Home / Forum / Mein Baby / Welcher gehfrei?

Welcher gehfrei?

22. Mai 2014 um 14:56

Guten Tag ,

Tja..., da wollte ich nur mal eben nach der Post gucken , da donnerst meine Tochter mit ihrem Gehfrei gegen den Türrahmen
Toll jetzt ist das Ding kaputt.
Eigendlich war ich der meinung das der Gehfrei so ein stoß ab kann.
Naja gut, wir brauchen also ein neuen , welchen würdet ihr empfehlen?
Kostenpunkt bis höchstens 170 sind in ordnung.

Lg Anni mit Marla (9 monate)

Mehr lesen

22. Mai 2014 um 15:04

DER Thread hat auf jeden Fall Potenzial

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:04

Hol dir einen für 50 euro
dann hast du noch genug Geld für nen Türhopser übrig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:04

Schmeiß das Ding weg.
Ist nur sau gefährlich und verursacht Haltungsschäden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:05
In Antwort auf cupcake1286

DER Thread hat auf jeden Fall Potenzial

Das
Habe ich auch gerade gedacht
Tag gerettet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:07

Bitte
lass es eine Fakefrage sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:09


http://www.test.de/Lauflernhilfen-Ueberfluessig-und-gefaehrlich-4266104-0/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:13
In Antwort auf bahija_12567095

Das
Habe ich auch gerade gedacht
Tag gerettet


Wetten werden angenommen wie viele Antworten der Thread bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:23


Das man mit Treppen aufpassen muss, das wusste ich und wir haben auch keine.
Ansonsten hab ich da auch nie eine Gefahr drin gesehen.
Sie liebt das Teil , gibt es den wenigstens guten ersatz, also etwas ähnliches ?

Lg

Ps: unter mir schrieb jemand etwas wegen einem Türhoppser , so ein haben wir schon gab es zur Geburt von meiner Schwiegermutter, bis jetzt hat es aber mein Mann nicht geschaft die Schrauben an zu bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:27

Ihr braucht gar keinen gehfrei
Sei froh, dass das Ding kaputt ist. Deiner Tochter ist erst 9 Monate alt, die wird ganz von alleine laufen lernen. Außerdem stell dir mal vor, die kleine hätte sich bei dem Crash verletzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:28

Tu die
170 euro aufs Sparbuch für dein Kind. Da hat es mehr von.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:28
In Antwort auf annimallu


Das man mit Treppen aufpassen muss, das wusste ich und wir haben auch keine.
Ansonsten hab ich da auch nie eine Gefahr drin gesehen.
Sie liebt das Teil , gibt es den wenigstens guten ersatz, also etwas ähnliches ?

Lg

Ps: unter mir schrieb jemand etwas wegen einem Türhoppser , so ein haben wir schon gab es zur Geburt von meiner Schwiegermutter, bis jetzt hat es aber mein Mann nicht geschaft die Schrauben an zu bringen

Dann soll
Dein Mann auch weiterhin keine Zeit haben, die Dinger sind noch schlechter als ein Gehfrei.

Ein Kind gehört auf den Boden. Von da mus es sich selber lernen wegzubewegen, alles andere behindert seine motorische Entwicklung.

Wenn das Kind sitzen kann ist eine Babyschaukel eine Möglichkeit, aber niemals unbeaufsichtigt lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:30

Wieso
erst am Ende? Auf dem Scheiterhaufen ist er doch von Anfang an am besten aufgehoben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:36

Jetzt mal im Ernst
Hier einige links zu dem Thema:

http://www.9monate.de/baby-kind/gesundheit-entwicklung/lauflernhilfen-gehfrei-und-lauflernwagen-sinnvoll-fuer-babys-id114767.html

http://www.rabeneltern.org/index.php/wissenswertes/gesundheit-wissenswertes/1325-der-babyhopser-und-das-lauflerngeraet-qgehfreiq

http://www.rund-ums-baby.de/kinderarzt/Gehfrei-bzw-Lauflerngeraet_281252.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:37
In Antwort auf cupcake1286


Wetten werden angenommen wie viele Antworten der Thread bekommt

Hmmm
Schwer zu sagen, es kann auch noch in eine komplett andere richtung gehen. Aber 150 müsste drin sein denke ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 15:57

Ohhh toll
Ein provo thread.
Ich tippe auf mindestens 100 antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 16:02

Schon alleine 2 Provo Andeutungen
" Kind alleine gelassen im Gehfrei"...na wers glaubt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 21:12

...
Mal davon abgesehen das es heißt ein Gehfrei sei schädlich, gefähtlich etc.
Ein Gehfrei ist natürlich schädlich, wenn ich mein Kind den ganzen Tag dort drin lasse.
Ebenfalls ist er gefährlich sobald stolper Kanten wie Teppiche, Läufer oder irgendwelche Kanten aufm Boden vorhanden sind. Auch sind selbstverständlich Treppen eine hohe Gefahr.

Wir hatten auch einen Gehfrei. Und mein Sohn fand ihn soo toll.
Wir haben weder irgendwelche Teppiche noch Läufer oder irgendwelche Kanten die einen Stürtz hätten hervorrufen können. Ebenfalls keine Treppen die er hätte runterfallen können.
Selbst unser Kindrarzt fand es nicht schlimm jedoch mit dem deutlichen Vermerk das er niemals unbeaufsichtigt sein soll und nur für kurz dort drin sitzen soll. Ebenfalls hat er uns über die Gefahren aufgeklärt.

Ja was soll ich sagen. Wir hatten einen Gehfrei bei Babyone für 30 gekauft.
Unser Sohn ist mit genau 10Monaten frei gelaufen. Er hat weder irgendwelche Hüftschäden noch sonstige Blessuren davon getragen. Auch läuft er normal auf seinen Füßen und geht nicht auf Zehenspitzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 22:04

Unser Kinderarzt
hat mich auch aufgeklärt und gesagt, dass die meisten Unfälle, die bei den Kleinen passieren, mit diesem Ding geschehen. Allzuoft kommen Kinder an Dinge, an die sie ohne das Teil nicht gekommen wären....Treppen, heiße Kaffetassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 22:23

Nee
Meiner hat diesen Zettel auch und hält auch diese Vorträge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 23:23

Hoffe mal das ist eine spaß-frage
a la welchen Fleischbrei geb ich meinem 4 Tage altem Kind, oder wie lange lasst ihr eure 2 Monate alten Babys alleine in der Wanne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:07

@sunshinedaughter
Klar kommen die Kinder an Dinge ran wo sie sonst noch nicht ran kommen.
Man soll ja auch die Wohnung aus Kinderaugen betrachten. Ich habe zum Beispiel nie irgendwelche Gegenstände in greiffbarer Nähe des Kleinen stehen gehabt. Heiße Tassen, Gläser oder sonst was standen immer in der Tischmitte so das er garnicht ran kam.
Aber mal davon abgesehen wenns Kind anfängt sich überall hochzuziehen sind Tassen und der Gleichen ebenfalls eine Gefähr und nicht nur wenn sie in einem Gehfrei sitzen.

Ich finde diese Lauflernwagen die die Kinder so vorsichher schieben können aber auch recht gewagt. Da kann das Kind ebenfalls an ner Teppichkante hängen bleiben und Kopfüber stürtzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:13

@diekleine09
Aber nur, weil dein Sohn fit ist und ihm nix passiert ist, kann man nicht sagen, ein Gehfrei ist ungefährlich. Die Mistdinger sind nicht umsonst in Kanada verboten, wenn ich nicht irre, seit 10 Jahren schon.

Es gab Kinder, die sind ertrunken (das denke ich mir nicht aus!), weil sie damit umgefallen sind, dabei einen Putzeimer umgestoßen haben und mit dem Gesicht drinlagen. Ja, da müssen schon einige Faktoren zusammenkommen, aber wenn ich nur einen davon verhindern kann, mache ich das! In dem Gehfrei ist ein "umgefallenes" Kind ja regelrecht gefesselt...

Und komischerweise hab ich noch nie von Unfällen mit ordentlichen Schiebe-Lauflernwagen (die auch nicht umkippen, wenn der Schwerpunkt richtig sitzt) gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:19

Ich persönlich kenne niemanden der so ein Ding hat...
gibt es die überhaupt noch zu kaufen`?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:22
In Antwort auf fraupups

Ich persönlich kenne niemanden der so ein Ding hat...
gibt es die überhaupt noch zu kaufen`?

Uaaaah
ja...neulich im Toys R Us hab ich 9 verschiedene gezählt...mein Mann macht sich ja immer nen Spaß daraus, stellt sich davor und ruft "Neiiiin, Schatz, gucke mal, da sind die Teile, die müsste man doch verbieten!", wenn da interessierte (Bald-) Eltern stehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:23
In Antwort auf fraupups

Ich persönlich kenne niemanden der so ein Ding hat...
gibt es die überhaupt noch zu kaufen`?


jaaa überall... z.b. toys r us..... solange die in jedem Babyladen stehen, werden die auch weiterhin fleißig gekauft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:34

Wir hatten als Kinder diese Dinger auch nicht....
und für meine Lütte kam das nie in Frage...aber wie gesagt...ich kenne auch niemanden der sowas hat oder hatte und bin daher nie auf den Gedanken gekommen ob ja oder nein...

aufgefallen sind mir die Dinger auch nie im Laden...aber wenn man nicht drauf achtet und nur den Tunnelblick für seine Belange hat, kann das ja mal passieren...

Wenn sie so schlimm sind, warum werden sie nicht verboten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:37
In Antwort auf fraupups

Wir hatten als Kinder diese Dinger auch nicht....
und für meine Lütte kam das nie in Frage...aber wie gesagt...ich kenne auch niemanden der sowas hat oder hatte und bin daher nie auf den Gedanken gekommen ob ja oder nein...

aufgefallen sind mir die Dinger auch nie im Laden...aber wenn man nicht drauf achtet und nur den Tunnelblick für seine Belange hat, kann das ja mal passieren...

Wenn sie so schlimm sind, warum werden sie nicht verboten?

Naja
viele Dinge, die schlimm sind, werden nicht verboten...vllt ist noch nicht genug passiert...die Teile bekommen ja nicht genug negative Schlagzeilen, also werden sie auch als lustig-bunte-Spaßmacherchen eingestuft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:37

Wie praktisch!! Kann man schnell mal hin und her schieben!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:38

Bri uns
Hier sieht man den gehfrei so ziemlich in jedem 2 . Haushalt und allw renomierten Baby Geschäfte bieten ihn an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:39

LOL
Erstens heißt es "heult" und nicht "heuelt".

Du animierst dein Kind zum Laufen im Gehfrei? Du meinst wohl eher zum Trippeln und unkontrolliertem Rumrollern

Wenn ich mich auf den Boden setze und mein Kind zum Laufen animieren will, sollte ich das eh erst tun, wenn es soweit ist und nicht, wenn es in ein Plastikgestell gepackt wird. Und ich brauche ein Kind eigentlich gar nicht animieren, Kinder lernen auch ohne Gehfrei richtig laufen. Und zwar meist noch besser. Da muss man nichts anschubsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:45


der thread drohte gerade einzuschlafen. Das geht ja auch nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:46


auf Kinderhöhe steht nichts Gefährliches oder sie kann schon lernen, dass sie da nicht ran soll, stell dir vor, es gibt Kinder mit Ohren

Und Schränke, die nicht ausgeräumt werden sollen, werden mit Schrankschlössern abgeriegelt. Fertig ist die Laube.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:52

Ach Liebchen,
seit 3 Tagen angemeldet und polterst hier gleich rum, das ist schon...naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:52

Bei uns in der Spielgruppe...
steht auch so ein Ding rum und die eine Mama steckt ihr Baby da immer rein. Die Mamas von den jüngsten Kindern sitzen da immer drumherum. Gefährlich ist es in dem Fall also wohl wirklich nicht. Schlecht für die Haltung und die motorische Entwicklung des Babys ist es natürlich trotzdem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:53

Vielleicht kaufe ich dann in keine renomierten Kinderläden ein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:54

Vielleicht kaufe ich dann in keine renomierten Kinderläden ein...


ok...wir haben genug anderes Fahrgedöns...Dreirad...Trampel trecker...Laufrad...Fahrrad... Roller...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 9:59

Öhm
Ich wollte hier damit nicht mitteilen, dass ich das gut heiße oder einen habe und manche in keine renomierten Läden gehn
Jedoch kenne ich hier niemand, der das ding verteufelt.
Das dieses Teil so schlecht ist, habe ich hier zum ersten nal gelesen. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 10:07

Wie habe ich nur drei
Kinder ohne dieses Ding groß bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 10:07

...
ahh....die 12 Apostel sind wieder unterwegs....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 10:16
In Antwort auf elswedy

Öhm
Ich wollte hier damit nicht mitteilen, dass ich das gut heiße oder einen habe und manche in keine renomierten Läden gehn
Jedoch kenne ich hier niemand, der das ding verteufelt.
Das dieses Teil so schlecht ist, habe ich hier zum ersten nal gelesen. ..

Das war auch nicht negativ bezogen auf Deine Aussage....
wollte nur damit sagen, dass ich diese Dinger hier nie gesehen haben in den Läden wo ich einkaufen gehe...aber ich gehe auch manchmal blind durch einen Laden, wenn ich was ganz bestimmtes kaufen will..dann guck ich nicht nach links und rechts...geben wird es sie bestimmt bei uns...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 10:29

Ich hab auch immer viel online bestellt....
weil ich vom Dorf komme, und dort gibt es solche Läden nicht...bin ich dann mal in der Stadt in so einem Laden gewesen, bin immer zielgerichtet in die entsprechende Abteilung gegangen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 22:02

@dieKleine
Ich schreib mal hier oben....
Ja, das stimmt, das man generell vorsichtig sein sollte. Aber laut Kinderarzt passiert damit eben doch mehr als ohne.

Und zum Lauflernwagen...wir haben einen und es ist wirklich noch nie was passiert. Unser ist aus Holz, und da wird drauf geklettert, der andere durch die Gegend geschoben...der kippt nicht einmal um...und wir haben den schon 4 Jahre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 22:13

@sunshinedaughter
Ich sag ja auch nicht, dass die Dinger keine Gefahren hervorrufen. Auch habe ich erwähnt das auch eben unser Kinderarzt uns über die Gefahren aufgeklärt hat.
Nur finde ich Gehfreis/Gehfreie (wie auch immer die Mehrzahl davon ist) nicht wer weiß wie schlimm.
Unser Sohn war nie unbeaufsichtigt auch haben wir wie auch schonmal erwähnt keinerlei Stolperkanten noch Stufen die zum Sturz führen können.
Ebenfalls wenn man das Kind nicht über Stunden dort drin sitzen lässt sehe ich auch kein Problem.

Nur wenn man dann auch Gegenstände wie zum Beispiel Tassen mit heißen Getränken am Rande des Tisches stehen lässt oder sonst irgendwelche Sachen...da kann ja auch ein Kind rankommen was sich am Tisch hochzieht Kann das Kind ebenfalls an solche Dinge gelangen.
Da finde ich sollte man diese Unfälle nicht dirwkt darauf beziehen "jaaaaa das kind ist ja im gehfrei bla bla bla"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 12:58

So ganz...
versteh ich den Sinn auch nicht bei dem Ding...vielleicht mag es mir jemand erklären.

Mein Sohn hatte weder ein Gehfrei noch ein Türhopser...ich habe diese Teile als störend empfunden. Dafür war auch meine Wohnung zu klein. Dann hatte man mir hier einen Laufstall empfohlen...ich habe das Ding genau 1x genutzt...war für mich komplett überflüssig. Mein Kind lag entweder auf dem Boden und hat die Wohnung entdeckt oder er war bei mir. Selbst seine Wippe war irre überflüssig und er hat sie eigentlich nur genutzt, als wir mit Brei angefangen haben.
Das sind ja noch Dinge, wo ich den Nutzen sehen kann, aber das sehe ich beim Gehfrei und Türhopser irgendwie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook