Home / Forum / Mein Baby / Welchen Kinderwagen und warum? bitte um Erfahrungen

Welchen Kinderwagen und warum? bitte um Erfahrungen

23. Mai 2016 um 17:31

Welchen Kinderwagen habt ihr gekauft und warum bzw. was sind die vor- oder vielleicht auch Nachteile?
Wir brauchen einen Kinderwagen der zwar auch öfter mal mit in den Wald genommen wird, aber er muss auch oft ins Auto ein und wieder ausgeladen werden.

Würde mich über viele Kommentare freuen

Mehr lesen

23. Mai 2016 um 18:03

Hartan racer gt
Lässt sich vom Babywagen zum Spirtwagen umbauen, geringes Klappmaß, wendig, Luftbereifung, guter UV-Schutz, sind wir super mit klargekommen. Täglich benutzt, auch für Einkäufe

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 18:20

Bugaboo
Wir haben einen bugaboo cameleon! finden ihn super haben ihn allerdings gebraucht gekauft. Denn der stolze Preis von 900 Euro mit ganzen Zubehör locker über 1000 ist und wahr uns einfach zu teuer ! hatten aber sehr viele bis wir letztendlich bei diesem geblieben sind und uns nie wieder einen anderen vorstellen könnten ! Für den Wald wäre der buffalo super es passen viele Einkäufe rein und man bekommt ihn relativ platzsparend ins Auto . Er ist super wendig ! Und ist nathürlich ein Kombi wagen ! bekommen unser zweites ende des Jahres und es steht fest es wird der bugaboo bleiben. Er hält echt für mehrere Kinder also sehr langlebig ! Und man kann alles austauschen wenn was kaputt ist ! Also ich persönlich empfehle diesen wobei ein stokke crusi oder trailz auch super sind ! Ich würde mir einfach mal einige anschauen ! Liebe grüße . hoffe das hat dir etwas geholfen . Ich sag aber gleich es gibt auch viele die gegen diesen Wagen sprechen was ich aber nicht verstehen kann , wenn sie den wagen zumindest schonmal hatten !

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 19:12

Hartan topline s
Stofftasche im Sportwagenaufsatz, schwenkbare Räder, tolles Design. Wir finden ihn perfekt. Hat aber zwei kleine Nachteile mit denen wir leben können. Passt nur auseinander gebaut in meinen Polo und der Korb ist recht klein. Preis Leistung ist perfekt. knapp 700Euro.

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 19:17

Wir
Hatten erst einen stokke cruisi, der war total super aber auch echt riesig, da war der kofferraum voll. Jetzt haben wir einen britax agile zwillingswagen. Mit dem bin ich total zufrieden. Er lässt sich super zusammen klappen und fährt sich auf jedem untergrund super. Auch wenn beide kleinen drin sitzen und ein laufrad dranhängt schiebt er sich besser. Der einzelne heisst auch britax agile. Spitzen preis- leistung.

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 20:27

Wir haben den Joolz Day Earth.
Ich liebe diesen Wagen. Er fährt sich super in der Stadt, aber auch im Wald und lässt sich gut zusammenlegen.
Allerdings gibt es für den Wald bestimmt noch bessere Wagen. Da braucht man sicher eher ein Schlachtschifd mit großen Rädern, allerdings sind die dann wieder sperrig

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 22:12

Bugaboo bee
der beste kinderwagen ever!
klein, fein, praktisch, wendig!
auto rein raus, babycocoon -> vom säugling weg. einfach top!
wir wohnen in der stadt und gerade hier ist der wagen toll. teuer aber richtig gut!

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 22:16

Wir haben einen
Emmaljunga Edge Duo combi mit Sport-Cryptonite-Gestell (vier feste Reifen). Er ist seit zwei Jahren täglich im Einsatz und sieht aus wie neu, die Qualität ist toll. Die Babywanne ist riesig, der Sportsitz ist auch sehr geräumig und man kann ihn ganz flach stellen, den Schwenkschieber finde ich auch gut. Der Korb unten ist schön groß und der ganze KiWa ist sehr stabil, würde nie umkippen. Tolle Federung. Nachteile: es ist schon ein "Schlachtschiff", wendig ist er nicht wirklich und klein zusammenklappbar ist auch was anderes. War uns aber egal, wohnen im EFH und haben zwei große Kombis...
Das finde ich entscheidend: ob man den KiWa im Treppenhaus stehen lassen muss oder sogar Treppe rauf-bzw. runterschleppen oder ob man ebenerdig wohnt, großes /kleines Auto (und wie oft nimmt man den KiWa überhaupt mit), wohnt man auf dem platten Land oder in den Bergen (unserer wiegt 20 kg, den würde ich nicht Berge hoch schieben wollen) wenn man damit oft einkaufen geht, muss er wendig sein? Bei uns z.b. auch nicht, hier sind alle Geschäfte groß und weitläufig, keine schmalen Gänge, usw. Und nutzt man öffentliche Verkehrsmittel?
Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

1 LikesGefällt mir

23. Mai 2016 um 22:23

Wir hatten einen.....
TFK Joggster...mit fester Wanne und später ohne Wanne haben wir ihn auch ans Fahrrad angeschlossen, am Abend gingen wir oft noch laufen oder skaten.....lebten aber auch sehr ländlich und alle Wald-und Feldwege waren dort betoniert.....hatten auch nur diesen einen Wagen, keinen anderen.....habe also keine Vergleichsmöglichkeiten.

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 22:29

Bist
du schwanger? Oder fragst du nur aus Interesse?

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 22:38

Ja
Ja wir erwarten unser zweites Kind im Winter, habe also noch viel Zeit
Aber informiere mich halt jetzt schon gerne.

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 22:44

...
Als erstes hatten wir einen Bugaboo Cameleon.
Vorteil: klein, wendig, sehr leicht
Nachteil: Handbremse, für grosse Kinder schnell zu klein, instabil, nicht geländetauglich, teuer, Sportsitz nicht komplett liegend stellbar, für Bauch/Seitenschläfer komplett ungeeignet
Fazit: Wir haben den geschenkt bekommen. Gekauft hätte ich den nie und weiter empfehlen kann ich ihn auf keinen Fall. Meiner Meinung nach Wird der vollkommen zu unrecht so dermaßen gehypet.

Als nächstes haben wir uns einen ABC Design Turbo 4s zugelegt.
Vorteile: Preis-Leistung top, relativ große liegefläche, relativ große Tragetasche, Sportsitz kann man auch flach stellen,d.h das Kind kann bequem drin schlafen. Er ist relativ robust, große Schwenkräder, Fußbremse
Nachteil: man merkt ihm nach 1,5Jahren Dauernutzung an, dass er eben doch nur 350 gekostet hat. Er wirkt einfach nicht besonders hochwertig.
Fazit: Preis-Leistung stimmt. Der Wagen ist für diesen Preis wirklich super! Wir nutzen ihn immer noch für Reisen, die wir mit dem Flugzeug antreten. Ein paar Macken stören uns da nicht und er ist ein treuer Wegbegleiter

Für Baby Nummer 2 haben wir dann endlich meinen Traumwagen gekauft. Einen Emmaljunga mondial de luxe.

Nachteil: Preis ist doch relativ hoch, er ist sehr groß und entsprechend schwer

Vorteil: große Schwenkräder, stabiler Rahmen, sehr große Babywanne (deren liegefläche übrigens in eine Flache Sitzposition gestellt werden kann), sehr großer Sportwagenaufsatz, hochwertige Verarbeitung, sehr stabil, wendig trotz der Größe und optisch top!
Fazit: Preis-Leistung stimmt absolut. Wir haben große Babys und einen entsprechend großen Wagen gesucht und gefunden. Da nehme ich ein etwas höheres Gewicht gerne in Kauf. Der Wagen ist trotz seines Gewichtes sehr wendig und leicht zu fahren. Zusammen klappen ist auch kein Problem und ins Auto habe ich ihn auch nach dem Kaiserschnitt ohne Schwierigkeiten.
Ich würde mir den Wagen definitiv immer wieder kaufen. Nötig wird das aber nicht sein, der ist nicht tot zu kriegen
Vor dem Kauf aber unbedingt die Kompatibilität mit dem Kofferraum checken.

Gefällt mir

23. Mai 2016 um 22:54

...
Wir brauchen einen Kinderwagen, mit dem wir ab und zu mal ne runde durch den Wald drehen, aber den Kinderwagen werde ich auch oft mit ins Auto nehmen müssen. Vom Platz zuhause ist es kein Problem, wir wohnen auch im Eigenheim.

Ich möchte auch gerne einen Kinderwagen wo ich nicht so schnell auf einen Buggy umschwenken werde. Der auch noch gut mit zwei Kindern und Einkauf oder Gepäck ins Auto passt.

Gefällt mir

24. Mai 2016 um 8:56

Gesslein
Wir haben grad den Gesslein F4 gekauft fürs 2. der ist vom Packmaß echt kleinen, für viel Feld und Wald gibts vorne ne große Wechselachse und als Sportwagen gehen beide Blickrichtungen, auserdem gibt's für später noch nen Buggyeinhang, damit wird das Packmaß nochmal kleiner aber Federung vom Kiwa.
Ich freu mich schon drauf den endlich zu nutzen.
Da gibt's noch die loop einhänge wo man relativ günstig das Design nochmal verändern kann, und der Firmensitz sowie die Näharbeiten werden in Deutschland gemacht

Gefällt mir

24. Mai 2016 um 18:55

Hartan vip xl
Für uns der beste Kinderwagen. Super kleinzumachen für den Kofferraum und da wir ein sehr kleines Auto haben, hatten wir auch gar keine großen Wahlmöglichkeiten. Sehr wendig, leicht, schick und wir sind auch ab und zu im Wald unterwegs, bisher können wir uns nicht beklagen. Nach über einem Jahr Nutzung (täglich 2-3 Stunden) immer noch top in Ordnung.

Gefällt mir

24. Mai 2016 um 20:36
In Antwort auf liane1082

Hartan vip xl
Für uns der beste Kinderwagen. Super kleinzumachen für den Kofferraum und da wir ein sehr kleines Auto haben, hatten wir auch gar keine großen Wahlmöglichkeiten. Sehr wendig, leicht, schick und wir sind auch ab und zu im Wald unterwegs, bisher können wir uns nicht beklagen. Nach über einem Jahr Nutzung (täglich 2-3 Stunden) immer noch top in Ordnung.

Noch eine stimme für den hartan vip xl
klein, wendig, schwenkbare Räder, stabil und formschön.

LG

Gefällt mir

24. Mai 2016 um 20:52

Dann
würd ich erst mal schauen, welcher "Typ" dein Baby ist Bei mir im Keller steht ein wunderschöner Hartan Topline S und verstaubt, da sich mein zweiter Sprössling als wahrer Tragling entpuppt hat. Im Kinderwagen wird gebrüllt, als gäbs keinen Morgen mehr. Zum Glück war mein Großer ein Wagenliebhaber. Ich hätt mich sonst vermutlich geärgert ohne Ende so viel Geld ausgegeben zu haben.

1 LikesGefällt mir

24. Mai 2016 um 21:02

Ich bin mit unserem
Teuronia Cosmo sehr zufrieden. Kompakt, leicht, wendig, hochwertig, schick
Nur eines stört mich: die Räder (zumindest die Variante die wir haben) fressen Split... sieht doof aus, die ganzen Steinchen im Profil...aber naja, Jammern auf hohem Niveau

Gefällt mir

24. Mai 2016 um 21:23

Für deine beschreibung zur nutzung ded kiwa passt
Perfekt der Gesslein F4! Super klein zusammenlegbar und je nachdem mit drei verschieden Tragetaschen zur Wahl. Der Sportwagenaufsatz kann mann dann durch einen Buggyeinhang ersetzen. Der lässt sich super klein zusammen legen und fährt sich wie Buttet! Selbst voll beladen mit Kind und Einkauf kann man den noch super einhändig schieben!
Ich hab schon viele Kiwa's durch und war immer überzeugte Teutonia Fahrerin aber der Gesslein F4 übertrifft in Funktionalität und Design Teutonia und Hartan bei weitem! Und wenn du wirklich mal im Wald unterwegs bist gibt es für die Schwenkräder noch eine Quadachse. Aber ich wohne auch sehr ländlich und bin bis jetzt überall lang gekommen!

Gefällt mir

24. Mai 2016 um 21:46

Erstmal...
...vielen Dank für die vielen Erfahrungen.

Teutonia ist bei mir schon raus, der babymarkt in dem ich vor 5 Jahren meinen teutonia bestellt habe, hat teutonia aus dem Sortiment genommen. Waren in letzter Zeit wohl zu viele Reklamationen und keine guten Reaktionen darauf, die haben ihre Produktion wohl auch nach Polen verlegt, also so wurde es mir gesagt.

Gesslein habe ich mir mal angeschaut, müsste ich mir aber mal im Laden ansehen.

Ich hatte ja zuerst einen von emmaljunga im Kopf, die sind aber ja sehr sperrig.
Dann hatte ich den Hartan Racer gts im Kopf, aber auch recht schwer und groß. Dafür aber eine super Federung, so wie auch emmaljunga.
Und dann habe ich mal von dem Bugaboo Buffalo gelesen.
Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen