Home / Forum / Mein Baby / Welche spirale?

Welche spirale?

13. September 2013 um 11:35

hi mädels,
ich habe hier schon in und wieder gelesen , dass einige von euch die spirale nehmen....
ich wigere mich seit der geburt meines sohnen( 5 jahre) hormone zu mir zu nehmen, abr das ständige verhüten mit persona( wenn man einmal vergisst zur genauen zeit zu testen, ists vorbei mit dem restlichen monat) und konomen nervt mich.

ich habe mir jetzt überlegt evtl die goldlily einsetzten zu lassen obwohl eine spirale eigentlich nie für ich in frage kam... könnt ihr mich überzeugen?
ich habe schon bisschen quergelesen und am mittwoch einen termin beim FA... ich wollte aber mal hören was anwenderinnen zu der spirale sagen....
merci

Mehr lesen

13. September 2013 um 11:59

Hallo
Also ich hatte die Kupferspirale, hatte mir auch sehr lange gedanken gemacht welches verhütungsmittel am geeignetsten wäre, da ich auch auf keinen fall irgendwelche hormone zumir nehmen wollte. Das war der grösste fehler, ich habe eine sehr kleine gm und somit hatte ich höllische schmerzen, werend des eisprung und auch bei der mens. Wär stammgast beim gyn, sie sagte mir immer: ja ja is schon normal das es ein weng weh tut... Ich konnte teils nicht mal mehr richtig laufen, weill ich schmerzen in meinem rechten bein hatte. Komisch aber nach10 monate musste ich die wieder ziehen lassen. Ging zu einem anderen gyn und der sage mir: das die schon längst raus musste. Die spitale war zu gross und bohrte sich in meine gm-.-
Das war vor 26 üz . Leider immernoch unerfüllten kiwu diese sch.... spirale kommt nie wieder in betracht.

Das ist meine geschichte zur spirale... aber ich kann dir sagen, das es nicht viele gibt die, die probleme mit der spiele haben.
Ich kenne keine...
Lass dich einach sehr gut beraten, frage deine färztin aus...

Liebe grüsse und alles gute Gucci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 12:05

Hallo
Ich habe die Femena Gold von Hexal. Die ist Baugleich mit der Goldlilly/Goldluna nur kostet keine 110 Euro + Einsetzen, sondern nur 25 Euro + Einsetzen. Obwohl es mir vom Preis her egal wäre, es ist nur so, dass die Goldlilly seit Monaten nicht lieferbar ist und erst ab Oktober/November wieder lieferbar sein soll.

Nun ja, jedenfalls bin ich bisher zufrieden. Ich habe sie jetzt seit ca. 4 Wochen und keine Probleme. Das Einsetzen war ok und ich hatte danach 2 Tage leichte Schmierblutungen und ein Ziehen im Unterleib. Ob meine Regel verstärkt wir weiß ich noch nicht. Hatte seit der Geburt noch keine Blutung, ich stille voll.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 12:32

Ich habe schon immer die Mirena....naja gut, Schwangerschaftspause zwischendurch
Ich habe sie mir schon in noch bevor ich 20 war einsetzen lassen. Sie hält 5 Jahre und ist perfekt Maximale Sicherheit durch zusätzlich minimale Hormonabgabe direkt in der Gebärmutter und auch NUR dort. Die Mirena ist flexibel und "macht nichts kaputt". Pille vergessen, Erbrechen, Durchfall, Medikamentenkollision mit der Pille usw. adé. Kostenpunkt? Hmm... ich meine 350 Euro....um den Dreh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 12:50

Geldmacherding?
Roska hat was von 110 Euro geschrieben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 13:27

Hab
Seit 4 monaten die nova t kupferspirale und keine großen Probleme. Eisprung is schmerzhaft seither aber nur 2h dann is gut. Regelblutung ist stärker aber nicht länger. Bin zufrieden bisher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 13:55

Vielen dank für die antworten...
roska das mit der alternative zur goldlilly finde ich eine gute option , da ih auf keinen fall so lange warten möchte.....
ich habe nochmal ne frage zum einsetzten... bin da ziemlich schmerzempfindlich und alles andere als taff.....
wie wird die denn engesetzt? ich weiss nämlich , das diese spirale die aus den kügelchen besteht sozusagen in die gebärmutter genäht wird .ääähhmmm das würde jetzt nicht für mich in frage kommmen.
ach und noch ne frage , was sagen denn eure männer dazu? habe mich neulich mit nem freund unterhalten der meinte er hätte mal eine freundin gehabt mit spirale und er hätte s furchtbar gefunden da r irgendwo immer dran gestossen ist????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 14:13

Ich habe ebenfalls die Femena Gold.
Die Femena Gold ist allerdings keine "echte" Goldspirale, wie es die Goldlily war, sondern eine Kupferspirale mit Goldclips an den Flügeln.
Die Goldlily gibt es wohl nicht mehr, ihr Nachfolger ist die Goldluna, die genauso wie die Femena Gold eine Kupferspirale mit Goldringchen ist.

Ich trage die Spirale nun seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Meine Regelblutiung ist zwar deutlich stärker als mit der Pille, dafür aber nahezu schmerzfrei! Das kannte ich so bisher nicht...

Das Einsetzen war unangenehm, aber nicht schmerzhaft. Bei mir wurde sie am letzen Tag meiner Regelblutung eingesetzt, wenn der Muttermund noch geöffnet ist, aber es nicht mehr stark blutet.
Ich habe vorher eine Buscopan genommen... die wäre aber glaube ich nicht nötig gewesen.

Die Spirale liegt frei in der Gebärmutter und hat unten Röckholfäden dran. Diese Fäden sind anfangs recht hart, werden mit der Zeit aber weicher und legen sich am Muttermund an. Der Mann kann sich evtl. an den Fäden pieksen, dann kürzt sie der Frauenarzt noch einmal.

Mein Mann hat sich allerdings nie beschwert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 14:26
In Antwort auf xurmel

Ich habe ebenfalls die Femena Gold.
Die Femena Gold ist allerdings keine "echte" Goldspirale, wie es die Goldlily war, sondern eine Kupferspirale mit Goldclips an den Flügeln.
Die Goldlily gibt es wohl nicht mehr, ihr Nachfolger ist die Goldluna, die genauso wie die Femena Gold eine Kupferspirale mit Goldringchen ist.

Ich trage die Spirale nun seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Meine Regelblutiung ist zwar deutlich stärker als mit der Pille, dafür aber nahezu schmerzfrei! Das kannte ich so bisher nicht...

Das Einsetzen war unangenehm, aber nicht schmerzhaft. Bei mir wurde sie am letzen Tag meiner Regelblutung eingesetzt, wenn der Muttermund noch geöffnet ist, aber es nicht mehr stark blutet.
Ich habe vorher eine Buscopan genommen... die wäre aber glaube ich nicht nötig gewesen.

Die Spirale liegt frei in der Gebärmutter und hat unten Röckholfäden dran. Diese Fäden sind anfangs recht hart, werden mit der Zeit aber weicher und legen sich am Muttermund an. Der Mann kann sich evtl. an den Fäden pieksen, dann kürzt sie der Frauenarzt noch einmal.

Mein Mann hat sich allerdings nie beschwert


danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 14:38

Das Gold
soll das Risiko für Infektionen und Entzündungen senken.
Außerdem lässt sich das Gold im Ultraschall besser darstellen (man sieht die Spirale also besser).

Wenn ich mich recht erinnere, lag der Preisunterschied bei etwa 5 Euro. Da habe ich mich natürlich für die "Goldvariante" entschieden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 18:58
In Antwort auf ume_11901985

Vielen dank für die antworten...
roska das mit der alternative zur goldlilly finde ich eine gute option , da ih auf keinen fall so lange warten möchte.....
ich habe nochmal ne frage zum einsetzten... bin da ziemlich schmerzempfindlich und alles andere als taff.....
wie wird die denn engesetzt? ich weiss nämlich , das diese spirale die aus den kügelchen besteht sozusagen in die gebärmutter genäht wird .ääähhmmm das würde jetzt nicht für mich in frage kommmen.
ach und noch ne frage , was sagen denn eure männer dazu? habe mich neulich mit nem freund unterhalten der meinte er hätte mal eine freundin gehabt mit spirale und er hätte s furchtbar gefunden da r irgendwo immer dran gestossen ist????

Keine Sorge, man kann die "Kette", an der die Spirale irgendwann gezogen wird
auch kürzen lassen, dann kommt der Mann garnicht mehr dran... darum muss man sich aber auch kümmern und die Gyn aufsuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 19:06
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Keine Sorge, man kann die "Kette", an der die Spirale irgendwann gezogen wird
auch kürzen lassen, dann kommt der Mann garnicht mehr dran... darum muss man sich aber auch kümmern und die Gyn aufsuchen

Und das Einsetzten ist auch kein Ding...
wie bereits erwähnt, ich hatte meine erste Mirena schon lange vor der Schwangerschaft.... es ist Unsinn dass das schmerzhaft sei... manche Leute verbreiten eben gerne Horrormärchen... einfach nicht hinhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hat hier jemand den Stokke Trailz?
Von: ume_11901985
neu
30. März 2015 um 18:40
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen