Home / Forum / Mein Baby / Welches Trampolin für den Garten? Eure Erfahrungen?

Welches Trampolin für den Garten? Eure Erfahrungen?

26. Juli 2014 um 21:49

Hallo, ich lese mich jetzt schon seit wochen schlau welches trampolin wir bestellen sollen. Es könnte schon längst stehen. Die ganze zeit wollte ich das 305 cm von Hudora. Aber wenn ich mir bei ama zo. die bewertunge ansehe trau ich mich doch nicht. Dann gibt es noch das Ultrafit, bei dem viele das Netz bemängeln. Und nun überlege ich sogar, eins von kinetic zu nehmen weil es die besten bewertungen hat.
Meine freundin hat eins vom discounter und es is ziemlicher schrott nach zwei jahren.

Welches trampolin habt ihr? Kann mir jemand auch langzeiterfahrungen liefern?

Mehr lesen

26. Juli 2014 um 22:07

Hab gleich mal geschaut
Was das für welche sind von Berg. Die kosten ja ü er 700 !!!!
Na so gross ist unser budget dann auch nich

Hab halt auch angst vor ner grossen enttäuschung wie bei euch. Deshalb frag ich hier mal rum.

Gefällt mir

26. Juli 2014 um 22:33

Ich bin überzeugt von Hudora
Da kenn ich sowohl die Riesen Teile, als auch kleine. Und alle sind top.
LG

2 LikesGefällt mir

26. Juli 2014 um 23:02

Wir
Haben jetzt im garten ein trampolin von Berg und zwar das "inground" das ist im boden eingelassen. Musst vorher ne grube ausheben ubd dann hast es ebenerdig in der wiese drin.super teil!!!! Hat knapp 700 gekostet bei Amazon.

Davor hatten wir das hudora family.das war auch gut aber das andere topt eben nichts
Und ich erwisch mich wie oft dadrauf

Gefällt mir

26. Juli 2014 um 23:20

Huhu,
genau vor dieser Entscheidung standen wir vor 2 Monaten, da der größte Herzenswunsch unserer Tochter ein Trampolin war. So entschieden wir, ihr eins zum Geburtstag zu schenken. Als 'Laie' dachten wir zuerst an Hudorra, nach dem lesen etlicher Testberichte u Kundenbewertungen war schnell klar, dass es kein Hudorra wird. Bei den anderen Marken hat wir ähnliche Kritikpunkte wie ihr, deswegen haben wir uns für Kinetic Sports entschieden. Das hatte die besten Bewertungen in der Preisklasse bis EUR 200.- und schnitt bei Tests gut ab. Was uns auch sehr überzeugt hat, dass es ein innenliegendes Sicherheitsnetz hat. Das minimiert die Verletzungsgefahr. Wir haben uns für 3,70 m entschieden. Es ist jetzt einen guten Monat im Einsatz und wir sind sehr zufrieden. Gute Verarbeitung und der Sprungspaß komm definitiv nicht zu kurz. Können es uneingeschränkt weiterempfehlen.

1 LikesGefällt mir

27. Juli 2014 um 0:02


Berg ist super, aber teuer. Ich hab meiner Tochter eins von Jumping Star gekauft mit der Klett-Umrandung. Dann können die Füße nicht in die Federn rutschen. Das war aber auch nicht das günstigste...
Die Standfüße sind auch von innen behandelt, so dass sie nicht unbemerkt von innen durchrosten können. Bei Hudora etc. haben die das nur außen!
Springen kann man total gut, Kinder und auch Erwachsene gehen gern drauf

LG

Gefällt mir

27. Juli 2014 um 1:47

Danke erstmal
Also das von kinetic fand ich ja auch interessant. Besonders weils ja so gut bewertet ist. Hab mich dann nur gefragt ob ea nicht zu billig ist? Ist die verarbeitung denn gut? Kostet doch ca 130 wenn ich mich recht erinner.
dieses jumpingstar hab ich mir jetzt mal angeguckt, das wär ja auch super. Da denk ich jetzt auch drüber nach. Find das sowas von klasse mit diesem klettverschluss.
hudora, wie gesagt, les da so einiges negatives, obwohl hier im dorf jeder ein hudora im garten stehen hat...

Gefällt mir

27. Juli 2014 um 8:05

Langfristig gesehen,
Legst du dein Augenmerk lieber auf die Federung..... Ist sie regulierbar?

Ein Trampolin kannst di ersetzen den Rücken deiner Tochter nicht....

Sorry ich habe nichts allgemein gegen trampoline aber gegen die Dauernutzung.... Mit wird so ein teil niemals in den Garten kommen.... Ich seh da nur Wirbel die immer wieder gestaucht werden ind das im Wachstum....

Das Problem sind nicht mal die Trampoline an sich sondern das die Federung nicht vernünftig eingestellt werden kann und sie für mehrere Kinder in der max. Belastung ausgelegt sind bzw Erwachsene ....
Wir sprechen aber in der tatsächlichen Nutzung von 20-30 kg....

Lg

Gefällt mir

27. Juli 2014 um 9:07
In Antwort auf inloovee

Danke erstmal
Also das von kinetic fand ich ja auch interessant. Besonders weils ja so gut bewertet ist. Hab mich dann nur gefragt ob ea nicht zu billig ist? Ist die verarbeitung denn gut? Kostet doch ca 130 wenn ich mich recht erinner.
dieses jumpingstar hab ich mir jetzt mal angeguckt, das wär ja auch super. Da denk ich jetzt auch drüber nach. Find das sowas von klasse mit diesem klettverschluss.
hudora, wie gesagt, les da so einiges negatives, obwohl hier im dorf jeder ein hudora im garten stehen hat...

Also
unsers hat 180.- gekostet und war somit eher teurer als Hudora & Co. Wie gesagt, die Bewertungen sind gut und wir können das nur bestätigen. Was dieses Klettsystem von Jumpingstar (?) angeht, keine schlechte Idee aber beim Kinetic gar nicht notwendig, da dass Netz innenliegend ist, und somit gar nicht die Gefahr besteht, dass die Kinder beim hüpfen auf die Randabdeckung kommen und sich in den Federn "verfangen". Soweit ich gesehen hab, geht der Preis auch bei 600.- los, dann würde ich lieber gleich auf ein Berg Trampolin zurückgreifen. Die sind wirklich super -wie hier ja auch schon mehrfach erwähnt- jedoch nicht für jedermanns Portemonnaie.

3 LikesGefällt mir

27. Juli 2014 um 9:10

Eine Leiter
ist nun wirklich kein muss, da kann man auch gut mit Stühlen oder selbstgebauten Konstruktionen improvisieren.

1 LikesGefällt mir

27. Juli 2014 um 9:19
In Antwort auf fussi85

Langfristig gesehen,
Legst du dein Augenmerk lieber auf die Federung..... Ist sie regulierbar?

Ein Trampolin kannst di ersetzen den Rücken deiner Tochter nicht....

Sorry ich habe nichts allgemein gegen trampoline aber gegen die Dauernutzung.... Mit wird so ein teil niemals in den Garten kommen.... Ich seh da nur Wirbel die immer wieder gestaucht werden ind das im Wachstum....

Das Problem sind nicht mal die Trampoline an sich sondern das die Federung nicht vernünftig eingestellt werden kann und sie für mehrere Kinder in der max. Belastung ausgelegt sind bzw Erwachsene ....
Wir sprechen aber in der tatsächlichen Nutzung von 20-30 kg....

Lg

Ich denke...
...auch hier bestimmt die Dosis das Gift. Unsere Tochter hüpft nicht täglich stundenlang, so dass die Nutzung unserer Meinung nach "verschmerzbar" ist. Man sollte die positiven Aspekte nicht außer Acht lassen, Koordination, Körpergefühl und Fitness verbessern sich deutlich. Vom Spaßfaktor ganz zu schweigen.

1 LikesGefällt mir

27. Juli 2014 um 9:26

Auch wir haben
ein trampolin und ich würde es immer wieder ksufen.
305cm und rings rum das hohe Netz.
hier ist noch nie etwss passiert und bei uns sind alle 3dort drun.
wir haben aber auch 25regeln .
zum thema rücken kann ich nur sagen,dass da die Nutzung des trampolins das wenigste zu beiträgt.
-die wenigsten kinder sitzen rückengerecht an schreibtischen(und das täglich mehrere stunden zum teil)
-sitzen auf den Stühlen der schule
das tragen von imensen Schulranzen ,die schon ohne Inhalt teilweise mega ungeeignet sind
usw......
da ist das hopsen auf einen trampolin wirklich nichts dagegen

Gefällt mir

27. Juli 2014 um 10:11
In Antwort auf elswedy

Auch wir haben
ein trampolin und ich würde es immer wieder ksufen.
305cm und rings rum das hohe Netz.
hier ist noch nie etwss passiert und bei uns sind alle 3dort drun.
wir haben aber auch 25regeln .
zum thema rücken kann ich nur sagen,dass da die Nutzung des trampolins das wenigste zu beiträgt.
-die wenigsten kinder sitzen rückengerecht an schreibtischen(und das täglich mehrere stunden zum teil)
-sitzen auf den Stühlen der schule
das tragen von imensen Schulranzen ,die schon ohne Inhalt teilweise mega ungeeignet sind
usw......
da ist das hopsen auf einen trampolin wirklich nichts dagegen

Du sagst es ja schon selber
Die wenigsten Kinder haben heute noch eine physiologische Haltung.... Viele Kinder haben Blockaden und das muss nicht immer gleich das böse Kiss sein....

Die Kinder trainieren ihre unphysiologische Haltung, kompensieren es in Ersatzmotorik das kann aber nicht nur Folgen in der Bewegung haben....

Ich verteufel das Trampolin nicht und selbstverständlich hat es auch viele positive Effekte!
für Kinder die venünftig aufgerichtet sind super!
Kenn ich aber nicht so viele von
Und dann halt das Problem mit der Federung...

Und bevor hier diskutiert und stranguliert wird, ich beharre auf meiner Meinung und werde davon von den oben genannten Punkten auch nicht abweichen....

Mein Sohn hat auch Probleme in der Aufrichtung, natürlich darf er auch im Indoor oder bei Freunden mal hüpfen.... Aber er wird auf Knien betteln können und ich werde keins kaufen...

Also ich würde wirklich schauen ob es nicht einen Hersteller gibt wo man die Spannung manuell einstellen kann....

Wir haben in der Praxis zum Beispiel eins, ist aber nur ein Kleines.... Da gibt es aber eine Zuglinie wo man das Gewicht ablesen kann...

Lg

1 LikesGefällt mir

27. Juli 2014 um 11:06


danke euch, hab mir jetzt das kinetic bestellt, 310 cm, und hat 133 gekostet.
ich werde berichten

1 LikesGefällt mir

22. April 2016 um 9:59

Sicherheit bei Trampolinen
Hallo,
vielleicht habt Ihr euch inzwischen ja schon entscheiden können, aber bei dem Kauf eines Trampolins sollte man generell folgendes beachten:

- Es sollte ein verschliessbares Sicherheitsnetz vorhanden sein, mindestens 1m80 hoch. Am besten mit richtigen Randpfosten die Bodenständig sind (und nicht auf dem Trampolinrahmen aufsetzen)

- Die Struktur sollte Rostgeschützt sein (also zum Beispiel, feuerverzinkter Stahl)

- Auch die Federn sollten einen solchen Schutz haben. Dazu gilt: achten Sie auf die Länge. Bei Kleinkindern würden 160mm reichen. Bei Teenagern und drüber: mindestens 180mm.

- Die Füße sollten auf keinem Fall einfach senkrechte Rohre sein (die graben sich sonst in die Erde beim Springen und es ist total unpraktisch danach das Trampolin zu bewegen). Es gilt also: darauf achten, dass die Füße des Trampolins Beispielsweise eine W-Form haben oder Halbbögig sind.

Ein gutes Trampolin (mit den hier genannten Merkmalen) hällt schon so 5 bis 10 Jahre.
Mehrere Firmen bieten solche online an. Ich tue aber keine Links in meine Antwort und zitier auch keine Marken, da ich selber einen solchen Shop betreibe Wollte aber hier nur die Frage beantworten

Auf jeden Fall wünsche Ich viel Spaß beim Springen
Ciao
Mathias

Gefällt mir

22. April 2016 um 10:11

Aldi Trampolin
Wir haben seit 3 Jahren eins von Aldi, mein es kommt nun auch wieder eins, da steht bombe.
Es wird bei uns im Winter auch nix abgebaut.
Das Netz hält, das Trampolin hält, alles supi, klar die Schrauben glänzen nicht mehr, aber das ist bei 365 Tage im Jahr draussen stehen auch normal

Gefällt mir

22. April 2016 um 10:12
In Antwort auf kleene0907

Aldi Trampolin
Wir haben seit 3 Jahren eins von Aldi, mein es kommt nun auch wieder eins, da steht bombe.
Es wird bei uns im Winter auch nix abgebaut.
Das Netz hält, das Trampolin hält, alles supi, klar die Schrauben glänzen nicht mehr, aber das ist bei 365 Tage im Jahr draussen stehen auch normal


ups gar nicht gesehen, dass wieder jemand die uralten Beiträge rausgekramt hat.

1 LikesGefällt mir

22. April 2016 um 10:22
In Antwort auf kleene0907


ups gar nicht gesehen, dass wieder jemand die uralten Beiträge rausgekramt hat.

^^
Ja war ich, habe das Datum auch etwas spät gesehen, sorry

Gefällt mir

22. April 2016 um 21:28

Eir
Haben schon das 2.

Bei Hudora ging das Netz kaputt.
Das jetzt von ulsport genauso. Die randabdeckung hält bei uns nie.
Bon mit keinem zufrieden

Gefällt mir

20. Januar 2018 um 18:13

Hi,

ich wollte mir eigentlich auch ein Trampolin von Hodura kaufen. Ich hoffe das mit dem Netz ist ein EInzelfall... 

Ich nutze mein Trampolin vor allem zum Heim Training fürs Golfen   🏌️

Alles Liebe

Gefällt mir

22. Januar 2018 um 12:58

Oh man das tut mir sehr Leid, hört sich übel an! 

Ich wünsche ihm alles gute und gute Besserung!

Gefällt mir

10. Februar 2018 um 18:49
In Antwort auf lalakate

Wir
Haben jetzt im garten ein trampolin von Berg und zwar das "inground" das ist im boden eingelassen. Musst vorher ne grube ausheben ubd dann hast es ebenerdig in der wiese drin.super teil!!!! Hat knapp 700 gekostet bei Amazon.

Davor hatten wir das hudora family.das war auch gut aber das andere topt eben nichts
Und ich erwisch mich wie oft dadrauf

Hi,

wir haben uns jetzt auch ein Trampolin in den Garten eingelassen. Hat alles super geklappt, warte jetzt nur noch auf die ersten wärmeren Tage dass unsere Kinder auch damit spielen können 👶

Ging tatsächlich leichter als gedacht 👶

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen