Home / Forum / Mein Baby / Welches Bett haben eure3-4 jährigen???

Welches Bett haben eure3-4 jährigen???

23. Februar 2016 um 11:13

Unser jüngster Sohn sollte eigtl zum 4 Geburtstag im August erst ein neues Bett bekommen.
Bis dato schläft er noch in seinem Gitterbett platz hat er noch genug,und bisher war mir auch wohler dabei das er so "eingesperrt" war.
Erstens hat er wohl einen sehr wilden Schlaf und dreht sich wie nen Schnitzel in der Pfanne hin und her...und zweitens schläft er im Oberengeschoss wor haben zwar an der Treppe noch ein Gitter aber man weiss ja nie.(Wahrscheinlich mach ich Glugge mir auch viel zu viele Gedanken )
So ich schweife schon wieder zu weit aus...
Im Freundeskreis könnt jetzt jemand das Bett gebrauchen also soll zu Ostern ein neues her.
Eigtl würde ihm nen Hochbett gefallen so mit "Höhle" drunter.
Hab aber auch mal gesehen das bei Ikea auch so nen aufsatz gibt das wie ne Höhle drüber gespannt ist quasi ein Dach.
Er wünscht sich halt was zum verstecken.
Was haben eure Lauser denn für Betten???
Und sind Hochbetten in dem Alter schon zu empfehlen???

Mehr lesen

23. Februar 2016 um 11:22

Ein Hochbett
Mit Rutsche

Ist immer praktisch, da es unten noch viel stauraum hat.... grad für kleiner Zimmer super

Rausgefallen etc ist er noch nie.... er hat es jetzt seit fast 2 Jahren und wir im Mai 5.

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 11:23

Hey
Wir haben zwei Jungs und der Große hatte mit drei Jahren sein erstes "richtiges" Bett. Also kein Gitterbett mehr. Es war ein Hochbett. Allerdings schläft er auch sehr ruhig und dreht sich nicht etc. Zum Schutz haben wir trotzdem noch ein Brett drangemacht. So ein Rausfallschutz nennt man das glaube ich ?! Problem war das die Kids innerhalb von 3 Jahren, 3 Betten geschrottet haben. Frag mich nicht wie. Jetzt haben sie eine sehr große Matratze im Zimmer auf der sie beide zusammen schlafen. Erst dachten wir das es sie vielleicht stören wird, aber jetzt sieht man das sie es schön so finden. Sie können darauf rumtoben und keiner tut sich weh oder es geht wieder irgendwas kaputt. Empfehle ich gerne weiter bei sehr aktiven Kids. Zum Thema Hochbett: Ansich ist es auch für einen 4 jährigen geeignet. Das mit dem Himmel über dem Bett würde ich an eurer Stelle vielleicht trotzdem machen, weil er ja wie du schreibst einen ziemlich "aktiven" Schlaf hat. Und so eine Höhle unter dem Bett ist ja auch praktisch, Platzsparend.

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 13:39

Hey
Mach dir nicht so viele Sorgen
Unserer hatte mit 2 nen kleinkind bett von ikea und mit drei wollte er so unbedingt ein hochbett das er es zu Weihnachten bekommen hat mit Höhle von cars und rutsche es ist auch nicht so hoch wie die von ikea
Raus gefallen ist er auch noch nicht trotz wildem Schlaf in der Höhle haben wir nen kleines Regal wo sein CD Player drauf steht und ne lichterkette angebracht und die kleine Matratze liegt drunter da spielt er gerne hört CD oder wir lesen oder toben

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 14:10

Haben ein Hochbett
weißt du ja und unser wird erst 3. Das Ikeabett kennst Du anfangs auch nach unten bauen, aber ich denke dann wird dein Sohn enttäuscht sein. Aber ihr könntet es erst so rum aufbauen und wenn er das ohne rausfallen kann, dann könnt ihr es zum Hochbett bauen.Diesen Zusatz/ Himmel kann man kaufen. Den kannst du oben befestigen. Und unten wäre zu dem die Höhle.
Wir haben ein gebrauchtes, nicht Ikea und da ist eine Rutsche dran. Erst dacht ich: ach ja schnick schnack. Aber die Rutsche hat sich als super bewährt heraus gestellt. Unser Sohn kommt nämlich die Leiter rauf aber noch nicht gut runter, also rief er nachts ,wenn er zu uns wollte. Dann entdeckte er , dass er ja nachts die Rutsche nehmen kann und das klappt super.
Ich finde nicht , dass er total ruhig schläft und anfangs bin ich immer mal gucken gegangen und wir hatten ne Matratze davor falls er rausfällt. Ist er aber noch nie.
Habt ihr ihn mit gut 3 denn noch richtig im Gitterbett also ohne Stäbe raus?
Wir hatten sein Gitterbett zu einem Juniorbett umgebaut und da ist er auch nie rausgefallen.
Was meinst du wegen der Treppe? Er läuft mit über 3 die doch eh alleine.

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 14:11

Mein
Sohn ist 3 und das ist sein Bett und er liebt es total
Ein Hochbett wollte ich ihm noch garnicht holen, da er noch viel zu wild ist und Nachts auch kreuz und quer schläft und da ist meine Angst des rausfallens viel zu groß gewesen. Und das Planes Bett (er liebt Planes und Cars total) ist in gewisserweise auch noch mit Rausfallschutz vorne.
Meine Tochter damals bekam mit 3 schon ein Hochbett und hat das bis heute noch, sie ist 7. Aber sie schlief auch damals ruhiger als ihr Bruder, bei ihr hatte ich ein besseres Gefühl.
Wenn mein Sohn älter ist, 7 oder so, dann kann er auch gerne ein Hochbett bekommen. Aber jetzt trau ich ihm das noch garnicht zu.

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 14:24

..
Als mein Sohn 3 wurde sind wir umgezogen und dort hat er ein selbsgebautes Hochbett bekommen und er hat es von Anfang an geliebt

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 14:28
In Antwort auf pustewind79

Haben ein Hochbett
weißt du ja und unser wird erst 3. Das Ikeabett kennst Du anfangs auch nach unten bauen, aber ich denke dann wird dein Sohn enttäuscht sein. Aber ihr könntet es erst so rum aufbauen und wenn er das ohne rausfallen kann, dann könnt ihr es zum Hochbett bauen.Diesen Zusatz/ Himmel kann man kaufen. Den kannst du oben befestigen. Und unten wäre zu dem die Höhle.
Wir haben ein gebrauchtes, nicht Ikea und da ist eine Rutsche dran. Erst dacht ich: ach ja schnick schnack. Aber die Rutsche hat sich als super bewährt heraus gestellt. Unser Sohn kommt nämlich die Leiter rauf aber noch nicht gut runter, also rief er nachts ,wenn er zu uns wollte. Dann entdeckte er , dass er ja nachts die Rutsche nehmen kann und das klappt super.
Ich finde nicht , dass er total ruhig schläft und anfangs bin ich immer mal gucken gegangen und wir hatten ne Matratze davor falls er rausfällt. Ist er aber noch nie.
Habt ihr ihn mit gut 3 denn noch richtig im Gitterbett also ohne Stäbe raus?
Wir hatten sein Gitterbett zu einem Juniorbett umgebaut und da ist er auch nie rausgefallen.
Was meinst du wegen der Treppe? Er läuft mit über 3 die doch eh alleine.

Hey Puste
Ja mein Kind lebt bis jetzt hinter GitternKlar läuft er die Treppe rauf und runter....aber Nachts so im halbschlaf...wenn er da so rumtrollt...najaaaaa...man soll ja den Teufel nich an die Wand malen aber ich trau meinem Schluppi alles zu der kommt mir die Treppe auch Kopf über runter...
Meinst du das Kura Bett von Ikea????

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 14:31
In Antwort auf emianxx0812

Mein
Sohn ist 3 und das ist sein Bett und er liebt es total
Ein Hochbett wollte ich ihm noch garnicht holen, da er noch viel zu wild ist und Nachts auch kreuz und quer schläft und da ist meine Angst des rausfallens viel zu groß gewesen. Und das Planes Bett (er liebt Planes und Cars total) ist in gewisserweise auch noch mit Rausfallschutz vorne.
Meine Tochter damals bekam mit 3 schon ein Hochbett und hat das bis heute noch, sie ist 7. Aber sie schlief auch damals ruhiger als ihr Bruder, bei ihr hatte ich ein besseres Gefühl.
Wenn mein Sohn älter ist, 7 oder so, dann kann er auch gerne ein Hochbett bekommen. Aber jetzt trau ich ihm das noch garnicht zu.

Das ist wirklich toll!!!!
Und da kann auch keiner was unters Bett stopfen..(meine Kinder können nämlich ihre Zimmer wie von Zauberhand in Sekunden "aufräumen")

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 14:51

Weiß
nicht wie das bei Ikea heißt, aber die haben nur eins was sich so umbauen lässt .
Unser gebrauchtes ist etwas niedriger als das Ikea. Ich finde die Höhle darunter super. Kann man Kisten verstauen etc und hat zusätzlich Platz. Meine Tochter robbt da auch schon alleine drunter weil sie es mag
Du kannst ja an dem Hochbett noch zusätzlich einen Rausfallschutz anbringen. Nur den Einstieg kann man denke ich nicht sichern , denn irgendwie müssen die ja rein und raus.
Ja das sind die Jungs, lieben ihre Gewohnheit und stellen die Gitter nicht in Frage . Ich wette mit Dir dass Deine Tochter mit 3 da sagt: nööööööö will keine Gitter, bin groß

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 18:10
In Antwort auf bratwurstdie4

Das ist wirklich toll!!!!
Und da kann auch keiner was unters Bett stopfen..(meine Kinder können nämlich ihre Zimmer wie von Zauberhand in Sekunden "aufräumen")

@bratwurst
Die Stoffkästen unter dem Bett lassen sich auch rausziehen. Da hat er nochmal zusätzlich Stauraum

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 18:48

Großes Bett
Mit 2,5 Jahren bekam unser Großer ein großes Bet, und zwar ein Doppelbett, also 140cm breit. Ist genial so. Wenn abgesucht kommt haben wir ein Gästebett, wenn unser Sohn krank ist, kann einer von uns mit bei ihm schlafen. Und als der Kleine kam konnte mein Mann eine zeitlang beim Grossen schlafen, damit der nicht so alleine war.
Wir machen einfach Kissen an die Seiten. Er ist aber nie rausgefallen, obwohl er ein wilder Schläfer ist...
Ich würde es immer wieder so machen.
Und wenn de Kleine besser schläft, können die Alinghi da zusammen schlafen.

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 18:49

Meiner ist 4
Hat zum vierten Geburtstag ein Etagenbett bekommen. Schläft aber oben. Unten zieht irgendwann sein Bruder ein.

Haben das von TICAA Modell Marcel. In weiß. Mit Tunnel und Vorhang. Aber noch nicht montiert.

Vorher hatte er ab 2,5 Jahren ein normales Bett mit rausfallschutz dran (so einer mit Netz von safety 1St)

Ich glaube seine Freunde würden ihn auslachen wenn er noch ein babybett hätte.

Ich denke du brauchst dir nicht solche sorgen machen.

LG

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 18:54

Meine kinder
Schliefen beide mit 15 monate im 90x200 bett mit einem klemmgitter auf kopfhöhe.
Jetzt haben beide ein hochbett und es ist kein problem.
Sie slnd 2,5 und 4,5

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 19:24

Mein
Sohn wird morgen morgen 4 jahre und er hat letzte woche ein rennauto bett bekommen,ich hab ihm aber eins gekauft wo rechts und links noch ein rand ist das er nicht raus fliegen kann aber er kann von vorne raus gehen

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 20:08

Ich habe zwar
ein Mädchen, aber sie ist 3,5 Jahre alt und hat seit Juni letzten Jahres ein Autobett für Mädchen in lila - pink. Sieht echt sehr schön aus und sie liebt es von Beginn an. Praktisch dabei ist auch die Form. Durch die Kurven des Autos hat es quasi fast überall einen Rausfallschutz und sie ist bis jetzt noch nie rausgefallen.

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 21:20

Für welches...
Feuerwehrbett habt ihr euch entschieden? Da gibts preislich ja ganz schöne Unterschiede, und bestimmt auch von der Qualität... seid ihr zufrieden?

Gefällt mir

23. Februar 2016 um 22:29

Mir 3 jahren ein hochbett
Meine Tochter hat mit 3 Jahren ein Hochbett mit Rutsche und Höhle bekommen das war im November weil wir ab Februar da drauf ihr Gitterbett neu belegt hatten ging alles gut obwohl sie auch so eine wühlmaus ist ! ich hab ungefähr eine Woche unter ihrem bett auf ner Matratze geschlafen um zu schauen ob auch alles gut ist !

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 7:19

Guten Morgen!!
Vielen Dank für eure Antworten
Gibt ja wirklich

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 7:21

Guten Morgen!!
Vielen Dank für eure Antworten
So ein Mottob

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 7:36

Boah...alle guten Dinge sind drei!!!!
Also dritter Anlauf hier...
Danke für eure Antworten.
Gibt ja wirklich tolle Mottobetten...das Feuerwehrbett fände er bestimmt super!!!!
Ich denk aber grad im bezug wenn er größer wird wirds wohl eher ein "normales" Bett.
Ikea hat ja auch diesen Baldachin zum drüber machen evtl ist das eine Option zum Hochbett.,das steht bei ihm ja auch nur so hoch im Kurs wegen dem darunter sich verstecken zu können Grösse wird jedenfalls erstmal 90200!Das ist erstmal sicher für diese Größe gibts ja dann doch eher so Tunnel zum darüber machen
Meine grossen haben beide ein Bett was schon 1,40 auf 2 Meter ist daher hat sich die frage nach einem Hochbett nie gestellt die wollten auch nie eines
Hach echt schwer bei soviel Auswahl
Also vielen Dank nochmal für die vielen Anworten!#!

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 12:36

Also
das Ikeabett kannst du ja erst unten aufbauen und Baldachin drüber. Wenn er dann älter ist und du es ihm zutraust, kannst du es zum Hochbett umbauen. Das wäre für euch doch die optimale Lösung. Und es ist neutral. Da kann er auch mit 10 noch drin schlafen ohne dass es ihm peinlich ist.

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 13:06

Autobett
Ab 4 Jahren haben wir ein Autobett 80x160 gekauft. Vorher hat sie bei uns geschlafen. Die einfache Schaummatratze die dazu war, haben wir natürlich rausgenommen und eine ordentliche kindgerechte härtere Matratze gekauft. Wir haben Allnatura und sind super zufrieden. Latexierter Kokos. Les mal dort was da geschrieben steht, wie eine Kindermatratze sein muß. Schaumstoff ist viel zu weich für so kleine. An sowas solltest du halt auch denken. Hochbetten vor 5 Jahren nicht, ist schon gefährlich. Von meiner Cousine der Junge ist schon 6,5 Jahre und hat seine Matratze auf den Boden unter das Hochbett gelegt. Ist nur zum spielen oben. Ist ihm eben auch nicht wohl oben, auch wenn da ein Schutz drum ist.

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 13:39
In Antwort auf bratwurstdie4

Boah...alle guten Dinge sind drei!!!!
Also dritter Anlauf hier...
Danke für eure Antworten.
Gibt ja wirklich tolle Mottobetten...das Feuerwehrbett fände er bestimmt super!!!!
Ich denk aber grad im bezug wenn er größer wird wirds wohl eher ein "normales" Bett.
Ikea hat ja auch diesen Baldachin zum drüber machen evtl ist das eine Option zum Hochbett.,das steht bei ihm ja auch nur so hoch im Kurs wegen dem darunter sich verstecken zu können Grösse wird jedenfalls erstmal 90200!Das ist erstmal sicher für diese Größe gibts ja dann doch eher so Tunnel zum darüber machen
Meine grossen haben beide ein Bett was schon 1,40 auf 2 Meter ist daher hat sich die frage nach einem Hochbett nie gestellt die wollten auch nie eines
Hach echt schwer bei soviel Auswahl
Also vielen Dank nochmal für die vielen Anworten!#!

Es gibt
doch auch viele Autobetten in normaler Größe. Das meiner Tochter ist ganz normal 90x200 und ist ein Autobett.

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 23:44
In Antwort auf bratwurstdie4

Boah...alle guten Dinge sind drei!!!!
Also dritter Anlauf hier...
Danke für eure Antworten.
Gibt ja wirklich tolle Mottobetten...das Feuerwehrbett fände er bestimmt super!!!!
Ich denk aber grad im bezug wenn er größer wird wirds wohl eher ein "normales" Bett.
Ikea hat ja auch diesen Baldachin zum drüber machen evtl ist das eine Option zum Hochbett.,das steht bei ihm ja auch nur so hoch im Kurs wegen dem darunter sich verstecken zu können Grösse wird jedenfalls erstmal 90200!Das ist erstmal sicher für diese Größe gibts ja dann doch eher so Tunnel zum darüber machen
Meine grossen haben beide ein Bett was schon 1,40 auf 2 Meter ist daher hat sich die frage nach einem Hochbett nie gestellt die wollten auch nie eines
Hach echt schwer bei soviel Auswahl
Also vielen Dank nochmal für die vielen Anworten!#!

Unser
Autobett hat 90x200
Wir haben es bei Roller gekauft

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Sohn 20 Monate kann noch nicht laufen
Von: tirzah_12175569
neu
24. Februar 2016 um 21:23
WELCHER NAME ?????
Von: mamivondrei1117
neu
24. Februar 2016 um 21:08
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen