Home / Forum / Mein Baby / Welchen Abendbrei ???

Welchen Abendbrei ???

8. April 2007 um 21:59

Was gebt ihr euren süßen zum Abendessen?also ich meine was für einen brei? und macht ihr ihn selber? wenn ja kann mir jmd ne seite empfehlen auf der ich rezepte zum selber machen von Abendbrei finde? jannick ist 5 1/2 Monate und ich habe jetzt mit Gries-Apfel-banane von bebivita angefangen. ich habe aber ein bisschen angst das da zuviel zucker drin ist und er sich an das süße gewöhnt. Oder wie seht ihr das?

Danke schonmal Anika mit Jannick

Mehr lesen

8. April 2007 um 22:04

HI
ich kaufe für meinen Sohn (7 MOnate) immer nur den Abendbrei ab 4 Monate. Da ist noch kein Zucker drin. Ich nehme meistens Hafer Apfel von Hipp. Ist ab vier Monate und schmeckt meinem kleinen immer. In den Breien ab 6 Monaten ist auch meistens Zucker drin.

Kannst ja immer beim Kauf drauf achten, ob da Kristalzucker mit drin ist oder nicht.

Leider hab ich keine Rezepte zum selber machen.

LG
Lena

Gefällt mir

8. April 2007 um 22:09
In Antwort auf rajya_12946749

HI
ich kaufe für meinen Sohn (7 MOnate) immer nur den Abendbrei ab 4 Monate. Da ist noch kein Zucker drin. Ich nehme meistens Hafer Apfel von Hipp. Ist ab vier Monate und schmeckt meinem kleinen immer. In den Breien ab 6 Monaten ist auch meistens Zucker drin.

Kannst ja immer beim Kauf drauf achten, ob da Kristalzucker mit drin ist oder nicht.

Leider hab ich keine Rezepte zum selber machen.

LG
Lena

?
hm also bei bebivita steht in der zutatenliste zucker mit drin. aber bei der spalte in der der gehalt (also eiweiß usw) dran steht steht nix von zucker... also ich versteh das nicht so ganz. auf was muß ich denn da jetzt genau achten???und auch vollmilch steht drin. aber ist es nicht so das die kleinen das im ersten jahr gar nicht bekommen sollen????? Hilfffeeeee....
Anika


Gefällt mir

8. April 2007 um 22:16
In Antwort auf eloise_11884459

?
hm also bei bebivita steht in der zutatenliste zucker mit drin. aber bei der spalte in der der gehalt (also eiweiß usw) dran steht steht nix von zucker... also ich versteh das nicht so ganz. auf was muß ich denn da jetzt genau achten???und auch vollmilch steht drin. aber ist es nicht so das die kleinen das im ersten jahr gar nicht bekommen sollen????? Hilfffeeeee....
Anika


Ja
das mit der Vollmilch verstehe ich auch nicht so ganz. Ich glaube, dass die Vollmilch verändert wird. Das Eiweiß, dass von vielen Babys nicht verarbeitet werden kann wird umgewandelt und verträglich gemacht.

Aber bei manchen Breien steht z. B. ohne Vollmilch. Wo jetzt da der Unterschied ist kapier ich auch nicht.

Hab noch mal auf der Packung von Humana geschaut und da steht: alle Einstiegsbreie (nach dem 4. Monat) werden ohne Kristallzucker hergestellt.

Wie das bei anderen Marken ist, hab ich noch nicht drauf geachtet.

Lena

Gefällt mir

8. April 2007 um 22:17
In Antwort auf rajya_12946749

Ja
das mit der Vollmilch verstehe ich auch nicht so ganz. Ich glaube, dass die Vollmilch verändert wird. Das Eiweiß, dass von vielen Babys nicht verarbeitet werden kann wird umgewandelt und verträglich gemacht.

Aber bei manchen Breien steht z. B. ohne Vollmilch. Wo jetzt da der Unterschied ist kapier ich auch nicht.

Hab noch mal auf der Packung von Humana geschaut und da steht: alle Einstiegsbreie (nach dem 4. Monat) werden ohne Kristallzucker hergestellt.

Wie das bei anderen Marken ist, hab ich noch nicht drauf geachtet.

Lena

Danke
ok danke dir. das hilft mir schon mal weiter...

Gefällt mir

8. April 2007 um 22:27

Reformhaus!
Hallo Anika,
ich kann nur empfehlen, Brei aus dem Reformhaus / Bioladen / Demeterladen zu kaufen. Da gibts Babybreie, die man mit Folgemilch anrührt- Hirse, Reisschleim, Dinkel, Griess u.a. (Z.B. von Holle oder Runge). Die sind 100% Bio und ohne jeglichen Zuckerzusatz! Die kosten nicht mehr als die anderen Breie von Alete und Co, eher weniger. Und da weißt Du genau, dass Dein Baby was gesundes und zuckerfreies bekommt.
Meine Kleine isst die Breie gerne, sie bekommt abends Griess oder REisschleim mit Folgemilch und morgens Hirse mit Frucht (Rezepte stehen hinten auf der Packung!).
Die Breie von Hipp oder Alete sind teilweise echt tierisch süß...
LG Karen

Gefällt mir

8. April 2007 um 22:31
In Antwort auf sumi_12332953

Reformhaus!
Hallo Anika,
ich kann nur empfehlen, Brei aus dem Reformhaus / Bioladen / Demeterladen zu kaufen. Da gibts Babybreie, die man mit Folgemilch anrührt- Hirse, Reisschleim, Dinkel, Griess u.a. (Z.B. von Holle oder Runge). Die sind 100% Bio und ohne jeglichen Zuckerzusatz! Die kosten nicht mehr als die anderen Breie von Alete und Co, eher weniger. Und da weißt Du genau, dass Dein Baby was gesundes und zuckerfreies bekommt.
Meine Kleine isst die Breie gerne, sie bekommt abends Griess oder REisschleim mit Folgemilch und morgens Hirse mit Frucht (Rezepte stehen hinten auf der Packung!).
Die Breie von Hipp oder Alete sind teilweise echt tierisch süß...
LG Karen

@gluecklich1977
danke für den Tipp. Bin auch nicht so dafür, dass der kleine immer noch so ein Süßkram bekommt. Hab auch immer drauf geachtet, dass da kein Zucker im Brei ist. Aber süß sind die Breie ja trotzdem alle. Wie die das wohl machen???
Werd mal in den Bioladen gehen und schauen, was die da haben.

LG
Lena

Gefällt mir

8. April 2007 um 22:34

???
ja das ist echt ne gute frage wie die das sooo süß kriegen ohne zucker........

Gefällt mir

8. April 2007 um 23:35
In Antwort auf eloise_11884459

Danke
ok danke dir. das hilft mir schon mal weiter...

Hallo
Felix hat diesem Apfel-Banane-Grieß von Bebivita auch sehr gern gegessen auch später noch bis er ca. 9-10 Monate alt war. Meist aber nur wenn wir noch bei Omi waren und dort nicht kochen wollten oder wenn der Papa mit ihm allein war.
Ansonsten hab ich als er ca. 5-6 Monate alt war angefangen Grießbrei selbst zu kochen. Ich hab diesen Kindergrieß von Pomps genommen auch so wie auf der Verpackung steht mit 200 ml Vollmilch. Wahrscheinlich ist die Menge Milch noch gut verträglich wegen den Eiweißen mein ich. Felix hatte nie irgendwelche Beschwerden. Gesüßt hab ich ihn mit Milchzucker steht so auch auf der Verpackung. Wenn ich den Brei mal nicht gesüßt hab ist es auch nicht aufgefallen, er hat ihn trotzdem weggemampft. Wahrscheinlich weil ich eh noch ein paar Löffel Obstmus darunter gemacht habe. Es hat Felix auch nie gestört wenn es jeden Abend den gleichen Brei gab.
Nur jetzt mag er keinen mehr, er ist inzwischen 11 Monate und verlangt nach ner Leberwurst- oder Käseschnitte.

Liebe Grüße und noch viel Spass beim Essen

wünschen Ulrike mit Felix.

Gefällt mir

9. April 2007 um 16:17

Süße ohne Kristallzucker- so gehts
Also ich hab mal gelesen, dass alles, was mit -ose aufhört, Zucker ist. Wenn also drauf steht: "ohne Kristallzucker", kann da sehr wohl Zucker drin sein! Da muss man aufpassen, wenn man auf Zucker weitesgehend verzichten will. Guckt Euch doch mal Eure Zutaten an, ob sich da ne OSE versteckt hat .
Ich kann die Breie echt nur empfehlen, die es im Bioladen gibt. Einige sagen zwar, "die schmecken ja total langweilig, voll die Pampe!"- aber die Kleinen haben noch nicht diese Vorlieben und finden das meistens sehr lecker. Und das ist ja die Hauptsache!
LG Karen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen