Home / Forum / Mein Baby / Welchen Luxus gönnt ihr euch? Auf was könnt ihr verzichten

Welchen Luxus gönnt ihr euch? Auf was könnt ihr verzichten

27. Oktober 2009 um 15:09

Und wie viel zahlt ihr dafür?

Meine Luxus Sachen sind:

Raumpflegerin - 1216 Euro im Monat
Friseur - 140Euro im Monat
Nägel - 60 im Monat
Fitnesstrainer - 110Euro im Monat

Lg Sandra

Mehr lesen

27. Oktober 2009 um 15:13

NICHTS
fitnessstudio-beitrag: 29,95euro monatlich

das wars an lusxus


nee moment

2x im jahr friseur: a' 35euro

Lg meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:15


Ich habe es auch mit einem Fitnessstudio beitrag veruscht aber da hab ich meinen Hintern nicht hoch bekommen und so kommt der Fitnesstrainer zu mir nach hause und stellt auch einen ernährungsplan auf.
Ich hatte noch vergessen ich gehe einmal im Monat zur kosmetik da ich sonst so eine unreine haut habe. Das kostet mich 40 - 60 euro je nach aufwand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:17


Ich helfe meinem Mann mit in der Praxis (er ist Facharzt für Allgemeine Chirurgie und Orthopädie) und mache noch Werbemarketing aber das von zuhause aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:18

Ohja Handy und Sms
Da muss ich auch immer aufpassen meine Rechnungen sind auch immer der Brüller, wo sich mein Mann schon drüber aufregen könnte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:20

Uiii
mein lieber scholli.....

raumpflegerin? ist das die putzfrau?

hmmm mit meinen 400 euros im monat, wirst du dir denken können was ich fürn luxus habe.

ABER ich seh auch ohne fitnesstrainer und mit einem vierteljährlichen besuch beim friseur gut aus
und nägel bekomm ich für 15 im monat.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:21

@bini
das hast du sehr schön geschrieben!

luxus ist auch gesund zu sein und ehrliche Menschen in unserem Umfeld,denen man auch vertrauen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:23
In Antwort auf laia_12140901

Uiii
mein lieber scholli.....

raumpflegerin? ist das die putzfrau?

hmmm mit meinen 400 euros im monat, wirst du dir denken können was ich fürn luxus habe.

ABER ich seh auch ohne fitnesstrainer und mit einem vierteljährlichen besuch beim friseur gut aus
und nägel bekomm ich für 15 im monat.

lg


ja das ist die Putzfrau...
Ich sehe auch ohne Friseur nicht gräßlich aus aber ich fühle mich so einfach wohler..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:23

HALLO
Ich gönne mir den Luxus,in Elternzeit zu sein und mich alleine um meine Tochter kümmern zu können,immer da zu sein und ihre immer mehr werdenden Fähigkeiten zu bewundern
und ihr die Sachen zu kaufen die sie braucht (oder ich schön finde )

Alle paar Monate gehe ich zum Friseur,wenn die Zeit es erlaubt(war letzte Mal im August )
der kostet um die 80 Euro.

@keish2301:
Auf was kannst du denn verzichten?
Hast nur deine Luxus Sachen aufgezählt


lg,mamilein89

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:27


Wir haben uns damals durch meinen großen Bruder kennengelernt, die sind super gute Freunde. Sind mitlerweile auch schon 11 Jahre zusammen und 6 Davon verheiratet.

Das mit Pc-Begnadet hält sich so in Grenzen, ich habe es auch erst gelernt als ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau abgeschlossen habe.
Ich arbeite meistens ca. 3 Std. am Tag, dafür aber auch 7-Tage die Woche. Ich bin sozusagen mein eigener Chef da ich für verschiedene Firmen Werbevorschläge erschaffe und somit presentiere. Dies ist alles online möglich, ohne das wäre es auch nicht machbar in dem Beruf zu arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:00


doch wieso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:05

@mamilein
ich kann auf Urlaub verzichten, auf eine Nanny (haben viele die soviel Berufstätig sind), auf falsche Freunde und alles schlechte dieser welt.
Mit dem thread meine ich natürlich den materiellen Luxus. Der menschliche Luxus ist natürlich bei mir auf erster Stelle das ist ganz klar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:15

Lulu
naja nach dem was sie hier so schreibt muss ihr mann wohl dr. med. wolfgang ter steege sein

da ja ihr nachname im profil sichtbar ist (den fehler machen ja immer noch genug) ist es ja kein ding sowas raus zu finden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:17

Hallo
Mein Mann und ich gehen gerne ins Restaurant, und das lassen wir uns auch nicht nehmen.

Ich kann gut und gerne auf Markenkleidung verzichten und greife liebe zu den günstigeren Exemplaren.

Lg made

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:17
In Antwort auf darla_12688860

Lulu
naja nach dem was sie hier so schreibt muss ihr mann wohl dr. med. wolfgang ter steege sein

da ja ihr nachname im profil sichtbar ist (den fehler machen ja immer noch genug) ist es ja kein ding sowas raus zu finden!

Is
wolfgang nicht um die 50 rum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:23

Macht
doch nix, manche stehen auf ältere, oder besser gesagt wie ich, auf welche die knete haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:25

Oha
1216 Euro im Monat fuer die Raumpflegerin- wohnt die bei Euch????

Also ich find's schon ok, sich auch mal selbst zu verwoehnen... wenn alles andere bezahlt und der Sparanteil beiseite gelegt ist.

Bei mir sieht's so aus:

Putzfrau- 120 Pfund
Friseur- alle 2 Monate ca 110 Pfund
Naegel- derzeit NICHTS, aber hatte vor Kurzem eine Gelnagelphase: das waren so 40 Pfund im Monat
Fitnesstudio- 78 Pfund/Monat (derzeit der totale Luxus- ich gehe naemlich nicht hin! )

Meine groesste Schwaeche aber sind Klamotten- letzen Monat habe ich 750 Pfund dafuer verbraten... Kommt aber in der Hoehe selten vor...

Verzichten koennte ich auf nix, waer' ja auch noch schoener, wenn mein Mann mich nicht standesgemaess unterhalten wuerde !?!? Nee, nur Spass! Verzichten koennte ich eigentlich auf alles, sollte es uns mal schlecht gehen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 17:47

Mieze
Das haste schön gesagt

So richtig feste Kosten habe ich nicht. Aber ich gebe regelmäßig genug Geld aus für mich, für meine Kinder und das sind meist Sachen, die man als Ottonormalverbraucher nicht brauchen würde...
und für mich ist es Luxus zu wissen, dass ich es kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 10:47

Luxus und Verzicht
Für mich ist Freizeit im Moment das höchste Gut. Ich gönne mir 2x die Woche abends das Fitnessstudio mit anschließender Sauna (Kosten 30 EUR/Monat). Ein Treffen mit einer Freundin mal ohne Kind (hach bin ich froh, dass mein Kleiner so einen tollen Papa hat, der mir das ermöglicht!) ist für mich zur absoluten Qualitätszeit geworden. Auch ist es für mich Luxus, dass mein Kind ab abends 20h durchschläft bis zum nächsten Morgen, seitdem er ca. 10 Wochen alt ist. Dann ist es für mich Luxus, mal wieder Zeit mit dem Papa verbringen zu können oder einfach mal doof vor der Glotze abends zu hängen gemeinsam. Herrlich!

Materiell gesehen:

Ich gehe nur alle 3 Monate zum Frisör (ca. 80 EUR)
Gärtner (ca 30 EUR im Monat)
Nägel (ca. 30 EUR im Monat)

Wenn ich mittlerweile im Geschäft vor irgendwelchen schönen Klamotten stehe, denke ich im gleichen Moment "ach, das brauchst Du doch eigentlich gar nicht...." und kaufe dann lieber etwas für meinen Sohn - der mit seinen 14 Wochen nämlich wächst wie Hulle und schon bei Größe 68 angekommen ist.

LG
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 11:29


1. Ich putze sehr wohl selber aber da ich meinem Mann in der Praxis helfe und von Zuhause noch arbeite schaffe ich es nicht somit ist die Putzfrau 4 mal die Woche für 4 std. da und unterstützr mich, wo ist das problem?
Und wieso bin ich gleich ein Fake wenn ich mich hier äußere?
Zudem äußere ich mich hier über meine Ausgaben und nicht über Geld allgemein.
2. Wie kommt ihr darauf das mein Mann Ü50 ist? Ihr denkt garantiert an seinem Vater.. Ich brauch mich auch hier nicht rechtfertigen
3. Habe ich nicht gewusst das mein Nachname hier angezeigt wird und mit dem Thread wollte ich keinen Neid auslösen sondern wissen wie viel ihr im Monat für Luxus ausgebt.
4. Ich verdiene fast so viel wie mein Mann da brauch ich mir nicht sagen lassen " wenn sie einen reichen Mann hat"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 12:33


Ich und mein Mann haben damals von 900 Leben müssen wo ich in der Ausbildung war und er studiert hat. Wir hatten das Glück und haben uns hoch gearbeitet, es wurde mir ist das Geld auch nicht zu geflogen und ich fühle mich nicht als was besseres nur weil ich etwas mehr geld habe ich bin genau so ein Mensch wie ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 12:43

Viele ...
...viele müssen im monat mit viel weniger auskommen wie du NUR für dein luxus ausgibst deswegen wirst du hier von manchen so angegriefen denk ich mir mal. weil sie auch nicht das verständniss haben dass du so viel für eine putzfrau ausgibst.
ich brauch keine putzfrau. ich bin zu hause und so ne riesen wohnung haben wir auch nicht.
sonst:
- ca 3 mal gehen wir die woch draussen essen
- schöne klamotten
-frisör
-solarium (naja nicht wirklich luxus )
- viel unternehmen mit mann (kino, essen, abends mal was machen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 12:48

Wünscht..
ich hätte das Geld für das Zeugs.. Also nicht, dass wir aufs Geld besonders achten müssten, aber so viel wie du könnten wir nicht locker machen... viell. magst mir ja mal was spenden
Also ich wünsche mir ne Putzfrau (1mal die Woche), habe aber noch keine gute gefunden. Sonst gönne ich mir auch den Friseur ohne auf s Geld zu achten (geh aber auch nur alle 2-3 Monate...) und dann gebe ich viel für Klamotten und gutes Essen und Kaffeetrinken bzw Essen gehe aus. Kino gehen wir viel und wenn wir in der Stadt sind kauf ich auch mal Schnickschnack
Also der kleine Luxus ist halt mit Kind ganz groß finde ich. Das tollste ist aber immer noch einfach freie Zeit zu haben und mal entspannen zu können.
Verzichten in dem Sinn muss ich auf nichts.. außer auf freie Zeit ganz oft
LG und lG JULIA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 12:52
In Antwort auf alinkij

Viele ...
...viele müssen im monat mit viel weniger auskommen wie du NUR für dein luxus ausgibst deswegen wirst du hier von manchen so angegriefen denk ich mir mal. weil sie auch nicht das verständniss haben dass du so viel für eine putzfrau ausgibst.
ich brauch keine putzfrau. ich bin zu hause und so ne riesen wohnung haben wir auch nicht.
sonst:
- ca 3 mal gehen wir die woch draussen essen
- schöne klamotten
-frisör
-solarium (naja nicht wirklich luxus )
- viel unternehmen mit mann (kino, essen, abends mal was machen)

Neid Neid Neid
Oh Gott, hätte nie damit gerechnet, dass so eine Diskussion solche Ausmaße annehmen könnte. Wieso sollten sich Leute auf den Schlips getreten fühlen??? Jeder ist seines Glückes Schmied und wenn man sich nun mal eine Putzfrau leisten kann, dann ist das doch eine tolle Sache!!! Man hat in der Regel weniger Zeit zum selber putzen, weil ACHTUNG ACHTUNG - man dafür auch länger arbeitet als andere.

Statt also darauf zu schimpfen und sich angegriffen zu fühlen (klar, ist ja auch einfacher und lenkt vom eigenen Unvermögen ab...), sollten sich die Leute lieber fragen, was sie evtl. in ihrer eigenen Lebensplanung mal falsch gemacht haben oder besser machen könnten. Jemand, der mit seinem Leben völlig im Einklang ist, würde sich nämlich über so etwas niemals aufregen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 12:57
In Antwort auf loreto_12740097

Neid Neid Neid
Oh Gott, hätte nie damit gerechnet, dass so eine Diskussion solche Ausmaße annehmen könnte. Wieso sollten sich Leute auf den Schlips getreten fühlen??? Jeder ist seines Glückes Schmied und wenn man sich nun mal eine Putzfrau leisten kann, dann ist das doch eine tolle Sache!!! Man hat in der Regel weniger Zeit zum selber putzen, weil ACHTUNG ACHTUNG - man dafür auch länger arbeitet als andere.

Statt also darauf zu schimpfen und sich angegriffen zu fühlen (klar, ist ja auch einfacher und lenkt vom eigenen Unvermögen ab...), sollten sich die Leute lieber fragen, was sie evtl. in ihrer eigenen Lebensplanung mal falsch gemacht haben oder besser machen könnten. Jemand, der mit seinem Leben völlig im Einklang ist, würde sich nämlich über so etwas niemals aufregen!

Ich würd mich auch nicht drüber aufregen
den wie du schon sagst jeder hat sein leben selber in der hand. man muss eben was draus machen.
mein grösster luxus ist das ich zuhaus bin. und würd ich arbeiten würd ich auch über ne putzfrau nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 13:19

Wenn ich das richtig verstanden habe
sind das nicht die Kosten für die Heimreinigung, sondern es kommt eine Raumpflegerin für die Praxis, in der ihr Mann und sie arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 13:36


Haben 220m Wohnfläche. DIe Putzfrau macht auch die Wäsche und kocht mittags für meine Jüngste da ich da arbeiten muss.
Am Wochenende mache ich selber sauber und was halt alles so anfällt nur in der Woche schaffe ich es leider nicht.
ich möchte auf keinen Fall damit rum prahlen. Ich wollte es einfach mal so aus Neugier wissen was für euch so Luxus ist.
Ich verzichte eigentlch auf garnichts. Ich fliege zum Beispiel nicht 2 Mal im Jahr im Urlaub. aber sonst möchte ich auch auf nichts verzichten da ich dafür hart gearbeitet habe und mein mann auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 13:39


Meine Putzfrau bekommt 19 Die Std. und ist 16 std. die Woche da, also 4* 4*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 13:41
In Antwort auf loreto_12740097

Wenn ich das richtig verstanden habe
sind das nicht die Kosten für die Heimreinigung, sondern es kommt eine Raumpflegerin für die Praxis, in der ihr Mann und sie arbeiten.


Nein das sind die Kosten für die Heimpflegung. Ich selber mache am Wochende in der praxis sauber und in der Woche die Helferinnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 13:43


Ja auf mein Auto könnte ich auch nicht verzichten. Aber mein Mann auf seinsgenauso wenig. DAs ist wenigstens mal ein Punkt indem wir uns einig sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 14:50

Öhm
schürt sozialen Neid...?!?! ja klar
wir müssen ja alle gleich sein, gleich viel haben und gleich denken... nicht dass sich jemand benachteiligt fühlt oder aus der Reihe tanzt tztztz marsch zurück ins Glied Genosse
Mich kotzt es maßlos an dass man wenn es einem gut geht das gefälligst nicht zu sagen oder zu zeigen hat, was über ist alles fein aufs Sparbüchle huschhusch und fein Vermögenssteuer zahlen...aber wehe das Auto ist größer als das des Nachbarn, dann biste ein furchtbar schlecher Mensch
wenn aber jemand hier rumjammert wie schlecht es ihm geht, wie wenig er verdient und was das alles kostet oder dass H4 viel zu wenig ist dann ist das alles ok und es wird sich brüderlich vereinigt oder aber gefreut, dass es jemandem schlechter geht als einem selbst, heimlich natürlich, nur jammer nicht und arbeite härter du ... darf dann keiner sagen dann gibts Gruppenkeile
isdt schon manchmal seltsam
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:02

Ist ja auch einfacher
eigene Defizite, sei es bei Fleiss oder auch Intellekt auf die Gesellschaft zu schieben
mal zum Nachdenken:
wir beide sind DDR-Kinder, mein Mann sogar eine Generation länger als ich
ich aus prekären Verhältnissen, er aus normaler Familie
ererbtes Vermögen jeweils Null
er sofort nach der Wende nach München losgedüst, Geld verdienen, später Schwaben, dann Gründung der eigenen Firma, das jetzt seit 13 Jahren, neben mehr als Regelarbeitszeit eigenbezahltes Fernstudium
ich nach kleiner Krise die mich das Abi kostete, Ausbildung, immer Nebenjobs, danach viel und gern gearbeitet, Umzug in den "Westen", gerade Elternzeit,aber auch Bürofee für meinen Mann, Hausverwalterin unserer Immobilien und hoffentlich bald Fernstudium, wenn geldlicher Wirtschaftskrisenknick überwunden
wir sind beide froh und dankbar für die Wende und für die gebotenen Chancen und wir haben und werden alles beim Schopf packen was sich bietet und sind bereit, länger, härter und verbissener für das zu arbeiten was wir uns wünschen
Und ich bleibe dabei: Es liegt in Eurer Hand!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:11

Dann
haben die wenigen denen das leider passiert auf Deutsch gesagt Pech gehabt, sorry ist leider so
Aber sie landen im sozialen Netz, was es hier zum Glück gibt und nicht wie in den USA und anderswo ganz am A..r..s..c..h
Aber die Regel ist das wohl nicht oder?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:15

Menno
wie ich das hasse
immer sind alle schwer benachteiligt, gemessen an was denn? an den Lebensverhältnissen im Senegal sicher nicht
dann muss man halt härter arbeiten, länger, verbissener um besser zu sein als die nicht "benachteiligt" geboren werden
was denkst Du eigentlich wie oft wir die doofen Ossis waren? schlußendlich haben wir alle rechts überholt
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:20

Ich sag doch
es geht
aber du kennst sicher auch diejenigen von "früher" die seit fast 20 Jahren im tiefsten strukturschwachen Osten hocken und keine Job haben, aber auch nicht weg wollen, aber jammern oder sich aufgegeben haben
leider gbt es natürlcih auch welche, die die Wende schlicht und einfach gebrochen hat, aber eher die viel Älteren
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:29

Wenn die Firma
die Hufe hochreisst, landen wir ganz ganz tief unten
denn wir haften mit allem was wir haben
persönliches Risiko nennt man das wohl
aber uns braucht auch keiner bedauern deswegen, wir wollen dieses Leben
und weisste was? sollte dies ernsthaft passieren, dann wird wieder aufgestanden und das ganze nochmal gemacht
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:34

Apropos Solidarität
KLIO, sammelst Du denn schon für die Unternehmer, und ich rede hier vom MITTELSTAND, nicht von Konzernen, die durch die Krise mehr als nur schwer getroffen wurden? Denene die Aufträge einbrachen? Denen die Banken ihre Gunst enziehen, obwohl es keine Unregelmässigkeiten gab? Hast Du mit denen Mitleid?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:35

Genau Rechts
kleiner Inseiderwitz, denn alle ausm Osten sind Naaaaziiiiiiiiiiiiiiiiies

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:37
In Antwort auf linda_12065513

Genau Rechts
kleiner Inseiderwitz, denn alle ausm Osten sind Naaaaziiiiiiiiiiiiiiiiies

Mär sind
nämlisch olle Inseider nä

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 15:59

Tja
wir hatten mehr als 50% Automotive-Umsatz. Und das hieß dieses Jahr ein flockiger Einbruch von 80% Ertrag gegenüber dem zugegeben exzellenten Jahr 2008. Mit allen Folgen: Mitarbeiter abgebaut, Reserven verbraten, Ausgaben runtergefahren, Investitionen zurückgestellt. Überlebt
Steuern: die zahlen wir korrekt und reichlich, und klar auch für Bildung und Infrastruktur, dagegen sagt ja keiner was
aber warum zum Teufel darf man nicht sagen, sehr her ich bin einer derjenigen die den Karren ziehen und stolz darauf?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 16:04

Um mal zur
Raumpflegerin von Keish zurückzukommen:
Sie bezahlt die wenigstens mehr als ordentlich mit 19 pro Stunde für ihre Arbeit. Nix schwarz und aus Polen, nein sie schafft einen Arbeitsplatz. Und sie kurbelt die Binnenwirtschaft im speziellen das heimische Dienstleistungsgewerbe an. Friseur und Co. Solche Leute braucht das Land auch
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 19:23



Wer so hasserfuellt auf Menschen losgeht, die es besserhaben, der muss schon verdammt frustriert sein.
Ich goenne meiner Multimillionaersfreundin jeden Cent. Mit Glucklichsein hat viel Geld nur bedingt etwas zu tun, das wissen wir alle, aber wenn es das Leben leichter macht...

Ich finde uebrigens auch nicht, dass sich Irgendjemand fuer sein Einkommen mit akademischen Exzellenzbekundungen und Listen von beruflichen Qualifikationen zu rechtfertigen hat.
Ebenso muss Niemand Rechenschaft darueber ablegen, warum er eine Putzfrau beschaeftigt, oder Geld fuer Kunstnaegel ausgiebt.

Armselig ist das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 23:16

@keish
Weiß nicht wirklich, wo ich anfangen soll.... vielleicht erst mal bei Deinen unglaublichen Rechtschreibfehlern... schwer vorstellbar, dass Du da im Bereich Werbung erfolgreich bist - und das auch noch selbständig! Aber gut... ich kenn ja Deine Kunden nicht...

Jeden Monat 140,- beim Friseur??? Warum sieht man das bloß nicht???

Aber für mich immer noch das Beste:
Deine Raumpflegerin wie Du selbst so überknadidelt sagst... Ich komme laut Adam Riese bei einem Stundenlohn von 19,- auf 16h, die Du Deine Raumpflegerin in der Woche beschäftigst... und das, wo Du selbst wie Du schreibst am Tag grad mal 3 Stunden arbeitest... also entweder Ihr habt einen Palast zuhause, es sieht aus wie ... bei Euch und zwar ständig oder Du hast einen Fimmel und kannst nur in steriler Umgebung existieren... was auch immer es ist - normal kann das nicht sein!
Ich bin auch selbständig, arbeite ca. 8h am Tag, wir haben 260qm zuhause und kochen tu ich auch selbst... und jetzt halt Dich mal fest: Ich habe unsere Putzhilfe grad mal 4 Stunden in der Woche... nicht schlecht, oder?!

Du hast übrigens vergessen zu erwähnen, auf was Du verzichten kannst... ich gehe davon aus, es ist die Bodenständigkeit und Intelligenz! Beides fehlt Dir ohnehin...

In diesem Sinne

Schönen Abend

Céline & Zoé * 31.03.08

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2009 um 23:43

@ klytaimnestra
Wieso fies??? Ich bin nur ehrlich... und finds eben einfach lächerlich...
Aber naja... leben und leben lassen! Wollte einfach nur meinen persönlichen Senf dazu geben

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 10:20

So habe mir mal einiges Angehört!
Und muss sagen ich bin regelrecht entsetzt!
Es sollte eine ganz einfache Diskussion werden aber doch nicht so eine Massen- Histerie!An meiner Intelligenz zu zweifeln ist eine Sache, aber mich als schlechten Menschen dahin zustellen und sagen ich will das ihr mich beneidet ist ein anderer Fall.
Ich habe gedacht ich wäre hier anonym und wollte einfach mal euren Luxus erfahren mehr nicht. Damit wollte ich nicht rumprollen oder sonstiges.
Für mich ist die Diskussion beendet, wenn man die letzten Beiträge liest, ist es für mich unterstes Niveu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 10:25


Ja bin neu hier. Aber so weiß ich ja schonmal für das nächste mal bescheid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 12:24
In Antwort auf sif_12057559


Wir haben uns damals durch meinen großen Bruder kennengelernt, die sind super gute Freunde. Sind mitlerweile auch schon 11 Jahre zusammen und 6 Davon verheiratet.

Das mit Pc-Begnadet hält sich so in Grenzen, ich habe es auch erst gelernt als ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau abgeschlossen habe.
Ich arbeite meistens ca. 3 Std. am Tag, dafür aber auch 7-Tage die Woche. Ich bin sozusagen mein eigener Chef da ich für verschiedene Firmen Werbevorschläge erschaffe und somit presentiere. Dies ist alles online möglich, ohne das wäre es auch nicht machbar in dem Beruf zu arbeiten.


Hi! Das ist ja ganz schön viel Geld,dass du nur schon für deine Reinigungsfrau ausgibst...puhhhh...dann verdienst aber auch sehr viel oder?! Also ich arbeite in einer Großküche-im Krankenhaus und verdiene da 1100 Euro....und davon wird so einiges gezahlt und dann schau ich auch dass davon jeden Monat noch 200 Euro auf die Seite lege.
Mein Luxus ist mein Kater,der braucht so um die 30 Euro im Monat und Fitnesstudio 48 Euro im Monat und mehr brauch ich auch nicht.
Mein Mann ist selbständig und verdient schon gut,aber er bezahlt auch die Hauptsachen wie Wohnung und Wassser und sowas. Ich bezahle dann noch alle Lebensmittel und sont was man so im Haushalt braucht.
Aber so viel für Friseur und Putzkraft ausgeben,wäre bei uns gar nicht drinn,allerdings wollte ich das auch gar nicht,denn ich mache hier gerne alles selber.
Aber sonst-jeder wie er es mag,aber mir wäre das Geld definitiv zu schade,um für solche Sachen auszugeben!
Und im Januar 2010 kommt ja noch unser Wunschbaby-da bin auch grad froh,dass so viel gespartes auf der Seite habe,wenn es manchmal auch schwer ist,immer was zu sparen! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram