Forum / Mein Baby

Welcher Abendbrei?

Letzte Nachricht: 2. September 2014 um 9:56
knikna
knikna
01.09.14 um 10:32

Meine kleine bekommt seit 3 Wochen mittags ein bisschen Brei. sie wird sonst noch komplett gestillt. Ich will noch nicht jetzt gleich anfangen, mach mir aber schon Gedanken darüber. Hatte beim einkaufen schon mal kurz geschaut aber in denen zum anrühren war überall zuckerzusatz drin. Ich dacht mir fallen die Augen raus, als da eine Packung schokobrei ab 4. Monat stand! Also hat noch zeit, würd mich aber über euere Tipps freuen!!

Mehr lesen

P
platon_12558189
01.09.14 um 10:41

Die Milchfreien Getreideflocken
von Alnatura haben wir. Aktuell den 4Korn-Brei. Rühre ihn mit Pulvermilch an und geb einen Esslöffel Obstmus oder ein bisschen gequetschtes Obst dazu.

Gefällt mir

mamam2013
mamam2013
01.09.14 um 10:42

Ich
habe die 7-Korn-Flocken von Milupa genommen. Die werden mit Kuhmilch oder Milchpulver (Ich hab immer Pre genommen), angerührt. Dann kannst du selber Obst pürieren und drunter mischen.

Hiermit kann man später auch milchfreien GOB mischen. Dann wirds mit Wasser angerührt. Steht aber auch alles auf der Verpackung.

Warum fängst du nicht mit Mittagsbrei (Möhre, Kürbis o. Pastinake) an?

Gefällt mir

knikna
knikna
01.09.14 um 10:47
In Antwort auf mamam2013

Ich
habe die 7-Korn-Flocken von Milupa genommen. Die werden mit Kuhmilch oder Milchpulver (Ich hab immer Pre genommen), angerührt. Dann kannst du selber Obst pürieren und drunter mischen.

Hiermit kann man später auch milchfreien GOB mischen. Dann wirds mit Wasser angerührt. Steht aber auch alles auf der Verpackung.

Warum fängst du nicht mit Mittagsbrei (Möhre, Kürbis o. Pastinake) an?

Machen wir schon
Sie ist mittags ein halbes Gläschen.

Gefällt mir

mamam2013
mamam2013
01.09.14 um 11:16
In Antwort auf knikna

Machen wir schon
Sie ist mittags ein halbes Gläschen.


Diese Flocken von Milupa sind übrigens auch Bio.

Alnatura ist natürlich auch gut. Das sind nicht solche Zuckerbomben...

Gefällt mir

C
cathy_12677365
01.09.14 um 11:44

Von
Alnatura den Hirse-Milchbrei. Das wird einfach nur mit Wasser angerührt; da ist das milchpulver schon drin, dann brauchst du nicht extra 'ne PRE kaufen, da du ja stillst.

Gefällt mir

N
niamh_12343264
01.09.14 um 11:56

Zuckfrei und nur mit
Wasser oder Milch oder beidem anzurühren gibt es:
Alnatura (zBsp Hirse)
3-Korn Brei von Babylove DM
Gries von Babylove DM
Kölln Schmelzflocken (muss man aber etwas warten, bis Brei abgekühlt ist)

Wir haben die mit Kuhmilch ab dem 7.Monat angerührt und etwas Obstmus dazugegeben (da gibst billigere große Gläser im "Erwachsenensortiment" beim DM von Alnatura, in denen pures Obstmus drin ist, zBsp. Birne, Apel, Apel-Banane, etc. )

Gefällt mir

N
niamh_12343264
01.09.14 um 11:57
In Antwort auf niamh_12343264

Zuckfrei und nur mit
Wasser oder Milch oder beidem anzurühren gibt es:
Alnatura (zBsp Hirse)
3-Korn Brei von Babylove DM
Gries von Babylove DM
Kölln Schmelzflocken (muss man aber etwas warten, bis Brei abgekühlt ist)

Wir haben die mit Kuhmilch ab dem 7.Monat angerührt und etwas Obstmus dazugegeben (da gibst billigere große Gläser im "Erwachsenensortiment" beim DM von Alnatura, in denen pures Obstmus drin ist, zBsp. Birne, Apel, Apel-Banane, etc. )

Korrektur
Apfel, Apfel-Banane, etc. ) sollte das heißen. Aber solche großen Mengen brauchst du ja noch nicht.

Gefällt mir

S
sabina_12113207
01.09.14 um 12:14

Wozu Abendbrei?
Still einfach weiter! Dein Kind sagt Dir dann schon, wann es abends mehr braucht. Für gewöhnlich isst es dann vom Tisch mit. Nascht von Brot und Wurst, dann beides und immer weniger braucht es danach Milch. Also...wozu Milchbrei?

ikkebins

Gefällt mir

A
an0N_1205189199z
01.09.14 um 12:18
In Antwort auf sabina_12113207

Wozu Abendbrei?
Still einfach weiter! Dein Kind sagt Dir dann schon, wann es abends mehr braucht. Für gewöhnlich isst es dann vom Tisch mit. Nascht von Brot und Wurst, dann beides und immer weniger braucht es danach Milch. Also...wozu Milchbrei?

ikkebins

Vielleicht
hat nicht jeder Bock bis in alle Ewigkeit zu stillen

Liebe Te die von Alnatura sind gut und mein Kleiner mochte den Grießbrei von Hipp sehr gerne.

Gefällt mir

S
sabina_12113207
01.09.14 um 12:25
In Antwort auf an0N_1205189199z

Vielleicht
hat nicht jeder Bock bis in alle Ewigkeit zu stillen

Liebe Te die von Alnatura sind gut und mein Kleiner mochte den Grießbrei von Hipp sehr gerne.

Wieso dann nicht ...
...ne Pre Pulvernahrung verfüttern und dann mit dem Familientisch ergänzen und ersetzen? Gibts da Gründe dafür?

ikkebins

Gefällt mir

mamam2013
mamam2013
01.09.14 um 12:45
In Antwort auf niamh_12343264

Zuckfrei und nur mit
Wasser oder Milch oder beidem anzurühren gibt es:
Alnatura (zBsp Hirse)
3-Korn Brei von Babylove DM
Gries von Babylove DM
Kölln Schmelzflocken (muss man aber etwas warten, bis Brei abgekühlt ist)

Wir haben die mit Kuhmilch ab dem 7.Monat angerührt und etwas Obstmus dazugegeben (da gibst billigere große Gläser im "Erwachsenensortiment" beim DM von Alnatura, in denen pures Obstmus drin ist, zBsp. Birne, Apel, Apel-Banane, etc. )

Nuit
Du hast Milupa vergessen!

Gefällt mir

mamam2013
mamam2013
01.09.14 um 12:49
In Antwort auf sabina_12113207

Wieso dann nicht ...
...ne Pre Pulvernahrung verfüttern und dann mit dem Familientisch ergänzen und ersetzen? Gibts da Gründe dafür?

ikkebins

Bekki
Das muss jede Mutter selber wissen, wie sie das handhaben möchte und auch schauen, was ihr Kind gern mag.

Ich habe auch erstmal Breie gefüttert und dann nach und nach Familientisch, weil mir das sehr viel schonender vorkam. Das essen ist sehr klein püriert und ohne Gewürze. Familientisch hat mein Sohn erst mit 10 Monaten verlangt. Vorher war das ganz und gar uninteressant.

Ich würde, wenn ich stille, nicht mit PRE anfangen. Wo soll da der Sinn sein?

Es klingt ein wenig so, als ob du das Verhalten der TE, ihr Kind langsam an festere Nahrung zu gewöhnen, nicht normal findest.

Ab einem gewissen Alter ist das nichr nur sinnvoll, sondern auch ratsamt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sabina_12113207
01.09.14 um 12:59
In Antwort auf mamam2013

Bekki
Das muss jede Mutter selber wissen, wie sie das handhaben möchte und auch schauen, was ihr Kind gern mag.

Ich habe auch erstmal Breie gefüttert und dann nach und nach Familientisch, weil mir das sehr viel schonender vorkam. Das essen ist sehr klein püriert und ohne Gewürze. Familientisch hat mein Sohn erst mit 10 Monaten verlangt. Vorher war das ganz und gar uninteressant.

Ich würde, wenn ich stille, nicht mit PRE anfangen. Wo soll da der Sinn sein?

Es klingt ein wenig so, als ob du das Verhalten der TE, ihr Kind langsam an festere Nahrung zu gewöhnen, nicht normal findest.

Ab einem gewissen Alter ist das nichr nur sinnvoll, sondern auch ratsamt.

Ich finde das schon normal, sein Kind...
an feste Nahrung zu gewöhnen. Ich denke nur, der Ansatz sollte immer vom Kind ausgehen und meistens lernen Kinder durch Nachmachen und zwar genau mit dem Essen, was die Erwachsenen zu der Mahlzeit eben auch essen. Also entweder, die gesamte Familie ist auch Abendbrei mit, dann erklärt sich mir, warum Kinder das wollen oder sie bekommen Milch, bis sie sich fürs Essen vom Familientisch interessieren und dann gibts eben das, was auf dem Tisch steht, nur in sehr verkleinerter Form. Mittags eben zermantschte Kartoffeln, Gemüse, Fleisch, ganz klein gemacht, abends Brot, Brötchen, Wurst...Frühs ähnlich...viel Obst, gaaaanz klein gemacht dazu, ein bissl Joghurt...wo ist das Problem? Wenn feste nahrung allein nicht satt macht, gibts danach Milch, idealerweise Mumi.

ikkebins

Gefällt mir

knikna
knikna
01.09.14 um 13:01
In Antwort auf sabina_12113207

Wozu Abendbrei?
Still einfach weiter! Dein Kind sagt Dir dann schon, wann es abends mehr braucht. Für gewöhnlich isst es dann vom Tisch mit. Nascht von Brot und Wurst, dann beides und immer weniger braucht es danach Milch. Also...wozu Milchbrei?

ikkebins

Ich will weiterstillen
und hab auch nicht vor so schnell aufzuhören. wird allerdings jetzt schon doof angeschaut, wenn ich sage ich still noch fast voll. ( die kleine ist 6 Monate)
doch wenn wir essen, wird sie richtig unruhig und will auch was. deswegen gibt's jetzt mittags Brei so viel sie mag und wird anschießend noch gestillt. da schläft sie meistens ein zum Mittagsschlaf.
Ich möchte ja jetzt noch nicht mit Abendbrei anfangen, das hat noch Zeit!
Ich möchte nur schon bescheid wissen wenn es so weit ist und nicht den erstbesten Brei nehmen der mir in die Hände fällt.
Und extra Pulvermilch holen will ich auch nicht zum anrühren, das hätte ich vielleicht in meiner frage erwähnen sollen.

Gefällt mir

S
sabina_12113207
01.09.14 um 13:10
In Antwort auf knikna

Ich will weiterstillen
und hab auch nicht vor so schnell aufzuhören. wird allerdings jetzt schon doof angeschaut, wenn ich sage ich still noch fast voll. ( die kleine ist 6 Monate)
doch wenn wir essen, wird sie richtig unruhig und will auch was. deswegen gibt's jetzt mittags Brei so viel sie mag und wird anschießend noch gestillt. da schläft sie meistens ein zum Mittagsschlaf.
Ich möchte ja jetzt noch nicht mit Abendbrei anfangen, das hat noch Zeit!
Ich möchte nur schon bescheid wissen wenn es so weit ist und nicht den erstbesten Brei nehmen der mir in die Hände fällt.
Und extra Pulvermilch holen will ich auch nicht zum anrühren, das hätte ich vielleicht in meiner frage erwähnen sollen.

Wenn Du der Meinung bist...
das mit dem "Abendbrei" hat noch Zeit...dann überdenke das bitte wirklich nochmal. Grade Kinder, die länger vollgestillt oder teilgestillt werden, gehen irgendwann recht schnell zum Familientisch über. Mein kleiner Zwerg wollte bis 8 Monate gar kein Brei, auch nicht mittags und dann von jetzt auf gleich mit 8-9 Monaten unser Essen. Mit den Stücken ging das auch recht schnell ganz gut. Die erste Woche wird untersucht, danach wird auch geschluckt. der Vorteil daran ist...man hat nicht noch nen Übergang...die Zwerge lernen es gleich richtig. Und zusammen mit Mumi gibts auch null Verdauungsprobs. Sollte evtl. mit 1 Jahr ne Kita geplant sein, ist das die bessere Lösung, weil die Kinder dann mit Stücken besser klarkommen. Brei gibts inner Kita auch für 11-bis 12 Monate alte Zwerge nicht mehr!

ikkebins

Gefällt mir

A
an0N_1205189199z
01.09.14 um 13:24
In Antwort auf sabina_12113207

Wieso dann nicht ...
...ne Pre Pulvernahrung verfüttern und dann mit dem Familientisch ergänzen und ersetzen? Gibts da Gründe dafür?

ikkebins

Ja
da gibts gute Gründe dafür! ICH hatte nämlich keinen Bock mehr zu stillen und hab gern auf Pulvermilch umgestellt Bei mir ist nämlich spätestens nach 6 Monaten Schluss mit stillen

Gefällt mir

S
sabina_12113207
01.09.14 um 13:29
In Antwort auf an0N_1205189199z

Ja
da gibts gute Gründe dafür! ICH hatte nämlich keinen Bock mehr zu stillen und hab gern auf Pulvermilch umgestellt Bei mir ist nämlich spätestens nach 6 Monaten Schluss mit stillen

Hast die Frage aber damit nicht beantwortet...
Warum gibt man nicht auch Pulvermilch so lange, bis das Interesse des Kindes am Familientisch vorhanden ist. Bei Mumi geht das...warum nicht bei Pulvermilch?

Gefällt mir

H
honoka_12297578
01.09.14 um 13:35

Alle Alnatura Getreidebreie
Haben wir genommen. Am Anfang eine Glutenfreie Sorte. Dann nach ner Woche die andere und dann alle der Reihe nach durch probiert. Mir war es wichtig langsam anzufangen und eventuelle Intoleranzen aufzudecken.
Aber es gibt auch Alnatura Milch Getreidebrei und da sind natürliche Zuckerstoffe drin die auch in der Milch vorkommen. Trotzdem höher als wenn man normale Milch kauft und in den Brei rein macht.

Später gab es 3 Korn Babylove, 4 Korn...
Bei 7 Korn sind wir noch nicht.

Wann und ob du anfängst bleibt dir überlassen, aber fang nicht an nur weil andere dich blöd anschauen das sie NUR gestillt wird. Das muss jeder selbst entscheiden.
Ich wollte nicht mehr stillen und war da egoistisch. Finde es bringt nichts wenn die Mutter weiter stillt obwohl sie nicht will bzw wenn das Kind UNBEDINGT Brei essen muss obwohl es nicht will.

Gefällt mir

A
an0N_1252495699z
01.09.14 um 13:39
In Antwort auf sabina_12113207

Wozu Abendbrei?
Still einfach weiter! Dein Kind sagt Dir dann schon, wann es abends mehr braucht. Für gewöhnlich isst es dann vom Tisch mit. Nascht von Brot und Wurst, dann beides und immer weniger braucht es danach Milch. Also...wozu Milchbrei?

ikkebins

Gibts
heut kein Milasan?

Gefällt mir

S
sabina_12113207
01.09.14 um 13:41
In Antwort auf an0N_1252495699z

Gibts
heut kein Milasan?

Erklär mal bitte Deine Antwort...
mir ist der Zusammenhang unklar.

ikkebins

Gefällt mir

A
an0N_1205189199z
01.09.14 um 13:44
In Antwort auf sabina_12113207

Hast die Frage aber damit nicht beantwortet...
Warum gibt man nicht auch Pulvermilch so lange, bis das Interesse des Kindes am Familientisch vorhanden ist. Bei Mumi geht das...warum nicht bei Pulvermilch?

Sorry
hatte die Frage tatsächlich falsch gelesen
Familientisch gab es bei uns erst mit 18 Monaten. Davor gab es Brei und Menüs von Onkel Hipp Fand ich viel Praktischer und mein Sohn hat es geliebt.
Ich habe deswegen auf Brei umgestellt, dass wir langsam von der Milch wegkommen, ganz klassische Beikosteinführung eben

Gefällt mir

S
sabina_12113207
01.09.14 um 13:50
In Antwort auf an0N_1205189199z

Sorry
hatte die Frage tatsächlich falsch gelesen
Familientisch gab es bei uns erst mit 18 Monaten. Davor gab es Brei und Menüs von Onkel Hipp Fand ich viel Praktischer und mein Sohn hat es geliebt.
Ich habe deswegen auf Brei umgestellt, dass wir langsam von der Milch wegkommen, ganz klassische Beikosteinführung eben

Uiiii...
mit 1,5Jahren erst am Familientisch...das finde ich persönlich arg spät. da verstehe ich auch mal wirklich den Sinn vom Brei. Allgemein sieht es in den Kitas ja so aus, dass die 12-Monate alten Zwerge das gleiche bekommen, wie die 2,5jährigen, also komplettes Tischessen. Nix Onkel Hipp und Co. Von daher find ich so nen Zwischenschritt mit brei sehr merkwürdig, weil sich das Verdauungssystem öfter umstellen muss als nötig.

ikkebins

Gefällt mir

H
hajna_12684246
02.09.14 um 9:49

Habe meiner Tochter auch
Alnatura Breie gegeben ab und an. Aber vorwiegend Schmelzflocken von Kölln.

Die sind zuckerfrei und sie hat sie geliebt. Immer geschmacklich etwas verändert mit den Fruchtgläschen (1-2 Löffel zugegeben). Auch Karotte mochte sie dazu ganz gerne.

Gefällt mir

A
an0N_1245467999z
02.09.14 um 9:56

Wir
Haben die schmelzflocken von kölln. Mit wasser zubereitet und gut is.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers