Home / Forum / Mein Baby / Wenn ein Kind sichtlich bevorzugt wird ?

Wenn ein Kind sichtlich bevorzugt wird ?

9. Mai 2013 um 20:51

Würdet ihr euch als Verwandte einmischen oder lieber den Mund halten, um Stress innerhalb der Familie zu vermeiden?

Lg

Mehr lesen

9. Mai 2013 um 21:00

Ich bin auch in so einer Situation
Ich habe versucht durch die Blume aufzuzeigen dass ich es nicht okay finde wie die Kinder behandelt werden, vorallem dass es eine klare Nr. 1 gibt. Gebracht hat es gr nichts, nur eine Trotzreaktion seitens der Mutter.

Tja, jetzt denk ich mit meinen Teil. Da ich Patin der betroffenen Kinder bin, bin ich oft versucht die Nr. 2 auch mal zu bevorzugen, letztlich unterdrücke ich diesen Drang und behandle sie demonstrativ gleich.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 21:14


Genau deswegen habe ich es jetzt vorsichtshalber gelöscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 21:17
In Antwort auf garvan_11920152

Ich bin auch in so einer Situation
Ich habe versucht durch die Blume aufzuzeigen dass ich es nicht okay finde wie die Kinder behandelt werden, vorallem dass es eine klare Nr. 1 gibt. Gebracht hat es gr nichts, nur eine Trotzreaktion seitens der Mutter.

Tja, jetzt denk ich mit meinen Teil. Da ich Patin der betroffenen Kinder bin, bin ich oft versucht die Nr. 2 auch mal zu bevorzugen, letztlich unterdrücke ich diesen Drang und behandle sie demonstrativ gleich.

LG


Ich weiß sogar das es schon mal von anderer Seite versucht wurde anzusprechen! Aber da hat sie natürlich gegenüber mir geschimpft, jetzt gerade hat sich das gab
Nie aber nochmal enorm verschärft, wie ich finde! mir tun die anderen schon leid, wenn ich mir vorstelle als Kind selber in einer solchen Situation grossgeworden wäre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 21:53

Ich
finde das Bevorzugen von einem Kind ganz furchtbar... Mein Freund hat das als Kind selbst erlebt. Wenn z.B. die Oma angerufen hat und mein Freund ans Telefon gegangen ist, wurde sofort nach dem älteren Bruder gefragt
Heute hat mein Freund nur wenig Kontakt zu seinen Großeltern und man merkt, dass es ihn als Kind belastet hat.
Wenn jemand meinen Sohn oder meinen Neffen demonstrativ bevorzugen würde, würde ich einschreiten bzw. wenn mein eigenens Kind nicht involviert wäre trotzdem eine Diskussion darüber anfangen. Finde es nämlich echt unmöglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2013 um 8:51

Kenn das auch
Meine Schwägerin hat zwei kids und die große hat oft die a karte. Die kleine ist halt die kleine und der wird mehr durchgehn gelassen. Obwohl nur ein jahr dazwischen liegt
Hab des schon paar mal angesprochen aber einsicht null und verstehen tut sies auch net egal ob durch die blume oder direkt... es nutzt nichts und nu lass ich es, es sind net meine kids und bevor es nen Riesen streit irgendwann gibt halt ich meinen sabbel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen