Home / Forum / Mein Baby / Welchen Brei bekommen eure Babys abends?

Welchen Brei bekommen eure Babys abends?

1. November 2013 um 19:16

Hallo..

Würde gerne mal wissen was für'n brei eure kleinen abends bekommen. ?

Meine hebi sagte, es soll abends ein milchbrei sein.
Gut, ich hab meinem kleinen heute Abend das erste mal, reisflocken mit pulvermilch angeboten. Er isst das aber nicht! Er findet das ätzend.

Haferbrei isst er auch nicht.

Was essen eure kleinen abends gerne?

Mehr lesen

1. November 2013 um 20:09

Meine kleine Tochter bekam...
...bis sie 9 Monate alt wurde um 18Uhr Mumi (stillen) und schlief durch bis 5Uhr. Dann kamen die Zähne und seitdem (sie ist jetzt 10 Monate alt)
isst sie zum Abendbrot 1Knäckebrot, 2-3 Löffel stückigen Mittagsbrei und 2-3 Löffel Obstbrei. Danach wird sie gestillt, geht 18.30Uhr ins Bett und schläft durch bis 5Uhr. Ich verstehe nicht, wozu Milchbrei eigenlich gut ist?

ikkebins

Gefällt mir

1. November 2013 um 20:11

Er
bekam einen Milchbrei von Hipp oder Milupa die man mit Wasser anrührt. Alle anderen mochte er nicht

Gefällt mir

1. November 2013 um 20:15


Meine ist 5 monate und bekommt milupa griessbrei mit milch den miluvit und nach 3 versuchen liebt sie ihn mittlerweile

Gefällt mir

1. November 2013 um 20:17

P.s.
Wurde mir von meiner hebi empfohlen und wenn sie nicht mehr mag isst papa den rest auf, ihm schmeckt er auch

Gefällt mir

1. November 2013 um 20:53

Danke
Mein kleiner ist 8 monate.
Mittags und nachmittags bekommt er schon länger brei. Leider aus dem Glas weil selbstgekochtes schmeckt ihm nicht.

Gefällt mir

1. November 2013 um 21:10

Meine Kinder
haben beide keinen Milchbrei gemocht. Sie haben dann Brot bekommen.

Gefällt mir

1. November 2013 um 22:08

Ich
hab in die Reisflocken immer nen Schuss Saft rein gemacht. So Banensaft-Gemisch für Babys, ich glaube von Bebivita oder so. War jedenfalls total und meine Kinder haben den Brei geliebt.

Gefällt mir

1. November 2013 um 22:22

Warum nicht
Und abends kann man Brot geben. Obst-Getreidebrei fanden meine Kinder noch ekliger wie Milchbrei.

Gefällt mir

1. November 2013 um 22:32

Dafür
braucht man keine Zähne. Familientisch geht auch mit Kauleisten.

Gefällt mir

2. November 2013 um 15:14

Danke für die Antworten
So süße Sachen wie brei mit Stracciatella usw will ich nicht geben weil so süße Sachen brauchen babys noch nicht so früh.

Obst ist mein kleiner ja sehr gerne. Ich muss immer obst ins Mittagessen rühren. Und nachmittags bekommt er oft obst.

Wie bereitet ihr fleisch zu, für die kleinen?
Das aus dem glas schmeckt ja widerlich :/
Man soll das ja nicht anbraten

Gefällt mir

2. November 2013 um 18:10

Milupa
grießbrei mit milch ab dem 6. monat
der wird einfach mit wasser gemacht und wir mischen da immer noch etwas obstmus rein, mal apfel oder birne

aber mein sohn ist kein feinschmecker, der mampft alles

Gefällt mir

2. November 2013 um 20:40

..
Schokko: den hab ich auch hier und hab den heute abend mal mit milch angerührt weil abends soll es ja eigentlich milchbrei geben aber den will er auch nicht :/ hab sogar obst untergerührt.

Er will einfach abends nichts essen. Er will an die brust um jeden preis. Wie gewöhne ich ihm das ab?

Gefällt mir

2. November 2013 um 21:21

..
Meine Kleine ist auch nicht so ein Fan von Milchbreien. Ich hab einiges ausprobiert bis ich einen gefunden habe den sie mag. Gute Nacht Brei von Hipp im Glässchen Karotte-Mais oder Süßkartoffel-Karotte. Sie liebt das.
Jetzt ist sie knapp 14 Monate und bekommt abends meistens Brot, Käse, Gemüse und zum einschlafen noch eine Flasche. Es muss ja nicht unbedingt Milchbrei sein. Wenn es dich nicht stört würd ich erstmal weiter stillen und es evtl. später nochmal probieren.

Gefällt mir

2. November 2013 um 21:44


Meine tochter kriegt den grießbrei von alnatura mit Vollmilch und ein paar löffeln obst. Mag sie gerne

Gefällt mir

3. November 2013 um 20:39
In Antwort auf sunny12222

..
Schokko: den hab ich auch hier und hab den heute abend mal mit milch angerührt weil abends soll es ja eigentlich milchbrei geben aber den will er auch nicht :/ hab sogar obst untergerührt.

Er will einfach abends nichts essen. Er will an die brust um jeden preis. Wie gewöhne ich ihm das ab?

Ist jetzt
vllt nicht optimal aber es gibt rezepte für breie aus der flasche. man mag sich da jetzt streiten aber ich hab solche auch schon gesehen und die sind gerade für verweigerer wie bei dir. versuchs mal damit

bezüglich fleisch: entweder koche ich gleich viel vor und friere es in gefrierwürfel-formen vor oder ich koche gleich ein ganzes menü für mehrere portionen und friere es komplett ein. würde auch nichts aus den gläschen nehmen

Gefällt mir

3. November 2013 um 21:20

..
Schokko: mein Schatz trinkt nicht aus der flasche, er mag das nicht..Deswegen fällt das weg.

Wie bereitest du das Fleisch zu? Man soll das ja nicht anbraten. Einfach im Topf kochen?

Gefällt mir

3. November 2013 um 21:30

Dann
ist sie vielleicht einfach noch nicht bereit für feste Nahrung.

Gefällt mir

3. November 2013 um 21:33

Warum
dann nicht einfach weiterstillen abends? Wenn er soweit ist wird er von alleine was festes Essen. Kinder wissen ziemlich gut was gut für sie ist udn was nicht.
Mit 8 Monaten hat meiner gerade mal angefangen ab und zu etwas Brei oder Familienkost zu essen, aber nicht jeden Tag und Minimengen. Mochte er nicht. Ansonsten wurde er gestillt. Richtig mit Essen hat er angefangen mit 12 Monaten.

Gefällt mir

3. November 2013 um 21:47
In Antwort auf sunny12222

..
Schokko: mein Schatz trinkt nicht aus der flasche, er mag das nicht..Deswegen fällt das weg.

Wie bereitest du das Fleisch zu? Man soll das ja nicht anbraten. Einfach im Topf kochen?

Ja
genau. ich schneide es klein und koche es. hähnchen 25 min, schwein etwas länger und rind sogar bis zu 40 minuten. es kann ruhig zerfallen und dann püriere ich es.

bei menüs schmeiße ich dann noch kartoffel und anderes gemüse rein und koche es dann zu ende

Gefällt mir

4. November 2013 um 7:59

..
Morgai: ich möchte meinen kleinen nur noch bis zu einem Jahr stillen. Ich finde nämlich das kinder ab einem jahr schon sehr groß sind um gestillt zu werden. Ich liebe es zwar weil es ist eine besondere Verbindung aber irgendwann muss ja damit Schluss sein. Bis er ein Jahr wird ist ja nicht mehr so lange und ich möchte wenigens alle Mahlzeiten am tag, ersetzt haben. Außer halt morgens und abends still ich noch.

Schokko: und das Fleisch ist dann richtig durch?
Machst du das so ins kochende wasser rein, oder mit schieb oben drüber? Hatte ich auch schon gehört.

Gefällt mir

4. November 2013 um 8:02

Schokko
Sollte "Sieb" heisen

Gefällt mir

4. November 2013 um 10:17

Sunny
ich gebe das fleisch in den topf und gieße so viel wasser drüber, bis alles bedeckt ist. den herd stell ich erstmal richtig hoch bis es richtig kocht und dann dreh ich die temperatur runuter. so auf stufe 1. den deckel lass ich meistens zu und das köchelt dann langsam vor sich hin. daher braucht es auch länger.
klar ist es richtig gar. ich kaufe meistens gulasch-fleisch und schneide die stücke dann nochmal durch. und am besten immer sehr mageres fleisch nehmen, das auch sehr rot ist (etwa rind), weil da viel eisen drin ist.

wenn du merkst, es ist zu viel wasser im topf, dann einfach abgießen bevor du es pürierst, sonst wird es wässerig. es sollte schon noch ne feste pampe sein. und wasser nachgießen kannst du immer.

in meinen buch "die besten breie für ihr baby" ist das nochmal richtig gut mit bildchen erklärt. ich hab mich beim ersten mal dran gehalten und es hat gut geklappt

Gefällt mir

4. November 2013 um 10:27

Schokko
Ok danke
Normal koche ich ja kein Fleisch im topf

Ja stimmt. Am besten nimmt man rind, da ist am meisten eisen drin.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kind macht wieder in die Hose
Von: sunny12222
neu
7. April 2017 um 14:11

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen