Home / Forum / Mein Baby / Welchen Tee gibt's bei euch?

Welchen Tee gibt's bei euch?

7. März 2016 um 20:29

Ich bin mir unsicher bei der Teewahl.

Schwarzer und grüner Tee sowie Pfefferminztee sind tabu. Das ist mir klar.

Aber normalen Früchtetee (Babytee ohne Zucker) verschmäht unsere Tochter. Ich glaube, der ist ihr zu bitter, egal wie lange oder kurz ich ihn ziehen lasse.
Wenn ich sie von meinem Tee (Mango-Limette zur Zeit) kosten lasse, nimmt sie genüsslich mehrere Schlucke. Aber kann ich den auch ohne Bedenken geben bzw. welchen Tee kann man noch geben statts immer nur Wasser?



Mehr lesen

7. März 2016 um 20:32

Keinen
Ich trink tee nur wenn ich kurz vorm sterben bin (frauenschnupfen)... Tochter mag keinen tee. Also gibts keinen.

Gefällt mir

7. März 2016 um 20:32

Wie wäre es mit
- Fenchel-Anis-Kümmel oder
- Kamille-Fenchel Tee?

Gefällt mir

7. März 2016 um 20:34

Mein Sohn
mochte immer Fenchel oder Anis-Fenchel-Kümmel. Aber gegen nur Wasser geben spricht auch nix
Das hatte er immer am liebsten.

Gefällt mir

7. März 2016 um 20:48

In
Wenigen Tagen 10 Monate.

Gefällt mir

7. März 2016 um 20:50

Meine haben nie Tee getrunken.
Auch kein Saft o.ä.
Sie trinken stilles Wasser - find ich nicht dramatisch

Gefällt mir

7. März 2016 um 20:51
In Antwort auf kastebe

Mein Sohn
mochte immer Fenchel oder Anis-Fenchel-Kümmel. Aber gegen nur Wasser geben spricht auch nix
Das hatte er immer am liebsten.

Gegen Wasser
spricht nichts. Ich trinke auch mehr Wasser als etwas anderes. Nur trinkt sie meinen Tee deutlich lieber als Wasser.

Gefällt mir

7. März 2016 um 21:10

Bei uns gibt es
neben Wasser noch Fencheltee, Fenchel-Anis-Kümmel-Tee und Kamillentee.
Das reicht meiner Meinung nach an Abwechslung auch aus. Die Kleinen sind ja noch nicht so verwöhnt und oft mit Kleinigkeiten zufrieden

Gefällt mir

7. März 2016 um 21:37

Weil
Pfefferminz Menthol enthält und das zum Atemstillstand führen kann.
(Nicht muss und über dazu nötigedie Menge lässt sich ja streiten)

Gefällt mir

7. März 2016 um 23:14

Hi
ich würde einfach keinen Tee geben. Wasser reicht doch. Saft und Tee machen die Zähne nur unnötig kaputt.

Gefällt mir

7. März 2016 um 23:35

Letztens
Meinte mein Teedealer des Vertrauens. Roibuschtee sei gut gegen Blähungen und gab mir als Tipp das Fläschchen fürs Baby damit zu machen. Er meinte das sei besser gegen Blähungen als Kümmel.
Ich weiß aber nicht obs stimmt.

Gefällt mir

7. März 2016 um 23:37

Hagebutte
Trank meine sehr gern. Dann wollte sie lieber Mineralwasser weils so schön blubbert.

Gefällt mir

8. März 2016 um 8:37

Mir wurde
Das so eingetrichtert. ehrlich gesagt, keine Ahnung. hab das so übernommen.

Gefällt mir

8. März 2016 um 21:21

Danke
für eure Antworten!

Gefällt mir

8. März 2016 um 22:04

Also
Bei uns gab es zum Anfang immer wasser, und so ab ca. 5 Monate gab es dann fencheltee.
Der ist auch süss ohne zu zuckern, wenn man ihn mit frischen fechel zubereitet würde ich den aber nicht alzulange ziehen lassen, bei mir schmeckte er dann einmal etwas scharf weiss nicht voher das kam.
Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen