Home / Forum / Mein Baby / Wenn das kind zur schule kommt....

Wenn das kind zur schule kommt....

19. September 2013 um 20:58

Hallo

Meine Tochter (in drei tagen 5) kommt wohl nächstes jahr zur schule. Eigentlich wollte ich das sie erst in 2 jahren kommt, hab heute mit der erzieherin drüber geredet und die meinte halt das ich es nicht machen soll..das sie nächstes jahr zur schule muss weil se schon soweit ist und sich im kiga nur langweilen würde (was ich aber irgendwie nicht ganz glaube). Werd nächste mal noch mal mit ihrer richtigen Erzieherin reden ob die das auch so sieht.
Jedenfalls macht mich der Gedanke wenn sie nächstes jahr zur schule muss irgendwie echt traurig. Gings euch auch so oder habt ihr euch gefreut?
Ich hätte so gerne das sie mit ihrer besten Freundin zusammen in die schule kommt, die komnt aber erst in zwei Jahren und dann wahrscheinlich auch noch auf eine andere Schule. Irgendwie hab ich angst das die beiden dann nicht mehr soviel miteinander zu tun haben wollen. .....ach ich weiß auch nicht...das macht mich traurig.

Lg

Mehr lesen

19. September 2013 um 21:16

Hallo
Bei Marcel...also mein Großer, da hab ich mich gefreut und war stolz. Aber einfach stolz, dass ich es hinbekommen hab so ein tolles Kind groß zu ziehen (war sehr jung als ich ihn bekam...) und dass er jetzt schon die Schule kommt...weiß nicht war irgendwie sentimental...

Bei David dann hab ich mich für gefreut aber dieses "Wow jetzt ist er schon 6 und kommt in die Schule...wie die Zeit vergeht...schon so groß ist er jetzt" - gefühl war natürlich auch da.

Bei meinem Kleinen werde ich wohl eher traurig sein! Er kommt erst in 2 Jahren zur Schule aber er ist eben mein Kleiner und dann sind alle meine Kinder groß...also klar braucht er mich dann immernoch etc. aber du weißt sicher wie ich das meine ^^

Wenn deine Tochter wirklich reif ist würde ich sie auf jeden Fall nächstes Jahr einschulen...wenn ihre beste Freundin eh auf eine andere Schule kommt macht es in dem Sinn ja eigentlich keinen Unterschied oder hab ich da was falsch verstanden?

Denke dass die beidem am Anfang sicher noch Kontakt haben werden, vielleicht hält es auch...vielleicht auch wird es auch weniger...das kann man jetzt noch nicht sagen. Aber so ist das im Leben, manche Freunde bleiben ewig egal ob man in der Klasse ist oder nicht und bei manchen verliert sich der Kontakt. Am Anfang wird er aber wie gesagt sicher noch da sein, natürlich ist es traurig, aber es werden auch neue Freunde kommen (klingt doof irgendwie ich weiß) und nur wegen der besten Freudin würde ich sie nicht 1 Jahr länger im Kindergarten lassen.

Sorry, dass der Text jetzt so unendlich lang wurde...!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 21:50

Genau das macht mir angst
Meine Tochter ist sehr schüchtern und kann sich eigentlich nicht wirklich durchsetzen. ...ich hab so angst das sie untergeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 22:02

Mein sohn...
...sollte auch dieses Jahr mit fünf eingeschult werden. Sicher hätte er es schon geschaft, er ist recht clever und kann auch schon viel. Allerdings war ich der Meinung, dass der Ernst noch früh genug los geht und ich wollte nicht, dass er immer der Jüngste in der Klasse sein wird. Weiter gedacht, wäre er, sollte er nicht auf das Gymnasium gehen, für einige Berufe nach der 10. Klasse schlicht zu jung (wäre dann 15)...

...Es muss nicht immer aus Zwang gehandelt werden. Wenn du denkst es ist noch zu zeitig, dann lass sie doch noch ein Jahr Kind sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 22:12
In Antwort auf janele_12829847

Mein sohn...
...sollte auch dieses Jahr mit fünf eingeschult werden. Sicher hätte er es schon geschaft, er ist recht clever und kann auch schon viel. Allerdings war ich der Meinung, dass der Ernst noch früh genug los geht und ich wollte nicht, dass er immer der Jüngste in der Klasse sein wird. Weiter gedacht, wäre er, sollte er nicht auf das Gymnasium gehen, für einige Berufe nach der 10. Klasse schlicht zu jung (wäre dann 15)...

...Es muss nicht immer aus Zwang gehandelt werden. Wenn du denkst es ist noch zu zeitig, dann lass sie doch noch ein Jahr Kind sein...

Ging das bei dir so einfach
Mit dem zurückstellen? ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 23:22
In Antwort auf silje_12055427

Ging das bei dir so einfach
Mit dem zurückstellen? ???

...
Der Stichtag ist bei uns immer im September und da hat er auch Geburtstag. Hab ihnen meine Bedenken geäußert und gesagt, dass ich es nicht für richtig halte, ihn beteits mit fünf einzuschulen. Ging ohne Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2013 um 9:48

Berlin
Doch geht.. Von meiner Freundin die Tochter sollte letztes Jahr eingeschult werden mit genau sechs Jahren. Sie wollte das aber nicht und lies sie zurück stellen... war halt bisl viel arbeit aber es hat geklappt.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook