Home / Forum / Mein Baby / Welches Fahrrad?

Welches Fahrrad?

16. Oktober 2016 um 23:00

Hallöchen zusammen,

welches 12Zoll-Fahrrad könnt ihr empfehlen? Das puky kenne ich natürlich, aber gibt es Alternativen?
Wir überlegen, ob wir unserem Sohn zu Weihnachten ein Fahrrad schenken. Er ist dann knapp 2,5 Jahre.
Viele grüsse

Mehr lesen

17. Oktober 2016 um 6:38

Wir hätten damals ein scott. Fand ich von der Quali her gut. Das Rad hatte zu dem Zeitpunkt schon 4 kinder durch die fahrradanfangszeit getragen. Und immer noch Top in Schuss. 
Wir waren die 5. Besitzer und nach uns kamen noch welche.

Neukauf find ich persönlich unsinnig. Ein 12 Zoll wird nicht lange gefahren. Bei uns ca. 2/3  Monate. Dann musste schon gewechselt werden.  Unser Kind war allerdings schon fast 4.

Mit 2 1/2 jahen.... In meine augen etwas früh. Ein laufrad wäre wohl passender in dem alter. 
Ist doch auch doof, da bekommt man ein geschenk und kann es nicht nutzen. 

Und wenn es mal soweit ist mit dem radeln, ruhig nach gebrauchten rädern gucken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2016 um 6:43

Das hätte ich vllt dazu schreiben sollen. Er fährt schon recht lange Laufrad (weit vor seinem 2. Geburtstag). Er fährt auch ein großes Laufrad mir Bremse. 
Wir und auch sein Kindergarten glauben, dass er motorisch so fit ist, dass er das kann. Die Idee kam von der Kita, weil er immer auf die Fahrzeuge der großen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2016 um 7:08
In Antwort auf frechwildwunderbar

Hallöchen zusammen,

welches 12Zoll-Fahrrad könnt ihr empfehlen? Das puky kenne ich natürlich, aber gibt es Alternativen? 
Wir überlegen, ob wir unserem Sohn zu Weihnachten ein Fahrrad schenken. Er ist dann knapp 2,5 Jahre. 
Viele grüsse 

Unser Sohn wird zu Weihnachten auch 2,5 Jahre sein und bekommt das 12" Fahrrad von Puky, gebraucht. Er fährt genauso wie deiner schon ewig und sehr sicher Laufrad und fragt immer wann er denn endlich "ein richtiges Fahrrad mit Pedalen, so wie Mama und Papa" bekommt. Dreirad, Trettrecker und Roller fährt er ebenfalls schon länger, da kommt dann halt als nächstes ein Fahrrad und ich bin mir auch sicher dass er es schnell lernt, eben weil er einfach unbedingt will. Zu der Frage wo er dann fahren soll: wir wohnen in einer 30er Zone z.T. ohne Fußwege, und wir gehen jetzt auch immer zu Fuß wenn er Laufrad fährt, er fährt sehr umsichtig und hört super, fährt immer rechts ran und wartet bis die Autos vorbei sind. Habe hier schon viele Eltern gesehen die zu Fuß gehen während die kleinen mit dem Fahrrad nebenher fahren, da muss man halt einen Schritt schneller gehen. Mit dem Fahrrad nebenher fahren geht allerdings jetzt auch schon, warum dann nicht auch. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2016 um 9:25

Vllt sollte ich erwähnen, dass wir in der fahrradstadt im nördlichen NRW kommen. Hier fahren tatsächlich ganz viele Kinder schon sehr früh Fahrrad. Ich vermute, weil das Fahrrad hier wirklich Hauptfortbewegungsmittel ist.

Deinen Einwand finde ich trotzdem gut und richtig. Ich gehöre eh leider zum Typ Mutter, der häufiger das Herz stehen bleibt und mein Sohn ist, auch wenn er im Regelfall gut hört, eher der Entdecker-Typ. Ich habe da wirklich noch zu wenig vertrauen in ihm, um mit ihm Fahrrad zu fahren (also er und ich). Ich dachte auch eher an Fahrradwege oder Wege, die wirklich nur für Fußgänger zugänglich sind. Da sehe ich immer wieder kleine Stöpsel auf Fahrrädern. Aber ich denke, dass wir dann einfach bis Ostern warten. Er wird im August 3 und kann es bis dahin dann bestimmt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2016 um 9:31

Hallo,
haben ein Pegasus und sind zufrieden.
Wenn es ins wanken gerät, ist es für das Alter natürlich schwer allein schon das Gewicht auszugleichen.
Unsere ist 4 und schwanger trau ich mich noch nicht mit ihr als Fahranfänger an der Hauptsraße entlang zu gehen von daher würde ich mir das nochmal überlegen. Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2016 um 12:52

Du hast natürlich recht, verlassen kann man sich darauf nie. Ich denke es kommt wirklich darauf an wo man fährt. Bei uns sind es größtenteils Sackgassen mit ca. 15 EFH's, da kommt alle halbe Stunde mal ein Auto vorbei. Passieren kann aber am Ende überall was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen