine47

Manduca
geht bis 20 kg, die Deuter Kids Komfort 2 bis 22 kg. Kein nennenswerter Unterschied.

Ich hatte mal die Kids Komfort 2, hab die aber verkauft, da Tragetuch, Manduca oder Ergo (habe ich alles) viel bequemer ist (und auch noch weniger Platz im Kofferraum einnimmt).

Ich benutz auch lieber unser Tuch
auf kurzen Strecken auf jeden Fall besser, leichter, kuschliger...
Was nimmst du da für eine Bindetechnik? Mir kommt das auf dem Rücken immer so unsicher vor.

Zum richtigen Wandern finde ich eine Trage mit Gestell und Bauchgurt schon besser, das Gewicht ist einfach besser verteilt.

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:17

Also wir wandern
jetzt keine riesen Bergtouren, aber so 3-4 Stunden in der Kraxe tragen wir unser 13kg Kind schon. Aber abwechselnd

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:22

Doch, bei uns schon
Mann selten, ich meistens (mann hat rücken )

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:24
In Antwort auf etpat

Echt, bis 20 kg?
wow, die kommt mir immer so klein vor...

Ich glaube bei so einem Gewicht braucht man dann aber schon ein Tragegestell mit Bauchgurt, wie bei einer Kraxe. Und schlafen kann das Kind dann darin auch nicht so wirklich, oder?

Aber dass die überhaupt 20kg aushält hätte ich nicht gedacht.

Mhhh
Also wie das mit so grossen kinden ist keine ahnung, aber unser sohn schläft drin super und nach oben ist noch viel platz.

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:28

Ach so
sorry

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:29

Öhm...
Für welchen zweck willst du dir die trage eigentlich kaufen? Ich hab mir grad diese kraxe bei google angeschaut... Das ist aber nix für den alltag
Ich nutze die rückentrage vor allem um meinen haushalt zu machen. da eignet sich die manduca echt super

Lg

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:30

Sorry
Wer lesen kann ist im vorteil.... Der zwevk steht ja schon da.

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:33
In Antwort auf etpat

Ich benutz auch lieber unser Tuch
auf kurzen Strecken auf jeden Fall besser, leichter, kuschliger...
Was nimmst du da für eine Bindetechnik? Mir kommt das auf dem Rücken immer so unsicher vor.

Zum richtigen Wandern finde ich eine Trage mit Gestell und Bauchgurt schon besser, das Gewicht ist einfach besser verteilt.

Ich binde
Immer den mormalen Rucksack, so langsam sollte ich aber auch mal Wickelkreuzrucksack und Double Hammock üben. Bin nur immer zu faul. Den Rucksack hab ich halt schnell gebunden.

Und im Rucksack verteilt sich bei mir das Gewicht des Kindes wesentlich besser als bei der Kraxe. Da ist das Kind (und damit der Schwerpunkt so weit weg vomn Rücken. Der Rucksack muss aber richtig fest gebunden sein, sonst gibts nach 10 Minuten Rücken-AUA.

Gefällt mir

11. August 2011 um 22:58
In Antwort auf morgaine47

Ich binde
Immer den mormalen Rucksack, so langsam sollte ich aber auch mal Wickelkreuzrucksack und Double Hammock üben. Bin nur immer zu faul. Den Rucksack hab ich halt schnell gebunden.

Und im Rucksack verteilt sich bei mir das Gewicht des Kindes wesentlich besser als bei der Kraxe. Da ist das Kind (und damit der Schwerpunkt so weit weg vomn Rücken. Der Rucksack muss aber richtig fest gebunden sein, sonst gibts nach 10 Minuten Rücken-AUA.

Mh
vielleicht probier ich das noch mal. Bei unserer Kraxe hab ich eigentlich nicht das Gefühl, dass der Schwerpunkt weit hinten ist, aber natürlich anders als im Tragetuch, da besteht ja richtig Körperkontakt. Kraxe ist halt mehr wie ein richtiger Wanderrucksack.

Ich werde das mit dem Tuch noch mal ausprobieren, danke!

Gefällt mir

11. August 2011 um 23:01
In Antwort auf meryk88

Öhm...
Für welchen zweck willst du dir die trage eigentlich kaufen? Ich hab mir grad diese kraxe bei google angeschaut... Das ist aber nix für den alltag
Ich nutze die rückentrage vor allem um meinen haushalt zu machen. da eignet sich die manduca echt super

Lg

Ja klar
dafür ist so eine Kraxe echt ne Nummer zu groß, dafür ist sie auch einfach nicht gedacht.

Im Haus und auf kürzeren Wegen benutz ich einen Ring Sling, das ist so toll, ich bin echt immer noch ganz begeistert.

Gefällt mir

11. August 2011 um 23:22
In Antwort auf etpat

Echt, bis 20 kg?
wow, die kommt mir immer so klein vor...

Ich glaube bei so einem Gewicht braucht man dann aber schon ein Tragegestell mit Bauchgurt, wie bei einer Kraxe. Und schlafen kann das Kind dann darin auch nicht so wirklich, oder?

Aber dass die überhaupt 20kg aushält hätte ich nicht gedacht.

Eine Manduca
hat doch eine Bauchgurt.

Meine Große (knapp4, knapp 1m und 13 kg) wurde im Urlaub schlafend vom Papa noch in der Manduca getragen. Sie war auf seinen Schultern eingeschlafen udn wurde dann in die Manduca umgelagert. Das Rückenpanel ging ihr bis fast zum Nacken. Der Hüftgurt saß aber auch auf der Taille bei meinem Mann udn sie war ganz schön überspreizt, da sie so an den Rücken gepresst war.

In einer Kraxe kann ein Kind ja wesentlich schlechter schlafen, da keine Kopfstütze vorhanden ist.

Gefällt mir

11. August 2011 um 23:44
In Antwort auf morgaine47

Eine Manduca
hat doch eine Bauchgurt.

Meine Große (knapp4, knapp 1m und 13 kg) wurde im Urlaub schlafend vom Papa noch in der Manduca getragen. Sie war auf seinen Schultern eingeschlafen udn wurde dann in die Manduca umgelagert. Das Rückenpanel ging ihr bis fast zum Nacken. Der Hüftgurt saß aber auch auf der Taille bei meinem Mann udn sie war ganz schön überspreizt, da sie so an den Rücken gepresst war.

In einer Kraxe kann ein Kind ja wesentlich schlechter schlafen, da keine Kopfstütze vorhanden ist.

Deine knapp 4 Jährige
ist so groß und schwer wie mein knapp 2Jähriger

Also in unserer Kraxe kann er seinen Kopf gut anlehnen und dann gibt es auch noch ein extra Teil, das man anbauen kann.

Gefällt mir

12. August 2011 um 10:00

Hallo
ich finde immernoch unser Tuch am Besten, da am vielseitigsten.
Für ein schon so großes Kind kannst du am besten die Wickelkreuztrage binden. Du kannst es auch so binden, dass ihre Arme draußen sind. Der Nachteil daran ist aber, dass du, falls sie einschlafen sollte, das Tuch nochmal aufknoten muss, um die Bahnen straff über die Arme zu ziehen um das Tuch hoch zum Kopf ziehen zu können, damit sie ordentlich Halt hat.
Falls du kein Tuch benutzten möchtest, dann würde ich einen Bondolino kaufen. Ist dem Tragetuch am nächsten und hat nicht so viele Klickverschlüsse.(ich finde Knoten immernoch am sichersten!!)

LG und viel Spaß im Urlaub!

Gefällt mir

12. August 2011 um 10:01
In Antwort auf ersie06

Hallo
ich finde immernoch unser Tuch am Besten, da am vielseitigsten.
Für ein schon so großes Kind kannst du am besten die Wickelkreuztrage binden. Du kannst es auch so binden, dass ihre Arme draußen sind. Der Nachteil daran ist aber, dass du, falls sie einschlafen sollte, das Tuch nochmal aufknoten muss, um die Bahnen straff über die Arme zu ziehen um das Tuch hoch zum Kopf ziehen zu können, damit sie ordentlich Halt hat.
Falls du kein Tuch benutzten möchtest, dann würde ich einen Bondolino kaufen. Ist dem Tragetuch am nächsten und hat nicht so viele Klickverschlüsse.(ich finde Knoten immernoch am sichersten!!)

LG und viel Spaß im Urlaub!

Oooo
Wickelkreuzrucksacktrage ...sorry

Gefällt mir

12. August 2011 um 10:47
In Antwort auf ersie06

Oooo
Wickelkreuzrucksacktrage ...sorry

Ich wunderte mich schon
Wickelkreuztrage zum Wandern mit 10 Monate altem Kind ist ja eher unempfehlenswert. Wickelkreuzrucksack ist natürlich in Ordnung. Noch ein Tipp zur Kopfstützung: Einfach ein dünnes langes Tuch (z.B. Halstuch oder Schal) mitnehmen und wenn das Kind eingeschlafen ist um den Hinterkopf schlingen und vorne am Tragetuch verknoten. Dann muss man nichts wieder aufbinden und wenns Kidn wieder wach ist einfach wieder wegmachen.

Gefällt mir

12. August 2011 um 10:51
In Antwort auf etpat

Deine knapp 4 Jährige
ist so groß und schwer wie mein knapp 2Jähriger

Also in unserer Kraxe kann er seinen Kopf gut anlehnen und dann gibt es auch noch ein extra Teil, das man anbauen kann.

Es geht
weniger um Kopf anlehnen als um Kopf fixieren beim Schlafen, damit er nicht rumbaumelt udnd as ist schwer in eienr Kraxe.

Ja ich weiß, meine Große ist ein Leichtgewicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich habe diesen Monat kein Kindergeld bekommen
Von: julianzwerg
neu
12. August 2011 um 9:23
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen