Home / Forum / Mein Baby / Welches familienauto für kleinere geldbeutel???

Welches familienauto für kleinere geldbeutel???

7. Januar 2015 um 23:37 Letzte Antwort: 9. Januar 2015 um 11:36

unser Auto hat heute das Todesurteil bekommen . wollten wir es nochmal durch den TÜV bringen würde uns das 2300 Kosten, was in keinem Verhältnis steht, da es eine echtg alte Socke ist... Naja...also brauchen wir ein neues ...wenn das denn schon sein muss wäre es schön, es wäre etwas größer. unser Alter ist ein Suzuki Wagon R...haben beim kauf noch in der Innenstadt gewohnt wo's nie Parkplätze gab, da war das Auto echt gut! klein aber durchs höhere Dach passte erstaunlich viel rein. aber mit mittlerweile 2 Kindern wird's echt eng und nen eigenen Parkplatz haben wir jetzt auch, also, es darf vergrößert werden. mindestens 5 sitze sollten sein. toll wäre natürlich, hinten würden auch 3 kindersitze hinpassen (fahren öfters Nitrat Freunden der großen oder nehmen die cousine mit o.ä) ist aber kein muss. dafür sollte der Kofferraum auf jeden Fall geräumig sein, das Dach gerne höher, so dass kiwa auch ohne zusammenklappen reinpasst. an besten so, dass man mit den auto halt auch mal in den urlaub kann etc. also jetzt kein bus aber schon geräumig. die rückenlehne hinter sollte klappbar sein, möglichst auch geteilt, nicht nur komplett. 4 Türen (ohne Kofferraum) sind eh eh muss, schiebetüren könns auch sein. hmmm...ansonsten brauchen wir jetzt eigentlich auch keinen Luxus...sicher sollte es sein und gut zu fahren...und wäre natürlich tolle, Ersatzteile würden nicht so viel wie ein neuer Wagen Kosten und man könnte das ein oder andere noch selbst Reparieren wenn es mal nötig sein sollte (geht bei einigen Autos ja gar nicht mehr). Marke ist völlig schnuppe, Benziner (wobei, ich bin ja für Gas ) gerne sparsam im Verbrauch..muss kein ps-starkes rennauto sein... Naja...aber das Budget ist leider nicht sooo grandios . maximal 15.000 sind drinnen. dafür nen günstigen neuen??(z.b. dacia) oder lieber nen "besseren" gebrauchten?? aber noch so Ne alte gurke wollen wir auf keinen Fall.. welche Modelle würdet ihr den generell empfehlen, die zumindest als noch sehr guter gebrauchter für diesen preis zu haben sind? und wovon abraten??? ich kenne mich bei Autos wirklich so gar nicht aus . Vielen dank schonmal für eure hilfe. LG, knallhamster (ps: Sry die app löscht immer die Absätze, ich hoffe es ist nicht zu unlesbar...)

Mehr lesen

8. Januar 2015 um 0:34

Ich
Hab mir grade ne nigelnagelneue Kutsche gekauft und bin sooo verliebt

Es ist der neue Peugeot 308 SW mit allem pipapo. Kostet bisschen mehr als deine verandchlagten 15t aber wenn du nicht so furchtbar bist wie ich und Uuuuunbedingt ein panoramadach und leder usw willst, bekommt man ihn sicher für weniger. Dann evtl noch als Jahreswagen, das neue Modell gibts ja schon seit Ende 2013/Anfang 2014...
Sehr schönes Auto, war ja sogar Car of the Year und Preis für bestes Interieur und Sicherheit sowieso ( ich hab zumindest bei der höchsten Austattung noch alle Sicherheitspakete mitgenommen, also toten Winkel warner, park Assist und Autom bremsen im stadtverkehr und sowas...)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2015 um 4:05

Skoda Roomster
Hab ich mir grad neu gekauft und möchte ihn nicht mehr missen!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2015 um 6:23

Peugeot 5008
Viel platz,7 sitze (davon 2 notsitze),die hintere Rückbank hat 3 Einzelsitze und er sieht super aus (panoramadach etc).
Wir haben uns für den entschieden,weil er einfach toll ist und das preis-leistungsverhältnis stimmt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2015 um 10:33

Der Empfehlung kann ich mich nur anschliessen
Meine Mama hat auch einen Caddy. Ich finde den einfach klasse. Hat einen Riesenkofferraum, Schiebentüren und echt viel Platz auf der Rückbank. Man kann da bequem zu dritt sitzen. Hab' da auch schon in der Mitte zwischen zwei Kindersitzen gesessen. Da ginge bestimmt auch ein 3. Kindersitz zur Not noch rein. In der Mitte gibt's aber glaub ich kein Isofix.

Und für 15.000 bekommt sicher man einen guten gebrauchten, evtl. sogar einen Jahreswagen. Meine Mutter hat ihren auch gebraucht gekauft. Der war 3,5 Jahre alt und hatte recht wenige Kilometer (genau weiß ich es leider nicht) und hat 8.000 gekostet. Nur so als Vergleich.

Und VW ist meiner Erfahrung nach unkaputtbar.

Ich versuche die ganze Zeit meinen Mann zu überreden, das wir uns auch einen Caddy zulegen, aber er ist leider ein Ford-Fan. Also wird's wohl irgendein Ford-Modell.

Waren jetzt mit einem von Stadtmobil geliehenen Renault Kangoo im Urlaub, weil ich dachte der wäre vergleichbar mit dem Caddy, aber den kann ich nicht empfehlen. Hat zwar vom Sitzen her ähnlich viel Platz und auch Schiebetüren, aber der Kofferaum ist viel kleiner. Mussten einen Sitz umklappen, weil Reisebett, Kinderwagen und drei Koffer nicht reingepasst haben. Das wäre zu viert nicht gegangen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2015 um 10:58


haben einen Renault Grand Scenic, mittlerweile fast 5 Jahre und ich möchte mein Schlachtschiff nicht hergeben.
Den gibt es auch von Dacia Lodgy.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Januar 2015 um 11:29

Citroen Grand C4 Picasso
Den haben wir uns letztes Ostern gebraucht gekauft und sind begeistert. Viel Platz, 7 Sitze, der Verbrauch ist moderat, mein Mann sagt, er fährt sich super (ich bin nur Beifahrer und Entertainer ) und schick isser auch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Januar 2015 um 11:36

Danke schonmal
für die Tipps!

Ich finde ja den Caddy auch ganz gut..müssen wir uns mal angucken.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club