Home / Forum / Mein Baby / Welpen anschaffen trotz Kleinkind?

Welpen anschaffen trotz Kleinkind?

25. Oktober 2011 um 21:22 Letzte Antwort: 26. Oktober 2011 um 17:53

Hallo,

Ich und mein Mann sind schon seit längerem am überlegen ob wir uns einen Beagle welpen anschaffen wollen. Wir haben eine Tochter (19 Monate), vielleicht wäre das ja auch noch zu früh da sie ja auch noch lange und viel aufmerksamkeit braucht was der Welpe auch brauchen würde. Was meint ihr? Und habt ihr erfahrung darin?

Mehr lesen

25. Oktober 2011 um 21:40


@honnybunnytoast: danke erstmal für die schnelle antwort. Ich will auch nichts unüberlegtes machen, habe auch keine bekannte oder freunde die hundebesitzer sind. Später den Hund dann abgeben will ich dem Tier auf keinem fall antuen. Nun frag ich mich ab wann? Nächsten Sommer wollte ich wieder anfangen zu arbeiten. Oder sollte ich doch einige jahre warten??
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 21:45

Anstrengend, aber machbar!
Wir haben unseren Welpen bekommen, da war ich im 9. Monat schwanger. Hat super funktioniert Natürlich hatte ich mehr um die Ohren und auch Stress, aber nicht so schlimm, dass ich grundsätzlich davon abraten würde.

Du musst auch nicht ständig nachts raus...
Lass den Hund einfach in einer Hundebox bei Dir im Schlafzimmer schlafen. Ein Hund mit "normalen" Verhaltensweisen pinkelt nicht an seinen Ess- und/oder seinen Schlafplatz. Auch als Welpe! Der Hund würde also jammern wenn er raus muss und dann musst Du nur schnell sein

Und noch ein großer Vorteil: Hund und Kind wachsen gemeinsam auf

Ich würde es - trotz Stress - immer wieder machen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 21:54


Das kind und hund zusammen aufwachsen würd ich auch soo gerne wollen, wir wollen halt einen Beagle welpen müsste mich noch mehr erkunden bevor ich einen welpen anschaffe, vielleicht nach dem 2.geburtstag meiner tochter?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:00
In Antwort auf afra_12653229


Das kind und hund zusammen aufwachsen würd ich auch soo gerne wollen, wir wollen halt einen Beagle welpen müsste mich noch mehr erkunden bevor ich einen welpen anschaffe, vielleicht nach dem 2.geburtstag meiner tochter?!


Du solltest ihn auf jeden Fall anschaffen, bevor Du wieder arbeiten gehst! Er muss ja auch noch Alleinsein lernen und Job, Kind und Welpe könnte echt viel werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:10


zudem bin ich ja nicht alleine, mein Mann ist ja noch da!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:14


hmm da ist dann die sache das der Hund von anfang an lernen muss allein zu sein naja mein Mann könnte ihn mit auf die arbeit nehmen bis ich den kleinen dann abholen würde das wären dann max 3 stunden aber am anfang schon gleich so einen stress für den welpen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:29


Ehm, also wir wollten keinen großen Hund haben (haben kein Haus) und keinen mit langem fell, dann habe ich mich im internett bisschen umgeschaut und bin dann auf den Beagle gestossen also habe nichts negatives oder agressives über diese rasse gelesen oder wie meinst du das??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:34


Nein, wenn er in der Wohnung alleine bleiben müsste wären das 3 stunden und ich denke max bis zu 3 mal in der woche mein Mann arbeitet meist am wochenende und hat unter der woche paar tage frei und mit den schichten kann er sich das aussuchen. Ansosnten könnte er den Hund auch die 3 stunden mit nehmen bis ich ihn dann halt abhole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:38


Wo ist denn das Problem, wenn ein Hund während der Arbeitszeit allein ist???

Wenn ein Hund sich daran gewöhnt hat, ist das gar kein Problem und auch nicht schlimm für den Hund.

Sonst wären ja alle Berufstätigen Tierquäler!?
Oder habe ich Dich da falsch verstanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:40


zb?? ich will keinen chihuhaua oder sowas habe hab auch nicht wirklich viele rassen gefunden die klein sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:50


nein wir haben auch keinen garten und kein Haus aber es ist doch klar das JEDER Hund seinen auslauf braucht und das man da eine menge veranwortung hat auch wenn man mal kene lust hat das man mit dem Hund sich gut beschäftigt seien es 3 stunden draußen spielen. Mit meiner Tochter gehe ich ja schließlich auch jeden tag raus spazieren und spiele und das auch NICht für 30 minuten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:56

Hmm..
also da sind ja schon viele die mir vom Beagle abraten, also als erstes haben wir mal über einen jack russel nach gedacht aber ich denke mal die sind sich ähnlich weil beides jagdhunde sind oder?? was gibt es sonst für alternativen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 22:59

Hehe
das glaub ich dir wenn man da mal gleich sechs auf einmal hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 23:06


ja klar das versteh ich, es ist eben so das ich auf das aussehen kinderfreundlich und der größe meist geachtet hab dann hab ich zu wenig gelesen mich zu wenig informiert schau mir grad den link an und da sind soo viele rassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 23:15


die Puggle sind ja echt süß...die westhighland terrier find ich auch mega süß aber mein mann nicht mops find ich nicht so schön und die anderen beiden haben langes fell was der weshigland terrier auch hat aber seine größe find ich auch toll und sooo süß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 23:17


die sind alle so mega süß wenn man sich sowas anguckt will man ab liebsten sofort einen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 23:23

Schlimm
wie nen reinrassiger Pudel sehen sie nicht aus aber ich mag keine pudel ich find sie überhaupt nicht schön ich find sie einfach nur hässlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 23:26


gute idee... aber ich sag euch gleich beagles sind sehr lebendige hunde und brauchen sehr viel beschäftigung, sonst kann es passieren das er euch die wohnung zerlegt!!!

vl solltet ihr über die rasse nochmal nachdenken... außer ihr habt zeit!!!

ich habe einen staffordterrier-mischling(2jahre) und sie ist soooo herzlich und schaut aufs baby, gar nixht eifersüchtig usw.

viel erfolg beim entscheiden und für die richtige entscheidung!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2011 um 6:45

Blödsinn!
Ich kenne viele Hunde, die tagsüber ein paar Stunden (in unserem Fall 6 Stunden) am Tag allein sind. Und es sind alles glückliche, ausgeglichene Hunde, weil sie in der restlichen Zeit entsprechend behandelt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2011 um 17:53


Natürlich ist es viiieeel besser, wenn man arbeitslos ist und den ganzen Tag nur für den Hund da ist! Dann wird er nur hoffentlich nicht krank, denn wer bezahlt dann den Tierarzt???

Oder vielleicht sind Hunde auch nur für die oberen Zehntausend, die es sich leisten können, nicht arbeiten zu gehen?!

Du scheinst sehr verbissene und völlig weltfremde Ansichten zu haben, deshalb werde ich auch nichts mehr dazu schreiben! Die Diskussion ist für mich beendet!

Am besten schickst Du allen Berufstätigen mit Hund den Tierschutz

Schönen Abend noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club