Home / Forum / Mein Baby / Welchen altersunterschied haben eure kids

Welchen altersunterschied haben eure kids

21. April 2015 um 9:35

und welchen unterschied findet ihr gut? was sind die vor und Nachteile? meine tochter ist mittlerweile 9 und es hat ewig nicht geklappt. haben dann wieder verhütet aber wollen jetzt so langsam wieder beginnen. meint ihr das ist gut oder schon viel zu spät? bin gespannt auf eure Meinungen. ..

Mehr lesen

21. April 2015 um 9:42

Hallo!
5,5 Jahre.

Geplant waren mal 2,5 Jahre. Aber das hat nicht geklappt.

Es hat alles Vor- und Nachteile.
Wenn ich jetzt zurückdenke, dann ist der Altersabstand, den wir jetzt haben werden deutlich besser für meinen Sohn. Mit 2,5 Jahren wäre es für ihn (und für mich) deutlich schwieriger gewesen. Später natürlich (vielleicht) dann schöner, weil es eben ein geringerer Abstand ist.

Jetzt freut sich mein Sohn sehr auf seine Schwester und Eifersuchtsdramen etc. würden mich sehr wundern. Aber wir werden sehen. Ein Monat noch...

Es ist egal, wie alt deine Tochter ist. Ihr bekommt das Kind ja nicht für sie, sondern für euch!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 9:43

Ich
Finde da gibt e kein richtig oder falsch. Meine haben 4 Jahre und 8 Monate Abstand und ich finde es perfekt. Mein Bruder ist 8 Jahre älter und wir sind ein Herz und eine Seele und es hat einfach nicht früher geklappt.

Ich selber kann gar nicht verstehen, warum so viele auf einen geringen Abstand bestehen. Nur zum Spielen gehen Brettspiele später auch mit längerem Abstand und so haben sie auch Freunde

Ich könnte jetzt nicht behaupten, dass sich Geschwister besser verstehen, nur weil ein kleiner Abstand dazwischen lag. Unsere lieben sich wie verrückt und ich finde es wunderschön. Und mein großer Bruder war immer schon mein Beschützer.

Macht euch nicht so große Gedanken deshalb und ich drücke die Daumen, dass es klappt! Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 9:49

Hallo
Meine beide grossen sind 21 Monate auseinander. Fand den Abstand damals ok wobei es schon etwas stressig war,da der älteste sich in der Trotzphase befand als der kleine geboren wurde. Aber soo schlimm war es jetzt auch nicht. Mittlerweile sind die grossen 8 und 6 jahre und wir haben noch einen Zwerg der knapp 11 Monate alt ist. ich muss ehrlich sagen es ist total entspannt..die grossen sind aus dem gröbsten raus..Eifersucht war nie das Thema die lieben den kleinen Mann total sehr,spielen auch sehr viel mit ihn usw. Erst hatte ich schon bedenken wegen den grossen altersunterschied aber es ist wirklich sehr schön so,viel viel mehr entspannter als damals mit meine beiden grossen. Alles gute. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 10:54

Ich finde kleine abstände rückblickend
auch gut auch wenn ich es mir anstrengend vorstelle. wir selber waren damals noch sehr jung und steckten mitten in der Ausbildung. also war ein kleiner abstand für uns nicht vorstellbar. als unsere maus 4 war haben wir uns für ein geschwisterchen entschieden aber es hat bis jetzt nicht sollen sein. nur kurz zur Erklärung. . mir ist auch klar das wir damit leben und es unsere Entscheidung ist. und wir haben uns ja auch schon dafür entschieden. wollte einfach mal Meinungen hören wie es aussenstehende sehen mit so einem abstand..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 11:04

Das musst du
Doch selbst entscheiden.
Ein älteres kind kannst du besser mit einspannen und es kann später auch aufpassen.
Bei mir selbst war es so...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 11:05

Hallo,
Der Abstand meiner zwei Großen beträgt 27 Monate .

Jetzt bekommen wir noch ein Drittes, dann wird der Abstand zwischen dem Ersten und dem Baby 6 Jahre sein und zwischen dem Zweiten und dem Baby 3 Jahre und 9 Monate.

Ich denke jeder Abstand hat Vor- und Nachteile.

Vorteile bei meinen Jungs
Können mittlerweile super miteinander Spielen
Innige Bindung

Nachteile
Konkurrieren manchmal miteinander, da sie eben ähnlich alt sind
Das große Geschwisterchen kann es am Anfang nicht so wirklich verstehen was das heißt-wird natürlich besser

Klar sind 9 Jahre ein größere Abstand, als zwischen Meinen. Aber ich glaube, ein richtig oder falsch gibt es nicht. Es muss für euch passen. Wie empfindet es den eure Große, also wir haben das mit unserem Großem besprochen und er wollte auch gerne nochmal ein Baby .

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 11:08

4 jahre
Perfekt für uns. Für mich hats nur vorteile. Grosses kind im kiga vormittags, man hat viel zeit fürs baby. Man kann beide mehr geniessen und alleine-zeit verbringen - finde ich!
Viel verständnis und keinerlei eifersucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 12:01

Die große wünscht
sich so sehr ein geschwisterchen. es ist ihr auch völlig egal ob jungw oder Mädchen. sie würde auch ihr großes zimmer aufgeben und ins kleine ziehen. was sie ja dann eh nicht brauch da wir bald umziehen. also sie wünscht es sich sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 12:40


Meine sind genau 21 Monate auseinander und ich finds perfekt so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 13:01

Quatsch
davon machen wir es ja auch nicht anhängig. und ich erwarte auch nicht das sie sich 24 std um das kind kümmern soll oder sich nur noch mit dem Kind beschäftigt. wollte nur sagen wie sie es findet davon machen wir es nicht abhängig. wir als eltern wünschen uns ein kind. und unsere tochter würde sich auch drüver freuen. also sind alle voraussetzungen perfekt.. mehr wollte ich damit nicht sagen; )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 13:03
In Antwort auf gluecsmama05

Quatsch
davon machen wir es ja auch nicht anhängig. und ich erwarte auch nicht das sie sich 24 std um das kind kümmern soll oder sich nur noch mit dem Kind beschäftigt. wollte nur sagen wie sie es findet davon machen wir es nicht abhängig. wir als eltern wünschen uns ein kind. und unsere tochter würde sich auch drüver freuen. also sind alle voraussetzungen perfekt.. mehr wollte ich damit nicht sagen; )

Es kam ja die
frage wie sie große es finden würde. darum die erklärung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 13:06

Nochmal ganz kurz
ich wollte nur wissen was ihr von so einem großen Abstand haltet. ihr sollt nicht bewerten ob wir noch ein kind kriegen sollen oder nicht. denn diese Entscheidung haben wir schon ganz allein unter uns geklärt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 13:10
In Antwort auf gluecsmama05

Es kam ja die
frage wie sie große es finden würde. darum die erklärung.

Ich hatte das gefragt
Klar soll das nicht der ausschlaggebend Punkt sein. Klang hier aber auch nicht so?

Aber gerade, bei einem größeren Altersunterschied, finde ich schon, dass man das große Kind einbeziehen sollte. Und nicht nach dem Moto: "Tata, du bekommst ein Geschwisterchen".
Lässt dem Kind auch Zeit sich in die Rolle einzufinden.

Viel Erfolg und das es schnell klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 13:24

20 Monate und 16 Monate
Finde ich so super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 13:30


Die 4 Großen jeweils 1 Jahr und dann 13 Jahre bis zum Jüngsten.
Ich finde jetzt beides sehr schön.
Dachte früher immer, ich möchte unbedingt einen kurzen Abstand, war zwar stressig aber auch toll und auch jetzt ist es schön, wie sie miteinander umgehen und Dinge zusammen unternehmen, natürlich auch nicht immer aber ich denke auf jeden Fall mehr als bei Geschwistern die vielleicht 5,6,7 Jahre auseinander sind, denn ein 15-Jähriger nimmt ungern seine 10-Jährige Schwester mit so als Beispiel

Jetzt wo ich aber auch den großen Abstand habe, finde ich aber auch den schön.
Klar, 13 Jahre sind nochmal was anderes und ist schon wieder extrem groß, aber trotzdem finde ich es schön wie die Großen sich um den Kleinen kümmern.
Mein großer Sohn ist richtig froh noch einen Bruder bekommen zu haben und zeigt ihm schon allen möglichen "coolen" Quatsch, was der Kleine noch nicht mal versteht, das wird später aber bestimmt toll für den Kleinen.
Zu dem gibt es keinen Streit, denn um sich um Spielzeug zu streiten sind sie eindeutig zu weit auseinander und der Kleine ist zwar sowieso noch zu Klein um sich zu streiten (1 Jahr), aber ich denke es wird auch dabei bleiben, dass das nicht so oft vorkommt wie bei den Großen.
Das einzige was ich mir vorstellen kann ist wenn der Kleine so 4 ist und meine jüngste Tochter dann 17, dass sie dann oft genervt von ihm sein wird, wenn sie Freundinnen da hat.
Bis jetzt finden die Freundinnen meiner Mädels den Kleinen aber total süß, weil sonst niemand mehr so einen Kleinen Bruder hat

Der Nachteil ist, dass die Großen eben mit ihm spielen und nicht miteinander spielen.
Zusammen Geschichten ausdenken, Serien nachspielen und draußen auf Bäumen klettern etc. wird es wohl nicht geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 13:33

3.5Jahre
Zwischen Kind 1 und 2

Wir wollten den Abstand eigentlich kleiner haben,aber hat nicht geklappt. Im Nachhinein war es so aber super. Sie verstehen sich prima.

Wenn Baby 3 auf die Welt kommt,wird der große fast 5 und der Kleine knapp 1.5jahre alt sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 15:24


Mein Sohn ist 3 Jahre und 4 Monate älter als meine Tochter.
Es war so gewollt und ich finde es super so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen