Home / Forum / Mein Baby / Weleda Ferrum Phosphoricum in der Stillzeit??

Weleda Ferrum Phosphoricum in der Stillzeit??

9. März 2011 um 8:22

Hat jemand erfahrungen mit dem Globulis in der Stillzeit?
Finde irgendwie immer nur so schwammige Infos, einmal heißt es man kann es in der stillzeit nehmen in der Packungsbeilage heißt es aber
"Über die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine gesonderten Untersuchungen vor. Bisher gibt es keine Hinweise auf mögliche Risiken
durch die Einnahme von Ferrum phosphoricum comp. Weleda Globuli in der Schwangerschaft und Stillzeit.
Bei der Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ist Vorsicht geboten."

Auf der Internetseite von Weleda Deutschland steht:
Erwachsene, die bei Fieber zu heftigen Reaktionen oder Unruhe neigen, Kinder unter 6 Jahre, Schwangere und stillende Mütter sollten statt Infludo die Streukügelchen Ferrum phosphoricum comp. einnehmen.

Und auf der Internetseite von Weleda Österreich steht sogar:
Ferrum phosphoricum comp. ist alkoholfrei und eignet sich besonders für empfindliche Personen, Kinder, Schwanger, Säuglinge und stillende Mütter.

Oder sind die Medikament in Deutschland und Österreich unterschiedlich?
Aber esist doch auch in deutschland für Säuglinge dann müsste ich es als stillende doch auhc nehmen können, oder?

Habt ihr es in der Stllzeit genommen? Hat es geholfen gegen einen grippalen Infekt?
Danke für Infos?

Mehr lesen

9. März 2011 um 8:53

:::
Ferrum Phosphoricum ist doch nach Schüsslers Salz Nummer 3. Geb ich meinen Kindern auch gerade.

In der Packungsbeilage steht meistens dass, was du uns eben geschrieben hast. Das resultiert aber daher, dass an dieser Personengruppe meistens kein Interesse vorlag um getestet zu werden.
Ich würde kurz in der Apo anrufen und nachfragen.
Ich halte es aber für absolut unbedenklich.

Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram