Home / Forum / Mein Baby / Wenn ab der 33.ten Woche kein Ultraschall mehr, wie kann man Unregelmässigkeiten erkennen?

Wenn ab der 33.ten Woche kein Ultraschall mehr, wie kann man Unregelmässigkeiten erkennen?

9. April 2007 um 17:43

Wie z.Bsp. eine Unterversorgung des Kindes oder eine Plazentaablösung.
Ich mach mir echt Sorgen denn der FA sagt ja nix kongretes. Mutterpass ist auch unzureichend ausgefüllt.
Seit der 25.ten Woche kein Eisenwert.
In der 35.ten Woche Bluttest gemacht und keine Eintragungen dazu...häh???
Wem gehts auch so?
Wer wurde von seinem FA auf den Streptokokkentest hingewiesen?

Danke für Eure Antworten!!!!

LG,
Jolene75

Mehr lesen

9. April 2007 um 17:52

Hallo
also mein FA macht jetzt immer nur noch vaginale Ultraschalluntersuchungen. Bluttest hatte ich erst in der 35. SSW den 2. gemacht und kriege das ergebnis nächste woche.

Also von dem Streptokokkentest weiß ich nix. Viell. erfahr i ja nächste woche was. Eisenwerte haben se bei mir auch ewig nicht gemacht. das erste mal in der 10 SSW und das 2. mal in der 30.SSW und jetzt noch eínmal weil der so schlecht war (von 8.6 auf 6.9)

Wurde denn bei dir schon CTG gemacht und wenn ja, schreibt das dein FA oder deine Hebi in den Mutterpass rein (S.9). Meine net.

Gefällt mir

9. April 2007 um 18:19
In Antwort auf svetisan

Hallo
also mein FA macht jetzt immer nur noch vaginale Ultraschalluntersuchungen. Bluttest hatte ich erst in der 35. SSW den 2. gemacht und kriege das ergebnis nächste woche.

Also von dem Streptokokkentest weiß ich nix. Viell. erfahr i ja nächste woche was. Eisenwerte haben se bei mir auch ewig nicht gemacht. das erste mal in der 10 SSW und das 2. mal in der 30.SSW und jetzt noch eínmal weil der so schlecht war (von 8.6 auf 6.9)

Wurde denn bei dir schon CTG gemacht und wenn ja, schreibt das dein FA oder deine Hebi in den Mutterpass rein (S.9). Meine net.

Dann bist Du ja besser versorgt als ich!
Das CTG wird auch nicht reingeschrieben. Echt ne`Sauerei!!!

Gefällt mir

9. April 2007 um 18:33
In Antwort auf jolene75

Dann bist Du ja besser versorgt als ich!
Das CTG wird auch nicht reingeschrieben. Echt ne`Sauerei!!!

Da habe ich ja
richtig Glück mit meinem Fa und meiner Hebi(is bei meinen Fa mit in der Praxis)zur Hebi muß ich wöchentlich wo dann CTG geschrieben wird, Urin untersucht, gewogen,Herztöne und eisenwerte kontrolliert werden da meiner auch zu niedrig ist.
Und alle 14 Tage muß ich zum Doc direkt rein wo einmal US von unten gemacht wird(zwecks mumu usw)außerdem wird jedesmal auch nach meinem kleinen Mann geguckt(wie groß und schwer )sowie nach der Nabelschnur(der Versorgung) und dem Mutterkuchen)
Ach ja und ich mußte nichts extra zahlen!!!
Bekomm jedesmal ein 3D Bild mit und außerdem werden die Bilder gespeichert und ich bekomm am Ende der SS eine Cd Rom wofür ich einmalig 50 Euro bezahlt habe und alle Bilder gesdammelt drauf sind.


Versuch es doch einfach mal auf bißchen Mitleid,wenn du zum Doc gehst zb hast ein ungutes Gefühl er möchte mal bitte nach deinem Baby gucken oder so was in der Art!!!

lg
ninaj2
36ssw

Gefällt mir

9. April 2007 um 18:37

Geht mir ähnlich
bei mir ist es ähnlich wie bei euch..........

habe zwar bei jeder zweiten Untersuchung Eisenwert bestimmung, aber meine Fä hält es nicht für nötig mich sonst irgendwie aufzuklären, sprich Toxoplasmose Test........ sie hat mir Blut abgenommen 4 Wochen später meinte sie nur, "Sie hatten ja keinen Toxoplasmose Test gewollt"!!!!!!! Sie hat mich noch nicht mal gefragt ob ich ein will!!!!!!

Sie schaut auch nie nach meiner Cervixlänge oder Gewicht und Größe des Kindes hat sie noch nicht einmal nach geschaut, hält sie für unnötig........!!

ach wie oft hab ich überlegt zu wechseln fand es aber immer doof mitten in der SS meinen FA zu tauschen, sie kennt mich ja schon 8 Jahre, werde aber danach auf jedenfall wechseln!!!!!!!

ganz liebe Grüße

Janina (36SSW)

Gefällt mir

9. April 2007 um 20:33

Gab's bei mir auch schon...
zwar nicht so heftig wie bei dir...aber ab und zu waren die da in der Praxis auch ein wenig schlampig.

Blutuntersuchung hatte ich auch erst letzte Woche wieder,davor das letzte Mal in der 24.SSW. Hab mir schon selbst Eisen verschrieben,weil ich immer so müde und abgeschlagen war. Weiß auch nicht genau,was mit meinen Eisenwerten ist. Seh ich wohl nächste Woche.

Hab jetzt wegen Umzug die FÄ gewechselt. Also ich sag dir so dramatisch ist das gar nicht,wie man sich das vorstellt. Jede Woche zum FA finde ich unnötig...aber so alle 2 Wochen sollte man schon hin. Wenigsten mal CTG schreiben und Muttermund abtasten. US braucht man ja nicht unbedingt. Eine Unterversorgung des Kindes sieht man auch auf dem CTG am Herzschlag.

Plazentaablösung. Das ist was echt schlimmes und sollte an sich nicht passieren. Passiert auch nur selten!

CTG haben die bei mir auch nicht immer reingeschrieben. Nur wenn was auffälliges war (hatte schon früh Senkwehen).

Kann dir nur so viel sagen,dass meine FÄ mit den Eintragungen der alten FÄ gut zurrecht kam und auch nichts gesagt hat von wegen es fehlt irgendwas.

Gruß
Evelyn
36.SSW

Gefällt mir

9. April 2007 um 21:33

Streptokokkentest..
darauf wurde ich auch nicht von der ärztin, sondern vom krankenhaus hingewiesen. dort wird ein solcher test verlangt, wenn man in der wanne entbinden möchte. ist aber eine freiwillige leistung und hat 10,- gekostet.
blut wird bei mir jedes mal abgenommen, eisen auch kontrolliert.
"eingetragen" werden blutuntersuchungen aber nur, wenn irgendwas nicht-standardmäßiges getestet wurde, z.b. am anfang die antikörper-tests, röteln etc. das ergebnis ist zwar nur thema, wenn die werte nicht im rahmen sind (zb.eisen oder blutzucker) aber auf nachfrage könnte ich die werte in erfahrung bringen.

gruß
aphro

Gefällt mir

12. April 2007 um 15:08
In Antwort auf ninaj2

Da habe ich ja
richtig Glück mit meinem Fa und meiner Hebi(is bei meinen Fa mit in der Praxis)zur Hebi muß ich wöchentlich wo dann CTG geschrieben wird, Urin untersucht, gewogen,Herztöne und eisenwerte kontrolliert werden da meiner auch zu niedrig ist.
Und alle 14 Tage muß ich zum Doc direkt rein wo einmal US von unten gemacht wird(zwecks mumu usw)außerdem wird jedesmal auch nach meinem kleinen Mann geguckt(wie groß und schwer )sowie nach der Nabelschnur(der Versorgung) und dem Mutterkuchen)
Ach ja und ich mußte nichts extra zahlen!!!
Bekomm jedesmal ein 3D Bild mit und außerdem werden die Bilder gespeichert und ich bekomm am Ende der SS eine Cd Rom wofür ich einmalig 50 Euro bezahlt habe und alle Bilder gesdammelt drauf sind.


Versuch es doch einfach mal auf bißchen Mitleid,wenn du zum Doc gehst zb hast ein ungutes Gefühl er möchte mal bitte nach deinem Baby gucken oder so was in der Art!!!

lg
ninaj2
36ssw

Das werde ich mal versuchen...
habe allerdings den nächsten Termin erst am 24. und das ist 11 Tage vor ET.Mal sehen ob ich da überhaupt noch hinkomme!
Habe so ne Vorahnung das meine Kleine eher raus will.

LG,

Jolene75
36+5

Gefällt mir

12. April 2007 um 15:09
In Antwort auf aphrodite900

Streptokokkentest..
darauf wurde ich auch nicht von der ärztin, sondern vom krankenhaus hingewiesen. dort wird ein solcher test verlangt, wenn man in der wanne entbinden möchte. ist aber eine freiwillige leistung und hat 10,- gekostet.
blut wird bei mir jedes mal abgenommen, eisen auch kontrolliert.
"eingetragen" werden blutuntersuchungen aber nur, wenn irgendwas nicht-standardmäßiges getestet wurde, z.b. am anfang die antikörper-tests, röteln etc. das ergebnis ist zwar nur thema, wenn die werte nicht im rahmen sind (zb.eisen oder blutzucker) aber auf nachfrage könnte ich die werte in erfahrung bringen.

gruß
aphro

Streptokokkentest...
hätte ich auch gerne noch gemacht.
Leider hat mein FA jetzt Urlaub und irgendwie wurde das vergessen.
Hoffe die können im KKH noch einen Schnelltest machen denn ich würde gerne in der Wanne entbinden.

LG,
Jolene75
36+5

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen