Home / Forum / Mein Baby / Welchen Tee darf 6 Wochen altes Baby?

Welchen Tee darf 6 Wochen altes Baby?

10. Dezember 2008 um 21:11

Hallo!

Mein Kleiner wird am Samstag 6 Wochen alt und jetzt wollte ich mal fragen was für Tee's er trinken darf!
Weil bei dem Fenchel anis Kümmel Tee verzieht er die Schnute und will den auch nicht so wirklich!
Da wird 2-3 mal kurz dran gesaugt und dann wird der Sauger mit der Zunge raus gedrückt...

Ich hab schon im Internet nach geguckt aber so wirklich gute Antworten finde ich da nicht zu..
nur das in den Tee kein Zucker darf! Was natüröich klar ist das da kein zucker rein darf..
ich mein wer denkt denn bitte das er den Tee für sein kind zuckern darf?
da muss man wirklich schon sehr hohl sein...

was habt ihr euren kindenr so gegeben die den Fenchel-Anis-Kümmel Tee nicht wollten oder mochten?

Freue mich über Antworten!

Liebe Grüße

Mehr lesen

10. Dezember 2008 um 21:14

Ich.....
habe meinem baby in dem alter bauchwohltee gegeben wenn er mal bauchweh hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 21:18
In Antwort auf mutti341

Ich.....
habe meinem baby in dem alter bauchwohltee gegeben wenn er mal bauchweh hatte

Danke für die antwort
aber kann ich den auch so geben?

weil Bauchweh und so hat er nicht..
Er hat keine verstopfung, keine probleme mit dem pupsen, garnix.....
ist also eig ein quietschgesundes kind..

nur er hat doch auch mal nur durst oder nicht ?!
Oder hat ein Baby in dem alter noch garkeinen durst?
reicht ihm die flüssigkeit die er durch die Milch bekommt?
ich füttere Bebivita 1..

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 21:20
In Antwort auf sarina_12073870

Danke für die antwort
aber kann ich den auch so geben?

weil Bauchweh und so hat er nicht..
Er hat keine verstopfung, keine probleme mit dem pupsen, garnix.....
ist also eig ein quietschgesundes kind..

nur er hat doch auch mal nur durst oder nicht ?!
Oder hat ein Baby in dem alter noch garkeinen durst?
reicht ihm die flüssigkeit die er durch die Milch bekommt?
ich füttere Bebivita 1..

Liebe Grüße

Ne....
in dem alter brauchen die nur ihre milch.ab 3 monaten auch wasser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 21:27

Super danke
dann brauch ich mir ja jetz erstmal noch garkeinen kopf zerbrechen welchen Tee ich nehme dann hab ich damit ja noch Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 21:30


Hallo,
wie kommst du überhaupt auf die Idee Tee geben zu wollen?

Lg Tamina mit Timon 10 Wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 21:37

Mein Sohn...
...hat schon immer viel getrunken.
Vom ersten Moment an, neben Brust und Milchflasche hat er noch seine Fencheltee/ Wasserflasche bekommen.
Ich weiss, dass Baby's das eigentlich anfangs wohl nicht brauchen, aber meiner hat das gebraucht.

@dev88
Probiers doch einfach mal mit Wasser, sollte aber leicht erwärmt sein, damit dein Kleiner kein Bauchweh bekommt.

Lg Loreley

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 22:10

Danke
werde es dann bei bedarf mal mit leicht erwärmten wasser probieren wobei er eig (noch) keine probleme mit bauchweh und so hat..

@ taminazwerg:
Wie ich auf die Idee komme meinem Kind Tee geben zu wollen?
Das haben die im KH auch gemacht...
Willst du mir jetz sagen das du mehr ahnung hast als die Ärzte und Hebammen im KH?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 22:14
In Antwort auf sarina_12073870

Danke
werde es dann bei bedarf mal mit leicht erwärmten wasser probieren wobei er eig (noch) keine probleme mit bauchweh und so hat..

@ taminazwerg:
Wie ich auf die Idee komme meinem Kind Tee geben zu wollen?
Das haben die im KH auch gemacht...
Willst du mir jetz sagen das du mehr ahnung hast als die Ärzte und Hebammen im KH?

Nun ja
es gibt auch KKh, die geben die Stillbabys ne Flasche obwohl ja inzwischen allgemein bekannt ist, dass das zu einer Saugverwirrung führen kann.
Die begründen das dann damit, dass ja noch nicht so viel MuMi produziert wird und die Kleinen nicht satt werden können.


Also unbeschränkt würde ich mich nicht auf die Kompetenz der Schwestern und Ärzte verlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 22:21
In Antwort auf sarina_12073870

Danke
werde es dann bei bedarf mal mit leicht erwärmten wasser probieren wobei er eig (noch) keine probleme mit bauchweh und so hat..

@ taminazwerg:
Wie ich auf die Idee komme meinem Kind Tee geben zu wollen?
Das haben die im KH auch gemacht...
Willst du mir jetz sagen das du mehr ahnung hast als die Ärzte und Hebammen im KH?

Ach quatsch
war nur ne frage, mehr nicht. hätte sein können, dass es auf anraten von arzt oder hebi gewesen wäre. bei uns im kh haben die das nicht gemacht. den grund hätte mich interessiert, warum? hätte frage anders stellen sollen. wollte dich nicht angreifen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 22:22
In Antwort auf terry_12551755

Nun ja
es gibt auch KKh, die geben die Stillbabys ne Flasche obwohl ja inzwischen allgemein bekannt ist, dass das zu einer Saugverwirrung führen kann.
Die begründen das dann damit, dass ja noch nicht so viel MuMi produziert wird und die Kleinen nicht satt werden können.


Also unbeschränkt würde ich mich nicht auf die Kompetenz der Schwestern und Ärzte verlassen.

"die geben DIE Stillbabys"
feiner Deutsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 22:31

RE: dev 88 //// ach quatsch - nochmal!
war nur ne frage, mehr nicht. hätte sein können, dass es auf anraten von arzt oder hebi gewesen wäre. bei uns im kh haben die das nicht gemacht. den grund hätte mich interessiert, warum? hätte frage anders stellen sollen. wollte dich nicht angreifen.

haben auch zwischendurch bedingt durch blähungen fenchel-tee probiert, aber ohne erfolg. hat auch den sauger rausgedrückt. manche kinder trinken in dem alter schon tee, aber eher wohl selten...... , daher auch die frage, wie du auf die idee bzw. was der grund ist ( besser?) warum du den tee geben willst.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club