Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Welche Schlafposition?

4. Juli 2007 um 10:42 Letzte Antwort: 4. Juli 2007 um 13:10

Hallo alle zusammen,

wir werden in ca. 5-6 Wochen unser erstes Kind bekommen.

Gestern habe ich mit einer Bekannten über die Position beim Schlafen gesprochen.

Soweit ich informiert bin, sollen die Kleinen wegen dem Plötzlichen Kindstod ja nicht auf dem Bauch schlafen.

Welche Position wurde Euch empfohlen?
Auf dem Rücken oder auf der Seite?

Meine Bekannte äußerte die Bedenken, daß die Kleinen, wenn Sie auf dem Rücken schlafen evtl. an Erbrochenem ersticken könnten.

Möchte natürlich nichts falsch machen!

Vielen Dank für Eure Antworten
LG Neolea 35. SSW

Mehr lesen

4. Juli 2007 um 11:07

Meine Kleene
ist eine Bauchschläferin, sie hat am Anfang gar nicht geschlafen, oder nur auf meinem Bauch. Nach einiger Zeit haben wir sie auf den Bauch gelegt und siehe da, manchmal schläft sie 7 Stunden durch, obwohl ich voll stille. Habe meie Bedenken der Hebamme mitgeteilt, die daraufhin sagte, das sich ein Baby niemals eine Position aussuchen würde, die ihm schadet. Sobald sie sich anfangen zu drehen, rollen sie sich natürlich auch auf den Bauch und was will man machen. Bestimmt nicht die ganze Nacht Wache halten....

Es gibt so viel was man beachten soll....hör einfach auf den Gefühl
Gruß Jessy mit Mia Sophie
Album: unser Küks

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 11:46

Hallo Ihr 2, ...
... danke für Eure Antworten.

Dann bin ich wieder etwas beruhigt, war gestern dann doch etwas verunsichert!

Wünsche Euch noch eine schöne Zeit mit Euren Kleinen

LG Neolea
(*auch endlich Ihren Krümel im Arm halten will*)

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 12:59

Meiner ist
Bauchschläfer. Er hatte anfangs auch Probleme mit dem Schlafen, bis ich ihn auf den Bauch legte und er schlief wie ein König.
Meine Hebamme meinte, ihre beiden Söhne seien auch Bauchschläfer gewesen.
Natürlich werde ich immer schön negativ belächelt, und bin froh, dass hier in den Thread sich gleich mal so viele "betroffene" Mütter gemeldet haben.

Die Bedenken, dass mein Sohn in Rückenlage an Erbrochenem ersticken könnte, hatte ich allerdings auch. Da hört man auch so gar nichts drüber finde ich.

Dein Baby wird sich schon seine Position suchen.

LG Nutellaqueen

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 13:03

Meine Kleine
ist Rückenschläferin und spuckte viel...auch im Schlaf.
Aber selbst beim Erbrechen, hatte sie keine Probleme mit der Luft, da die Babys bei der Rückenlage den Kopf ja zur Seite legen und nicht starr nach oben liegen haben. Somit fliesst, (oder schiesst ) Das Erbrochene sowieso gut ab. Und glaube mir....die brüllen alles zusammen wenn sie erbrechen, meine zumindest :fou;

Alles Liebe und Gute und eine tolle Geburt !!!
Silke & Leonie *16.3.07

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 13:10

Auch an Euch 3 ...
... nochmal vielen Dank für Eure Antworten!

Ich sehe schon, es macht garkeinen Sinn, wenn man sich jetzt schon soviele Gedanken macht.

Die Kleinen scheinen wohl Ihren eigenen Kopf zu haben.
Bin aber trotzdem froh, von Euren Erfahrungsberichten zu hören!

@inschka: Bin jetzt in der 35. SSW und ET ist dann in 5-6 Wochen! Passt doch dann, oder? Klar kann es auch sein, daß ich übertrage, aber davon gehe ich jetzt einfach mal nicht aus

LG Neolea

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers