Home / Forum / Mein Baby / Welcher Vorname ist der schönste?

Welcher Vorname ist der schönste?

7. Februar 2014 um 10:43

Hallo! Bin derzeit in der 30Ssw und mein Freund und ich sollten uns langsam für einen Namen entscheiden, nur hat er an fast jedem Namensvorschlag etwas auszusetztn - er stammt aus einer Bauernfamilie - und bevorzugt ,, richtige Namen". Meine Vavoriten sind Fabio oder Leon, Matteo, wobei mein Freund damit überhaupt nicht einverstanden ist - er sagt, dass das keine Namen sind. Die einzigen Namen die ihm und mir etwas gefallen sind Mario und Tobias. Was haltet ihr davon, werden Namen wie Fabio als assozial eingestuft?? Er will altbürgerliche Namen wie Matthias, Paul, Michael - gefallen mir leider überhaupt nicht.

Mehr lesen

7. Februar 2014 um 13:15


"Richtige Namen" - Was soll das sein? Ist ja ein lustiges Argument Ich sehe nämlich keinen Unterschied zwischen Fabio oder Mario. Wo ist der eine richtig, der andere falsch "Falsch" wären Mahrijo und Vabyoh, aber sowas les ich hier nicht Die Namen, die da stehen, sind alle richtig und total ok.

Ich würd jedenfalls keinen der Namen rein vom Hören/Lesen her als asozial einstufen. So eine Kategorisierung ist doch sowieso Käse
Und was heißt altbürgerlich? Der Name Paul zB ist derzeit sehr beliebt und war 2013 auf Platz 3 der beliebtesten Vornamen in Dland.

Du magst Matteo, er Matthias. Da liegen doch keine Welten zwischen. Matteo ist einfach die italienische Form von Matthias.
Wie ist denn der Nachname? Ist der deutsch, dann passt eventuell eher Matthias, klingt der Nachname eher südländisch, wäre vielleicht Matteo passender.

Naja, lange Rede, kurzer Sinn. Offensichtlich habt ihr unterschiedliche Namenfavoriten, daher müsst ihr wohl einen Kompromiss finden.
ZB magst du Fabio, er mag "richtige" Namen, dann nehmt doch Fabian.

Macht doch mal jeder für sich alleine eine Liste mit jeweils 5 Namen, die ok wären. Dann wird verglichen: Ist kein Name in beiden Listen vertreten, werden nochmal 5 aufgeschrieben. Irgendwann werdet ihr schon einen Namen finden, der auf beiden Listen steht.
Manchmal reicht es aus, wenn der Namen fürs Kind "nur" ok ist. Aber es sollten schon beide Eltern hinter der Entscheidung stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2014 um 17:19

Interessante Diskussion
Ich finde Namen müssen entweder zum Nachnamen (eher beim Jungen, wenn das traditionelle Rollenbild gelebt wird) oder zum Hintergrund passen.

Fabio für ein deutsches Kind und einem deutschen Nachnamen finde ich unpassend, aber das ist alles Geschmackssache und den Vorschlag mit der Liste finde ich gut.

Von euren Namen mag ich Paul und Leon.

Matteo und Fabio würde ich nur einem Kind mit entsprechenden Hintergrund geben.

Michael und Matthias sind okay, aber ich mag eher lateinische oder nordische Namen.

Wie gesagt, das ist alles Geschmackssache - ein Patentrezept gibt es da nicht. Ich habe nicht die Erfahrung gemacht, dass ein Kind wegen seines Namens als assozial eingestuft wurde, sondern, dass erst die Einstufung passiert und daraufhin gesagt wird, kein Wunder, dass er/sie so ist, hat ja auch so einen Namen...

Fabian finde ich eine gute Idee

Leonard/Leonhard und du nennst ihn eben Leon...
Mads, Mattis etc statt Matthias

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2014 um 14:03

Hallo

Immerhin habt ihr euch schon auf zwei Namen einigen können, welche beiden gefallen!!!

Also Mario find ich süss!! Ist auch passend für einen Erwachsenen. - Fabio ist auch italienisch, ginge auch. Mir persönlich gefällt Mario besser.

Mario Leon od. noch besser Mario Leonard find ich schön

Alles Gute!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2014 um 15:31

Hmmm.......
dann nehmt doch Fabian, Leonhard, Luca, Michel, Jonas, Philipp, Max oder Johannes... altbürgerliche aber schöne namen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook