Home / Forum / Mein Baby / Welchen Schulranzen? Muss es einer von Scout sein ?

Welchen Schulranzen? Muss es einer von Scout sein ?

15. Januar 2016 um 0:30

Hallo ihr Lieben ,

unser Kleiner wird dieses Jahr eingeschult. Stand heute wünscht er sich auf jeden Fall einen Star Wars Schulranzen. Ich weiß bis zum Sommer ist noch etwas hin, aber ich plane, vergleiche und schaue gerne schon immer frühzeitig mal ...

Normalerweise wollte ich das er einen Scout Schulranzen bekommt, da die anscheinend einfach am besten für den Kinder Rücken sind.

Nun habe ich gesehen das es da keine von Star Wars gibt.
Was würdet ihr machen? Muss es unbedingt ein Scout sein? Wie handhabt ihr das?

Mehr lesen

15. Januar 2016 um 5:43


Es muss kein scout sein. Bei uns haben die modelle von scout nicht optimal gepasst.
Geht in ein Fachgeschäft und testet mal welche modelle passen.
Gleichzeitig soll er natürlich auch dem kind gefallen...

Mein Favorit wäre ein scout oder ergobag gewesen. Geworden ist es letztendlich ein mcneill. Den hatte ich überhaupt nicht auf dem schirm.
Dem kind hat er gepasst und gefallen.

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 7:35

Nein, muss keiner von Scout sein
Es gibt mittlerweile auch andere echt gute Marken. Ich würde auf jeden Fall ins Geschäft gehen, alle anschauen, ausprobieren... im Onlineshop kann man das oft gar nicht so richtig unterscheiden.
Meiner hat seit jeher einen Ergobag...

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 7:55

Wir sind derzeit auch am Schauen
Und es muss definitiv keiner von Scout sein.

Wir werden jetzt im März in einen Fachhandel gehen,verschiedene Modelle ausprobieren und er darf sich dann von dem Modell,welches am besten für ihn ist,eine Farbe/Motiv auswählen.

Ergobag oder lässig wäre meine Wahl. Aber das entscheide nicht ich

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 8:33

Scout
Ist recht schwer,
Es gibt noch andere Marken, die gut sitzen. Schau such mal den Ergobag an, derdiedas ust recht leicht etc
Kann er Star Wars noch sehen, wenn er in der 4. klasse ist?
LG

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 8:57
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Scout
Ist recht schwer,
Es gibt noch andere Marken, die gut sitzen. Schau such mal den Ergobag an, derdiedas ust recht leicht etc
Kann er Star Wars noch sehen, wenn er in der 4. klasse ist?
LG

Naja....
Ich bin seit fast 30 jahren starwars junkie.... Das thema ist in meinen augen nu kein ko. kriterium...
Leider gibt es diese motive nur auf den schulranzen, die qualitativ nicht unbedingt mit den großen marken mithalten können.

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 9:00

Nein, überhaupt nicht
Ich denke, man kann jeden (Marken-)Schulranzen kaufen. Die nehmen sich nicht viel.
Wichtig ist, dass er passt und dem Kind gefällt.

Das Leergewicht ist dabei nicht entscheidend. Weil es weiter unten genannt wurde: Der Ergobag ist NICHT leicht. Auch der hat über 1kg Leergewicht! Also ähnlich wie Scout, Sammies etc.

Was wichtig ist, ist dass der Schulranzen gut sitzt. Passende (nicht zu breite) Schultergurte, gut geformter Rücken, Brust- und Hüftgurt (bei vielen Ränzen nachrüstbar. Bei den Gewichten und Strecken, die die Kinder gehen reichen mMn auch die dünnen aus), der Ranzen sollte nicht zu breit sein...

Meine Tochter wollte eigentlich einen StepbyStep oder Sammies. Die passten überhaupt nicht, der Dammies z.B. rutschte ständig von den Schultern.
Es wurde dann doch ein Scout.

Ergobag hat ein recht anständiges Tragesystem, aber auch einige Nachteile (z.B. kein ordentlicher Boden. Der Ranzen steht im Nassen, wenn die Kids ihn draußen abstellen).

Geht in verschiedene Geschäfte, probiert aus (unbedingt mit Gewicht!) und dann werdet ihr schon den richtigen finden

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 12:49

Nein muss nicht
Ich bin vor 2 Jahre mit Sohnemann ins Fachgeschäft, fast alle Ranzen saßen schlecht auf seinen Rücken und er ist nicht klein.

Am besten hat dann der Mc Neill Ergoliht 2 gepaßt, er hat dann Farbe und Motive ausgesucht und gut.

Der Ranzen ist jetzt schon ganz schön schwer, er( 2 Klasse) trägt teilweise schon jeden Tag 3 Schulbücherplus viele Hefte durch die Gegend, dazu kommen 2 Trinkflaschen und Brotbox, dann werden die Ranzen ganz schön schwer.

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 20:35

...
Was gibt es denn überhaupt für "Marken" Schulranzen? Damit wir uns die mal alle anschauen können.

Ergobag spricht mich jetzt sehr an zb. schonmal...
Aber ist halt kein Star Wars

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 20:41

Xwhea
Also wir haben einen ergobag und bin etwas erstaunt über deine Aussage . 1. der ergobag hat einen richtigen Boden und ist wie jeder andere Ranzen von außen nass von innen jedoch nicht. 2. ist der ergobag sehr leicht - hat eine super Größe -lässt sich sehr gut waschen könnte etliche Punkte aufzählen... wir nutzen seit 1.5 Jahren ergobag

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 22:11

Hallo,
du kannst mal nach Berichten suchen und Vergleichen..ich fand das für mich ganz informativ. Da wurde dann über manches geschrieben, worüber ich nie nachgedacht hätte. Einer Bloggerin war es wichtig, dass der Bereich, wo die Butterbrotdose rein kommt, wasserdicht ist. Oder wie gut verträgt ein Ranzen Regen...

Am wichtigsten ist aber, ob es dem Kind passt und gut sitzt. Und bei der Motivauswahl bedenken, dass es (meistens) 4 Jahre gefallen muss.

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 23:02

Elswedy,
Ein bisschen hast du mich falsch verstanden, glaube ich (bzw ich hab mich glaube ich undeutlich/ missverständlich ausgedrückt). Klar hat der Ergobag einen Boden, für einen Rucksack steht er auch erstaunlich gut. Aber: Bei dem Scout Nano meiner Tochter hat man unten einen Plastikrand, so dass der Ranzen an sich nicht auf dem Boden steht. Selbst wenn er in einer flachen Pfütze steht, kommt keine Nässe an den Ranzen. Schwierig zu beschreiben
Der Ergobag stwht direkt mit dem Ranzenboden auf dem Boden und wird dadurch schneller durchnässt.

Beim Leergewicht muss ich aber sagen: das sind einfach 1,1kg. Dann kommen je nachdem noch kletties und die orangenen Reflektorseiten dazu. Da kannst du sagen, was du willst, aber damit zählt er einfach zu den schweren Ränzen.
Wobei ein ordentliches Tragesystem grundsätzlich wichtiger ist, als das Leergewicht. Und das hat der ergobag eindeutig

Auf was ich noch achten würde: ordentliche Reflektorflächen. Diesbezüglich schneidet der Scout immer sehr gut ab, aber die anderen Firmen ziehen da ganz gut nach, habe ich das Gefühl.

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 23:05
In Antwort auf vanessab115

...
Was gibt es denn überhaupt für "Marken" Schulranzen? Damit wir uns die mal alle anschauen können.

Ergobag spricht mich jetzt sehr an zb. schonmal...
Aber ist halt kein Star Wars

Ich kenne
-Scout
-McNeill
-Sammies by Samsonite
-Step by step
-Spiegelburg
-Ergobag
-Derdiedas
-Herlitz
-Lego

Es gibt bestimmt noch mehr...

Gefällt mir

16. Januar 2016 um 12:54

Wir
Haben gestern eine Büchertasxhe gekauft.
Wir waren im Laden und haben uns 1 Stunde kang beraten lassen.
Sämtliche Taschen wurden Probe getragen.
Am besten hat zu unserer Tochter einer von DerDieDas gepasst. Ein echtes Leichtgewicht.

Von jedem Hersteller gibt es zieg verschiedene Motive, da ist dann bestimmt iwas dabei.
Und mit StarWars Motiv kann ja dann das Schlampermäppchen etc werden...

Viel Spaß beim Ranzenkauf

Gefällt mir

16. Januar 2016 um 14:42

Schulranzenparty
Bei uns in der Stadt gibt es demnächst eine Schulranzen-Party. Da sind wohl viele Hersteller mit ihren Modellen und man kann aufprobieren usw.
Meine Freundin meinte zwar, es wäre da immer recht voll. Aber wir werden trotzdem hingehen (versuchen es gleich morgens wenn sie aufmachen) und uns alles mal anschauen.

Evtl gibt sowas auch in deiner Nähe.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen